Hilfe, mein Kater dreht durch

Diskutiere Hilfe, mein Kater dreht durch im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich bin neu hier, habe seit gestern aber ein riesiges Problem mit meinem Kater. Habe noch eine Katze, die ist aber nicht das Problem. Zur...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Piccolo09

Piccolo09

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin neu hier, habe seit gestern aber ein riesiges Problem mit meinem Kater. Habe noch eine Katze, die ist aber nicht das Problem.

Zur Vorgeschichte, die Katze ist eine Tierschutzkatze, habe ich schon 5 1/2 Jahre. Hat sich prima entwickelt. Da es eine Wohnungskatze ist, habe ich mir vor ca. 3 Jahren den Kater angeschafft. Kastriert ist er.

War nicht ganz
einfach, da ich ihn mit erst 8 Wochen bekommen habe. Er nuckelt heute noch an den Klamotten. Das ist nicht das Problem, irgendwann hat er angefangen, jeden Besuch anzufauchen, den einen nur zum Empfang, andere gezielte Personen, wie z. B. meine Mutter, ständig. Damit konnte man leben, denn zu mir war er nicht so, ein kleiner Schmusekater halt.

Er hat auch schon in kürzerer Zeit 2 mal richtig ein genockt bekommen, von Besuchern, die sie bedroht gefühlt hatten.

Gestern ist er dann richtig ausgetickt, meine Freundin war da und ich war am Essen kochen, als das Telefon klingelte, sie rief Telefon, ich kam ins Wohnzimmer und da sah ich, wie der Kater meine Freundin regelrecht angegriffen hat. Sie konnte sich überhaupt nicht mehr bewegen. Mußte ihn dann auch wegsperren. Heute morgen beim Aufstehen, das gleiche Theater, sie konnte sich nirgendwo hinsetzen, da legte er schon die Ohren an und war am knurren und fauchen.

Er ist mit ihr groß geworden, und das war die einzige Person, die er niemals angefaucht hat, außer mir. Warum dieser plötzliche Ausraster. Und geht das überhaupt noch gut?

Woran liegt das alles?

Hilfe!!!
 
28.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe, mein Kater dreht durch . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
habt ihr den kater mal durchchecken lassen beim tierarzt ?
ploetzliche aggression (er "mochte" ja deine freundin vorher) ist oft ein zeichen fuer schmerzen ..
ansonsten sollten sich besucher der katze friedlich verhalten und ihn nicht bedrohen .. auch du solltest ihn nie bedrohen in solchen situationen (ich weiss ja nicht wer ihm eine geknockt hat ..) damit wird seine angst (ich gehe mal davon aus das er das aus angst tut) noch bestaerkt .. auch wenn es aggression und keine angst ist wird das ebenfalls verstaerkt ..
 
Piccolo09

Piccolo09

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Danke, ist ein guter Tip mit den Schmerzen, werd wohl die Tierärztin hinzuziehen. Möchte nämlich keinen hergeben.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Kann Nienor nur zustimmen: Ab zum Tierarzt! Nur, um das schon mal auszuschließen.
Auch wenn er schon immer etwas "aggressiver" aufgetreten ist, ist es doch merkwürdig, wenn er plötzlich einen ihm vertrauten Menschen angreift. Wie genau hat das denn ausgesehen? Und gab es irgendwelche einschneidenden Veränderungen in eurem Leben / eurer Wohnung usw.?
Zu den Besuchern, die ihm eine "genockt" haben: erstens wären die zum letzten Mal bei mir zu Besuch gewesen ;) und zweitens stellt sich da auch die Frage, ob da eine spezielle Situation vorlag :eusa_think:. Meine Tisha ist auch nicht so ganz friedfertig, aber sie faucht nur, wenn jemand sie anfassen will. Wenn jemand es zu hartnäckig versucht, langt sie auch zu. Aber einfach so halt nicht.
 
Piccolo09

Piccolo09

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Ja ich hatte am WE ein bißchen mein WE umgestellt. Um am Rechner eine ständige Verbindung zum Internet herzustellen.

Muß dazu sagen, das erste Mal hat er einen Ellenbogen abbekommen, die Dame hat sich auch entschuldigt und meinte, da wäre ihr Beruf zum Ausdruck gekommen. Sie ist Tierpflegerin!

Beim 2. Mal war es ein Kind. Habe beide nur aus der Küche schreien hören, den Kater und das Kind. Das Kind mußte ich dann vom angrenzenden Balkon runterholen und den Kater beruhigen.

Ich weiß nicht, was ich machen soll, der kleine Kacker ist mir doch ans Herz gewachsen. Auch die Katze könnte nicht ohne ihn Leben.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ja ich hatte am WE ein bißchen mein WE umgestellt. Um am Rechner eine ständige Verbindung zum Internet herzustellen.
Erst mal muss ich fragen, was du umgestellt hast. Mir will absolut nicht in den Kopf für was WE stehen könnte (außer Wochenende) :roll:.
Möglich, dass die Umräumaktion schon zuviel für ihn war. War er dabei, oder hast du ihn weggesperrt?
Als wir im Oktober ein neues Wohnzimmer und Eßzimmer bekommen haben und auch noch neu tapeziert haben, war Tisha auch ziemlich zickig für eine Woche ungefähr.
 
