Rollkur/ Hyperflexion

Diskutiere Rollkur/ Hyperflexion im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, da wir im Rahmen andere Threads immer wieder darauf zu sprechen gekommen sind, dachte ich mir, ein eigenes Thema wäre vlt. nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Hallo,

da wir im Rahmen andere Threads immer wieder darauf zu sprechen gekommen sind, dachte ich mir, ein eigenes Thema wäre vlt. nicht schlecht.

Hier geht es um die "Rollkur", die doch so gerne und oft von manchen Turnier- aber (vlt.) auch Freizeitreitern eingesetzt wird.

Habe mal ein bisschen im Internet rescherschiert und folgendes gefunden.
Ich hoffe das hier lesen unter anderem die richtigen Leute...


-------------------------------------------------
Quelle:
hier

http://bp0.blogger.com/_ax5TnvifzNU/SBhsqhD4DTI/AAAAAAAABv8/Qm3A_7_U6yQ/s1600-h/Genick.jpg
http://bp0.blogger.com/_ax5TnvifzNU/SBhsqhD4DTI/AAAAAAAABv8/Qm3A_7_U6yQ/s400/Genick.jpg

Anatomie der Genickregion: 1 Hinterhauptbein, 2 erster Halswirbel, 3 zweiter Halswirbel, 4 Nackenband

http://bp1.blogger.com/_ax5TnvifzNU/SBhE_xD4DRI/AAAAAAAABvs/aJ7wsFSzHzM/s1600-h/Insertionsdesmopathie+Nackenband.jpg
http://bp1.blogger.com/_ax5TnvifzNU/SBhE_xD4DRI/AAAAAAAABvs/aJ7wsFSzHzM/s400/Insertionsdesmopathie+Nackenband.jpg

Das Röntgenbild zeigt eine typische Knochenwucherung am Hinterhauptbein in der Region in der das Nackenband ansetzt

Was von den allermeisten Reitern unterschätzt wird, sind die Kräfte, die man mit dem Zügel am Genick ausüben kann. Da das Gebiss ja nicht an den Ohren befestigt ist, sondern im Maul liegt, bekommt der Reiter einen gewaltigen Hebel in die Hand. Durch die Hebelwirkung können mit der reiterlichen Hand am Hinterhauptbein Kräfte um die 1000Kg erzeugt werden.

http://bp1.blogger.com/_ax5TnvifzNU/SBhmOxD4DSI/AAAAAAAABv0/8ClRocsjUyk/s1600-h/Genick+Rollkur.jpg
http://bp1.blogger.com/_ax5TnvifzNU/SBhmOxD4DSI/AAAAAAAABv0/8ClRocsjUyk/s400/Genick+Rollkur.jpg
Hebelwirkung des Zügels am Genick

Voraussetzung für eine korrekte Anlehnung ist Losgelassenheit. Eine Zwangshaltung verträgt sich nicht mit Losgelassenheit und damit auch nicht mit Anlehnung. Hyperflexion bedeutet eine ÜBERdehnung der Halswirbelgelenke und verursacht eine ÜBERspannung des Rückens, was so manche Aktionen der Pferde erklärt. Es entsteht eine Vielzahl negativer Auswirkungen, wenn das Pferd seinen Hals nicht als Balancierstange verwenden darf. Da die Skala der Ausbildung schrittweise auf den jeweiligen niedrigeren Stufen aufbaut, kann es ohne Losgelassenheit und Anlehnung auch keinen wirklichen Schwung und keine korrekte Versammlung geben. Außerdem kommt die Hyperflexion einem Polizeigriff gleich, gegen den sich das Pferd kaum wehren kann. Zu guter letzt ist es auch nicht gerade ästhetisch.


Aber was bitte ist das?!

