Klingelmatten und menschliche Katzenklappen: Wer hat Erfahrungen gemacht?

Diskutiere Klingelmatten und menschliche Katzenklappen: Wer hat Erfahrungen gemacht? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; ... und ich bin's mal wieder. Ich bin im Moment am Überlegen, wie meine Freigänger-Katze später dann rein und raus kann. Eine Katzenklappe ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Anoulie

Anoulie

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
... und ich bin's mal wieder.

Ich bin im Moment am Überlegen, wie meine Freigänger-Katze später dann rein und raus kann.

Eine Katzenklappe ist leider nicht möglich, weil...
1. unsere Haustür wunderschön ist und richtig teuer war (ist nicht so eine 0815-Tür aus dem Baumarkt für 99,99 €)
2. ich die Katze lieber nicht im Keller rumlaufen haben möchte, also scheidet die Kellertür-Variante auch schon mal
aus (da steht lauter gefährliches Zeug rum, Öl und Schrauben usw.)
3. es im Fenster (Doppelverglasung) zu teuer wäre.

Dann gibt es noch Plan B, den hier einige im Forum zu praktizieren scheinen:
Man lässt die Katze immer manuell durch die Haustür/Terrassentür rein.
Jetzt zu meiner Frage: Wie genau macht ihr das? Ihr seid doch bestimmt nicht den ganzen Tag zu Hause, schmeißt ihr die Katze/n dann immer morgens vor der Arbeit/Schule aus dem Haus, oder sperrt ihr sie ein? (Ist bei mir besonders wichtig, da ich ja - leider - nur eine haben kann. Eltern...)
Meine Oma wohnt ja auch bei uns im Haus, sie könnte sie dann vormittags auch reinlassen, aber sie will bestimmt nicht andauernd nachgucken...

Das führt mich zu meiner nächsten Frage:
Ich hab von einer sog. Klingelmatte/Katzeklingel gelesen und dachte, das wäre doch eine tolle Sache!
Für alle, die so etwas nicht kennen:

Die Trittmatte wird dort platziert, wo Mieze sitzt, wenn sie rein möchte. Wenn sich die Katze draufsetzt, wird durch das Gewicht im Haus ein Klingelton ausgelöst, der den Katzenbesitzer darüber informiert, dass seine Katze gerne ins Haus gelassen werden möchte.

Quelle: http://www.pfotenshop.com/oxid.php/sid/x/shp/oxbaseshop/cl/details/cnid/f7440bc3f765c28d3.82974002/anid/f1d436e0c3d939826.23700346/Katzenklingel/
Wer von euch hat eine Klingelmatte/Katzenklingel?
Wie genau kann man seiner Samtpfote beibringen, auch genau auf dieser Matte zu sitzen? Habt ihr das geschafft? Wie genau handhabt ihr das? Funktioniert dieses Teil auch immer? Hat jemand auch schlechte Erfahrungen gemacht?
Fragen über Fragen...

Ich bin für jede Antwort dankbar!
Alles Liebe,
Kathi
 
21.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
MiniTiger

MiniTiger

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
134
Reaktionen
0
Meine Katzen sind auch Freigänger und haben auf dem Balkon (den sie über eine Katzentreppe erreichen) eine mit Kissen ausgelegte Kiste. Wenn ich nicht da bin um sie reinzulassen legen sie sich in die Kiste und warten dort bis ich wieder da bin und sie rein lasse.

Bei uns würde so eine Katzenklingel auch nichts nützen. Wenn keiner da ist der´s hört müssen sie auch draußen warten und wenn wir zu Hause sind lassen wir sie jederzeit wieder rein.
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Ich habe so eine Klingelmatte und es funktioniert super!

Allerdings habe ich eine Konstruktion gebaut wo ich die Schiebetür meiner Terrasse reinfahren lassen kann und da ist eine Katzenklappe eingebaut so das wenn ich nicht zuhause bin die Katzen auch ohne Klingel ins Haus können.

Wenn ihr eine Schiebetür habt kann ich gerne eine Bauanleitung schicken.

Das ganze wird mit eine Eisenstange hinter der Schiebetür gesichert so das keiner Einbrechen kann.

Aber wenn wir dann zuhause sind haben wir die Katzen klingel an! Das ist einfach Wärmer bei den Temperaturen....
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Seit es kälter draußen ist, mag ich natürlich auch nicht immer die Tür offen stehen lassen, und siehe da, das schlaue Katertier denkt sich natürlich selbst etwas aus! Er sucht uns. Wenn er rein will, springt er draußen auf den Fenstersims der Küche, dort ist meistens jemand. Wird er aber nicht eingelassen, geht er ums Haus und mauzt an der Terrassentür, das ist dann sogar drinnen zu hören (mit Fernseher an z. B.) obwohl wir ein sehr gut isoliertes Haus haben.

