Futterumstellung!

Diskutiere Futterumstellung! im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr lieben, erstmals ein HALLO, denn ich bin neu hier :) Ich habe am Dienstag eine ca. 1 jährige Zwergspitzdame geschenkt bekommen, die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
sabz

sabz

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

erstmals ein HALLO, denn ich bin neu hier :)

Ich habe am Dienstag eine ca. 1 jährige Zwergspitzdame geschenkt bekommen, die
Nass & Trockenfutter zum fressen bekam beim Vorbesitzer.
Mein Hund den ich schon habe, bekommt nur TroFu und ich möchte nun, dass beide nur TroFu fressen. Jedoch frisst sie kaum das TroFU was ich ihr anbiete - hab ihr nun heute morgen etwas Nassfutter hingestellt, das hat sie mit einem meeega Hunger verschlungen.

Nun meine frage, wie stelle ich sie am besten um, damit sie nur noch TroFU frisst?!

herzlichen Dank im voraus!

glg
 
29.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Futterumstellung! . Dort wird jeder fündig!
fusselratte

fusselratte

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
166
Reaktionen
0
ich würde vorschlagen misch erstmal das trockenfutter mit nassfutter... am anfangt mit mehr und dann immer weniger und irgendwann dann gar kein nassfutter mehr rein...bei meiner freundin hat das so geklappt!
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Dabei seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
du kannst auch etwas hühnerbrühe über das TF leeren. das haben hunde in der regel sehr gern
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
3
Hallo sabz, willkommen im Forum
Warum soll deinen Hündin denn kein Nassfutter mehr bekommen?
Ein gutes Trockenfutter mit einem guten Nassfutter zu ergänzen ist eine gute Variante.
 
sabz

sabz

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo,

danke für die Antworten!

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Hunde die Nassfutter bekommen, wesentlich mehr "stinken" & deren Kot immer sehr matschig
ist - so is zumindest meine Erfahrung damit!

Ich bin mehr der TroFu freund :)
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
3
Wichtig ist, dass man ein hochwertiges Futter mit hohem Fleischanteil gibt, dann ist es eigentlich egal ob Nass oder Trocken.
Der Kot ist bei Trockenfutter auch deswegen oft fester, weil viele Trockenfutter Stoffe enthalten, die das Futter künstlich lange im Darm halten.

Mundgeruch ist meistens ein Zeichen für Zahnstein, dagegen hilft die regelmäßige Gabe von Fleisch- und Kauknochen ;)
 
sabz

sabz

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
46
Reaktionen
0
Also ich nehme nur Futter von Royal Canin.
Weil ich glaube - das dies ein ziemlich gutes Futter ist.

Und ich meine nicht den Mundgeruch ;)
Eher das - was hinten rauskommt ^^
 
Kiki2603

Kiki2603

Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
1
Es gibt aber in der Preisklasse wohl um einigies besseres Futter.

Canis Alpha, Orijen.. das ist hochwertiges Futter.
 
sabz

sabz

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
46
Reaktionen
0
von den Sorten hab ich leider noch nie was gehört.

Muss dazu sagen, in Österreich gibt es vieles nicht, was es zB. in Deutschland gibt.
 
Kiki2603

Kiki2603

Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
1
Dann belies dich doch dies bezüglich. Google, hole dir Infos..
Österreich ist nicht aus der Welt, ich wette, dass es diese Futtersorten dort auch gibt.
Muss man im Inet bestellen. Das meiste an gutem Futter bekommt man komischerweise nciht bei Fressnapf&Coo.
 
sabz

sabz

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hast du vl nen Online Shop dafür??

Werde mich sicher mal rumgooglen :) Danke für die Infos.
Bin eben kein Profi in dem Gebiet .. muss aber sagen,
meine Hundis sind immer Kerngesund !
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
3
Das meiste an gutem Futter bekommt man komischerweise nciht bei Fressnapf&Coo.
Ich nehme an, das liegt daran, dass Futtersorten wie Royal Canin, Eukanunba, Hills, Pedigree und Co alle zur Masterfood Company gehören, welche riesige Summen ins Marketing stecken. Die sorgen schon dafür, das ihre Produkte nahezu konkurenzlos in den Regalen stehen, da ist dann kein Platz für kleinere Anbieter, die weichen dann auf das Internet aus.


