3 Kaninchen

Diskutiere 3 Kaninchen im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage an euch: Ich habe ja schon seit über 10 Jahren Kaninchen, aber momentan weiß ich nicht...
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage an euch:

Ich habe ja schon seit über 10 Jahren Kaninchen, aber momentan weiß ich nicht so recht, ob es wirklich die richtige Lösung ist:

Ich hatte bis Oktober letzten Jahres ein Kaninchen-Pärchen, leider ist mir aber meine kleine an einer Herzkrankheit verstorben. Nach langem überlegen habe ich mich entschlossen, wieder "ein" Kaninchen dazuzuholen. Ein Kaninchen alleine ist einfach zu einsam
und ich kann ihm eine Partnerin einfach nicht ersetzen!

Gesagt getan - als ich beim Züchter war bekam ich dort mein gewünschtes Weibchen - kastriert, 1 Jahr alt. Aber weil da noch ein weiteres Zwerkaninchen, männlich 3 Jahre saß, in dass ich mich innerhalb von Sekunden auch noch verliebte, hab ich das nach kurzem überlegen auch noch mitgenommen. Der Züchter meinte, eine 3-er Gruppe mit 2 kastrierten Rammlern und 1 Weibchen ist normalerweise kein Problem.
Ok, die Vergesellschaftung der dreien hat grundsätzlich super geklappt - das Weibchen und mein sog. "altes" Männchen verstehen sich super und auch das Weibchen und das "neue" Männchen verstehen sich. Aber die beiden Männchen bereiten mir noch immer Sorge.
Ich muss vorweg sagen, bei meinem "alten" Kaninchen handelt es sich um einen großen Riesen und bei dem anderen um einen Weißgranne - es ist also auch ein Größenunterschied zwischen den beiden. :)

Nun stelle ich aber fest, dass das kleine "neue" Kaninchen sehr zurückhaltend und schüchtern ist, und es gegen das große Kaninchen nicht so recht ankommt. Was meint ihr, gibt sich das noch? Ich habe mit der Vergesellschaftung am Sonntag begonnen, brauchen die beiden noch ihre Zeit, bis sie sich endgültig liebhaben ;)

Ich danke euch schon mal vorab für eure Antworten.

Gruß Steffi
 
22.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
bei mir läuft die vergesselschaftung seit 3 monaten und ist noch nicht fertig ;) es wird immer besser,teilen schon futter usw. ich denke das wird sich schon legen ;) mein kleinster war am anfang auch sehr zurück haltend da er ja auch wirklich sichtlich kleiner ist .. aber es klappt :D solange die sich nicht blutig verletzten ist alles bestens ;)
lg
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
und du hast auch 3 kaninchen in der gleichen konstellation wie ich? (2 kastriere männchen und 1 weibchen) ?
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
ich habe 2 weibchen und 3 kastrierte männchen ;) 2 kastrierte männchen sind "neu" und die anderen 3 lebten schon bei mir,eine kleine familie :D ist ja fast das selbe wie bei dir nur von beiden geschlechtern 1. mehr :D
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Kannst du mal genau das Problem beschreiben? Werde da, wie Shelby, nicht ganz schlau draus ;)
Wie vergesellschaftest du sie denn?
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
ok, ich versuch´s mal geordneter zu erklären: :D
Das in Worte zu fassen, ist nicht so ganz einfach

also,
Mr. Schnuffi, männlich 3 Jahre alt und war vor den beiden schon da (alter Hase ;)) Großer Riese
Tigger, weiblich 1 Jahr alt - Neuzugang - Zwergkaninchen
Sydney, männlich 3 Jahre alt - Neuzugang - Zwergkaninchen

Naja, immer wenn Sydney in die andere Etage möchte, um zu fressen oder das Weibchen zu besuchen etc. fängt Mr. Schnuffi ihn an der Treppe ab und lässt ihn gar nicht weiter, d.h. er drängt ihn wieder zurück nach oben, bzw. springt ihm kurz nach. Sind das die sog. Rangordnungskämpfe?
Es gibt auch wieder andere Zeiten, da fressen alle drei unten zusammen aus einem Napf, bzw. knabbern alle drei an einer Karotte rum.

