Frau mit großem Herz *Toy Australian Shepherd*

Diskutiere Frau mit großem Herz *Toy Australian Shepherd* im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Leute, ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit der Rasse Austrlian Shepherd und verliebe mich jeden Tag mehr. Nun zu meinem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jasmin84

Jasmin84

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit der Rasse Austrlian Shepherd und verliebe mich jeden Tag mehr.
Nun zu meinem Problem:
Ich bin 24 Jahre jung wohne in einer 50 qm Wohnung und meine Vermieter haben eine Allergie. Da ich mir nun überlege einen Vierbeiner in mein Leben zu intigrieren ist der erste Schritt natürlich eine neue Wohnung. Hab heute früh jegliche Anzeigen durchforstet und mir die
Finger wund telefoniert....leider ohne erfolgt. EIN HUND...nein kommt nicht ins Haus... Bin nun ziemlich nieder geschlagen, denn nach dem ich einige Punkte auf meiner to Do Liste erledigt habe (wie z.b. mein Hund sollte mit auf die Arbeit können, so dass er nicht allein zu Hause ist. Ich brauche eine Bezugs Person für den Hund falls wir mal in den Urlaub fahren, wo sich mein Hund auch wohl fühlt, usw.) Ist das nun ein hartes Los was ich ziehen muss und leider habe ich das Gefühl das es daran scheitern wird. Habt ihr eine aufschlussreiche Idee für mich?

Weiterhin wäre ich auch für weitere Infos zu der Rasse Australian Sheperd natürlich sehr erfreut.
Ich habe eine süße bereits ins Auge gefasst sie heisst Easy und wohnt bei einem Züchter leider ca. 5 Std. von mir weg. Da ich mich etwas in sie verliebt habe (nur anhand des Fotos im Internet, wie wird das erst wenn ich vor der Süßen stehe :) ) ist der Schmerz jetzt um so größer. Ich stehe bereits auch in Kontakt mit der Züchterin um so viel wie möglich über Easy zu erfahren.

So nun freue ich mich auf eure Beiträge...

Liebe Grüße an alle
Jasmin
 
24.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hey,

wie lange suchst du jetzt eine Wohnung???
Das geht doch nciht von heute auf morgen mit Hund. Das ist schon klar. Wenn man sucht, findet man auch, wenn man sich Zeit lassen kann. Da muss man eben auch Kompromisse eingehen, was das angeht mit der Wohnungssuche. Aber du kannst nicht verlagen, dass du direkt beim erstem Mal, wenn du nach Wohnungen guckst, eine findest.
Lass dir doch noch ein bisschen Zeit, du wirst dich auch wieder in einen Hund verlieben. Guck am besten erst, wenn du eine Wohnung hast, dann passiert dir sowas nicht.;)

Also ich würde einfach weiter nach einer Wohnung suchen, du wirst schon eine finden. Vielleicht nicht auf die Schnelle, aber wenn du in Ruhe suchst, findest du ganz bestimmt eine Wohnung, wo du einen Hund halten darfst.

Ich habe auch lange gesucht und ich musste DRINGEND aus meiner alten Wohnung raus und anfangs hat sich der neue Vermieter von unserer jetztigen Wohnung quergestellt, weil wir zwei Hunde haben.

Wir haben vorher auch NUR Absagen bekommen, wegen der Hunde. Aber zwei sind noch mal schwerer als einer.

Nur Geduld;)

Warum ein Toy Aussi und kein richtiger? Bzw.warum überhaupt ein Aussi?
Hast du da Zeit zu?;)

Benutze mal bitte die Suche, zu Aussis haben wir schon einige Themen.
 
A

Amazing

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
238
Reaktionen
0
Ich verstehe gerade den Zusammenhang zwischen Allergie des Vermietes und Hund gerade nicht, der Vermieter wohnt doch nicht in deiner Wohnung oder? Ansonsten hatte ich keine Probleme eine Wohnung mit Hund(en) zu finden.
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Wieso soll es ausgerechnet ein Toy Aussie sein?
Australian Shepherds sind superanspruchsvoll, habe selber eine 5 Monate alte Hündin hier rumhopsen.

Wie würde dein Tagesablauf mit dem Hund aussehen.
Was hast du als Auslastung geplant?

Weißt du ob "Easy" aus der Show oder Arbeitlinie stammt?
Die meisten Minis wurden aus der Arbeitslinie heraus gezüchtet, daher sind die auch noch ne Nummer anspruchsvoller als ein "normaler" Aussie.

Was das Thema Wohnung betrifft.
Ich suche selbst seit einem Monat und bis jetzt habe ich noch nichts gefunden,
wo ein Hund erlaubt ist.
Damit muss man als Hundebesitzer einfach rechnen, dass es schwieriger ist.

