Hilfe! Rennmaus hat Wunde!

Diskutiere Hilfe! Rennmaus hat Wunde! im Rennmäuse Gesundheit Forum im Bereich Rennmäuse Forum; firstRennmaus hat Wunde ums linke Vorderbeinchen herum, die aber nicht blutet. Was kann da passiert sein... In dem Käfig sind drei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
TschiTschi

TschiTschi

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
Rennmaus hat Wunde ums linke Vorderbeinchen herum, die aber nicht blutet.
Was kann da passiert sein... In dem Käfig sind drei Rennmausweibchen, die sich bisher eigentlich immer gut vertragen haben. Die mit der Wunde ist die Älteste von den dreien. Die anderen sind jetzt eigentlich erst Geschlechtsreif geworden. Seit sie diese Wunde hat sind die anderen immer daran... ich weis aber nicht ob sie sie da beissen , oder ob sie die Wunde lecken. Manchmal fiept sie, aber eigentlich sehr leise. Bitte, habt ihr vielleicht einen Tipp. Ich bin sehr besorgt, was die Rennies angeht.

LG,
TschiTschi
 
24.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Hallo TschiTschi!
Erstmal habe ich den Titel des Threads etwas deutlicher gemacht, damit man auch weiß, worum´s geht ;)

Zum zweiten: Dreiergruppen werden bei Rennmäusen gerne mal instabil und brechen auseinander - dann gibt es üble Kämpfe und unter Umständen schwere bis tödliche Verletzungen.
Könnte es sein, dass Deine beiden jungen Mädels gerade im "Palastrevolutionsalter" sind und die Vorherrschaft anstreben? Und dass sie deshalb die ältere Maus angegriffen haben?

Oder könnte es auch sein, dass sich die ältere Maus irgendwo im Käfig verletzt hat?
Dass die Mäuse an den Wunden knabbern und lecken, ist leider halbwegs normal - blöd ist dann eben, dass die Wunde so nicht heilen kann... Salben und Sprays nützen da meist auch nichts, da die Mäuse das sofort wieder runterlecken...
Möglicherweise könnte es helfen, die Mäuse erstmal mit einem Trenngitter zu separieren - also die verletzte Maus auf die eine Seite und die beiden jungen Mäuse auf die andere Seite. Ob Du dann, wenn die Wunde verheilt ist, nochmal probierst, sie zu vergesellschaften, oder ob Du für die ältere Einzelmaus eine neue Partnerin suchen solltest, musst Du dann später entscheiden - vielleicht können auch connye, Maleah und Evchen hier noch was zu sagen...

LG, seven
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Hallole,
ich bin jetzt keine Renner-Spezialistin, habe aber schon oft gelesen, dass man Renner nur zu zweit halten sollte. Größere Gruppen ab drei Tieren zoffen sich schon mal. Könnte also sein, dass sie dich gebissen haben und deine alte Maus den kürzeren gezogen hat.

Mit der Wunde würde ich aber doch mal zum Arzt gehen. Könnten ja eventuell auch Parasiten sein, kratzt sie sich denn? Weiß aber nicht, ob es dann typisch ist, dass die anderen da hingehen. Am besten vom TA abklären lassen.

Hm, sind zufällig noch Renner-Spezialisten online?

edit: Nun war Seven schneller *Punkt für dich Seven, sollten mal zählen:mrgreen:*
 
TschiTschi

TschiTschi

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
Ja sie krazt sich oft, buddelt aber auch und so ganz normal mache mir wirklich sorgen.
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Dann würde ich doch mal mit ihr zum Tierarzt, nicht dass es doch Parasiten sind. Vorsicht ist in dem Fall besser...
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Hi,

was ist das, eine Wunde, die nicht blutet...? Was kann man sich darunter vorstellen?