Jetzt im Winter handhabe ich es so, dass mein Kleiner direkt morgens raus geht, wenn ich zur Arbeit gehe rufe ich ihn rein und er bleibt bis mittags drinnen. Wenn es wärmer wird, darf er auch den Vormittag draußen bleiben.

Zuerst wollte ich unbedingt eine Katzenklappe, jetzt stelle ich fest, dass es wie oben beschrieben hervorragend klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lairdglen

Registriert seit
31.03.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Ashra,

ich habe auch eine Schiebetür und bin auf der Suche nach einer geeigneten Lösung.
Wäre toll, wenn Dumir die Bauanleitung zuschicken könntest...
Danke im voraus und viele Grüße
 
M

MarleneBerlin

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Klingelmatte

... und ich bin's mal wieder.

Ich bin im Moment am Überlegen, wie meine Freigänger-Katze später dann rein und raus kann.

Eine Katzenklappe ist leider nicht möglich, weil...
1. unsere Haustür wunderschön ist und richtig teuer war (ist nicht so eine 0815-Tür aus dem Baumarkt für 99,99 €)
2. ich die Katze lieber nicht im Keller rumlaufen haben möchte, also scheidet die Kellertür-Variante auch schon mal aus (da steht lauter gefährliches Zeug rum, Öl und Schrauben usw.)
3. es im Fenster (Doppelverglasung) zu teuer wäre.

Dann gibt es noch Plan B, den hier einige im Forum zu praktizieren scheinen:
Man lässt die Katze immer manuell durch die Haustür/Terrassentür rein.
Jetzt zu meiner Frage: Wie genau macht ihr das? Ihr seid doch bestimmt nicht den ganzen Tag zu Hause, schmeißt ihr die Katze/n dann immer morgens vor der Arbeit/Schule aus dem Haus, oder sperrt ihr sie ein? (Ist bei mir besonders wichtig, da ich ja - leider - nur eine haben kann. Eltern...)
Meine Oma wohnt ja auch bei uns im Haus, sie könnte sie dann vormittags auch reinlassen, aber sie will bestimmt nicht andauernd nachgucken...

Das führt mich zu meiner nächsten Frage:
Ich hab von einer sog. Klingelmatte/Katzeklingel gelesen und dachte, das wäre doch eine tolle Sache!
Für alle, die so etwas nicht kennen:



Wer von euch hat eine Klingelmatte/Katzenklingel?
Wie genau kann man seiner Samtpfote beibringen, auch genau auf dieser Matte zu sitzen? Habt ihr das geschafft? Wie genau handhabt ihr das? Funktioniert dieses Teil auch immer? Hat jemand auch schlechte Erfahrungen gemacht?
Fragen über Fragen...

Ich bin für jede Antwort dankbar!
Alles Liebe,
Kathi
Meinen Kater lasse ich immer durchs Küchenfenster raus wenn er will. Ich wohne Erdgeschoss. Im Winter kann ich natürlich das Küchenfenster nicht immer offen lassen, weil er auch mal was länger bleibt. Er sitzt dann draussen auf der Fensterbank. Bin aber auch nicht immer in der Küche. Da mir die Katzenmatten zu teuer waren, habe ich einfach eine Funkklingel 7,50 Euro in ein Holzbrett eingebaut. Den Kippschalter der Klingel habe ich etwas vergrössert (Deckel von CD draufkleben oder ä.) und dann dünnes Wachstuch drüber wegen wasserdicht. Wenn er jetzt draussen auf die Fensterbank springt klingelt es bei mir im Wohnzimmer. Wenn die Gäste fragen wer klingelt. Dann sage ich es ist der Kater der da klingelt, lass ihn mal rein. Und alle sind sehr verfundert auf das schlaue Kätzchen..lol
Das Teil kann man natürlich in eine Fussmatte vor der Tür auch einbauen.
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo

Wir lassen die beiden auch immer rein und raus, wenn sie wollen (außer nachts da dürfen sie meist nicht mehr raus). Allerdings ist das kein Problem, da meine Mutter daheim arbeitet. Früher, als sie noch arbeiten ging, haben wir dann meistens bei der Terrasse eingie cm hochgekurbelt (Außenjalousie). Sie konnten dann rein und mussten auf der Terrasse warten, bis jemand heim gekommen ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Klingelmatten und menschliche Katzenklappen: Wer hat Erfahrungen gemacht?

Klingelmatten und menschliche Katzenklappen: Wer hat Erfahrungen gemacht? - Ähnliche Themen

  • Klingelmatte per Funk?

    Klingelmatte per Funk?: Hallo, wir wohnen in einem 2 Familien Haus und unsere Katzen gehen übers Dach raus, was auch super klappt. Im Sommer haben wir ja eh den ganzen...
  • Klingelmatte per Funk? - Ähnliche Themen

  • Klingelmatte per Funk?

    Klingelmatte per Funk?: Hallo, wir wohnen in einem 2 Familien Haus und unsere Katzen gehen übers Dach raus, was auch super klappt. Im Sommer haben wir ja eh den ganzen...