Welche Rassen Können Tölt und Pass?

Diskutiere Welche Rassen Können Tölt und Pass? im Pferde Rassen Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo! Mich interressiert mal die Frage ob es noch andere Rassen gibt, die wie die Isländer Tölt und Pass können. Ich reite jetzt nämlich so...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Julia Theresa

Julia Theresa

Beiträge
151
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Mich interressiert mal die Frage ob es noch andere Rassen gibt, die wie die Isländer Tölt und Pass können. Ich reite jetzt nämlich so ungefähr 5 Jahre auf Isis würde aber auhc gerne mal auf Größeren Pferden reiten, will aber nciht auf den tollen Tölt verzichten... *schwärm*
(Soll sich jetzt nicht so anhören als ob ich größere Pferde den kleineren vorziehe^^, will nur mal was anderen ausprobieren und Erfahrungen sammeln^^)
Danke im Vorraus
L.G.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Pferderassen geworfen? Dort steht vieles über Herkunft und Eignung, Temperament und Wesen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Silberfeder

Silberfeder

Gesperrt
Beiträge
3.228
Punkte Reaktionen
0
Huhu!

Also Traber können in vielen Zuchten 4-Gängig und manchmal sogar 5-Gängig laufen :)
Friesen zeigen unter Umständen auch den Tölt.
Und ansonsten wohl alles, was man sonst noch so unter "Gangpferd" versteht, nech?

Gibt aber auch Tölt und Pass in allen anderen Rassen, das sind die Ausnahmen :)

Liebe Grüße
Feder
 
B

Brillenschlange

Beiträge
7.893
Punkte Reaktionen
0
Die Paso Fino's (übersetzt heißt es übrigens so viel wie "feiner Gang") nicht zu vergessen. ;)

Tolle Pferde!
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Ich zitier mal aus diesem Thread:

Zitat von Lilly 79
Tölt war früher, als das Pferd noch Haupttransportmittel war, ebenso wie Pass sehr weit verbreitet und wurde erst in der modernen Pferdezucht bei fast allen europäischen Rassen weggezüchtet.

Zitat von Chipi
Stimmt; als irgendwann die Pferde nicht mehr hauptsächlich zum Reiten, sondern zum Fahren verwendet wurden, war Tölt unerwünscht.

Wenn ihr übrigens in einem älteren Buch bzw. einem Buch, das im Mittelalter/Renaissance spielt, das Wort "Zelter" lest - das ist nichts anderes als ein töltendes Pferd ;) Daß der Begriff gebraucht wurde wie eine Art Rasse- oder Qualifikationsbezeichnung deutet auf den damaligen hohen Stellenwert dieser Gangart hin.

Theoretisch gibt es also bei den meisten Rassen Tölter, ich vermute sogar, mehr als die meisten glauben. Aber da im regulären Reitbetrieb (englisch & western) kein Wert auf Tölt gelegt wird, geht diese Veranlagung wahrscheinlich bei einigen Pferden, die theoretisch tölten könnten, unter.
 
B

Brillenschlange

Beiträge
7.893
Punkte Reaktionen
0
[...] ich vermute sogar, mehr als die meisten glauben, aber da im regulären Reitbetrieb (englisch & western) kein Wert darauf gelegt wird, geht diese Veranlagung wahrscheinlich bei einigen Pferden, die theoretisch tölten könnten, unter.

Das sehe ich ähnlich.
Vor allem durch die jahrelang Züchtungen, durch die Rasseziele etc. gehen solche, theoretisch angelegten Gänge vollkommen verloren.
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Ich glaube nicht mal, daß sie komplett "verloren" sind; aber Tölt wird, außer bei klassichen Gangpferden, nicht ausgebildet - es wird also gar nicht versucht, ob z.B. ein Holsteiner tölten kann oder nicht, und nur so könnte man das tatsächlich feststellen. Tölt wird nicht gebraucht, also interessiert auch die Veranlagung dazu, sofern sie vorhanden wäre, nicht.
 
B

Brillenschlange

Beiträge
7.893
Punkte Reaktionen
0
Naja, töltende Holsteiner kann ich mir nur schwerlich vorstellen... ich denke mal eher, dass sie tatsächlich einfach durch verschiedene Züchtungen praktisch verloren gegangen sind - aber darüber kann man sicherlich streiten.

