Firma Pleite, was nun?

Diskutiere Firma Pleite, was nun? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Was würdet ihr tun wenn euer Chef plötzlich pleite ist und ihr nicht einmal firstgeld bekommt, weil die bank alles dicht gemacht hat. Miete, Auto...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zombie

Zombie

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Was würdet ihr tun wenn euer Chef plötzlich pleite ist und ihr nicht einmal
geld bekommt, weil die bank alles dicht gemacht hat.
Miete, Auto versicherungen alles plötzlich unbezahlbar.
und der eigene kühlschrank ist leer, was würdet ihr machen? Habt ihr das schon erlebt? mir ist es jetzt passiert und eine welt bricht aus den fugen.

zombie :(
 
28.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Oh Gott Zombie, mein herzlichstes Beileid :(

Meinen Eltern ist das früher wohl mal passiert, die mussten sich echt für's "Fressen" einen Kredit aufnehmen =/
Hast du denn Aussicht auf was neues?
 
Zombie

Zombie

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
nein nichts, die branchen machen dicht, alle aushilfen abgeschafft, zeitverträge nicht verlängert, alles wegen der wirtschaftkrise.
ich arbeite in der metallbranche und dort ist garnichts zu bekommen momentan.
 
Sammy1988

Sammy1988

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2.759
Reaktionen
0
Als was arbeitest du denn?Falls man fragen darf :)
Hoffentlich bekommst du schnell etwas neues. Das ist echt ärgerlich wenn man sein Geld nicht mehr bekommt. Hab das jetzt auch schon von vielen Freunden gehört. ):
Zur Not müsstest du dir einen Kredit nehmen für die Miete, das Auto und für etwas zu essen. Das würde ich an deiner Stelle machen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.020
Reaktionen
21
Eigentlich müßte doch in so einem Fall das Arbeitsamt einspringen - Kurzarbeit, Insolvenzgeld, o.ä.- ich war auch schon in 2 Firmen, die pleite gegangen sind, bei einer kam eben die Insolvenz und ich bekam mein Insolvenzgeld, bei der 2. ging's auf Kurzarbeit und ich bin weg, bevor alles ganz den Bach runterging...
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Bei uns ist damals auch das Arbeitsamt eingesprungen. Ich glaube, es gab für drei Monate Insolvenzgeld. Allerdings dauert es auch eine Weile, bis dieses Geld kommt.
Scheiss Situation. Ich drück Dir die Daumen, das Du schnell etwas findest.
 
elmo

elmo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
45
Reaktionen
0
Das ist doof

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Habe das auch schon erlebt und da springt das Arbeitsamt ein. Ich habe es mir da eine Bescheinigung geben lassen, dass ich Insolvenzgeld beantragt habe und bin damit zur Bank, die meinen Dispo kurzzeitig erhöht haben. Zinsen sind zwar teuer, aber es ging nicht anders.
Übrigens gibt es beim Insolvenzgeld nicht die volle Höhe Deines Gehaltes. Den Differenzbetrag bekommst Du dann leider erst wenn der Insolvenzberater genau was wieviel Masse noch zu verteilen ist. Aber keine Sorge, den bekommst Du dann auch. Drück Dir die Daumen!
 
*melody*

*melody*

Registriert seit
02.07.2008
Beiträge
820
Reaktionen
0
Also ich kenn das auch, dass die Firmen dann Insolvenz anmelden. Klar dauert es etwas, bis alles vom Anwalt und Insolvenzberater geprüft ist (ich glaub an die 3 Monate), danach müsste aber eigentlich hinsichtlich Bezahlung was passieren und zwar müsste nach Eröffnung des Insolvenzverfahren die Arbeitsagentur für 3 Monate einspringen und Insolventgeld auszahlen.