Der Wortlaut der Pressemitteilung lautet:

„Das Veterinär-Komitee hat festgestellt, dass zwar keine klinisch nachweisbaren Nebeneffekte mit der Hyperflexion in Verbindung gebracht werden können, es aber ernsthafte Bedenken betreffs des Wohlbefindens des Pferdes bestehen, wenn diese „Technik“ nicht korrekt angewendet wird. Die FEI verurteilt Hyperflexion in jeder reitsportlichen Disziplin als ein Beispiel von mentalem Missbrauch. Die FEI betont, dass sie diese Trainingsmethode nicht unterstützt.“




LG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
27.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Off-Topic

In letzter Zeit fällt mir gerade in Pferde-Threads immer häufiger auf, daß Bilder direktverlinkt (copy&paste) werden; dies ist nicht erlaubt, da Direktverlinkungen auf der Quellseite Traffickosten verursachen!
Ferner werden dann auch oft keine Quellen angegeben, was zusätzlich eine Verletzung des Urheberrechts darstellt.

Fügt bitte die Bilder gleich als Links ein (wie oben), oder kopiert die Bilder auf eueren PC und ladet sie von dort aus hoch, entweder als Anhang, oder aber bei einem Bilderdienst wie Imageshack, Photobucket etc., die eigens dafür vorgesehen sind - dann muß aber im Thread die korrekte Quelle, also die gesamte URL angegeben werden!

Elly, bei dem zitierten Text von dir oben fehlt ebenfalls die Quellenangabe - bitte reich diese noch nach, da wir sonst den Text entfernen müssen!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn alle Zitate von einer Quelle stammen, reicht eine Angabe, aber hier wurde ja bisher noch gar keine Quellenangabe gemacht! Ich habe lediglich die Direktverlinkungen der Bilder durch die Links ersetzt, aber das ist noch lange keine Quellenangabe für den Text, da man durch die Bilder nicht zum Text gelangt. Du siehst ja bereits an den URLs der Links, daß die sehr unterschiedlich sind - kein einziger führt zu http://equivetnews.blogspot.com/2008/04/rollkur-hyperflexion.html

Ich hab den Text jetzt gegoogelt, damit das hier nicht weiter diskutiert werden muß - so sieht eine korrekte Quellenangabe aus:

„Das Veterinär-Komitee hat festgestellt, dass zwar keine klinisch nachweisbaren Nebeneffekte mit der Hyperflexion in Verbindung gebracht werden können, es aber ernsthafte Bedenken betreffs des Wohlbefindens des Pferdes bestehen, wenn diese „Technik“ nicht korrekt angewendet wird. Die FEI verurteilt Hyperflexion in jeder reitsportlichen Disziplin als ein Beispiel von mentalem Missbrauch. Die FEI betont, dass sie diese Trainingsmethode nicht unterstützt.“
http://equivetnews.blogspot.com/2008/04/rollkur-hyperflexion.html (alternativ kann die Quelle auch Wortverlinkt werden, also z.B. so Quelle)

Bitte zitiert künftig auf diese Art, es ist sehr mühsam, das alles nacharbeiten zu müssen.
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Chipi, schau mal auf den Link ganz oben ;) Da habe ich die Quelle verlinkt!

Aber trotzdem dankeschön ;)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Oje, sorry... dadurch, daß das so weit oben über dem zitierten Text stand, habe ich das nicht auf den Text bezogen, und wenn man sich die Eigenschaften des Links ansieht, sieht man nur, daß es ein Google-Bilderlink ist.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
So aber nun mal zum Thema...
Habe gerade heute noch ein Video mit lauter Bildern dazu gesehen. *schauder*
Für mich gehören solche Leute nicht auf ein Pferd, durch so etwas zeigen sie doch nur ihre Unkenntnis!

An vielen Turnieren gibt es schon Schilder gegen Hyperflexion, und meist gibt es auch Punktabzug. Aber trotzdem wird es an manchen noch geduldet bzw sogar erwünscht!!! Für mich unverständlich..
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ja Fussel..... Selbst bekannte und international anerkannte Reiter "benutzen" diese Technik. -.-

Ich finde das schon echt heftig, vor allem, wenn man sich mal die anatomischen Hintergründe anschaut. 1. die Hebelwirkung des Kopfes, dann evt. noch ein Kandare. Da weiß an erst was man in der Hand hat.

