Kater macht in die Wanne

Diskutiere Kater macht in die Wanne im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Tierfreunde ^^ Wie einige vielleicht noch wissen, wurde unser Kater Emo vor einigen Monaten 2 mal operiert, weil er ein gebrochenes...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
FragileButterfly

FragileButterfly

Registriert seit
01.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierfreunde ^^

Wie einige vielleicht noch wissen, wurde unser Kater Emo vor einigen Monaten 2 mal operiert, weil er ein gebrochenes Bein hatte. Das erste mal wurde eine Schraube eingesetzt, leider ist etwas falsch verwachsen und somit wurde eine Platte eingesetzt. Mit der fühlte er sich schnell sehr gut, schon nach einigen Tagen konnten wir ihn nicht mehr im Kinderbett halten (wir hatten ign darin eingesperrt weil er sich nicht allzuviel bewegen und nicht rumspringen sollte). Seit gut 3 Monaten läuft er also wieder frei
in der Wohnung rum und fühlt sich gut, ist energiegeladen und hält uns ganz schön auf Trab. Er ist ein Draußen-Kater und kommt wohl nicht ganz damit zurecht, dass er noch nicht wieder raus darf, obwohl er sich gut fühlt (die Pfote benutzt er aber immer noch nicht richtig, meistens stützt er sie nur leicht ab). Wir waren vor 1 1/2 Monat in der Klinik um ein Röntgenbild zu machen und der Arzt sagte, er könne frühestens im Frühjahr wieder raus.
Das Problem ist jetzt, dass Emo seit ca. 2 Wochen einen Haufen in die Wanne setzt. Wohl aus Protest. Wie haben das Gefühl, dass er es öfters macht, nachdem er erfolglos versucht hat, die abgeschlossene Wohnungstür zu öffnen (er kann Türen öffnen =.=). Jeden morgen ist mindestens 1 Häufchen in der Banewanne. Gut, es ist nur die Wanne, da kann man es leicht beseitigen, aber trotzdem ist es unangenehm, wenn man morgens aufsteht und duschen will, erstmal den Haufen wegmachen zu müssen... Kann man da irgendwas tun oder müssen wir damit leben, bis er wieder raus darf?
Wir sind gestern im Wald spatzieren gegangen und wollten ihn mit der Katzenleine mitnehmen, aber sobald ich ihn vor die Haustür gesetzt habe, ist er panisch wieder reingelaufen.. Wenn er es mal unbemerkt ins Treppenhaus schafft, versucht er auch nie, die Haustür zu öffnen sondern steht nach 5 Minuten wieder miauend vor der Tür oder schleicht im Keller rum. Will er eigentlich gar nicht raus? Ich verstehe den Kater manchmal nicht wirklich, kann mir da vielleicht jemand helfen?
Danke schonmal für Antworten!
 
26.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo,

schon gut möglich, dass er auf diese Art und Weise protestiert, weil er momentan noch keinen Freigang haben darf. Damit er die Badewanne nicht zweckentfremdet, könntest du vorübergehend immer etwas Wasser drin stehen lassen. Es kann jedoch sein, dass er sich dann eine weniger erfreuliche Ersatzstelle sucht. Also, leider ist dieser Versuch schon mit einem Risiko verbunden.

Wieviele Katzenklos hast du? Falls du nur einen hast, würde ich auf jeden Fall noch einen weiteren hinzu nehmen und ihn in einem anderen Raum platzieren.

Wir sind gestern im Wald spatzieren gegangen und wollten ihn mit der Katzenleine mitnehmen, aber sobald ich ihn vor die Haustür gesetzt habe, ist er panisch wieder reingelaufen..
Hast du ihn denn vorher an Geschirr und Leine gewöhnt oder war das der erste Versuch?

Wenn er es mal unbemerkt ins Treppenhaus schafft, versucht er auch nie, die Haustür zu öffnen sondern steht nach 5 Minuten wieder miauend vor der Tür oder schleicht im Keller rum. Will er eigentlich gar nicht raus?
Für Katzen sind verschlossene Türen grundsätzlich ein Greuel. Sie wollen ihr Revier vollständig kontrollieren und patroullieren deshalb permanent hin und her. Dank Katzenklappe muss ich mir jetzt auch nicht mehr wie ein Türsteher vorkommen. :mrgreen:
Ich denke, wenn du ihm wieder komplett Freigang geben kannst, muss er seinen eigenen Weg nach draußen mit seinem Tempo finden. Je nachdem, was da passiert ist mit seinem Beinchen verknüpft er das Geschehen schon mit dem Freigang und ist nun erst einmal vorsichtig.
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Ich würde auch sagen, das es Protest ist, weil er nicht raus darf. Ich würde vorübergehend mal nachts das Katzenklo direkt in die Badewanne stellen und wenn er dann ins Klo macht, dann nach und nach das Klo wieder raus, also erst daneben (neben die Wanne), dann außerhalb des Bades usw. Wenn er allerdings das Klo in der Wanne ignoriert, dann weiß ich auch keinen Rat???
 
FragileButterfly

FragileButterfly

Registriert seit
01.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Danke für die Antworten!
Das KaKlo ist auch im Bad, unter dem Waschbecken.
Eben hockte er wieder so verdächtig in der Wanne, da hab ich ihn rausgescheucht und er ist direkt zum Katzenklo und hat da sein Geschäft verrichtet =.=
Ich weiß nicht, ob es was bringt, das Klo in die Wanne zu stellen, aber ich versuche es heute nacht mal!

