Darmverschluss durch Banane?

Diskutiere Darmverschluss durch Banane? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Zusammen.. Ein Freund von mir wollte seinem Kaninchen (ich denke das es ein Kaninchen ist.. in Wirklichkeit würde ich das bei der Größe...
Leuchtkeks

Leuchtkeks

Registriert seit
01.08.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo Zusammen..

Ein Freund von mir wollte seinem Kaninchen (ich denke das es ein Kaninchen ist.. in Wirklichkeit würde ich das bei der Größe sogar für einen Hasen halten..) was gutes tun und gab dem Tier eine vollständige (!!!!) Banane.
Ca. 6 Stunden später war das Tier apathisch, saß in der
Ecke, bewegte sich nicht mehr, fraß und trank auch nicht mehr.
Irgendwann kreischte es sogar (Schmerzen!?) und um 0 Uhr war das Kaninchen dann gestorben :(

Bananen können Verstopfung verursachen.. klar.
Kann zu viel Banane denn auch zu solch einer Verstopfung führen, dass es dabei zum Darmverschluss kommen kann?
Vor allem hatte das Kaninchen 3-4 Tage vorher wohl auch schon kein Wasser mehr getrunken, was aber nicht aufgefallen war bis gestern.
Oder war das Ninchen eventuell überzuckert?

Ich persönlich - als Azubi zur Kinderkrankenschwester - bin mit meinem Latein am Ende und weiß nun auch keinen Rat mehr.
Nun macht sich der Freund von mir halt wahnsinnige Vorwürfe, dass das alles nicht passiert wäre, wenn er die Banane nicht gegeben hätte.

Vielleicht war es aber auch nur Zufall?
Wobei morgens war das Kaninchen noch quietschfidel, ist gehoppelt, hat gefuttert und getrunken.. :(

Irgendjemand vielleicht ne Ahnung?
(Und nein, eine Obduktion kommt auf keinen Fall in Frage)
 
21.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
C

chrissi_

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
89
Reaktionen
0
Durch die Verstopfung kann es auch zu einer heftigen Magenüberladung gekommen sein, es wird wohl vermutlich zu einer Gärung im Magen gekommen sein. Nur eine Vermutung, was rein logisch passiert sein könnte - es muss auf jeden Fall sehr schmerzhaft gewesen sein :(
Ich frage mich nur, warum er nicht bei den ersten Anzeichen zum TA gegangen ist? Oder ging es innerhalb von Minuten zu Ende?

Er hat es sicherlich gut gemeint. Aber es kann nicht verkehrt sein, sich vorher zu informieren, was man füttern kann. Ein sehr tragischer Fall :(
 
Leuchtkeks

Leuchtkeks

Registriert seit
01.08.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Er hat kein Auto und auch keinen Führerschein.. und leider konnte ihn auch niemand fahren.. (ich war leider arbeiten).
Er hatte da wohl nicht an was ernstes gedacht.. hat noch bei seiner Oma Medikamente geholt.. aber hat dann auch nichts mehr genützt :(
Er hatte halt irgendwo gehofft, dass die Medikamente anschlagen, aber innerhalb von 2 Stunden war's auch dann schon zu Ende..

Ich hatte ihm auch gesagt, dass sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen nur n kleines Stück Banane haben sollen und das auch nicht so oft.. weiß auch nicht was er sich dabei gedacht hatte.. *seufz*
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Was waren das denn für Medis?
Falls er vorhat sich nochmal ein Kaninchen zu holen wäre es toll,wenn er sich vllt vorher nochmal neu über Kaninchenhaltung informieren würde. Das ist zB ne gute Seite: http://www.diebrain.de/k-index.html
 
Leuchtkeks

Leuchtkeks

Registriert seit
01.08.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Er wird sich keine Kaninchen mehr holen..
Und DieBrain kenne ich selber auch - hab selber 4 Meerschweinchen..

Keine Ahnung was das für Medikamente waren.. wenn er sie überhaupt gegeben hat.. aber ist ja nun auch egal.
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Hab nur drauf hingewiesen,weil er sein Tier scheinbar allein gehalten hat?!
 
Leuchtkeks

Leuchtkeks

Registriert seit
01.08.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich hab ihn ettliche Male bekniet ein 2. Kaninchen dazu zu holen.. aber ich kann ihn weder zwingen, noch kann ich ihm das Kaninchen wegnehmen..
Internetseiten stießen auch auf Ablehnung und von daher konnte ich nicht mehr tun :roll:
Ich bin auch ganz klar gegen Einzelhaltung (sonst hätte ich keine 4 Wutzen) und für mich gelten auch alle Menschen als Tierquäler die Kaninchen/Meerschweine/diverse Vögel alleine halten..

