Suche afrikanische Zwergschläfer

Diskutiere Suche afrikanische Zwergschläfer im Archiv Forum im Bereich Tierforum.de; Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil ich seit dem Unfalltod meiner Katze kein Tier mehr habe und jetzt lieber Tiere haben möchte, an die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

prinzeska

Registriert seit
29.01.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich seit dem Unfalltod meiner Katze kein Tier mehr habe und jetzt lieber Tiere haben möchte, an die ich mich emotional nicht so stark binden kann.
Ich suche viel mehr Tiere, die tagsüber nicht auf meine Anwesenheit angewiesen sind, da ich sicher 12 Stunden am Tag außer Haus bin und die ich abends beobachten und betreuen kann.

:arrow: Ich würde mich über eure Hilfe bei der Suche nach Züchtern von afrikanischen Zwergschläfern freuen.

Ich suche 2-3 junge, weibliche Tiere, weil ich gehört habe, dass sich die Männchen gegenseitig nach einiger Zeit umbringen. Sind halt doch temparamentvolle Afrikaner. :) Und Weibchen, weil die viel sozialer sind.

Könnt ihr mir bitte bei meiner Suche helfen?

Ich danke schon mal vielmals im Voraus,

eure Prinzeska
 
Zuletzt bearbeitet:
29.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Hallo prinzeska,
und erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Ich glaube, hier kennt sich kaum jemand mit afrikanischen Zwergschläfern aus, aber schau mal auf dieser Seite vorbei: http://thargoid.net/angelus/doku.php?id=home
Unter "Arten" findest Du Infos über die Zwergschläfer, und die Betreiberin der Seite, Angelus Noctis, engagiert sich in der Vermittlung aller möglicher Kleintiere - vielleicht kann sie Dir noch weitere Infos geben und Dir bei der Suche behilflich sein?

(Wenn es auch weniger exotisch sein darf, würde ich Dir auch noch Farb- oder Rennmäuse empfehlen - diese Tiere sind relativ pflegeleicht, brauchen tagsüber ebenfalls keine Betreuung und sind deutlich leichter zu finden ;) )
LG, seven
 
P

prinzeska

Registriert seit
29.01.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Es ist zum verzweifeln, es hat niemand Zwergschläfer. Werden die nicht mehr gezüchtet?? :?

Bitte, wenn ihr irgendwelche Informationen habt, schreibt sie mir hier.
Ich glaub ich hab grad alle Anzeigen im Internet durch und habe keine Resultate, außer einem einzelnen Männchen. Was ich sehr grausam finde, der arme muss alleine leben, das ist nicht artgerecht!!! :evil:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Prinzeska, wie ich schon sagte - in diesem Forum ist mir niemand bekannt, der sich mit Zwergschläfern näher auskennt. Aus anderen Foren kenne ich Angelus Noctis, die Seite habe ich Dir ja verlinkt - ansonsten siehst Du mich ratlos...

Magst Du vielleicht mal erzählen, warum es ausgerechnet afrikanische Zwergschläfer sein müssen?

Ich bin ja immer noch der Meinung, dass es eigentlich völlig überflüssig ist, irgendwelche exotischen Tiere um jeden Preis hier heimisch zu machen...
Mit den Mongolischen Rennmäusen ist ja auch das passiert, was zu erwarten war - ihre Lebenserwartung ist massiv gesunken. Wurden sie früher 5-6 oder gar 7 Jahre alt, so schaffen sie heute gerade mal 3-4 Jahre... Durch Überzüchtung, falsche Haltung etc... hat der Mensch es soweit gebracht.
Muss es sein, dass das anderen exotischen Mäuse- und sonstigen Tierarten auch passiert?
Ich denke da nur an die Gambia-Riesenhamsterratte - ein wunderbares, tolles Tier - das aber in Freiheit viel besser aufgehoben ist als in Gefangenschaft...
Oder die Große bzw. Kleine Springmaus... auch keine Tiere für die Heimhaltung, aber als Exoten eben sehr beliebt...
Es gibt bereits viele Tierarten, die der Mensch domestiziert hat, und die jetzt eben auch auf den Menschen angewiesen sind, weil sie in freier Wildbahn nicht mehr zurechtkämen (Farbmäuse, Hamster, Farbratten und eben auch "unsere" Mongolen"... um nur einige Beispiele zu nennen...)
Viele andere Tierarten gelten noch als Exoten, sind eben deshalb beliebt, weil sie noch nicht so weitverbreitet sind... und werden nicht selten als Wildfänge direkt aus der Natur entnommen und in Käfige gesperrt... Und selbst Tiere der zweiten oder dritten Generation sind eben immer noch Wildtiere...

Überleg´s Dir nochmal... Möchtest Du sowas unterstützen?
Wenn Du natürlich afrikanische Zwergmäuse in einem Tierheim oder aus einem Notfall finden würdest, wäre das etwas anderes, das wäre natürlich toll, wenn Du die Tiere dort herausholen würdest...
Aber extra züchten? Ich weiß nicht... Ich finde das nicht so toll... Für die Tiere nicht, fürs eigene Gewissen irgendwie auch nicht...

LG, seven
 
P

prinzeska

Registriert seit
29.01.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Prinzeska, wie ich schon sagte - in diesem Forum ist mir niemand bekannt, der sich mit Zwergschläfern näher auskennt. Aus anderen Foren kenne ich Angelus Noctis, die Seite habe ich Dir ja verlinkt - ansonsten siehst Du mich ratlos...

Magst Du vielleicht mal erzählen, warum es ausgerechnet afrikanische Zwergschläfer sein müssen?