Aber der Gedanke, meine Hannoveranerstute möge tatsächlich tölten können, ist irgendwie absurd. :D
 
Silberfeder

Silberfeder

Gesperrt
Beiträge
3.228
Punkte Reaktionen
0
Huhu ihr zwo!

Da ich mich gestern mit dem SB über seinen 2-Jährigen Hengst-Traberli unterhalten hab und er meinte, er hätte 5-Gang Veranlagung, müsse aber zum Ausbilden des Pass Profihilfe holen, stellte sich mir die Frage:

Wie sehe ich an einem Pferd, ob es tölten kann/könnte und wie kann ich das Pferd dazu bringen, es abzurufen?

Schritt, Trab und Galopp ist klar, das sind die Grundgangarten, die das Pferd von sich aus direkt bei vermehrtem treiben anbietet, aber Tölt und Pass?
Und wäre es rein theoretisch möglich ein Pferd, welches nicht z.B. auf der Wiese Tölt zeigt, eintölten zu lassen?

Liebe Grüße
Eure Feder
 
B

Brillenschlange

Beiträge
7.893
Punkte Reaktionen
0
Und wäre es rein theoretisch möglich ein Pferd, welches nicht z.B. auf der Wiese Tölt zeigt, eintölten zu lassen?

Mhm... Wie bringen Islandtrainer ihren Pferden bei, zu tölten? *grübel*
Ich denke, man hält das im Grunde wie bei Schritt, Trab und Galopp. Schließlich ist Tölt nichts anderes als eine Gangart.
Bei dem Pferd muss eben ein Impuls geweckt werden wie: "Jetzt gibt es die und die Hilfe, jetzt muss ich tölten."

Ergo wie beim Angaloppieren:Äußeres Bein ein Stück weit nach hinten, einsitzen, treiben, Parade => Galoppieren

Nicht? ;)
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Lilly hat meine ich irgendwo mal geschrieben, daß sie sogar ein töltendes Kaltblut kennt - es ist also nicht ausgeschlossen, daß auch der eine oder andere Holsteiner, Trakehner etc. das ebenfalls könnte - und ja, ein töltender Percheron hätte auf den erste Blick vermutlich was Kurioses, aber das ist dann wieder unsere Interpretation; wenn es bei einem Isi, Saddler oder Ägidienberger akzeptabel ist, warum nicht auch bei allen anderen Pferden :102:
Wie gesagt, man müsste das wirklich bei jedem Pferd ausprobieren, ob es den Gang beherrscht oder nicht, aber dazu bräuchte man 1. das Interesse und 2. einen entsprechenden Bereiter/Reitlehrer - und daran scheitert es dann ja bereits, was jedoch nachvollziehbar ist, gemessen an den Anforderungen, die moderne Freizeit- und Turnierreiter und -Fahrer haben.
 
Silberfeder

Silberfeder

Gesperrt
Beiträge
3.228
Punkte Reaktionen
0
Ja aber Schlange, das ist ja der gravierende Punkt..

Das sind GRUNDGangarten, d.h. das Pferd zeigt Sie auf der Wiese, beim Spiel, und wenn es die Galopphilfe auch nicht versteht zu Beginn, es wird aufgrund des Treibens automatisch vom Trab in den Galopp fallen (früher oder später lol).
Aber beim Tölt?
Immerhin gibt es keine Schwebephase.. Und ist auch nicht viel natürlicher als Trab..
Ich meine klar, es gibt ja auch Töltende Isis die nicht natürlich Traben wollen..
 
B

Brillenschlange

Beiträge
7.893
Punkte Reaktionen
0
Lilly hat meine ich irgendwo mal geschrieben, daß sie sogar ein töltendes Kaltblut kennt - es ist also nicht ausgeschlossen, daß auch der eine oder andere Holsteiner, Trakehner etc. das ebenfalls könnte - und ja, ein töltender Percheron hätte auf den erste Blick vermutlich was Kurioses, aber das ist dann wieder unsere Interpretation; wenn es bei einem Isi, Saddler oder Ägidienberger akzeptabel ist, warum nicht auch bei allen anderen Pferden :102:
Auch wieder wahr... haha, ich müsste mal bei einer L-Dressur töltend einreiten - wie die Richter wohl schauen? :mrgreen: Oho, das gäbe wohl einen negativen Eintrag ins Protokoll...

EDIT:

@ Feder: Mhm... inwiefern zeigen denn Isi's Tölt? Tölt ist doch für sie eine Art Erleichterung auf langen Strecken (soweit ich das noch in Erinnerung habe).