Die Vergesellschaftung findet in einem Stall und Gehege statt, der Stall umfasst mehrere Etagen und Schlupflöcher. Es ist kein handelsüblicher Stall sondern ein selbstgebauter. Meine Kaninchen können tagsüber aber jederzeit raus in den ganzen Garten. Außer unserer Gartenzäune haben sie keine Begrenzung;) nur nachts müssen Sie in den Stall.
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
hat den mr.schnuffi schon vorher im gehege/käfig gelebt ? könnte sein das er sein "revier" verteidigt ;) war bei meinen auch so da ich die VG nicht auf einem neutralem boden machen konnte,hat sich natürlich gelegt :D und jetzt dürfen auch die neuzugänge ins neue revier *freu*
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
ja, hat er - ich hatte keinen anderen neutralen Raum und da bisher alle anderen früheren Vergesellschaftungen auch schon so stattgefunden haben, habe ich mir da keine weiteren Gedanken dazu gemacht. :|
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Naja, immer wenn Sydney in die andere Etage möchte, um zu fressen oder das Weibchen zu besuchen etc. fängt Mr. Schnuffi ihn an der Treppe ab und lässt ihn gar nicht weiter, d.h. er drängt ihn wieder zurück nach oben, bzw. springt ihm kurz nach. Sind das die sog. Rangordnungskämpfe?
Es gibt auch wieder andere Zeiten, da fressen alle drei unten zusammen aus einem Napf, bzw. knabbern alle drei an einer Karotte rum.

Die Vergesellschaftung findet in einem Stall und Gehege statt, der Stall umfasst mehrere Etagen und Schlupflöcher. Es ist kein handelsüblicher Stall sondern ein selbstgebauter. Meine Kaninchen können tagsüber aber jederzeit raus in den ganzen Garten. Außer unserer Gartenzäune haben sie keine Begrenzung;) nur nachts müssen Sie in den Stall.
Okay. Das sind schon viel mehr Infos drin :)
Klingt relativ normal.
Wie groß ist denn der Stall indem sie vergesellschaftet werden? War eins bzw. mehrere der Kaninchen vorher schonmal in ihm?


Edit: Okay, ich war zu langsam. Das könnte dazu führen, dass die VG schief läuft, weil das Gehege als Revier betrachtet wird uns dieses verteidigt wird.
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Mr. Schnuffi war vorher schon in dem Stall, war ja seiner. allerdings war er vor der Vergesellschaftung für ca. 1 1/2 Wochen wegen der extremen Kälte im Haus untergebracht (freilaufend!!). Sieht er dann den Stall dennoch als sein Revier an? Eigentlich ja schon, war ja bislang immer seiner und der von seiner verstorbenen Häsin.

Der Stall - ohje, jede Etage ist (ohne Treppe) ca. 1,50 breit, 60 cm tief und hoch ca. 50 cm und es sind zwei Etagen. Die Treppe ist außen dran gebaut, also in diese Maße nicht miteinbezogen. Ich weiß er ist klein, aber sie sind dort auch nur nachts eingesperrt, tagsüber können sie immer raus wenn sie wollen! Sie sind auch während der Vergesellschaftung grds. nicht eingesperrt, gehen aber momentan nicht viel raus. Vielleicht weil es bei uns momentan auch noch recht kalt ist ... :roll:

Das heißt ich kann nur hoffen und warten ob die Vergesellschaftung endgültig klappen wird... Bislang hatte ich damit nie Probleme - habe auch immer im Stall vergesellschaftet aber eben noch nie 2 männchen und ein Weibchen, bzw. überhaupt 2 Männchen. Das hatte ich noch nie. Bisland hatte ich immer nur 1 Pärchen! (Männchen/Weibchen)

Danke euch für die Antworten!!

Werde auf jeden Fall berichten, ob es klappt oder nicht. Ansonsten muss ich mir doch noch überlegen, ob ich nicht doch noch ein 4 Kaninchen dazuhole - dann halt noch ein Weibchen. Möchte ich zwar ungern, aber für meine Kaninchen tu ich das gern :) Ich warte jetzt aber erstmal noch ab. Die vergesellschaftung ist ja noch relativ frisch ;)
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Könnte aber auch schon an dem wenigen Platz nachts liegen. Da sind die ja auch recht aktiv und wenn dann wenig Platz ist gibts Streß.
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Guten Morgen,
war vor ca. einer halben Stunde bei meinen drei süßen draussen um Ihnen den Stall auf zu machen usw. Dabei hab ich bemerkt, dass Sydney auf einmal unten im Stall saß und zusammen mit dem Weibchen gekuschelt hat und Mr. Schnuffi saß daneben und hat sich ebenfalls an das Weibchen gekuschelt.
Ein erstes gutes Zeichen oder die Ruhe vorm Sturm? :|
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Ach nu mal doch nicht den Teufel an die Wand ;) Freu dich dich.
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
tu ich ja :D aber ich bin schon noch ein wenig skeptisch.
woher auf einmal die wandlung über nacht? ;)

Mir soll´s recht sein, wenn sie sich vertragen. Dann kann ich weiterhin
den Gehegebau in Ruhe planen. Da sie nun zu dritt sind, dürfen sie nicht mehr auf Dauer den ganzen Garten beanspruchen, sondern bekommen ein Gehege. Aber bis das fertig ist, dürfen sie sich noch frei vergnügen und unsere Gartenpflanzen verjüngen :D

Ich dachte da so an 8 m² Gehege ohne Stall. Das müsste dann ausreichen oder?
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
ja die größe reicht ;) aber wäre für die ja schöner wenn der größer wäre,da die ja daran gewohnt sind einen ganzen garten zu haben ;) naja aber die größe wäre auch supi :D
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Wollte euch mal kurz berichten, wie es momentan aussieht.