Wenn sie sich so oft kratzt, könnten das wirklich Milben etc. sein. Ich würde das dann ggf. über ein Labor/TA abklären lassen. Kannst du dir nicht mal eine Lupe nehmen und nachsehen, ob da was krabbelt?

Sollten die Tiere sich blutig verletzen, mußt du sie sofort trennen. Bitte melde dich nochmal...

Gruß Evi
 
TschiTschi

TschiTschi

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
Ja weil morgen sonntag ist, meinte meine mutter ob das den so ein notfall sei das wir morgen sofort zum TA sollten.
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Ja, dann beschreib das doch mal mit der Wunde etwas näher...wie alt sind denn deine Tiere? Wie groß ist dein Aqua...? Wie lange leben die Drei zusammen? Gehen sie sich auch an die Kehle...?
 
TschiTschi

TschiTschi

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo... bitte nicht erschrecken... hier schreibt Mama- TschiTschi hier im Forum bekannt als Angelicus. Meine Tochter ist mit der ganzen Situation im Mom etwas überfordert, weil sie doch sehr viel Angst hat. Sie hat den Tot ihrer Hamsterdame TschiTschi noch nicht wirklich ganz überwunden.
Also, das genaue Alter wissen wir nicht genau. Die Jüngeren müssen so ca. 3 Monate alt sein und die Ältere ist 1-2 Mon. älter. Sie sind nicht in einem Aqua sondern in einem selbstgebauten Käfig. Darin ist Streu, Stroh und einige Sachen zum Klettern aber alles aus Natur... ein Holzhäuschen, eine Röhre aus Ton usw. Der Käfig ist 140mal80mal80. Die Drei waren schon beim Kauf zusammen, deshalb haben wir sie auch nicht trennen wollen. So wie die Wunde aussieht, würde ich sagen sind es Bisse. Richtig schlimm gebissen haben sie sich eigentlich sonst noch nicht... also da bin ich von den Farbmäusen heftigeres gewohnt.

LG, TschiTschi und Angelicus
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Hallo Mama von TschiTschi,

erstmal ist der Käfig meiner Meinung nach viel zu groß, es muß so zu Revierbildungen kommen!
Bei Bissen würde ich die Tiere erstmal trennen, wenigstens für die Nacht, habt ihr ein Trenngitter...? Notfalls solltest ihr euch darauf vorbereiten, daß ihr zwei Gruppen aufmachen müßt, Renner sind in Dreiergruppen instabil!

Möglicherweise hilft es schon wenn ihr den Käfig erstmal verkleinert..aber immer beobachten! Trennt ihn mal vorübergehend auf einen Meter ab. Notfalls auch erstmal auf 80 cm..und beobachtet die Tiere. Sollten weitere Beißereien stattfinden , trennen..wißt ihr, wie ein Trenngitter aussehen muß und wie eine Vergesellschaftung abläuft?
 
TschiTschi

TschiTschi

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
Ein Trenngitter haben wir leider nicht... wir könnten sie nur komplett aus dem Käfig rausnehmen. Aber würde das die Situation nicht nur verschlimmern. Trotz allem liegen die drei nl. oft auch kuschelnderweise zusammen. Mmmmhhh... wir hatten gedacht wenn der Käfig schön groß ist, wäre das gut. Aber da gibt es wohl doch enorme unterschiede zwischen Farbis und Rennies...
Das ist jetzt eine echt schwierige Entscheidung...

LG, Angelicus
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Ja, die gibt es. Bei den Rennern kommt es eben zu Revierbildungen, wenn zuviel Platz ist (natürlich ist zu wenig Platz auch nicht gut!). Ihr solltet euch Eins bauen, sowas braucht man ...leider...doch. Ich habe ein Doppeltrenngitter aus Kaninchendraht für einen kleinen Käfig...ideal für zwei bis vier Renner. Ich könnte, wenn gewünscht, auch ein Bild von einem idealen TG...hier ins Forum setzen. Allerdings muß im Baumarkt solch Draht gekauft werden, anders geht es sicher nicht...
 
