Tumor?!

Diskutiere Tumor?! im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hi, gerade als meine Nase Cola ihren auslauf hatte habe ich sie mir malwieder gründlich angeschaut und haben firstunter dem vorderem Bein ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Hi, gerade als meine Nase Cola ihren auslauf hatte habe ich sie mir malwieder gründlich angeschaut und haben
unter dem vorderem Bein ein Knuppel entdeckt. Meine Nase Fanta hatte an der selben Stelle mal einen Tumor. Diese Knuppel fühlt sich ähnlich an, er ist halt sehr klein. Gibt es Futter/Mittel das einen Tumor nicht unbedingt schrumpfen lässt sondern verhindert das er wächst? Ich werde schauen das ich bald zum TA gehe.
 
28.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Mittel gibt es meines wissens nicht.Aber ein guter TA wird dir sagen ob man operieren kann oder nicht. Wie alt ist denn die Kleine ?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Es gibt keinen Nachweis, daß Medikamente das Tumorwachstum verhindern; vermutet wird es von Cortison, und behauptet wird es ebenfalls von homöopathischen Arzneimitteln wie Tarantula oder Mistelpräparaten, aber bewiesen werden konnte das nicht.

Wenn also eine OP in Frage kommt, wäre eine Entfernung auf jeden Fall vorzuziehen, denn es wäre die sicherere Variante.

Alles Gute!
 
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Meine kleine is etwa 1 1/2 .. ich weiß nicht ob sie vieleicht schon zu alt ist für eine OP. Ich meine Fanta eine andere von meinen Nasen ist am 18.11 schon ein einer OP gestorben.. deshalb mache ich mir auch viele Gedanken..
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
"Zu Alt" für eine OP gibt es eigentlich nicht, wenn die Ratte sonst noch fit und gesund ist; ich hab schon mehrfach über 2jährige operieren lassen und es ist immer alles gutgegangen. Garantie gibt es natürlich keine - wenn der Tumor langsam wächst, kann man auch die Cortison-Behandlung probieren, gerade an der Stelle besteht aber eben der Verdacht, daß es sich um ein Mammakarzinom handelt, und da besteht eben immer die Gefahr, daß sie streuen.

Bitte sprich mit deinem TA darüber (oder mit einem anderen TA, wenn du weitere Meinungen möchtest); die können die Ratte untersuchen und so sicher am ehesten raten, was sinnvoll wäre.
 
Chenoa

Chenoa

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
320
Reaktionen
0
Hey, es wäre vielleicht auch wichtig wenn Sie mit Inhalationsnarkose Operiert wird, die geht nicht so auf den Kreislauf und die Nase ist nach der Op sofort wieder "fit".
Das macht nicht jeder Tierarzt, aber ich würde auch nicht immer bei den gleichen bleiben also ich meine damit, weiter erkundigen habe ich auch gemacht, bis ich den richtigen gefunden habe, der auch die Inhalationsnarkose anwendet.
Ich habe mit beiden Narkosen erfahrungen gemacht und ich kann nur die Inhalationsnarkose positiv bewerten.
Also meine Flocke ist auch fast 2 jetzt, sie hat vor 1 ner Woche ihre 2te Tumor Op gehabt...


Flocke ist laut Tierarzt ein InhalationsJunkey ;) ...

Lg
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Naja, es gibt trotz Inhalationsnarkose auch Fälle, in denen eine Ratte nicht wieder aufwacht; natürlich würde ich auch jederzeit Inhaltion (bzw. Kombination) vorziehen, andererseits ist auch das keine Garantie, zu Komplikationen kann es leider immer kommen, ein Restrisiko bleibt.
 