Piccolo09

Piccolo09

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Jiep Wochenende. Habe alles nur Seitenverkehrt hingestellt, Schreibtisch, Sideboard, großes und kleines Sofa. Wobei, um die nächste Frage auszugrenzen, richtig feste Schlafplätze haben beide nicht. Kommen immer auf neue Ideen.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Demnach hast du also am Wochenende dein Wochenende umgestellt :confused:? Naja, auch egal :lol:. Wie gesagt, vielleicht hat das schon gereicht. Zu viel Streß, der Lärm, der ihn genervt hat, oder er hatte möglicherweise doch einen bevorzugten Schlafplatz auf einem der Möbelstücke.
Trotzdem würde ich zum Tierarzt gehen und das checken lassen. Irgendwie auffällig beim Fressen oder KaKlo-Benutzung war er aber nicht?
 
Piccolo09

Piccolo09

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Sagen wir mal so, Fressen ist so eine Sache, Billigkram überhaupt nicht. Whiskas muß nicht sein, Sheba ja, aber auch nicht immer, dann lieber wieder Gourmet. Da muß ich echt einfallsreich sein. Und viel habe ich dann auch Tütenweise schon weggegeben, weil es keinen Sinn hatte, alles aufzureißen.

Eine Auffälligkeit wäre, da es grad passiert, daß der Paulchen die Wand anheult im Flur. Das macht er öfter, wenn dort Licht brennt.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Er sitzt dann einfach da und heult?

Sagen wir mal so, Fressen ist so eine Sache, Billigkram überhaupt nicht. Whiskas muß nicht sein, Sheba ja, aber auch nicht immer, dann lieber wieder Gourmet. Da muß ich echt einfallsreich sein. Und viel habe ich dann auch Tütenweise schon weggegeben, weil es keinen Sinn hatte, alles aufzureißen.
Ok, zum Thema Ernährung solltest du dir vielleicht noch ein paar andere Beiträge durchlesen ;).
Ich meinte aber eigentlich, ob er weniger frißt, mehr als normal trinkt oder vielleicht auch Durchfall hat? Also irgendetwas auffälliges, was sonst nicht ist. Könnte ja auf Schmerzen oder eine Erkrankung hindeuten. Gehst du denn nun zum TA?
 
Piccolo09

Piccolo09

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Ja das mach ich, habe mir schon 2 Ärzte rausgesucht, denn mit meiner bisherigen Tierärztin, war ich das letzte Mal unzufrieden.

Vielen Dank, hatte zwar schon immer Katzen, aber auf die Schmerzen wäre ich nie gekommen. Und vielleicht ist es das ja.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Dann drücke ich mal die Daumen, dass er nichts schlimmes hat und das Problem sich lösen lässt! Und du erstattest dann Bericht ;).
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe, mein Kater dreht durch

Hilfe, mein Kater dreht durch - Ähnliche Themen

  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.

    Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.: Hallo ich brauche eure Hilfe, Seit 6 Wochen habe ich zwei Kater (Brüder, 4 Monate alt). Ich habe sie in der Transportbox geholt und sie waren bis...
  • Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung

    Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung: Hallo zusammen, ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Wir haben seit einer Woche einen Babykater (sollte eigentlich 12 Wochen sein ist laut TA...
  • Junger Kater außer Kontrolle

    Junger Kater außer Kontrolle: Guten Tag, mein Freund ich haben erst seit kurzem unserem Kater, er ist 6 Monate alt. Ich weiß es ist zu früh wahrscheinlich um zu sagen das er...
  • Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?

    Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?: Hallo liebe Katzenhalter*innen, habe mich zum ersten Mal in nem Forum angemeldet, weil ich echt nicht mehr weiter weiß. Habe einen Kater seit 10...
  • Ähnliche Themen
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.

    Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.: Hallo ich brauche eure Hilfe, Seit 6 Wochen habe ich zwei Kater (Brüder, 4 Monate alt). Ich habe sie in der Transportbox geholt und sie waren bis...
  • Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung

    Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung: Hallo zusammen, ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Wir haben seit einer Woche einen Babykater (sollte eigentlich 12 Wochen sein ist laut TA...
  • Junger Kater außer Kontrolle

    Junger Kater außer Kontrolle: Guten Tag, mein Freund ich haben erst seit kurzem unserem Kater, er ist 6 Monate alt. Ich weiß es ist zu früh wahrscheinlich um zu sagen das er...
  • Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?

    Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?: Hallo liebe Katzenhalter*innen, habe mich zum ersten Mal in nem Forum angemeldet, weil ich echt nicht mehr weiter weiß. Habe einen Kater seit 10...