Also, Sydney geht mittlerweile auch in die untere Etage zum fressen, er schläft auch immer wieder mal unten, er hat nun die Treppe als kleinen Spielplatz entdeckt, da er öfters mal einfach nur so rauf und runter fetzt :p

Ich finde, grundsätzlich vertragen sie sich jetzt recht gut. Es gibt zwar immer noch einige "Sticheleien" vor allem von Seiten Mr. Schnuffi. Er "ärgert" die beiden immer mal wieder gerne, wenn sie ihm zu nahe kommen, aber grundsätzlich sind sie alle drei sehr friedlich. Alles verlief bislang ohne Komplikationen.

Ich schau´ jetzt schon wieder viel positiver in die Zukunft, dass es mit den dreien klappen wird!
Jetzt brauch ich dann bei Gelegenheit nur noch einen Spielgefährten für meinen Schweini (Meerschweinchen), der auch letztes Jahr seinen Bruder verlor. dann ist mein Hobby wieder perfekt! :p
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Super, danke für den Link.

mein Schweini ist ein Böckchen :lol:
Eigentlich würde ich am liebsten noch ein Böckchen dazu holen, da ich früher auch immer nur "Männer-WG´s" bei den Meeris hatte und damit sehr gute Erfahrung gemacht habe. Aber wenn ich ein liebes Meeri-Weibchen finde bin ich natürlich auch nicht abgeneigt. Müsste dann vorher nur Schweini kastrieren lassen!
Da er uns sein Bruder bis dto. sich immer super verstanden, habe ich ihn nicht kastrieren lassen :uups:

Ich komme aber aus Bayern (Niederbayern) Hast du hier in meiner Nähe auch einen solchen Link? Würde gerne einem in notleidenden Tier helfen!
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Die aus dem Link scheinen ja nicht in reine Böckchenhaltung zu vermitteln,aber falls du da ein Mädel finden würdest, würde das ja auch helfen :)
Ui Schnipschnap steht also noch an :mrgreen: Na das packt er schon.
 
Thema:

3 Kaninchen

3 Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Kaninchen nach Kastration getrennt halten?

    Kaninchen nach Kastration getrennt halten?: Liebe Mitglieder, ich habe eine Frage zur Haltung nach der Kastration meine männlichen Zwergkaninchens. Kurz zur Vorgeschichte: Ich habe mir im...
  • Kaninchen und Baby

    Kaninchen und Baby: Hallo ihr Lieben! Ich wollte fragen wer seine Kaninchen drinnen hält und diese im Freilauf in Kontakt mit einem Baby kommen. Wir haben schon...
  • Kaninchen im Winter draußen

    Kaninchen im Winter draußen: Hey, ich habe 3 Kaninchen. 2 davon sind Zwerge und zusammen in einem warmen Gehege im Garten. Der andere ist ein weißer Neuseeländer und lebt zur...
  • Kaninchen hat immer Panik

    Kaninchen hat immer Panik: Hallo ihr lieben, ich bin etwas verzweifelt bezüglich meiner Kaninchen Dame und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiter helfen kann. :/ Ich hab...
  • Vergesellschaftung von jungem Kaninchen

    Vergesellschaftung von jungem Kaninchen: Hey, heute haben wir ein kleines Kaninchen gekauft ca 12 Wochen alt(männlich). Und da meine kleine Süße leider am Montag verstorben ist, wollten...
  • Vergesellschaftung von jungem Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Kaninchen nach Kastration getrennt halten?

    Kaninchen nach Kastration getrennt halten?: Liebe Mitglieder, ich habe eine Frage zur Haltung nach der Kastration meine männlichen Zwergkaninchens. Kurz zur Vorgeschichte: Ich habe mir im...
  • Kaninchen und Baby

    Kaninchen und Baby: Hallo ihr Lieben! Ich wollte fragen wer seine Kaninchen drinnen hält und diese im Freilauf in Kontakt mit einem Baby kommen. Wir haben schon...
  • Kaninchen im Winter draußen

    Kaninchen im Winter draußen: Hey, ich habe 3 Kaninchen. 2 davon sind Zwerge und zusammen in einem warmen Gehege im Garten. Der andere ist ein weißer Neuseeländer und lebt zur...
  • Kaninchen hat immer Panik

    Kaninchen hat immer Panik: Hallo ihr lieben, ich bin etwas verzweifelt bezüglich meiner Kaninchen Dame und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiter helfen kann. :/ Ich hab...
  • Vergesellschaftung von jungem Kaninchen

    Vergesellschaftung von jungem Kaninchen: Hey, heute haben wir ein kleines Kaninchen gekauft ca 12 Wochen alt(männlich). Und da meine kleine Süße leider am Montag verstorben ist, wollten...