Häsin rammelt oder Rammler baut Nest???

Diskutiere Häsin rammelt oder Rammler baut Nest??? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Ich bin nicht mehr sicher ob mein Kaninchen weiblich oder männlich ist. Anfangs hat sie/er ein Nest gebaut. Aber offensichtlich war es eine...
Janikind

Janikind

Dabei seit
03.01.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ich bin nicht mehr sicher ob mein Kaninchen weiblich oder männlich ist.

Anfangs hat sie/er ein Nest gebaut. Aber offensichtlich war es eine Scheinschwangerschaft. Dann habe ich einen jungen Hasen
gebracht (er wurde schon kastriert). Anfangs hab ich mir über das Rammeln keine Gedanken gemacht, da ich glaube es ist eine Art Dominanzverhalten dem jungen Hasen gegenüber.

Aber mittlerweile besteigt sie/er den Jungen immer noch und recht häufig. Zudem schnuppert sie/er danach immer am Po des Jungen. Vor einigen Tagen habe ich an der Decke des Kaninchenstalls einen Spritzer milchiger Flüssigkeit gefunden.

Ich weiß, dass ich zum Tierarzt damit mus um Klarheit zu haben, aber ersti im Laufe der nächsten Woche.

Was denkt Ihr Männlein oder Weiblein?
 
25.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
H

hasiilii

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
1.417
Reaktionen
0
Weibchen rammeln und markieren ebenso wie Rammler ;)

Wie alt ist die Kleine denn? Ab einem bestimmten Alter kann sogar ein Laie die Hoden nicht übersehen ;)
 
T

Tinak123

Dabei seit
16.01.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
"Das äußere Erscheinungsbild der Geschlechtsorgane bei jungen Kaninchen ist ziemlich gleich. Es gibt eine bestimmte Technik um das Geschlecht Kaninchen zu erkennen. Dafür dreht man das Kaninchen auf den Rücken und schiebt mit einem Finger den Schwanz nach hinten und das Fell im Genitalbereich zur Seite. Unter dem Schwanz ist der After und die Genitaöffnung liegt in Richtung Bauch. Wenn man leicht ueberhalb des Geschlechtsorganes auf dem Bauch drückt kommt es richtig zum Vorschein. Bei einem Männchen ist die Geschlechtsöffnung kreissförmig. Ist das Kaninchen älter kann auch ein Penis zum Vorschein kommen.
Bei einem weiblichen Kaninchen erscheint eine Ausstülpung (nicht mit einem Penis verwechseln) mit einem kleinen Schlitz. Ist das Kaninchen noch felllos sind mitunter auch die Zitzen am Bauch zu sehen. Ein Kaninchenweibchen hat drei Paar Zitzen. Ist das Weibchen älter ist der Schlitz etwas groesser und deshalb deutlicher zu erkennen.
Bei einem Männchen ist der Abstand zwischen dem Penis und dem After groesser als der Abstand zwischen der Scheide und dem After bei einem Weibchen. Die Männchen haben keinen Hodensack. Die Hoden liegen in Hauttaschen links und rechts neben dem Penis. Bei jungen Kaninchen sind sie in der Bauchhöhle und daraufhin nicht zu sehen. Sie steigen erst nach einiger Zeit in die Hauttaschen. Bei manchen Männchen ist auch nur einer vorzufinden. Der andere liegt noch in der Bauchhöhle."
Quelle http://geschlechtsbestimmung-kaninchen.blogspot.com/2007/04/geschlechtsbestimmung-kaninchen_02.html

Lg Tina:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Janikind

Janikind

Dabei seit
03.01.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo, vielen Dank für die Beschreibung. Ich werden morgen mal nachsehen (überlege nur, wie ich die Wuchtbrumme auf den Rücken kriege :D )

Übrigens, das Weibchen markieren wusste ich nicht - der Kleine wurde schon kastriert, da besteht also kein Zweifel...
 
Thema:

Häsin rammelt oder Rammler baut Nest???