Timmy jammert beim alleine bleiben

Diskutiere Timmy jammert beim alleine bleiben im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, wir haben das Problem, daß Timmy (PRT, wird im Februar 4 Jahre) nicht alleine bleiben kann. Ich muss allerdings dazu sagen, das es...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Timmy jammert beim alleine bleiben Beitrag #1
T

tatiany

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wir haben das Problem, daß Timmy (PRT, wird im Februar 4 Jahre) nicht alleine bleiben kann. Ich muss allerdings dazu sagen, das es unsere Schuld ist. In der Huschu wurde uns gesagt, wir sollen mit dem üben nicht anfangen, bevor er 6 Monate alt ist. Heute weiß ich daß das absoluter Quatsch ist. Und wie das dann so ist, haben wir es dann versäumt. Wir nehmen ihn halt immer überall mit, wo es geht. Ich bin Hausfrau. Musste ich mal weg, war mein Freund oder meine Tochter zuhause. Meine Tochter ist allerdings inzwischen nicht mehr daheim, da sie 200km entfernt eine Ausbildung begonnen hat und mein Mann hat inzwischen eine andere Arbeitstelle, wo seine Arbeitszeiten ganz anders sind. Und jetzt fällt es halt richtig auf, das es schon sehr schwierig ist, wenn man seinen Hund nicht mal, zumindest für einen schnellen Einkauf, alleine zuhause lassen kann.

Wir haben es schon immer wieder geübt. Haben alle Tipps ausprobiert.
Er konnte sich in der ganzen Whg. bewegen. Er wurde auf einen Raum beschränkt. Radio angemacht, hab vor kurzem sogar extra einen Kong gekauft. Und da können wir auch ohne Probleme die Wohnung verlassen. Bloß, wenn er fertig ist mit dem ausschlecken des Kongs, dann fängt er halt erst dann an zu jammern.

Wir lassen dann nämlich immer die Videokamera laufen und schauen uns hinterher an, wie er sich so verhält. Ohne diesen Kong jammert er sobald wir die Wohnung verlassen.

Auch dieses Programm, das ich mich anziehe und dann die Wohnung doch nicht verlasse, immer nur kurz vor die Tür, dann zum Brifkasten, dann zum Müll usw. haben wir alles schon probiert.

Aber er jammert einfach und steht die ganze Zeit an der Tür. Oder er läuft aufgeregt durch die Wohnung und steigert sich so richtig rein. Ein Hundepsychologe der sich das mal angesehen hat, hat uns auch nur die oben aufgezählten Ratschläge gegeben.

Timmy ist schon ein anhänglicher Kerl. Und schon so ein kleiner Kontrollfreak. Hat er alles im Überblick, dann ist es okay. Sieht er einen von uns nicht, dann sucht er alle Zimmer ab.

Wir haben jetzt mal 2 Monate das üben unterbrochen. Damit erst mal dieses ganze wilde durcheinander aller Tipps "vergessen" ist und wir noch mal ganz von vorne anfangen können.

Was würdet ihr uns für ein Vorgehen raten? Seine Bewegungsfreiheit einschränken ( bloß wie bekomme ich ihn ein Zimmer ohne ihn groß zu beachten, er wird ja schon nervös, wenn er sieht das es jetzt wieder soweit ist), ihm die Wohnung überlassen ( zerstören tut er absolut nichts, steht eben nur die ganze Zeit an der Tür und jammert), den Kong geben oder lieber nicht?

Wir gehen immer ohne ein Wort und ohne ihn zu beachten und beim wieder kommen, ignorieren wir ihn erst mal.

Bin schon gespannt auf eure Meinung und eventuelle Tipps.

Er jammert übrigens auch ( aber nicht so schlimm), wenn nur einer von uns geht und er ja eigentlich nicht alleine ist!

Gruß

tatiany
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
  • Timmy jammert beim alleine bleiben Beitrag #2
T

tatiany

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hat denn wirklich keiner Tipps für mich?
 
  • Timmy jammert beim alleine bleiben Beitrag #3
K

KrosseKrabbe

Guest
Huhu!