Was einen evtl. Futterwechsel angeht: sicherlich verschicken viele Anbieter auch über das Internet. Schau dich mal ein bisschen um Forum um, wir haben viele Futterthreads da werden allerlei Sorten diskutiert, ;) Bei Royal Canin stimmt meiner Meinung nach das Preis-Leistungs-Verhältniss überhaupt nicht, denn es ist doch relativ teuer, dafür dass es so wenig Fleisch enthält.

Vielleicht wäre ja auch barfen was für dich und deine beiden Hübschen
 
sabz

sabz

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
46
Reaktionen
0
ich habe schon einiges über's barfen gelesen, aber ich denke nicht, dass dies etwas für mich ist. Bleib da lieber bei meinem TroFu ... und schaue hald, dass ich vl etwas besseres finde mit mehr fleisch usw. wie ihr mir empfohlen habt. :) Kann das aber leider nicht jetzt machen, da ich in der Schule bin. :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Futterumstellung!

Futterumstellung! - Ähnliche Themen

  • Futterumstellung bei Nierenversagen

    Futterumstellung bei Nierenversagen: Hallo ihr Lieben :) Ich melde mich aus einem unschönen Grund. Einige haben vielleicht mitbekommen,dass unsere Holly seid August verändert war...
  • Wie mit Barfen beginnen?!

    Wie mit Barfen beginnen?!: Halli Hallo ! :) An die Barfer unter euch :) Ich möchte die Ernährung meines Hundes auf Barfen umstellen. Nun möchte ich die Dosenfütterung...
  • Futterunverträglichkeit Hunde

    Futterunverträglichkeit Hunde: Hallo, ich habe mal folgende Frage: Ich kenne mehrere Hunde, die sehr empfindlich darauf reagieren, wenn ihr Futter umgestellt wird. Oder aber sie...
  • Anfänger: Futterumstellung auf Teilbarf bzw. Nassfutter

    Anfänger: Futterumstellung auf Teilbarf bzw. Nassfutter: Guten Morgen, Ich bin neu hier und will vorher einfach mal Hallo sagen :-) Ich denke mit meiner Geschcihte ich fange mal von vorne an :-) Ich...
  • Futterumstellung

    Futterumstellung: Hallo an alle, ich bin auf der Suche nach einem neuen Trockenfutter. Habe mich auch in den letzten Tagen viel mit der ganzen Zusammensetzung und...
  • Ähnliche Themen
  • Futterumstellung bei Nierenversagen

    Futterumstellung bei Nierenversagen: Hallo ihr Lieben :) Ich melde mich aus einem unschönen Grund. Einige haben vielleicht mitbekommen,dass unsere Holly seid August verändert war...
  • Wie mit Barfen beginnen?!

    Wie mit Barfen beginnen?!: Halli Hallo ! :) An die Barfer unter euch :) Ich möchte die Ernährung meines Hundes auf Barfen umstellen. Nun möchte ich die Dosenfütterung...
  • Futterunverträglichkeit Hunde

    Futterunverträglichkeit Hunde: Hallo, ich habe mal folgende Frage: Ich kenne mehrere Hunde, die sehr empfindlich darauf reagieren, wenn ihr Futter umgestellt wird. Oder aber sie...
  • Anfänger: Futterumstellung auf Teilbarf bzw. Nassfutter

    Anfänger: Futterumstellung auf Teilbarf bzw. Nassfutter: Guten Morgen, Ich bin neu hier und will vorher einfach mal Hallo sagen :-) Ich denke mit meiner Geschcihte ich fange mal von vorne an :-) Ich...
  • Futterumstellung

    Futterumstellung: Hallo an alle, ich bin auf der Suche nach einem neuen Trockenfutter. Habe mich auch in den letzten Tagen viel mit der ganzen Zusammensetzung und...