Vielleicht melden sich noch Isi-Besitzer (habe damit reichlich wenig Erfahrung).
 
Silberfeder

Silberfeder

Gesperrt
Beiträge
3.228
Punkte Reaktionen
0
Ich weiß nicht OB irgendein Pferd überhaupt von sich aus auf der Wiese Tölt zeigt :eusa_think:

Ich konnte nur gestern beobachten, dass die alte Isi-Stute lieber langsam töltete als schnell zu Schritten (klingt gut gell :eusa_doh:)

Wäre ja noch was für Pak xD
Tölt ist ja auch soweit ich das verstanden habe weniger anstrengend für's Pferd als Trab..
 
Shiner

Shiner

Beiträge
64
Punkte Reaktionen
0
Ich weiß nicht OB irgendein Pferd überhaupt von sich aus auf der Wiese Tölt zeigt :eusa_think:

Klar zeigen Isis den Tölt auf der Wiese!:D Frag mal die Isi-Bessis! Habe sogar schon viele gesehen (v.a. Fohlen), die auf der Koppel getöltet und gepasst sind.
 
Julia Theresa

Julia Theresa

Beiträge
151
Punkte Reaktionen
0
mhh.. also kann theoretisch jede Pferderasse Tölt oder Pass. Über die typischen Gangpferderassen habe ich mich ja schon informiert aber ich habe gelesen, dass der Paso Fino z.B. zusätzlich den Paso fino, Paso carto und dern Paso largo kann. Ist das Tölt Pass und halt noch eine andere Gangart?
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Beiträge
1.200
Punkte Reaktionen
0
Klar zeigen Isis den Tölt auf der Wiese!:D Frag mal die Isi-Bessis! Habe sogar schon viele gesehen (v.a. Fohlen), die auf der Koppel getöltet und gepasst sind.

Ja Isis tölten & passen auch frei ;)
und ich denke nicht nur unsere:mrgreen:
 
Silberfeder

Silberfeder

Gesperrt
Beiträge
3.228
Punkte Reaktionen
0
Ob die Paso's das so können, und ob das wirkliche Gangarten sind, weiß ich nicht (habe ich auch noch nie von gehört).

Wäre es also direkt möglich, ein Pferd den Tölt beizubringen?
Auch wenn es direkt keine Veranlagung hat?
 
Shiner

Shiner

Beiträge
64
Punkte Reaktionen
0
Ob die Paso's das so können, und ob das wirkliche Gangarten sind, weiß ich nicht (habe ich auch noch nie von gehört).

Wäre es also direkt möglich, ein Pferd den Tölt beizubringen?
Auch wenn es direkt keine Veranlagung hat?

Also die Pasos schon... allerdings bin ich da eher etwas skeptisch, ob das unsere 'Normalos' so einfach beigebracht werden können. Ich glaube da eher nicht dran, dass absolut jedes Pferd von heute tölten könnte.
 
B

Brillenschlange

Beiträge
7.893
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube da eher nicht dran, dass absolut jedes Pferd von heute tölten könnte.

Wie gesagt, ich glaube da auch nicht dran - durch Zuchtvererbung ist diese Veranlagerung mM nach einfach verloren gegangen bzw. die letzten Spuren werden von den Pferden nicht genutzt.
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Ich glaube da eher nicht dran, dass absolut jedes Pferd von heute tölten könnte.

Das hat auch keiner behauptet ;) aber es könnte durchaus sein, daß einige Pferde mehr als generell angenommen dazu in der Lage wären, würde das in der Ausbildung entsprechend gefördert (bzw. überhaupt erst beobachtet und herausgefunden, ob eine entsprechende Veranlagung vorhanden ist).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Welche Rassen Können Tölt und Pass?

Welche Rassen Können Tölt und Pass? - Ähnliche Themen

Welche Rasse könnte gut passen?: Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Ja ich hatte bereits Hunde zusammen mit meinen Eltern. Insgesamt sind...
Welches Pferd passt zu MIR?: Hey! Ich bin gerade neu im Forum angekommen und möchte gleich mal eine erste Frage stellen, nämlich, welche Pferderasse zu meinen Anforderungen...
Was könnte zu uns passen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und – wie kann es anders sein – auch direkt mit einer Frage da. Bei mir uns meinem Mann steht die Überlegung im...
Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe sehr, mir kann hier vielleicht jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen. Unsere Hündin (knapp 3 Jahre alt, American...
Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
Oben