Wenn du magst, kann ich dir mal einen informativen und nützlichen Link zu dem Thema geben?!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

*melody* schrieb nach 3 Minuten und 5 Sekunden:

Darf ich den Link auch hier posten? Ich machs mal einfach, sollte das nicht erlaubt sein, bitte ich einen der Mods ihn zu entfernen (;

Also hier ists eigentlich ganz einfach, aber ausführlich erklärt, ich hoffe es hilft dir weiter...

http://www.focus.de/karriere/arbeitsrecht/tid-13066/insolvenz-mein-chef-ist-pleite-was-nun_aid_361372.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
versteh ich jetzt auch nicht, wieso ihr keine kurzarbeit habt.ich meine, man wird ja nicht von heut auf morgen pleite aus heiterem himmel.
und siweit ich weiß, sieht es in der metallbranche grade ziemlich gut aus oder was genau machst du? mein freund ist bei einer ziemlich großen firma, die auch internationial vertreten ist. die haben 2 oder 3 standorte in deutschland und können sich kaum retten vor arbeit
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.020
Reaktionen
21
@ Simone: als Angestellter, ja, klar - ging mir damals genau so wie Dir ;)
Aber die Geschäftsführung muß ja wissen daß es nimmer allzu lang geht, daß die Sache gewaltig den Bach runter geht - und die Geschäftsführung muß dann eben entsprechende Maßnahmen ergreifen. Für die kommt's sicher nicht aus heiterem Himmel...
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Klar haben die das gewusst.Aber die Schweinebande hat sich wahrscheinlich einen Dreck um die Leute geschert. Selbst die Sachbearbeiter, die weiter oben saßen, wurden vor vollendete Tatsachen gestellt :lol:. Heute kann man drüber lachen. Hört sich ja auch lustig an. Aber damals :??
 
C

CommiXV

Registriert seit
19.12.2008
Beiträge
134
Reaktionen
0
Gar kein Geld??
was ist denn mit H4? Das ist zwar nicht viel, aber immerhin muss man dann fürs Essen keinen Kredit aufnehmen O.O
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.020
Reaktionen
21
Mit H4 ist nix drin, solang man noch offiziell irgendwo angestellt ist...
 
Zombie

Zombie

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
also ich arbeite in einer galvanik und unser chef hat weder insolvenz angemeldet noch ein kunde von uns.
die bank hat dicht gemacht weil der chef geschusselt hat mit papieren. das a-amt ist für uns noch nicht zuständig da wir noch in arbeit sind. die aufträge gehen so langsam aber unser chef hat einfach zuviel ausgegeben.

wir bekommen weder alg1, noch h4 noch insolvenzgeld, solange diese nicht angemeldet sind und die firma nicht dicht gemacht hat.
ich kann also nur abwarten. leider.
 
Zombie

Zombie

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
heute haben wir endlich unseren lohn bekommen , mal sehen wie es weiter geht

zombie
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Firma Pleite, was nun?

Firma Pleite, was nun? - Ähnliche Themen

  • Firma pleite - Gehalt wann?

    Firma pleite - Gehalt wann?: Hi, vielleicht hat auf die Frage ja jemand Erfahrungsgemäß eine Antwort: Ne "Freundin" hatte einen Nebenjob, hat sich bei mir Geld geliehen, das...
  • Ausbilder pleite... wer fängt den Azubi auf?

    Ausbilder pleite... wer fängt den Azubi auf?: Hallo! Der Cousin meines Mannes wohnt in München und lernt beim Zahnarzt. Die korrekte Berufsbezeichnung fällt mir grad nicht ein, aber darum...
  • Ausbilder pleite... wer fängt den Azubi auf? - Ähnliche Themen

  • Firma pleite - Gehalt wann?

    Firma pleite - Gehalt wann?: Hi, vielleicht hat auf die Frage ja jemand Erfahrungsgemäß eine Antwort: Ne "Freundin" hatte einen Nebenjob, hat sich bei mir Geld geliehen, das...
  • Ausbilder pleite... wer fängt den Azubi auf?

    Ausbilder pleite... wer fängt den Azubi auf?: Hallo! Der Cousin meines Mannes wohnt in München und lernt beim Zahnarzt. Die korrekte Berufsbezeichnung fällt mir grad nicht ein, aber darum...