Einfach weitersuchen, keep going on ;)
 
Jasmin84

Jasmin84

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi, danke für eine schnelle Reaktion.
Also der Vermieter wohnt auch mit im Haus und er sagt das er dass dann nicht möchte (atemnot etc.)
Ich finde es etwas schade das in den Foren so negativ teilweise geantwortet wird, wenn man eine Frage mit Aussis hat. Ich zu meinem Teil kann sagen ich möchte so einen Hund, da ich mich sehr für die Sportart Agility interessiere, bin ich auf die Hunderasse gestoßen. Ich habe mir einige Bücher zu gelegt (die sich bereits stapeln) (jedoch Bücher über die Aussis erweisst sich richtig schwer, weiß jemand ein gutes Buch?) und mich durch viele Foren gelesen. Es geht mir darum das diese Rasse sehr in Mode gekommen ist wie manche denken oder sich darüber ärgern. Mir geht es um den Charakter des Hundes, jedoch das aüßere besonder von der süßen Easy ist natürlich ein I-Tüpfelchen. :) Aus welcher Abstammung sie genau stammt weiß ich noch nicht. Werde ich aber als näcshte Frage an die Züchterin stellen.
Frisbee und Fährtensport interessiert mich auch sehr, doch da hab ich jetzt nur Oberflächlich gekrazt, hierbei benötige ich noch einige Infos.

Ich denke das ich mich einfach noch etwas in Geduld üben sollte....

Freue mich über weitere Nachrichten
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Hey, das sollte keinesfalls negativ rüberkommen, Sorry. ;)

Nur leider sehe ich es immer wieder in den Kleinanzeigen dass die Leute sich einen Aussie holen, weil er eben "hübsch aussieht" :roll:
 
Jasmin84

Jasmin84

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Da ich noch keinen Aussi hatte kann ich das wahrscheinlich noch nicht beurteilen. Wer weiss wie ich auf solche Fragen reagier, wenn ich einen habe. ;)
 
HarleyFlo

HarleyFlo

Registriert seit
22.10.2008
Beiträge
233
Reaktionen
0
Meine Eltern haben einen Aussie, der ist jetzt 1,5 Jahre alt.

Also ist aufjedenfall ein lieber Hund und wenn man sich viiiiiiel mit ihm abgibt wird man auch sehr sehr viel Freude haben.

Aber wie schon erwähnt diese Rasse muss beschäftigt werden und hat hohe Ansprüche.

Meine Eltern sind beide in Rente und haben entsprechend die Zeit für den Hund, aber auch die sind manchmal am Schnaufen. Also die gehen am Tag mind. 4 Std. mit dem raus. Nebenbei auch in die Hundeschule, usw.

Für spielen oder andere aktivitäten ist er jeder Zeit zu haben. Sollte man auch, sonst ist er am späten Abend bzw. Nachts hyperaktiv. Meine Eltern mussten einmal auf das übliche Tagesprogramm ( da beide Krank waren) verzichten, naja der Hund war abends ein Wirbelwind.

Also bei einem Aussie ist es einfach wichtig viiiiel Zeit mit ihm zu verbringen und in zu fördern mit Denkspielen usw. Hundeschule wäre zu empfehlen.

Bücher mäßig würd ich mal bei amazon schauen, haben ne recht gute Auswahl.
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Vicky, Toy ist nicht gleich Mini Aussie. Sunny ist ein Mini, die Toy´s sind noch kleiner.
Einen Toy würde ich nicht nehmen, ich meine gehört zu haben, dass da andere Rassen miteingekreuzt wurden.
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Ich weiß das Toy und Mini nicht daselbe ist ;)

Ich weiß nur dass die Minis ursprünglich aus der Arbeitslinie kommen,
ich dachte dass es mit den Toys ähnlich ist.
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Hat sich halt oben anders angehört.

@Jasmin Muss es unbedingt ein Toy sein oder ist dir das egal?
 
