Papageienbisse - Erste Hilfe

Diskutiere Papageienbisse - Erste Hilfe im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; * Diabetiker, Personen mit problemen des Immunsystems und herzkranke halter müssen gndsätzlich nach einem Biss den Arzt aufsuchen. bei blutenden...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lycidas

Guest
* Diabetiker, Personen mit problemen des Immunsystems und herzkranke halter müssen gndsätzlich nach einem Biss den Arzt aufsuchen. bei blutenden
Wunden sollen diese Halter sofort in ein Krankenhaus gebracht werden.

* Verletzungen im Gesicht an Nase, Lippe Ohr usw. müssen grundsätzlich einem Arzt gezeigt werden da das Gesicht sehr anfällig für Infektionen ist.

* Taubheit nach einem Biss deutet auf eine Nervenverletzung hin, auch hierumgehend den Arzt aufsuchen.

* Bisse in Gelenken können zu Knocheninfetktionen führen ( sehr gefährlich bei Diabetikern).
 
24.04.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Naja, das sollte eigentlich für jeden Biss gelten, egal ob vom Papagei oder vom Hamster.
Ich finde es etwas übertrieben bei jedem Biss zum Arzt zu rennen. Klar, wenn man Diabetiker ist, natürlich vorsichtiger sein, und darauf achten das die letzte Tetanusimpfung noch nicht zu lange her ist.
Aber so im allgemeinen... Also, von Wellis wurde ich schon oft genug gezwickt, das ist nicht der Rede wert. Etwas unangenehmer war ein Graupapageienbiss während eines Praktikums beim TA: der Vogel sollte operiert werden, war schon sediert (so schien es jedenfalls), ich lockerte den Fixiergriff, und irgendwie war er doch nicht sediert genug, jedenfalls drehte er den Kopf und biss mir in die Hand... Die Schnabelspitze in eine Hautfalte rein und an der anderen Seite wieder raus *aua* :shock: Als ich versuchte den Biss mit der anderen Hand zu lösen erwischte er mich auch noch am Daumen.
Danach war das schwierigste der Besitzerin zu erklären warum der Vogel voller Blut war, und das das nicht von ihm stammte :lol:
Und eine nette Narbe ist auch zurückgeblieben. Im Gesicht möchte ich die nicht haben...
 
WelliMom

WelliMom

Registriert seit
10.06.2005
Beiträge
292
Reaktionen
0
Oh Gott Cosili das hat bestimmt wehgetan...
 
J

jens

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
120
Reaktionen
0
?
* Diabetiker ... müssen gndsätzlich nach einem Biss den Arzt aufsuchen. bei blutenden Wunden sollen diese Halter sofort in ein Krankenhaus gebracht werden.

...

* Bisse in Gelenken können zu Knocheninfetktionen führen ( sehr gefährlich bei Diabetikern).
Hmmmmm,
ich bin Diabetiker, muss täglich mehrfach spritzen und bei meinen Aras, Graupapageien und wellensittichen bleiben Wunden nicht aus. :mrgreen:

Sei es weil die Kameraden sich streiten, ihr Revier verteidigen oder oder oder. Und ich habe schon einige Schmarren davon getragen. Bisse, wo man den Knochen sehen konnte....

Aber nur weil ich Diabetiker bin, muss ich deswegen nicht zum Doc. Ich gehe zu ihm , um das vernünftig behandeln zu lassen. Steril halten, nähen, Prävention gegen Wundstarrkrampf ( Tetanus ). Das gilt aber für alle PapaHalter.
 
L

Lycidas

Guest
*schulterzuck* ich hab den Beitrag nur vom Wellensittich Papageienmagazin entnommen *g*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Papageienbisse - Erste Hilfe

Papageienbisse - Erste Hilfe - Ähnliche Themen

  • Hilfe Anbindung / Durchführung Außenvoliere

    Hilfe Anbindung / Durchführung Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  • Hilfe bei Salomonenkakadu

    Hilfe bei Salomonenkakadu: Moin zusammen, ich bin Martina aus Ostfriesland und seit knapp 3 Wochen wohnt Georgie bei mir. Ein hübscher Salomonenkakadu den ich aus seltsamen...
  • Graupapagei beißt

    Graupapagei beißt: Hallo liebe Gemeinde, mein Kongo-Graupapagei Charly, 3 Jahre alt, beißt mich seit ungefähr einem halben Jahr sehr oft. Er war die vorherigen 2,5...
  • Edelpapagei möglicherweise Problem Hilfe

    Edelpapagei möglicherweise Problem Hilfe: Hallo ich heiße Christian und wir haben gestern einen edelpapagei bekommen dieser ist bereits auf uns bezogen was wohl ein seltener Fall ist nur...
  • Der erste Einkauf... / "Voliere" groß genug?

    Der erste Einkauf... / "Voliere" groß genug?: Hallöle, Meine Freundin hat sich jetzt mit ihren Eltern geeinigt das sie ein Pärchen eventl. auch 2-4 (wenn der Platz denn reicht) Aras halten...
  • Der erste Einkauf... / "Voliere" groß genug? - Ähnliche Themen

  • Hilfe Anbindung / Durchführung Außenvoliere

    Hilfe Anbindung / Durchführung Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  • Hilfe bei Salomonenkakadu

    Hilfe bei Salomonenkakadu: Moin zusammen, ich bin Martina aus Ostfriesland und seit knapp 3 Wochen wohnt Georgie bei mir. Ein hübscher Salomonenkakadu den ich aus seltsamen...
  • Graupapagei beißt

    Graupapagei beißt: Hallo liebe Gemeinde, mein Kongo-Graupapagei Charly, 3 Jahre alt, beißt mich seit ungefähr einem halben Jahr sehr oft. Er war die vorherigen 2,5...
  • Edelpapagei möglicherweise Problem Hilfe

    Edelpapagei möglicherweise Problem Hilfe: Hallo ich heiße Christian und wir haben gestern einen edelpapagei bekommen dieser ist bereits auf uns bezogen was wohl ein seltener Fall ist nur...
  • Der erste Einkauf... / "Voliere" groß genug?

    Der erste Einkauf... / "Voliere" groß genug?: Hallöle, Meine Freundin hat sich jetzt mit ihren Eltern geeinigt das sie ein Pärchen eventl. auch 2-4 (wenn der Platz denn reicht) Aras halten...