Die "neue" Vergesellschaftung

Diskutiere Die "neue" Vergesellschaftung im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo liebe Foris Nachdem ich Nicki und Sakari schoneinmal vor drei Wochen vergesellschaftet habe,alles hat super geklappt,aber dann wurde mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris

Nachdem ich Nicki und Sakari schoneinmal vor drei Wochen vergesellschaftet habe,alles hat super geklappt,aber dann wurde mir ja hier geraten
die beiden in eine Schwangerschaftsquarantäne(oder wie man das schreibt) zu setzten,also wieder getrennt.
3 Wochen sollten es mind. sein. Heute sind die drei Wochen um,keine trächtig gewesen denn auch keine Babys :D
Naja,heute hatte ich eig. vor die beiden neu zu vergesellschaften.
Wollte euch nur mal fragen,wie lange soll ich sie mit dem Trenngitter getrennt lassen,wenn sie sich damals schon so gut verstanden haben?

Liebe Grüße
Rachel


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

happyhamsti schrieb nach 4 Stunden, 40 Minuten und 15 Sekunden:

Mal "hochschubs" :uups: ^^

Liebe Grüße
Rachel
 
Zuletzt bearbeitet:
24.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die "neue" Vergesellschaftung . Dort wird jeder fündig!
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
hast du die zwei in dem fall erst jetzt wieder ins TG gesetzt? ich würde schon ne woche warten... damals waren sie ja nicht lange zusammen, nur kurz. wenn sie in dieser zeit friedlich sind heisst das leider noch nicht dass sie es auch bleiben. ich würde wie gesagt die beiden ne woche ins Tg setzen und dann auf neutralem boden laufen lassen.
du warst doch auch nicht sicher ob beides weibchen sind, oder habe ich jetzt etwas falsch im kopf? hast du das sicher abklären können?
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Erstmal Danke für die Antwort ;)

Also,ja es sind beides Weibchen ;)
Ich habe die beiden ins Trenngitter gesetzt,also gestern Abend.
Also soll ich sie dann eine Woche mit Trenngitter laufen lassen?

Liebe Grüße
Rachel
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
ich würde es so versuchen, ja. also eine woche TG und dann entweder auf neutralem boden (z.b. badewanne mit handtuch drin oder freilaufgehege wenn vorhanden) laufen lassen oder gleich in ne frisch gemachte TB setzen. dann gut beobachten. ich setze meine immer am freitag abend zusammen, damit ich das ganze WE zeit habe sie zu beobachten. wenn sie bis sonntag abend friedlich sind, stehen die chancen schonmal nicht schlecht dass es auch so bleibt (klar kanns immer nochmal umschlagen, aber je länger sie zusammen und lieb sind, desto besser stehen die chancen dass es auch so bleibt ;)). wenn ich dann wieder arbeiten muss gebe ich sie immer meiner mam damit sie ein auge drauf hat... bisher war das zwar noch nie nötig, aber man weiss ja nie. sie hat zwar nicht so die ahnung von renner, aber wann sie trennen müsste weiss sie mittlerweile ;)
viel glück! und halte uns auf dem laufenden ;)
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Supi,also bis jetzt vertragen sie sich super mit Trenngitter.Freitag wäre wirklich gut,da hab ich auch immer das WE zeit :D
Und Freitag holen wir genau das neue Gehege der beiden ab :D
Soll ich sie dann in die Badewanne setzten oder gleich ins neue Gehege(Aquarium mit Aufsatz)?
Wie hast du das immer gemacht?

Liebe Grüße
Rachel
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
die letzen male habe ich sie gleich in ne frisch ausgemistete TB gesetzt. das hat bis auf einmal gut geklappt (die beiden bei denen es in der TB nicht gegangen ist sitzen im moment in einem freilaufgehege und jagen sich durch die gegend ;)).
in der TB bleiben sie dann mindestens einen tag, dann bekommen sie langsam mehr platz. zuerst die eine hälfte vom terri mit TG (wenn möglich auch frisch ausgemistet, nicht das eine das gefühl hat irgendwelche revieransprüche stellen zu müssen), wenn das 2, 3 tage auch gut geht nehme ich das trenngitter raus.
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Huhu,
Also, das neue "Gehege" isr da :)
Schön hoch eingestreut die beiden buddeln die ganze Zeit zusammen.
Ich beobachte sie schon seit gestern und sie streiten sich nicht einmal. :)
Hoffe das bleibt auch so.
Außer, was ich noch fragen wollte, Die beiden "besteigen" sich ständig gegenseitig. Immer ganz kurz, Sakari macht es etwas öfter, Nicki aber weniger.
Hab gelesen das soll die Rangordnung sein, stimmt das?
 
Marion65

Marion65

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
1.310
Reaktionen
0
Das hört sich doch alles gut an. :D

Deiner Beschreibung nach, ist das die Klärung der Rangordnung. Solange sie sich nicht beißen ist alles ok. ;) Kleine Jagereien sind auch normal. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Die "neue" Vergesellschaftung

Die "neue" Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Neue Mäuse dazu, in einen neuen Käfig?

    Neue Mäuse dazu, in einen neuen Käfig?: Hey, also ich habe im Moment drei 8 Wochen alte Farbmäuse. Ich würde gerne noch 3 weitere Weibchen dazu holen. Jedoch mit einem altersunterschied...
  • [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus

    [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus: Hallo zusammen, meine drei Mäusedamen haben vor ein paar Tagen eine neue Mitbewohnerin bekommen, allerdings gibt es ein paar Probleme mit der...
  • Neue Vergesellschaftung nach Ausriss?

    Neue Vergesellschaftung nach Ausriss?: :angel: Hallo, meine eine kleine Maus ist ja vor drei Tagen nachts aus dem Käfig ausgebüchst, direkt in der ersten Nacht, nachdem sie bei mir...
  • vergesellschaftung - auf ein neues

    vergesellschaftung - auf ein neues: so, die letzte vergesellschaftung(2 weibchen zu 4 weibchen) liegt jetzt einige wochen zurück...
  • Neue Mäuse - Lieber jetzt oder doch eher im August?

    Neue Mäuse - Lieber jetzt oder doch eher im August?: Hallöchen zusammen :) Da meine Gruppe Farbmäuschen sich gerade leider alterswegen langsam aber sicher kleiner wird :( (die ältere Generation ist...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Mäuse dazu, in einen neuen Käfig?

    Neue Mäuse dazu, in einen neuen Käfig?: Hey, also ich habe im Moment drei 8 Wochen alte Farbmäuse. Ich würde gerne noch 3 weitere Weibchen dazu holen. Jedoch mit einem altersunterschied...
  • [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus

    [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus: Hallo zusammen, meine drei Mäusedamen haben vor ein paar Tagen eine neue Mitbewohnerin bekommen, allerdings gibt es ein paar Probleme mit der...
  • Neue Vergesellschaftung nach Ausriss?

    Neue Vergesellschaftung nach Ausriss?: :angel: Hallo, meine eine kleine Maus ist ja vor drei Tagen nachts aus dem Käfig ausgebüchst, direkt in der ersten Nacht, nachdem sie bei mir...
  • vergesellschaftung - auf ein neues

    vergesellschaftung - auf ein neues: so, die letzte vergesellschaftung(2 weibchen zu 4 weibchen) liegt jetzt einige wochen zurück...
  • Neue Mäuse - Lieber jetzt oder doch eher im August?

    Neue Mäuse - Lieber jetzt oder doch eher im August?: Hallöchen zusammen :) Da meine Gruppe Farbmäuschen sich gerade leider alterswegen langsam aber sicher kleiner wird :( (die ältere Generation ist...