Ich bin ja immer noch der Meinung, dass es eigentlich völlig überflüssig ist, irgendwelche exotischen Tiere um jeden Preis hier heimisch zu machen...
Mit den Mongolischen Rennmäusen ist ja auch das passiert, was zu erwarten war - ihre Lebenserwartung ist massiv gesunken. Wurden sie früher 5-6 oder gar 7 Jahre alt, so schaffen sie heute gerade mal 3-4 Jahre... Durch Überzüchtung, falsche Haltung etc... hat der Mensch es soweit gebracht.
Muss es sein, dass das anderen exotischen Mäuse- und sonstigen Tierarten auch passiert?
Ich denke da nur an die Gambia-Riesenhamsterratte - ein wunderbares, tolles Tier - das aber in Freiheit viel besser aufgehoben ist als in Gefangenschaft...
Oder die Große bzw. Kleine Springmaus... auch keine Tiere für die Heimhaltung, aber als Exoten eben sehr beliebt...
Es gibt bereits viele Tierarten, die der Mensch domestiziert hat, und die jetzt eben auch auf den Menschen angewiesen sind, weil sie in freier Wildbahn nicht mehr zurechtkämen (Farbmäuse, Hamster, Farbratten und eben auch "unsere" Mongolen"... um nur einige Beispiele zu nennen...)
Viele andere Tierarten gelten noch als Exoten, sind eben deshalb beliebt, weil sie noch nicht so weitverbreitet sind... und werden nicht selten als Wildfänge direkt aus der Natur entnommen und in Käfige gesperrt... Und selbst Tiere der zweiten oder dritten Generation sind eben immer noch Wildtiere...

Überleg´s Dir nochmal... Möchtest Du sowas unterstützen?
Wenn Du natürlich afrikanische Zwergmäuse in einem Tierheim oder aus einem Notfall finden würdest, wäre das etwas anderes, das wäre natürlich toll, wenn Du die Tiere dort herausholen würdest...
Aber extra züchten? Ich weiß nicht... Ich finde das nicht so toll... Für die Tiere nicht, fürs eigene Gewissen irgendwie auch nicht...

LG, seven
dein Gründe sind sehr überzeugend, sowas will ich natürlich nicht unterstützen, ich warte bis sich in tierheimen findelkinder einfinden. denen kann ich dann wenigstens was gutes tun. Sorry
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Suche afrikanische Zwergschläfer

Suche afrikanische Zwergschläfer - Ähnliche Themen

  • 47445, Afrikanische Knirpsmäuse männlich suchen

    47445, Afrikanische Knirpsmäuse männlich suchen: Hallo, ich habe vor kurzem unerwünschten Nachwuchs erhalten... Die Jungtiere sind nun am WE 5 wochen alt und werden dann nach geschlechtern...
  • suche Buch über afrikanische Weißbauchigel

    suche Buch über afrikanische Weißbauchigel: Hallo, ich suche ein Buch über afrikanische Weißbauchigel, am allerbesten nicht auf Englisch. Wichtig ist mir, dass es nicht nur um Haltung geht...
  • 2 Afrikanische Weißbauchigelmädels suchen neues zu Hause

    2 Afrikanische Weißbauchigelmädels suchen neues zu Hause: Hallo! Ich habe vor 4 Monaten von einer Bekannten ihre zwei Weißbauchigelmädels aufgenommen da sie sich nicht mehr um sie kümmern konnte. Nun...
  • Suche neues Zuhause für meinen afrikanischen Weissbauchigel

    Suche neues Zuhause für meinen afrikanischen Weissbauchigel: Hallo ihr Lieben, suche ein neues Zuhause für mein 11 Monate altes Igelmännchen, er ist ein Chocolate Pinto, da ich jetzt doch einen neuen...
  • 3 Sugarglider suchen ein Zuhause

    3 Sugarglider suchen ein Zuhause: Hallo - ich habe schweren Herzens 3 Sugies abzugeben. Männchen sind kastriert. 1 Weibchen. Sind sozialisiert - leben zusammen. Fressen immer...
  • Ähnliche Themen
  • 47445, Afrikanische Knirpsmäuse männlich suchen

    47445, Afrikanische Knirpsmäuse männlich suchen: Hallo, ich habe vor kurzem unerwünschten Nachwuchs erhalten... Die Jungtiere sind nun am WE 5 wochen alt und werden dann nach geschlechtern...
  • suche Buch über afrikanische Weißbauchigel

    suche Buch über afrikanische Weißbauchigel: Hallo, ich suche ein Buch über afrikanische Weißbauchigel, am allerbesten nicht auf Englisch. Wichtig ist mir, dass es nicht nur um Haltung geht...
  • 2 Afrikanische Weißbauchigelmädels suchen neues zu Hause

    2 Afrikanische Weißbauchigelmädels suchen neues zu Hause: Hallo! Ich habe vor 4 Monaten von einer Bekannten ihre zwei Weißbauchigelmädels aufgenommen da sie sich nicht mehr um sie kümmern konnte. Nun...
  • Suche neues Zuhause für meinen afrikanischen Weissbauchigel

    Suche neues Zuhause für meinen afrikanischen Weissbauchigel: Hallo ihr Lieben, suche ein neues Zuhause für mein 11 Monate altes Igelmännchen, er ist ein Chocolate Pinto, da ich jetzt doch einen neuen...
  • 3 Sugarglider suchen ein Zuhause

    3 Sugarglider suchen ein Zuhause: Hallo - ich habe schweren Herzens 3 Sugies abzugeben. Männchen sind kastriert. 1 Weibchen. Sind sozialisiert - leben zusammen. Fressen immer...