Ferdl übergibt sich den ganzen Tag

Diskutiere Ferdl übergibt sich den ganzen Tag im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; ... ok, daß er MAL sein Fressen wieder von sich gibt, weil er so schlingt, ist normal. So dachte ich mir heute früh, als er mir sein Frühstück...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
... ok, daß er MAL sein Fressen wieder von sich gibt, weil er so schlingt, ist normal. So dachte ich mir heute früh, als er mir sein Frühstück wieder auf dem Teppich servierte, auch so gar nix weiter dabei.

Daß dann noch
mehr da lag, als ich von der Arbeit wieder kam, war schon komisch.

Daß er mir das Abendessen dann auch wieder präsentierte... ähhhh ja?? Ich hoffe es lag am Futter, denn es gab Tiger Cat und das gab es noch nie zuvor. Das gab es morgens wie abends. Ansonsten ist er normal, lebhaft, verschmust... VERFRESSEN! Ich mag ihm jetzt natürlich nix geben, aber ich komm kaum lebend aus der Küche raus, wenn ich diese betrete...

Ich hab ihm jetzt SEB-Sirup gemacht und gebe ihm den nochmal vorm Schlafen gehen (also gleich), morgen gibt's wieder normal Futter mit SEB. Natürlich das gewohnte Futter. Wenn er das wieder erbricht geht's wohl doch direkt zum TA.... drückt bitte die Daumen, daß es echt am Futter lag!!
 
30.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ferdl übergibt sich den ganzen Tag . Dort wird jeder fündig!
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
*Daumen drück*

Vermute ganz stark das es am Futter lag.
War es trockener als sonst? Das futter?

Bei Moritz wars so das wir Opticat hatten und das erbrach er sofort wieder.
Dachte mir auch nichts dabei aber am Abend das gleiche Spiel.
Am nächsten Tag das altebewährte Fressi & keine Probleme mehr.

Er war auch sonst nicht anders vom verhalten her.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Audrey,

armes Ferdl-Tier.
Ich denke aber auch, dass es am Futter lag. Bei Kimba und Felix kann ich auch keine abrupten Futterumstellungen vornehmen. Kimba übergibt sich und Felix bekommt Durchfall. Manche Katzen sind doch etwas empfindlich.

Wie gibst du SEB? Ich habe das letztens bei Kimba versucht, aber er fand das sowas von bähhhh.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Danke euch beiden - es geht ihm scheinbar wieder gut. Er war heute früh soooooooooo hungrig (kein Wunder), ich hab ihm vorsichtshalber nur die Hälfte gegeben (nicht daß das dann wirklich wegen Schlingen wieder rauskommt...). Das blieb drin, bis ich aus dem Haus gehen mußte (ca. eine 3/4 Stunde), so daß ich mal denke, daß er wieder fit ist und es wirklich am Futter lag. Wobei er da normal alles andere als sensibel ist ... aber nun ja.

SEB geb ich ihm vorsorglich trotzdem. Er nimmt das zum Glück recht gern :)
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Schön, wenn es ihm wieder besser geht und es nur das Futter war.
Ich hoffe es bleibt bei dir, nee bei ihm, auch so und dass er wieder fit ist.

Destiny hatte kürzlich auch Kotzeritis.
Eine Woche lang wurde sie behandelt, inkl. großem Blutbild vom Labor, da die Ärztin Organprobleme direkt ausschließen wollte, als es nicht richtig besser wurde.
Naja, am Ende hatte sie doch nur einen "verrenkten" Magen und eine kleine Erkältung, wo es ihr im Hals gekratzt hat.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Schön, dass es ihm wieder gut geht :).
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
SEB geb ich ihm vorsorglich trotzdem. Er nimmt das zum Glück recht gern :)
Nimmt er das denn pur oder mischst du da noch was rein? Du schreibst ja von Sirup. Also ich hab ein Pulver, dass ich mit Wasser anmische und das mag Kimba überhaupt nicht, selbst in dem sonst so heiß geliebten Quark nicht.

Schön, dass Ferdl wieder fit ist.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Ich koche den Sirup nach folgendem "Rezept":

Sirup Rezept:
1-1,5 TL SEB in einer Tasse mit kaltem Wasser verrühren. In einem Stahltopf zum Kochen bringen und dabei ständig weiterrühren (kein Aluminium Gefäß benutzen).
Nach kurzem Aufkochen, die Hitze reduzieren und dabei ständig weiter rühren bis die
Flüssigkeit sich verdickt. Abkühlen lassen.
Dosierung: 0,25-0,5 TL 4 mal am Tag.
Der Sirup hält bei Raumtemperatur einen Tag,im Kühlschrank 5 Tage

Der Sirup ist, soweit ich weiß, milder als einfach so mit Wasser vermischte SEB, es legt sich leichter an die Magenwände. Und es riecht beim Köcheln ein bißchen, aber ich finde es riecht echt gut. Vielleicht mag Kimba den milderen Sirup ja auch mehr? Der Sirup ist dann so eine "Glibbermasse".