Jasmin84

Jasmin84

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi,
also ich kenn den Unterschied zwischen Toy´s und Minni´s mit den Größen. Weiter bin ich bei dieser Sache noch nicht gekommen, bzw. ich erkenne den weiteren Unterschied noch nicht so richtig. Denn jeder schreibt irgendwie immer etwas anderes dazu. Selbst auf der Seite von der Züchterin ist mir das nicht genau ersichtlich gewesen, bis eben auf die Größe. In den Büchern in dem Hunderassen erklärt werden, wird dies leider auch nur Oberflächlich angekrazt, die haben nicht mal über Toy und Mini gesprochen.
Grundsätzlich geht es mir bei dieser Rasse um ihre sportliche als auch die geistige Auslastung. Dass der Hund zusätzlich auch noch ein treuer Gefährt und Menschen freundlich ist rundet das ganze für mich ab. Ich möchte einen Hund mit dem ich die Sportart Agility ausüben kann und ich meinem Hund körperliche und geistige Vollendung bringen kann ;) Ich möchte das der Aussi kinderlieb ist und mit mir auch mal relaxen kann. Ich freue mich auf Suchpielchen die ich mir aus denken kann und bestimmte Aufgaben meinem Hund stellen kann. ich habe mir da schon tausend Sachen überlegt. So und welche Art beschreibe ich hier genau??? Toy oder Mini?

LG
Jasmin
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Denn jeder schreibt irgendwie immer etwas anderes dazu. Selbst auf der Seite von der Züchterin ist mir das nicht genau ersichtlich gewesen, bis eben auf die Größe.
Vielleicht weil es keine anerkannten Rassen gibt und keinen festgelegten Rassestandard?

Dem nach, das was du schreibst, das kommt auf die Erziehung an. Kinderlieb&Co....
Der Hund ist das, was du draus machst.
Auch sportlich kannst du mit so ziemlich jeder Rasse etwas anfangen. Mit dem einen mehr, mit dem anderen weniger. Es gibt sehr sehr sehr sehr viele kleine Hunderassen, mit denen du sowohl körperlich als auch geistig arbeiten kannst.

Wie wäre es denn mit einem kleinen Pudel?
Vielleicht könntest du dann auch in der Wohnung wohnen bleiben!!
 
Jasmin84

Jasmin84

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich habe mir wie gesagt ein Buch über Rassen gekauft dort habe ich viel gelesen. Letzendlich interessiere ich mich für die Aussis und ich kann gar nicht genug von Ihnen lesen, vielleicht gerade deshalb weil ich alle Spielchen mit Ihnen in Verbindung bringen kann.
Aber ich denke das du recht hast, was Charakter Züge betreffen, dass die wohl nicht an der Rassenart liegt sonder an dem Halter. bzw was der Halter aus seinem Hund macht.

Thema Pudel:
Denke ich nicht das wir auch hier in der Wohnung bleiben könnten... Unsere vermieter sind etwas verbohrt ;-) Also selbst wenn ich Ihnen erklären würde das selbst Allergiker Pudel halten könnten..würden sie es ablehnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Ich weiß ja nicht ob die Allergie deines Vermieters eventuell nur vorgeschoben ist um einen handfesten Grund zur Ablehnung zu haben, das ist aber eigentlich egal, solange er dagegen ist und auch noch im gleichen Haus wohnt, gibt es da halt keine Möglichkeit, drann zu rütteln.
Ich kann dir nur raten, wenn es dir mit dem Hund wirklich ernst ist, was ich annehme, weiter intensiv nach einer geeigneten Wohnung zu suchen. Es ist sicher nicht einfach aber bestimmt nicht unmöglich eine Wohnung zu finden wo auch Hunde erlaubt sind.
 
Jasmin84

Jasmin84

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja ich habe auch etwas das Gefühl das es vorgeschoben ist, aber die zeit darüber nach zu denken ist zu schade. Denn ändern kann ich es sowie so nicht. Zu dem wenn sie es nicht wollen aus welchen Gründen auch immer würde sich hier auch ein Hund nicht wohl fühlen, und dass möchte ich dem süßen Vierbeiner nun wirklich nicht antun. Ich möchte eine Wohnung wo mein Freund und ich usn wohlfühlen und auch der Hund ein schönes Leben uns hat und völlig akzeptiert wird. Wir werden weiter intensiv nach der passenden Wohnung suchen :)
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Also ich kann nur sagen dass die viele Mini und Toyaussies wegen Fehlzüchtungen ziemlich zerbrechlich aussehen und teilweise ziemlich zerknautscht!
Ich halte von dem ganzen "kleingezüchte" egal bei welcher Rasse überhaupt nichts und finde es auch in keinster Weise irgendwie hübscher... :roll:

Wie ich oben schon geschrieben habe, stammt der Mini aus der Arbeitslinie und ist daher (in den Meisten Fällen) noch eine Nummer anspruchsvoller und aufgedrehter als ein STandart Aussie.
Wie es mit den Toys aussieht weiß ich da nicht, aber ich denke da wird es ähnlich sein..

