K9

Diskutiere K9 im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, mein Hund hat zu Weihnachten ein K9 bekommen. Nun ist mir aufgefallen das das Fell am Rücken wo der Sattel aufliegt sehr dünn geworden...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bomel

Bomel

Registriert seit
07.10.2007
Beiträge
359
Reaktionen
0
Hallo,

mein Hund hat zu Weihnachten ein K9 bekommen. Nun ist mir aufgefallen das das Fell am Rücken wo der Sattel aufliegt sehr dünn geworden ist.
Er hat von Natur aus keine Unterwolle eher dünnes Fell, 3 bis 5 cm lang, ein wenig gelockt (Pudel-Schnauzer) im Sommer wenn er geschoren ist aber
eng anliegendes glattes Fell.
Also jetzt mit Winterfell kann man normalerweise nicht auf die Haut schauen, außer in dem bereich wo das K9 liegt.
Er trägt das Geschirr nur bei den Spaziergängen, darunter wird es immer sehr warm. Wenn er es gerade ausgezogen bekommen hat Schüttelt und Kratzt er sich meist ein paar mal. Auch beim Spaziergang selber Schüttelt er sich öfter als wie ohne Geschirr.
Normalerweise also früher hatte er Halsband und gelegentlich im Winter mal ein Geschirr, mit dem anderen Geschirr hat er sich auch gekratzt (ist aber ein ganz anderes model), weshalb ich immer wieder aufs halsband umgestigen bin.

Woran liegt der Haarausfall und das Schütteln/Kratzen? Die Haut ist nicht rot oder verletzt.
Liegt es am Winterfell? An der Wärmeentwicklung unter dem Geschirr? An der Gewöhnung?

Möchte nicht wieder fälschlicher weise aufs Halsband umsteigen. Er bewegt sich mit Geschirr sichtlich entspanter und zieht nicht mehr an der Leine.

Hat vieleicht einer von Euch einen Tipp?

Anke
 
27.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hm das ist echt komisch. Wir haben auch zwei K9 Geschirre für unsere beiden und sie haben keinerlei Anzeichen.
Hat dein Hundi es beim gesamten Soaziergang an? Läuft er ohne Leine?
Mache es doch einfach ganz ab. Meine beiden laufen immer nackig, so können sie sich auch nicht verheddern. Vielleicht löst sich dein Problem dann von selbst.

Aber wenn du schreibst, dass er sich immer kratzt und so, lass doch mal gucken, ob er Flöhe hat?!

Is taber echt komisch, wenn er das nur mit Geschirr macht.
 
Bomel

Bomel

Registriert seit
07.10.2007
Beiträge
359
Reaktionen
0
Hallo,

er hat definitiv keine Flöhe und auch alles andere ist vom TA ausgeschlossen worden.
Kann das Geschirr beim Spaziergang nicht abmachen, wohnen in einer Gegend wo der Hund nicht bei jedem Spaziergang ohne Leine laufen kann und da wo er laufen kann gibt es andere Hunde und Spaziergänger, so das ich Ihn immer mal wieder fest machen muss. Meiner ist zwar brav und hört gut, aber ich achte extrem auf Rücksichtnahme.
Ist mir auch sicherer mit Geschirr, muss ihn ja irgendwo festhalten wenn es mal nötig ist. Hatten auch noch keine Probleme damit das er irgendwo hängenbleibt.

Anke
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Meiner ist zwar brav und hört gut, aber ich achte extrem auf Rücksichtnahme.
Das ist auch lobenswert. Ich rufe meine Hunde auch ran, wenn jemand kommt. Egal ob Jogger, Spaziergänger oder so.
Aber dann lasse ich sie einfach sitzen und wenn Menschen, Hunde oder so vorbei sind, dürfen sie wieder laufen.
War ja auch nur ein Tipp;)

Vielleicht kannst du ja auch den Kompromiss finden, dass du den Hund wenn er an der Leine gehen muss und du ihn nicht laufen lassen kannst ans das Geschirr machst, wenn er aber frei laufen kann, könntest du zB. eine Moxonleine nehmen. Das machen wir auch mal öfter.
Aber diese Leine gehört nur an Hunde, die wirklich leinenführig sind.
Sind eben sehr praktisch, weil wenn man den Hund laufen lässt, ist er frei und ohne Gebammel, also nackelig und wenn du ihn rufst, kannst du die Leine einfach ,,über" ihn legen.

Dann müsste er das Geschirr nciht mehr so extrem viel tragen.;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

K9