Ich würde bei ihm wie bei einem Welpen arbeiten. Erstmal sollte er lernen in einem Zimmer allein zu bleiben. Und wenn es nur für eine Minute ist.

Wenn das klappt, nicht aufgeben auch wenn es dauert, kannst du langsam anfangen kurzzeitig die Wohnung zu verlassen.

Ich würde auch einfach sang- und klanglos gehen. Ohne Verabschiedung. Genauso würde ich ihn nicht groß begrüßen wenn du wieder kommst. Er muss einfach lernen, das es völlig normal und ok ist wenn er mal allein ist.

Auch das ständige "Verfolgen" würde ich unterbinden, so kommt er ja nie zur Ruhe und lernt das ihr ihn nicht verlasst. Wenn er den Befehl "Körbchen" o.ä. kennt, würde ich ihn jedesmal wenn er euch nachläuft dorthin schicken. Und dann natürlich loben wenn er da bleibt.

Ich hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte
 
  • Timmy jammert beim alleine bleiben Beitrag #4
jezzy

jezzy

Beiträge
2.158
Punkte Reaktionen
0
da er ja ein "kontrollfreak"ist würd ich wie oben gesagt allein bleiben wie bei welpen üben.
du musst bitte viel geduld mitbringen,er ist ja schon älter,das dauernt manchmal länger...;)
lass in sitzen,geh aus dem raum.bleib stehen.ruf ihn ran und viiiel loben.wenn das oft genug klappt machst du das ganze indem du in einen anderen raum gehst.rennt er dir einfach nach,nicht loben oder schimpfen!
ignorieren und von vorne.bis es fest sitzt beim hund.
dann nach und nach anfangen mit nur tür zu und auf.
dann mit minuten anganfangen,um minutentakt hoch staffeln.den kong kannst lieber beim üben zur belonung nutzen ,so um oben mal den treat mehr auszulegen;)
 
  • Timmy jammert beim alleine bleiben Beitrag #5
Joschka

Joschka

Beiträge
176
Punkte Reaktionen
0
also wenn ich mir das so durchlese hört sich das ja fast so an als würde er dich kontrollieren wollen, also denkt er wäre im rang höher. ich kann mich aber auch irren da ich das ja nie real mit angesehen habe.

aber wenn er dir immer hinterher läuft dann müsstet ihr vlc. ersteinmal üben das es okeh ist wenn du mal eben in die küche gehst, und das er merkt "sie kommt immer wieder zurück" wie genau man das allerdings macht weiß ich nicht.

und natürich musst du (wie meine vorgänger schon sagten) wie mit einem welpen üben, das heißt sehr viel geduld und konsequenz. viiiel lob wenn er was richtig macht, ergo nicht jammern oder nicht in die kücher hinterrennen.

ich wünsch dir viel glück und hoffe das noch ein paar leute gute tipps haben...

vg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Timmy jammert beim alleine bleiben

Timmy jammert beim alleine bleiben - Ähnliche Themen

Mein Hund ist aggressiv: Hallihallo💕 Zuerst ein mal danke für die vielen lieben und hilfreichen Vorschläge die ich hier im Forum zu meiner 4 Monate alten...
Hund pinkelt in Wohnung wenn alleine: Guten Abend, Wir haben seit 2 Jahren einen 5 Jährigen Rüden (kastriert), dieser war zuvor bei 2-3 Familien und landete dann mit 9 monaten im...
Umzug mit Hund: Hallo ihr Lieben! Balu und ich ziehen von einem sehr großen Haus mitten auf dem Land in eine Wohnung in die Stadt. Neben der räumlichen...
Neue ängstliche Kitten frisst nicht, trinkt nicht: Hallo, ich weiß das es dieses Thema schon ein paar mal gibt aber leider gibt es immer noch einige Fragen die ich habe. Situation: Ich habe also...
Zusammenführung nach Tierarztbesuch nicht mehr möglich: Hallo! Ich bin schon am verzweifeln.... Folgendes Problem....vor genau einer Woche musste der eine Kater (8 Jahre) zum Tierarzt. Zahnstein wurde...
Oben