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Audrey schrieb nach 4 Stunden, 29 Minuten und 32 Sekunden:

Der "Bub" ist übrigens offensichtlichst wieder völlig fit ;) An der Tür hat mich ein halb verhungerter Kater begrüßt, in der Wohnung waren keine Überraschungen, abgesehen davon daß eine Pflanze und eine Lampe umgeworfen waren (hab ich hier Kitten oder wat?? ), der Napf wurde ordentlich geleert und das Klo war auch ordnungsgemäß besucht worden *freu* Was auch immer es war - ob Futter oder verrenkter Magen - es ist wieder ok :)

@ Soraya: das ist halt immer die Gradwanderung - tut man seinen Tieren eine TA-Strapaze für letztlich vielleicht doch "nichts" an, oder verharmlost man irgendwas, was man langfristig bereut... meine Entscheidung gestern Abend war: er wird heute morgen wieder gefüttert, bleibt's drin ist's gut, wenn nicht pack ich ihn - entweder gleich heute früh, oder eben jetzt abends, je nachdem wann ich die Bescherung finde - und ab zum TA...
 
Zuletzt bearbeitet:
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Danke für das "Rezept". Das werde ich dann mal so ausprobieren.
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
@ Soraya: das ist halt immer die Gradwanderung - tut man seinen Tieren eine TA-Strapaze für letztlich vielleicht doch "nichts" an, oder verharmlost man irgendwas, was man langfristig bereut... meine Entscheidung gestern Abend war: er wird heute morgen wieder gefüttert, bleibt's drin ist's gut, wenn nicht pack ich ihn - entweder gleich heute früh, oder eben jetzt abends, je nachdem wann ich die Bescherung finde - und ab zum TA...
Ja, dass muss man immer Situationsbedingt abwägen.
Wir haben es uns mit Destiny auch zwei Tage angesehen, da hat sie regelmäßig aber nicht sonderlich viel erbrochen.
Als ich dann aber am dritten Tag innerhalb von vier Stunden gut 10x was weggewischt hab, sind wir dann doch zum TA.
Auch wenn am Ende nix wirklich bei rauskam, zum Glück ja eigentlich auch.
Hab doch ganz schön gezittert bis das Ergebnis der Blutwerte da war.

Aber es ist schön, dass es Ferdl wieder gut geht und er und Lilly scheinbar wieder vergnügt durch die Wohnung turnen
(Komishc, ich hab ein Kitten und hier wird fast nie was umgeschmissen...)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ferdl übergibt sich den ganzen Tag

Ferdl übergibt sich den ganzen Tag - Ähnliche Themen

  • Ferdl sabbert

    Ferdl sabbert: ... und zwar extrem. Immer wenn ich ihm an den Mund fass ist es nass. Mal tropft es, mal hat er einfach nur einen "Bart". Ist's einfach das Alter...
  • Alte Katze (Ü15) übergibt sich in den letzten Tagen mehrmals

    Alte Katze (Ü15) übergibt sich in den letzten Tagen mehrmals: Liebe Tierforum-Community, Meinen Kater habe ich diesen Sommer nun seit 15 Jahren. Ich weiß nicht genau wie alt er wirklich ist, aber als ich ihn...
  • Meine Katze übergibt sich oft!

    Meine Katze übergibt sich oft!: Hallo! Meine Katze, Kira (4 Jahr alt), hat sich heute -zwischen 18 und 22 Uhr- öfters hintereinander übergeben, was sie normalerweise nur 1-2 mal...
  • Ferdls pH-Wert

    Ferdls pH-Wert: Wie einige von euch ja wissen, hatte Ferdl vor 3 (oder 4?) Jahren eine Blasenentzündung, bei der auch struvitähnliche Kristalle festgestellt...
  • Ferdls Klo-Tick - Grund zur Sorge?

    Ferdls Klo-Tick - Grund zur Sorge?: Gestern hab ich mir echt Sorgen um Ferdl gemacht - der ist alle 2 Minuten aufs Klo - aber nicht wegen dem großen Geschäft - also weder Durchfall...
  • Ferdls Klo-Tick - Grund zur Sorge? - Ähnliche Themen

  • Ferdl sabbert

    Ferdl sabbert: ... und zwar extrem. Immer wenn ich ihm an den Mund fass ist es nass. Mal tropft es, mal hat er einfach nur einen "Bart". Ist's einfach das Alter...
  • Alte Katze (Ü15) übergibt sich in den letzten Tagen mehrmals

    Alte Katze (Ü15) übergibt sich in den letzten Tagen mehrmals: Liebe Tierforum-Community, Meinen Kater habe ich diesen Sommer nun seit 15 Jahren. Ich weiß nicht genau wie alt er wirklich ist, aber als ich ihn...
  • Meine Katze übergibt sich oft!

    Meine Katze übergibt sich oft!: Hallo! Meine Katze, Kira (4 Jahr alt), hat sich heute -zwischen 18 und 22 Uhr- öfters hintereinander übergeben, was sie normalerweise nur 1-2 mal...
  • Ferdls pH-Wert

    Ferdls pH-Wert: Wie einige von euch ja wissen, hatte Ferdl vor 3 (oder 4?) Jahren eine Blasenentzündung, bei der auch struvitähnliche Kristalle festgestellt...
  • Ferdls Klo-Tick - Grund zur Sorge?

    Ferdls Klo-Tick - Grund zur Sorge?: Gestern hab ich mir echt Sorgen um Ferdl gemacht - der ist alle 2 Minuten aufs Klo - aber nicht wegen dem großen Geschäft - also weder Durchfall...