Was kann man Füttern???

Diskutiere Was kann man Füttern??? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr lieben. Mein Hund 1 Jahr alt will nicht fressen. Ich muss gleich dazu sagen das sie kein Dosenfutter frisst. Wir haben ihr dann Leber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
schuffel-happy

schuffel-happy

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.
Mein Hund 1 Jahr alt will nicht fressen.
Ich muss gleich dazu sagen das sie kein Dosenfutter frisst.
Wir haben ihr dann Leber
Herzen usw abgekocht, was sie dann auch gefressen hat.
Aber dann hatte sie nach 1.Woche die Nase voll.
Dann haben wir es mit Trockenfutter versucht. Das hat auch bis vor 2 Wochen alles geklapt.
Aber dann wollte sie kein Trockenfutter mehr fressen.
Dann haben wir es mit Hühnchen versucht, was auch bis Dienstag geklapt hat.
Aber seit Dienstag will sie nix mehr fressen. Sie ist nur am schlafen und ist richtig träge.:(
 
23.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Käme barfen in Frage? Mein Hund war auch ein schlechter Fresser,aber seit er nur noch Fleisch zu fressen bekommt hat er aber sogar zugenommen.

Langweilig wirds ihm nicht, denn er bekommt ja jeden Tag was anderes, da wird der Napf jedes mal leer.
 
H

Hermann-Johann

Registriert seit
19.01.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Warum kochst du das ab???? Der Hund ist ein Raubtier, der Wolf kocht seine Beute doch auch nicht ab. Er hat euch aber gut im Griff, wenn er etwas nicht mehr fressen will dann gibt es mit Sicherheit was anderes. Konny mag auch nicht gerne ihr Trockenfutter fressen und es bleibt schon mal 2 Tage stehen, aber wenn dann der Hunger kommt frisst sie. Und so mäkelig wie sie mit ihrem Futter ist, sie ist eine stattliche Hündin von 70cm Schulterhöhe und 50kg Gewicht. Lass das Futter mal stehen,und irgendwann wird der Hund schon fressen. Wenn keine gesundheitlichen Gründe vorliegen wird er nicht verhungern.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
So habe ich auch 6 Jahre lang gedacht. Mein Hund war immer ein schlechter Fresser.
Ab und zu hat er mal eine Pfütze mit gelber Galle ausgewürgt, der Tierarzt meinte das wäre normal, einige Hunde machen das halt manchmal.
Aber bei Hunden läuft die Galle nur zurück in den Magen, wenn der Magen leer ist, dann müssen sie es hochwürgen.
Mein Hund hat also 6 Jahre lang nur dann gefressen, wenn er es vor Hunger nicht mehr ausgehalten hat und sogar Galle ausgespuckt deswegen.
Weil er auch immer so dünn war, hab ich ihm immer was hingestellt, aber er hat nie so richtig freiwillig gefressen, obwohl ich auch verschiedene Sorten probiert habe.

Jetzt wo ich barfe freut er sich jeden Tag wenn es Futter gibt und er hat sogar zugenommen, sein Fell ist schöner denn je.
Mir tut es ziemlich leid, das er 6 Jahre lang hungern musst und ich auch noch dachte ich tut ihm einen Gefallen damit.
Ich finde einem Hund darf das Essen auch schmecken, natürlich wird er nicht vor dem vollen Napf verhungern, aber es mindert sicherlich die Lebensqualität.
 
Zuletzt bearbeitet:
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Habt ihr ihn schon mal tierärztlich untersuchen lassen?
Macht er bis auf das 'schlechte Fressen' einen gesunden Eindruck?
~§~
 
Bommelchen

Bommelchen

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde auch einen TA zu Rate ziehen. Sicher ist eben sicher!
 
Angie07

Angie07

Registriert seit
08.01.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
hi, das hab ich auch schon alles durch gemacht, aber seit ich mit dem barfen anfing wurde alles besser .
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was kann man Füttern???