Chenoa

Chenoa

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
320
Reaktionen
0
Naja aber das Risiko besteht immer.
Nur ich ziehe halt die Inhalationsnarkose vor, mir waren bis jetzt noch keine
Todesfälle bekannt ?! :eusa_eh:
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich hatte kürzlich einen Todesfall, als eine Ratte nach der Narkose nicht mehr aufgewacht ist. Die OP selber hatte sie schon überstanden. Es kommt vor - sicher weniger häufig als bei Injektionsnarkose, aber es passiert.

Es gibt auch erfahrene Rattenhalter, die Inhalationsnarkose ablehnen; Grund ist das unterschiedliche Narkoseverfahren, nur Injektionsnarkose betäubt auch das Schmerzempfinden, daher muß Inhalationsnarkose immer mit Schmerzmitteln kombiniert werden. Dennoch kann man nicht ausschließen, daß die Tiere während der OP Schmerzen empfinden, darauf aber eben aufgrund der Narkose nicht reagieren können. Es gibt also trotz allem durchaus Argumente, die auch gegen Inhalationsnarkose sprechen würden; wie man sie gewichtet bzw. was man unterm Strich als "besser" oder sinnvoller einstuft, ist immer individuell.

Falls man aber Injektionsnarkose vorzieht, sollte man darauf bestehen, das Tier erst vollständig aufgewacht wieder mit nach Hause zu nehmen, so kann man viel schneller reagieren, falls in der Aufwachphase Komplikationen eintreten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tumor?!

Tumor?! - Ähnliche Themen

  • Tumor

    Tumor: Meine Ratten Weibchen (fast 2 Jahre )hat 2 tumore bekommen am Bauch und unter dem rechten Arm.Kann man irgendwas machen sie bekommt Medizin damit...
  • Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???

    Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???: Hallo Zusammen, ich war heute mit meiner 1jährigen Ratte Pauline bei meiner Tierärztin, da sie aus der Scheidenöffnung ein Geschwulst raushängen...
  • Schlaganfall, Tumor?

    Schlaganfall, Tumor?: Huhu ihr Lieben, leider ist heute Nacht Kenny von uns gegangen. Mein Freund hat ihn ziemlich spät Nachts im Stall noch lebend gefunden. Zwar...
  • Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP

    Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP: Hallo ihr Lieben, Meine Fleur wurde am Donnerstag wegen eines bösartigen Tumors operiert. Der saß direkt am Bauch beim rechten Hinterbeinchen...
  • Omi mit Tumor und Abszess?!?

    Omi mit Tumor und Abszess?!?: moin, vielleicht ist ja noch jemand wach kann nämlich nicht einschlafen und bis der TA öffnet ist noch n paar Stündchen hin. Eine meiner...
  • Omi mit Tumor und Abszess?!? - Ähnliche Themen

  • Tumor

    Tumor: Meine Ratten Weibchen (fast 2 Jahre )hat 2 tumore bekommen am Bauch und unter dem rechten Arm.Kann man irgendwas machen sie bekommt Medizin damit...
  • Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???

    Scheidentumor oder Gebärmuttervorfall ???: Hallo Zusammen, ich war heute mit meiner 1jährigen Ratte Pauline bei meiner Tierärztin, da sie aus der Scheidenöffnung ein Geschwulst raushängen...
  • Schlaganfall, Tumor?

    Schlaganfall, Tumor?: Huhu ihr Lieben, leider ist heute Nacht Kenny von uns gegangen. Mein Freund hat ihn ziemlich spät Nachts im Stall noch lebend gefunden. Zwar...
  • Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP

    Neuer Knubbel zwei Tage nach Tumor-OP: Hallo ihr Lieben, Meine Fleur wurde am Donnerstag wegen eines bösartigen Tumors operiert. Der saß direkt am Bauch beim rechten Hinterbeinchen...
  • Omi mit Tumor und Abszess?!?

    Omi mit Tumor und Abszess?!?: moin, vielleicht ist ja noch jemand wach kann nämlich nicht einschlafen und bis der TA öffnet ist noch n paar Stündchen hin. Eine meiner...