@Chipi: ;). Ich hätte vlt. besser den Link zu der "normalen" Seite genommen, sorry.

Hab die Quelle oben angesetzt, damit klar ist, dass die Quelle für alles gilt was darunter steht. (So war meine Logik.... Wenn ich das nur ganz noch unten gesetzt hätte, hätte es ja so ausgesehen, als gehöre das nur zu dem Zitat. )

LG
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ich hab heute noch Namen von Bekannten reitern gelesen die das machen. Da fragt man sich doch, wie diese "berühmt" sein können -.- Sorry aber sowas istkeine Kunst, das kann jeder *hmpf*

http://www.myvideo.de/watch/3078814/Rollkur_hyperflexion
Das Video ansich ist vl nicht der Hammer, aber es erklärt auch eine Menge...
 
Shiner

Shiner

Registriert seit
25.01.2009
Beiträge
64
Reaktionen
0
Kenne die Motive aus dem Inet, aber fände es super, wenn man solche Schilder vermehrt an Turniertagen sehen würde. Da würden die Betroffenen mal blöd gucken.
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ja da wäre ich auch für! Bei uns sind diese Schilder auch nicht sehr verbreitet... Leider... =(
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Hab gerade wieder was tolles gefunden:
[ame]http://de.youtube.com/watch?v=mwtRhMmGyjY[/ame]

Und das wird öffentlich anerkannt und "bewundert".

überlege gerade ob man da nicht nächstes Jahr mit solchen Schildern und T-Shirts sich einfach mal an den Rand stellen sollte, und das Publikum über Hyperflexion aufklären sollte :p
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
937
Reaktionen
0
die leute dies anwenden wissen glaub ich eh alle, dass es falsch ist, machen es aber, weil sies anders nicht können... ist nämlich einfacher als "richtig" reiten... genauso wie das benutzen von schlaufzügeln..

sprich doch mal jemand drauf an, dann kommen gleich mind. 5 erklärungsversuche wieso das bei dem pferd nötig ist...
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Arrr wenn ich das sehe. Da ritt doch kein Pferd wirklich vernünftig unter, geschweige denn es läuft über den Rücken. Einfach nur schlimm.

Aber wie Jogy schon sagte, die wissen das!
Noch schlimmer.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ja die Wissen das. Aber viele der Zuschauer nicht, sonst wären sie nicht so "groß"! Man sollte gerade die Zuschauer aufklären, was die da machen!
Ich finde das auch echt grauenvoll. Kein Wunder, dass ich die Dressur lange echt verabscheut habe!

Aber hab mal rumgeschaut was haltet ihr von den beiden? Ich kenne mich ja mit Dressur nur nicht aus, deswegen erlaube ich mir kein richtiges Urteil, aber das was man sieht gefällt mir:

Philippe Karl:
[ame]http://de.youtube.com/watch?v=tPBET2Nb5Pk[/ame]
[ame]http://de.youtube.com/watch?v=g63g9r9_N3Q[/ame]

Anja Beran:
[ame]http://de.youtube.com/watch?v=Cev-xluk3T8[/ame]
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ich kenne die Ausbilder jetzt auch nicht so wirklich, aber von Légèreté habe ich schon öfters gehört.
Die Pferde in den Video´s gehen auf jeden Fall 1000 Mal besser als die "Rollkurpferde".

Hier kann man wirklich von Leichtigkeit sprechen =).