TschiTschi

TschiTschi

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
Das wäre schon nicht schlecht... hilft nur nicht für den Direktangriff.
Wir könnten höchstens die Ältere (= Leonie) in einem herkömmlichen Gitterkäfig mit in den großen Käfig hineinstellen.... nur damit sie nicht gleich ganz von den anderen Beiden (sind: Bibi und Finchen) getrennt wird. Mmmhhh...mal sehen ob wir unseren Paps überredet kriegen noch einen Renniemädchen für Leonie zu kaufen, und sie dann Zwei zu Zwei in verschiedene Käfige zu setzen.

Danke... LG, Angelicus
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe! Rennmaus hat Wunde!

Hilfe! Rennmaus hat Wunde! - Ähnliche Themen

  • Rennmaus braucht Hilfe!

    Rennmaus braucht Hilfe!: Guten tag, meine Rennmaus ist nun 2 1/2 Jahre alt und ihr Name ist trüffel. Nagut also, immer wenn sie isst stehen ihre augen so hervor und sehen...
  • Hilfe meine Rennmaus zittert und sizt nur rumm!

    Hilfe meine Rennmaus zittert und sizt nur rumm!: Hallo, meine Rennmaus ist jetz knapp 5 Jahre alt und hat eigendlich immer viel gegessen und getrunken aber in letzter Zeit wurde es immer weniger...
  • rennmaus Atmet schwer :( Hilfe..

    rennmaus Atmet schwer :( Hilfe..: Meine Rennmaus atmet richtig schwer und frisst auch nicht mehr, Sie liegt nur und rückt ab und zu sehr unruhig ein stück nach vorne so dass sie...
  • Hilfe! Rennmaus quietscht beim Atmen!

    Hilfe! Rennmaus quietscht beim Atmen!: Kann uns jemand helfen? Seit gestern Abend quietscht Blacky beim Atmen. Es hört sich in etwa so an, als ob man mit einem nassen Finger über Glas...
  • Kranke und verstorbene Wüstenrennmäuse, HILFE

    Kranke und verstorbene Wüstenrennmäuse, HILFE: hallo, ich schreib es hier rein weil ich nicht weiß wo ich es sonst schreiben sollte.. Also, ich habe mir vor etwa zwei wochen drei neue...
  • Ähnliche Themen
  • Rennmaus braucht Hilfe!

    Rennmaus braucht Hilfe!: Guten tag, meine Rennmaus ist nun 2 1/2 Jahre alt und ihr Name ist trüffel. Nagut also, immer wenn sie isst stehen ihre augen so hervor und sehen...
  • Hilfe meine Rennmaus zittert und sizt nur rumm!

    Hilfe meine Rennmaus zittert und sizt nur rumm!: Hallo, meine Rennmaus ist jetz knapp 5 Jahre alt und hat eigendlich immer viel gegessen und getrunken aber in letzter Zeit wurde es immer weniger...
  • rennmaus Atmet schwer :( Hilfe..

    rennmaus Atmet schwer :( Hilfe..: Meine Rennmaus atmet richtig schwer und frisst auch nicht mehr, Sie liegt nur und rückt ab und zu sehr unruhig ein stück nach vorne so dass sie...
  • Hilfe! Rennmaus quietscht beim Atmen!

    Hilfe! Rennmaus quietscht beim Atmen!: Kann uns jemand helfen? Seit gestern Abend quietscht Blacky beim Atmen. Es hört sich in etwa so an, als ob man mit einem nassen Finger über Glas...
  • Kranke und verstorbene Wüstenrennmäuse, HILFE

    Kranke und verstorbene Wüstenrennmäuse, HILFE: hallo, ich schreib es hier rein weil ich nicht weiß wo ich es sonst schreiben sollte.. Also, ich habe mir vor etwa zwei wochen drei neue...