Pazifikboa an Mäuse gewöhnen

Diskutiere Pazifikboa an Mäuse gewöhnen im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallöchen! Ich habe seit kurzem eine Pazifikboa! Da diese Tiere eigentlich kleine Echsen fressen, kann man sie firstals Junge an Mäuse gewöhnen...
N

Nike3112

Dabei seit
30.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallöchen!
Ich habe seit kurzem eine Pazifikboa! Da diese Tiere eigentlich kleine Echsen fressen, kann man sie
als Junge an Mäuse gewöhnen, mit etwas Geduld heißt es. Ich habe die Maus eine Nacht in Thunfisch eingelegt und sie dann der Schlange serviert, wie mir empfohlen wurde. Leider ging sie freiwillig nicht an die Maus und bevor ich sie zwangsfüttern muss, hoffe ich, dass ich hier guten Rat bekomme

Tanja
 
30.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
korni92

korni92

Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
811
Reaktionen
0
hallo,

wieso legst du sie denn in Thunfisch ein, wenn sie normalerweise Echsen fressen?!?
Hast du denn schonmal probiert eine normale Maus zu verfüttern, probier am besten mal tod und lebendig.
Kleine Ratten, Wüstenrennmäuse etc. einfach alles ausprobieren, wenn dann immer noch kein Futter angenommen wird, darfst du das Wort "Zwangsfütterung" in den Mund nehmen, vorher nicht;)

lg
Jonas
 
Draco

Draco

Dabei seit
11.04.2006
Beiträge
3.732
Reaktionen
2
Hi!

Wie hältst du das Tier und woher hast du es?
Ohne das zu wissen, fällt es schwer, rgendwas dazu zu sagen.

Zwangsfütterung ist die letzte Möglichkeit, die man anwendet, wenn das Tier absolut nichts frisst und dazu noch stetig abnimmt, dass es lebensbedrohlch werden kann....

Liebe Grüße
André
 
N

Nike3112

Dabei seit
30.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Also... die Boa ist erst ein paar Monate alt und dementsprechend klein, kann also kein Lebendfutter annehmen, weil zu groß eben.
Ich hab die Boa von Zoo Zajal aus Duisburg. Dort wurde mir auch gesagt, dass ich sie ganz leicht an Mäuse gewöhnen kann, wenn ich die Maus in Thunfisch einlege. Ich möchte sie auch nicht zwangsfüttern, dass wäre das letzte, was ich tun würde, wenns gar nicht anders geht.

Ich halte sie bei etwa 27 Grad und LF etwa 70
Was würdet ihr denn sagen was ich als Futter anbieten kann (Echsen)?
 
Draco

Draco

Dabei seit
11.04.2006
Beiträge
3.732
Reaktionen
2
Hi!

Wie lang hast du sie?
Wie groß ist das Terrarium?
Wie hast du versucht, sie zu füttern?
Sind die 27°C überall oder hast du ein Gefälle?

Liebe Grüße
André
 
S

Slingan

Dabei seit
08.12.2008
Beiträge
149
Reaktionen
0
Hallo,

Candoia carinata sind nicht gerade unkompliziert wenn es ums Fressen geht. Versuch es am besten mit Lebendfutter und/oder Reizfütterung. Auch das Verwittern mit einem Frosch hat schon zum Erfolg geführt. Eine andere Möglichkeit wäre es die Maus mit einer frischen Echsenhäutung zu umwickeln. Allerdings kenne ich auch Geschichten wo die Tiere über ein Jahr zwangsgefüttert werden mußten, es ist also keine leichte Aufgabe die Du dir da gestellt hast.

Futterechsen sollten aus Nachzuchten stammen, die im Handel zu kaufeneden Geckos sind Wildfänge und nahezu immer Träger von Parasiten. Mit etwas Fleiß ist es aber kein Problem ein paar Echsennachzuchten als Futtertiere zu ergattern. Bartagamen, Leopardgeckos bieten sich dazu geradezu an

Sobald wie möglich solltest Du von dem Tier eine Kotprobe/Abstrich untersuchen lassen, vorallem wenn sie schon WF-Geckos gefressen hat. Parasiten können nämlich auch der Grund für Futterverweigerung bzw. schlechtes Freßverhalten sein.
 
Thema:

Pazifikboa an Mäuse gewöhnen