An das Geschirr haben wir den Kater nicht wirklich gewöhnt, stimmt.. Vielleicht hatte er da einfach keine Lust drauf. Wir sind mit ihm nur einmal zum Tierarzt mit dem Geschirr, wahrscheinlich denkt er jetzt wenn wir es ihm anlegen, dass es wieder da hin geht.
Wir haben nur ein KaKlo. Ich wüsste jetzt gar nicht, wo das zweite hinsoll, weil wir sehr wenig freie Stellen in unserer Wohnung haben.. Aber ich werd mal sehen was sich da machen lässt!
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.033
Reaktionen
23
Ich denke auch es ist Protest, und Du kannst eigentlich nur froh sein, daß es NUR die Wanne ist. Ich mein klar - Du kannst den Stöpsel reintun und etwas Wasser in der Wanne stehen lassen. Nur leider ist das kein Garant dafür, daß er stattdessen das Klo nutzt - wer weiß was er sich als Ersatz aussucht? Das Bett? einen Teppich? Die Küche? Ich mein die Wanne ist zwar ein nerviges, aber verkraftbares Übel..

viele Katzen reagieren panisch, wenn sie auf einmal in etwas "eingeengt" sind - eben in ein Geschirr. Also: Geschirr anlegen - Leckerli geben - Geschirr wieder ab. Geschirr etwas länger anlassen -Leckerli geben...usw. Damit verknüpft er das Geschirr schommal mit etwas positivem. Dann -in der Wohnung - Leine dran, ein paar Meter gehen. Leckerli nicht vergessen ;)
 
FragileButterfly

FragileButterfly

Registriert seit
01.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Danke, Audrey!
Ich werde mal versuchen, ihn an die Leine zu gewöhnen und dann mal sehen ob er spatzieren gehen möchte. Vielleicht findet er es ja doch gar nicht so schlecht.. Ich glaube nur, er würde sich an der Leine gefangen vorkommen, weil Katzen sich ja eher verstecken und lauern und irgendwo rumklettern im Gegensatz zu Hunden, denen es meistens reicht, genug Auslauf zu bekommen :/
Ich schau mal, was das so gibt ^^
Ich glaube, ich lasse das mit dem Wasser in der Wanne. Die Wanne ist schon eine gute Stelle zum hinmachen im Vergleich zu anderen... ^^
Danke für den Leinen-Tipp!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater macht in die Wanne

Kater macht in die Wanne - Ähnliche Themen

  • Kater macht Geschäft in die Badewanne

    Kater macht Geschäft in die Badewanne: Hallo, Hab seit 3 Wochen einen sibirischen Kater, der kastriert ist und 8 Monate alt ist. Von Anfang an weigert er sich das große Geschäft ins...
  • Dominanter Kater macht was er will (beißt und kratzt)

    Dominanter Kater macht was er will (beißt und kratzt): Hallo ihr lieben :) Bin ganz neu hier und brauche leider schon eure Hilfe :? Ich fange mal ganz von vorne an. Nun vor etwa 3 Monaten haben wir...
  • Kater pinkelt und macht mich wahnsinnig

    Kater pinkelt und macht mich wahnsinnig: Hallo Zusammen! Ich hab zwei Katzen. Der Kater pinkelt mir alles voll. Auf Handtücher, meine Hausschuhe (gerade eben vor meinen Augen), ins Bett...
  • Mein Kater macht mir Kopfzerbrechen :(

    Mein Kater macht mir Kopfzerbrechen :(: Hallo ihr lieben Tierfreunde,.... Mein Kater (10 Jahre KEIN freigänger) macht mir seid einiger zeit Kopfzerbrechen, aber am besten fange ich erst...
  • Kater macht neben das Katzenklo

    Kater macht neben das Katzenklo: Der Kater (12 Wochen) meiner Freundin macht seit kurzem neben das Katzenklo. Am Anfang hat es wunderbar geklappt, dann fing es an, dass er nachts...
  • Kater macht neben das Katzenklo - Ähnliche Themen

  • Kater macht Geschäft in die Badewanne

    Kater macht Geschäft in die Badewanne: Hallo, Hab seit 3 Wochen einen sibirischen Kater, der kastriert ist und 8 Monate alt ist. Von Anfang an weigert er sich das große Geschäft ins...
  • Dominanter Kater macht was er will (beißt und kratzt)

    Dominanter Kater macht was er will (beißt und kratzt): Hallo ihr lieben :) Bin ganz neu hier und brauche leider schon eure Hilfe :? Ich fange mal ganz von vorne an. Nun vor etwa 3 Monaten haben wir...
  • Kater pinkelt und macht mich wahnsinnig

    Kater pinkelt und macht mich wahnsinnig: Hallo Zusammen! Ich hab zwei Katzen. Der Kater pinkelt mir alles voll. Auf Handtücher, meine Hausschuhe (gerade eben vor meinen Augen), ins Bett...
  • Mein Kater macht mir Kopfzerbrechen :(

    Mein Kater macht mir Kopfzerbrechen :(: Hallo ihr lieben Tierfreunde,.... Mein Kater (10 Jahre KEIN freigänger) macht mir seid einiger zeit Kopfzerbrechen, aber am besten fange ich erst...
  • Kater macht neben das Katzenklo

    Kater macht neben das Katzenklo: Der Kater (12 Wochen) meiner Freundin macht seit kurzem neben das Katzenklo. Am Anfang hat es wunderbar geklappt, dann fing es an, dass er nachts...