Freut mich zu sehen, dass ich genau wie die Frau in dem letzten Video mein Pferd auch vom Boden aus auf Hinterhandwendung & Seitengänge vorbereite...
(da verfehlen sich klassische Dressur & das Reiten "nach HMS" ja doch nicht so viel=) :clap:
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Mir gefallen die Videos auch, da krieg ja selbst ich Lust auf Dressur :D
Was aber mir so aus Leihe noch aufffällt: Die Pferde in den letzten 3 Viedeos sind viel musklöser und ausgeglichener als die ganzen "Rollkur"Pferde!
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
410
Reaktionen
0
Hi
Als ich meinen Wallach, damals bekommen habe hat er diese Kopfhaltung selbstständig eingenommen.
Ich dachte ich kippe jeden moment vorne rüber.
Ich habe echt lange gebraucht bis er das nicht mehr gemacht hat und vernüftig unter getreten ist.

LG Antigone
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rollkur/ Hyperflexion

Rollkur/ Hyperflexion - Ähnliche Themen

  • RB wird Rollkur geritten - was soll ich machen?

    RB wird Rollkur geritten - was soll ich machen?: Hallo ihr alle! Ich habe jetzt seit Herbst letzten Jahres eine RB auf einem Wallach direkt bei uns im Ort. Zuerst war ich auch ganz glücklich mit...
  • Kann man Rollkur einem Pferd antrainieren?

    Kann man Rollkur einem Pferd antrainieren?: Hi ich hab mal eine Frage. Mein Wallach stammt ursprünglich aus Deutschland und ich weiß nicht viel von seiner Vergangenheit. Er hat sehr...
  • Rollkur wie funktioniert das? Um es nicht zu machen!

    Rollkur wie funktioniert das? Um es nicht zu machen!: Hey Leute, ich finde meine Themenüberschrift selbst ein wenig verwirrend... ich weiß aber nicht wie ich es besser schreiben kann. Zum Thema...
  • Rollkur- wofür, welcher Sinn?

    Rollkur- wofür, welcher Sinn?: Huhu, bin nun schon oft auf das Thema Rollkur gestoßen. Da ich aber nur Freizeit Reiterin bin und nur mit einer normalen Trense reite weiß ich...
  • Rollkur, was ist das? (und andere fragen zum Thema richtig reiten)

    Rollkur, was ist das? (und andere fragen zum Thema richtig reiten): Hallo Leute 1. Hab gerade mal n Paar dressurvideos angeshcaut und dabei ist mir immerwieder der Begriff "Rollkur" untergekommen. Ich konnte...
  • Rollkur, was ist das? (und andere fragen zum Thema richtig reiten) - Ähnliche Themen

  • RB wird Rollkur geritten - was soll ich machen?

    RB wird Rollkur geritten - was soll ich machen?: Hallo ihr alle! Ich habe jetzt seit Herbst letzten Jahres eine RB auf einem Wallach direkt bei uns im Ort. Zuerst war ich auch ganz glücklich mit...
  • Kann man Rollkur einem Pferd antrainieren?

    Kann man Rollkur einem Pferd antrainieren?: Hi ich hab mal eine Frage. Mein Wallach stammt ursprünglich aus Deutschland und ich weiß nicht viel von seiner Vergangenheit. Er hat sehr...
  • Rollkur wie funktioniert das? Um es nicht zu machen!

    Rollkur wie funktioniert das? Um es nicht zu machen!: Hey Leute, ich finde meine Themenüberschrift selbst ein wenig verwirrend... ich weiß aber nicht wie ich es besser schreiben kann. Zum Thema...
  • Rollkur- wofür, welcher Sinn?

    Rollkur- wofür, welcher Sinn?: Huhu, bin nun schon oft auf das Thema Rollkur gestoßen. Da ich aber nur Freizeit Reiterin bin und nur mit einer normalen Trense reite weiß ich...
  • Rollkur, was ist das? (und andere fragen zum Thema richtig reiten)

    Rollkur, was ist das? (und andere fragen zum Thema richtig reiten): Hallo Leute 1. Hab gerade mal n Paar dressurvideos angeshcaut und dabei ist mir immerwieder der Begriff "Rollkur" untergekommen. Ich konnte...