Krankheitsanfälligkeit Scheckenkaninchen

Diskutiere Krankheitsanfälligkeit Scheckenkaninchen im Kaninchen Rassen und Farben Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen! Heute habe ich gelesen, dass Scheckenkaninchen (weiße Grundfarbe mit Punktmusterung) sehr krankheitsanfällig sind. 50 % von ihnen...
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Hallo zusammen! Heute habe ich gelesen, dass Scheckenkaninchen (weiße Grundfarbe mit Punktmusterung) sehr krankheitsanfällig sind. 50 % von ihnen erreichen nicht mal die Geschlechtsreife!!! Alle anderen können unter einer Störung der Nebennierenrinde leiden, was
zu Dauerstress führt! Außerdem kann es sein, dass es im Alter zu schweren Darmstörungen kommt.
Mein Fritzi (weiß mit roten und schwarzen Flecken... Scheckenkaninchen, aber nicht reinrassig) ist inzwischen 4 Jahre alt und es geht ihm noch gut!
Jetzt habe ich Angst um seine Gesundheit!
Wenn ich dass vorher gewusst hätte, hätte ich mir kein Scheckenkaninchen geholt. Sie werden sogar als QUALZUCHT bezeichnet...und sowas möchte man doch nicht unterstützen!
Hat/hatte jemand von euch ein Scheckenkaninchen? Betroffen sind folgende Rassen:
  • englische Schecke
  • Deutsche Riesenschecke
  • Rheinische Schecke
  • Widderschecken
  • Kleinschecken
  • weiße Hotot
  • Mischlinge wahrscheinlich auch
Hoffe, dass ihr mir helfen könnt! Besonders würde mich interessieren ob es alle gescheckten Tiere trifft. Vielen Dank schon mal!
 
30.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Hans zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
747
Reaktionen
0
du hattest doch auch gesagt das widder-kaninchen total faul sind oder ?
tut mir leid wenn nicht ;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

x Nala x schrieb nach 45 Sekunden:

sorry hab vergessen was zu fragen :

wo hast du das denn gelesen ??
 
Zuletzt bearbeitet:
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Über Widderkaninchen habe ich noch nichts geschrieben! Wie kommst du denn drauf? :eusa_think:
Wollte doch nur wissen, ob jemand ein geschecktes Kaninchen hat/hatte und Erfahrungen gemacht hat, die die Krankheitsanfälligkeit bestätigen!
Besonders würde mich erst mal interessieren, inwieweit Mischlinge wie mein Fritzi davon betroffen sind. Es gibt doch viele Kaninchen, die weiß sind und schwarze und/ oder rote Tupfen haben.
Oder wenn jemand ein Rassekaninchen, der oben genannten Rassen hat, würde mich auch interessieren, inwieweit die davon betroffen sind!
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
5.497
Reaktionen
0
Also von der Zeichnung her sieht mein Krümelchen aus wie ein Hotot, allerdings ist sie Widder und wiegt auch nur 1,8kg. Ist also wenn überhaupt eher ein Mischling, aber falls dir das trotzdem hilft, bis auf Abszesse, die sie nach einer OP entwickelt hat und die wohl auch eher am Widder liegen, ist sie völlig fit. Sie ist jetzt 5Jahre.
 
dark-angel31

dark-angel31

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
34
Reaktionen
0
ich habe so wie das aussieht auch ein scheck.
man sagte mir das sei ein riesenscheck.
das einzige was ich von dem hase weiß ist, das er eine inzucht ist.
lg karina
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Hat nicht noch irgendwer einen Schecken?
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Es gibt doch soviele Scheckenkaninchen! Bitte meldet euch! ;)
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
881
Reaktionen
0
doch ich - aber ich kann dein "gelesenes" auch nicht bestätigen. Ich hatte früher schon mal einen - der wurde 8 Jahre alt und mein jetziger ist knapp 3 Jahre alt und putzmunter und fit. Außer zum impfen war der noch nie beim Tierarzt - keine Krankheiten, keine Verletzungen etc.
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Dankeschön!
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.424
Reaktionen
0
Ich hatte u. a., wo wie jetzt Deutsche Riesenschecken. Sie waren nicht mehr krank als die anderen auch.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Ich hatte auch schon mehrere Scheckenkaninchen und die hatten nichts von dem was du beschrieben hast. Die sind allesamt 8-10 Jahre alt geworden und das Schlimmste was die mal hatten war ein Schnupfen
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Okay, dann trifft es vielleicht nur auf die reinrassigen Schecken zu.
Dankeschön!
 
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
595
Reaktionen
0
Mein Schwager hat eine kleine hobbyzucht von riesenschecken.kann ich auch nicht bestätigen,dass die öfters krank sind.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
meine schecken waren nur reinrassig un dhatte nichts
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
:uups: Vielleicht trifft es dann nur auf sehr überzüchtete Tiere zu.

Aber irgendeinen Grund muss es doch haben, dass Scheckenkaninchen so was angedichtet wird!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.183
Reaktionen
16
Also mein Opa hat eine Schecken Dame (Deutscher Riese & Zwergkaninchen Mix) und die ist 6 Jahre alt und war noch nie krank. Bis auf Krallenschneiden musste sie noch nie zum Arzt (Impfen will mein Opa nicht...)
 
Thema:

Krankheitsanfälligkeit Scheckenkaninchen