Ich würde lieber zu einen Schowline Standart raten ;)
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
sorry aber finds ein wenig abartig dass man von rassen extra mini und toy ausgaben züchten muss. sind die überhaupt anerkannt? und der toy sieht ja nun mal garnichtmehr aus wie ein aussie :? da ist mit sicherheit mit anderen rassen rumgezüchtet worden

wie wärs mit einem sheltie? das sind auch sehr tolle hunde und sehr begabt was agility anbelangt. zudem haben die, die ungefähre grösse eines toy-aussies und sind dabei nicht so runtergezüchtet wie ein toy

wenn doch aussie, dann entscheide dich doch bitte für einen normalen aussie. sooo gross sind die nun mal nicht und da istr die warscheinlichkeit um einiges grösser an einen seriösen züchter zu kommen als bei diesen toy-geschichten. ich bin der meinung, sowas sollte man nicht unterstützen und hinnehmen wie gross eine rasse nun mal nicht oder sich nach einer anderen rasse umschauen wo eine kleine grösse standart ist
 
Jasmin84

Jasmin84

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hab gar nicht gewusst das die Ausis auch so überzüchtet sind.. :(
Hm da muss ich auch noch mal mir ein genaues Bild von der Züchterin machen. Wie gesagt ist schade das sie so weit von mir weg wohnt. Dachte nicht das sich auch unseriöse Züchter einschleichen... Dachte es geht denen um das Wohl des Tieres... Ich glaube für mich gibt es noch viel zu Erkunden befor ich eine Entscheidung treffe...
Zu dem bin ich nun irgendwie noch verwirrter...
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Leider gibt es viele unseriöse Züchter, aber nicht nur beim Aussie.
Aber da dieser ja gerade zum Modehund mutiert ist der Ansturm natürlich besoners groß!

Schau doch mal hier unter dem Punkt "züchter" oder "Würfe", da findest du eingetragene Züchter, bestimmt ist einer in deiner Nähe: http://www.aussie-netz.de/index.html?/doc/wuerfe/verm/081216-2.html
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frau mit großem Herz *Toy Australian Shepherd*

Frau mit großem Herz *Toy Australian Shepherd* - Ähnliche Themen

  • Hund bringt Frau zu Fall

    Hund bringt Frau zu Fall: Hallo zusammen ich schreibe im Namen meiner Freundin. vor ein paar tagen ist was ziemlich doofes passiert und sie hat nun große Angst dass da...
  • Hund im Bett - Gefährdung für Frauen?

    Hund im Bett - Gefährdung für Frauen?: hallo an alle. unsere fellnase schläft öfter einmal bei uns im bett...gehört halt zur familie..jetzt hab ich in letzter zeit von vielen seiten...
  • Gitterboxen

    Gitterboxen: Hallo 😀 Wir bekommen demnächst unser Jack Russel mix und sind schon ganz nervös. Allerdings finde ich keine große Hilfe im Internet zu meiner...
  • Großer Hund in ein Zimmer Wohnung

    Großer Hund in ein Zimmer Wohnung: Hallo ihr Lieben, ich bin Neu hier und weiß mir Momentan keinen anderen Rat als mal hier nachzufragen was ich tun kann. Eine bekannte von mir hat...
  • Welches Hundebett für große Rassen?

    Welches Hundebett für große Rassen?: Hallo ihr Lieben Welche Hundebetten habt ihr für eure Hunde? Besonders die Großhundehalter (45kg wiegt Meggie) Es sollte lange leben, gut zu...
  • Ähnliche Themen
  • Hund bringt Frau zu Fall

    Hund bringt Frau zu Fall: Hallo zusammen ich schreibe im Namen meiner Freundin. vor ein paar tagen ist was ziemlich doofes passiert und sie hat nun große Angst dass da...
  • Hund im Bett - Gefährdung für Frauen?

    Hund im Bett - Gefährdung für Frauen?: hallo an alle. unsere fellnase schläft öfter einmal bei uns im bett...gehört halt zur familie..jetzt hab ich in letzter zeit von vielen seiten...
  • Gitterboxen

    Gitterboxen: Hallo 😀 Wir bekommen demnächst unser Jack Russel mix und sind schon ganz nervös. Allerdings finde ich keine große Hilfe im Internet zu meiner...
  • Großer Hund in ein Zimmer Wohnung

    Großer Hund in ein Zimmer Wohnung: Hallo ihr Lieben, ich bin Neu hier und weiß mir Momentan keinen anderen Rat als mal hier nachzufragen was ich tun kann. Eine bekannte von mir hat...
  • Welches Hundebett für große Rassen?

    Welches Hundebett für große Rassen?: Hallo ihr Lieben Welche Hundebetten habt ihr für eure Hunde? Besonders die Großhundehalter (45kg wiegt Meggie) Es sollte lange leben, gut zu...