Aber ich mach ihm da auch nun keinen Vorwurf mehr.
Es ist schlimm genug das das Kaninchen gestorben ist und dann auch nochmal draufhauen und weiter nieder machen - das bringt es ja auch nicht :?
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Hat doch keiner gesagt,dass du ihm Vorwürfe machen oder ihn niedermachen sollst?! Nochmal, das war nur vorbeugend, da ich ja nicht wußte ob er sich ein Neues holen wollte. Das er sich da eh nicht reinreden läßt ist natürlich schade.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Hey
Brauchst dir wirklich keine Vorwürfe zu machen. Banane ansich darf ja Verfüttert werden, nur halt nicht in so großen Mengen. Aber schließlich ist man auch nicht allwissend.

Im Nachhinein meckern bringt da gar nichts, seit nur schlauer für nächstes mal: Vorher informieren was sie essen dürfen und wie viel ;-)
Und mit der Einzelhaltung: Ich weiß wie Iegensinnig manche Menschen da sein können.
Liebe Grüße
 
Leuchtkeks

Leuchtkeks

Registriert seit
01.08.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich wusste das ja mit der Banane.. er leider nur nicht :(
Hatte halt gedacht, dass er das Ninchen ganz normal füttert.. aber das da ne komplette Banane bei war wusste ich eben nicht *seufz*

Meinte das mit dem Vorwurf auch in Form von "Musst Dich nicht wundern das es dem Tier schlecht ging, immerhin war es alleine" etc.
Bringt ja letztendlich doch nichts und ändern kann man es ja nun sowieso nicht mehr :roll:

Bin auch ganz froh, dass er kein neues haben mag.. sonst würde das Drama ja wieder von vorne anfangen.. :eusa_doh:
 
C

chrissi_

Registriert seit
06.10.2008
Beiträge
89
Reaktionen
0
Falls er sich doch irgendwann nochmal Tiere anschaffen sollte, weise ihn mal darauf hin, dass es im großen Notfall auch Taxis gibt ... und selber mit Medikamenten herumzuexperimentieren kann alles noch schlimmer machen, das sollte man dringlichst unterlassen, wenn man nicht gerade sehr erfahren damit ist.

Ich weiß, es hilft dem armen Kerlchen jetzt auch nicht mehr, aber das musste ich einfach noch gesagt haben weil es immer eine Lösung gibt...
 
Leuchtkeks

Leuchtkeks

Registriert seit
01.08.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich denke, dieser Thread kann geschlossen werden.

Ich hatte lediglich eine Frage - ob ein Darmverschluss durch zu viel Banane verursacht werden kann bzw. ob das Tier überzuckert gewesen sein kann.
Darauf wollte ich lediglich eine Antwort haben (die ich ja auch bekommen habe - danke nochmal) und mir nicht ettliche Vorwürfe anhören müssen.
Es ist immer wieder das Gleiche - immer werden Vorwürfe gemacht, selbst wenn man nur eine banale Frage hatte.
Ich find's echt grässlich, dass alles niedergemacht und rumgemeckert wird.
Ich war bei dem Geschehen selber nicht dabei und ich werde auch garantiert nicht auf meinem Freund rumhacken und ihn dann noch mit Dingen überschütten wie "Du hättest Dir ein Taxi nehmen können"; "Du bist zu dämlich dein Tier zu halten" etc.
Es bringt nun nichts mehr und es ist nun eh zu spät..

Bitte schließt den Thread - beim nächsten Mal werde ich mir woanders Rat holen..
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Thema:

Darmverschluss durch Banane?

Darmverschluss durch Banane? - Ähnliche Themen

  • niereninsffinzienz bei e.c. - bananen???

    niereninsffinzienz bei e.c. - bananen???: hallo zusammen, habe schon wieder ne frage bezüglich meinem mümmelmann, die mir sehr am herzen liegt... da wir jetzt ja wissen, dass er e.c u...
  • Darmverschluss

    Darmverschluss: Nelly (2j.) wollte gestern morgen nicht fressen, ich bin da jetzt schon etws vorsichtig weil uns schon mal ein Kaninchen gestorben ist. Wir haben...
  • Darmverschluss - Ähnliche Themen

  • niereninsffinzienz bei e.c. - bananen???

    niereninsffinzienz bei e.c. - bananen???: hallo zusammen, habe schon wieder ne frage bezüglich meinem mümmelmann, die mir sehr am herzen liegt... da wir jetzt ja wissen, dass er e.c u...
  • Darmverschluss

    Darmverschluss: Nelly (2j.) wollte gestern morgen nicht fressen, ich bin da jetzt schon etws vorsichtig weil uns schon mal ein Kaninchen gestorben ist. Wir haben...