Schwere HD

Diskutiere Schwere HD im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Ersteinmal einen schönen Guten Morgen! Wir haben einen wunderschönen Goldie (15Monate) und gestern wurde er kastriert, gleichzeitig haben wir eine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Familievonpaul

Familievonpaul

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ersteinmal einen schönen Guten Morgen!
Wir haben einen wunderschönen Goldie (15Monate) und gestern wurde er kastriert, gleichzeitig haben wir eine HD Untersuchung machen
lassen. Da er aber nie anzeichen machte, das er Gelenkschmerzen hätte, dachte wir auch alles wäre in Ordnung. Ja leider doch nicht! Schwere HD. Da er aber keine Anzeichen hatte, denken wir (auch der Tierarzt sagte dies) das wir weiterhin mit ihm (fast) alles machen werden. Muskelaufbau betreiben.
gibt es Leute mit ähnlichen Erfahrungen? trotz Hd und ohne Medikamente bzw. OP`s mit dem Hund weiter Spaß haben.
Danke vorab!
 
31.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Rasselbande87

Rasselbande87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo, ganz ehrlich, ich würde den hund, wenn er so jung ist auf jedenfall operieren lassen, dann hast du ruhe. lässt du denen hund nicht operieren wird er bei einer schweren HD mit ca. 5-8 Jahren kaum noch laufen können. ich arbeite beim TA und habe das schon oft durch, das die leute ihre hunde nicht operieren lassen wollten, weil sie keine anzeichen hatte, ja und dann kamen die leute als der hund 7 jahre alt war und musste ihn einschläfern lassen, weil kein schmerzmittel und nichts mehr geholfen hat, der hund konnte nicht mehr laufen. wenn ihr die möglichkeit auhc finanziell habt, lasst ihn auf jedenfall opereiren und euch über die verschiedenen passenden operationsmethoden für euren hund beraten.

LG Janina
 
H

HEFULA

Registriert seit
29.01.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo FamilievonPaul
Habe selber 2 Labbi Hündinnen mit mittlerer bzw. schwerer HD. Bei beiden wurde
Golddraht-Akkupunktur gemacht. Beide laufen wieder sehr gut. Beruflich bedingt haben wir häufiger mit HD u.ä. zu tun, wir kennen viele Hunde die ebenfalls Vergoldet wurden.
Fast durchgängig ist die Methode sehr erfolgreich, wenn es korrekt und ganzheitlich angewendet wird. Wenn der Hund erst Schmerzen zeigt, ist es fast schon zu spät, da
der Hund vorher eine Schonhaltung annimmt(Passlaufen z.B.).
Ich sehe du kommst aus Niedersachsen. Eine gute Adresse ist z. B. Kleintierklinik Hannover(Krafzel).
mfg
HEFULA
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Habe auch einen Hund mit einer mittelschweren HD :( Ich helfe im da mit speziellem Futter für die Gelenke weiter.
Ballspielen sowie hüpfen ist total tabu.. leider kann ich ihn manchmal nicht stoppen.. ist ein ziehmlicher Wildfang obwohl er schon 6 Jahre alt ist!
Viel viel Schwimmen und Fahrradfahren ist ganz toll!! Hilft die Muskeln aufzubauen! Bei Fahrradfahren aber darauf achten das der Hund schön nebenhertrabt!

Liebe Grüße Jana
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Schwere HD

Schwere HD - Ähnliche Themen

  • Vestibularsyndrom in schwerem Fall- wer weiß Rat?

    Vestibularsyndrom in schwerem Fall- wer weiß Rat?: Hallo liebe Vierbeinerfreunde, ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich ziemlich verzweifelt bin. Unsere Hundedame Sally (15 Jahre, geht...
  • Schwere HD bei Junghund

    Schwere HD bei Junghund: Hallo Ihr Lieben, nachdem ich letzten Herbst meine Schäferhündin einschläfern lassen musste (Pankreaskarzinom), kam heuer im Jänner ein neues...
  • Jacky-Rüde ist schwer verliebt in unsere Katze - und nun?

    Jacky-Rüde ist schwer verliebt in unsere Katze - und nun?: Hallo zusammen. Mein allerliebster Rüde (4 Jahre) hat sich in unsere Katze (11 Jahre) verleibt. Die Katze ist komplett kastriert und zeigt auch...
  • Mein Yorki ist schwer krank - Vertrauen zur TA verloren

    Mein Yorki ist schwer krank - Vertrauen zur TA verloren: Hallo liebe Hundeherrchen, Mein Ben ist schwer krank. Er ist ein ehemaliges Heimkind und erreichte uns mit "Zwingerhusten" vor einem Jahr...
  • Ist er mit 17 Wochen zu schwer?

    Ist er mit 17 Wochen zu schwer?: Guten Morgen :) wir haben Finn heute morgen gewogen und es kamen 15kg raus :shock: Er ist jetzt 17 Wochen alt und ist ca 50cm groß. Finn ist ein...
  • Ist er mit 17 Wochen zu schwer? - Ähnliche Themen

  • Vestibularsyndrom in schwerem Fall- wer weiß Rat?

    Vestibularsyndrom in schwerem Fall- wer weiß Rat?: Hallo liebe Vierbeinerfreunde, ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich ziemlich verzweifelt bin. Unsere Hundedame Sally (15 Jahre, geht...
  • Schwere HD bei Junghund

    Schwere HD bei Junghund: Hallo Ihr Lieben, nachdem ich letzten Herbst meine Schäferhündin einschläfern lassen musste (Pankreaskarzinom), kam heuer im Jänner ein neues...
  • Jacky-Rüde ist schwer verliebt in unsere Katze - und nun?

    Jacky-Rüde ist schwer verliebt in unsere Katze - und nun?: Hallo zusammen. Mein allerliebster Rüde (4 Jahre) hat sich in unsere Katze (11 Jahre) verleibt. Die Katze ist komplett kastriert und zeigt auch...
  • Mein Yorki ist schwer krank - Vertrauen zur TA verloren

    Mein Yorki ist schwer krank - Vertrauen zur TA verloren: Hallo liebe Hundeherrchen, Mein Ben ist schwer krank. Er ist ein ehemaliges Heimkind und erreichte uns mit "Zwingerhusten" vor einem Jahr...
  • Ist er mit 17 Wochen zu schwer?

    Ist er mit 17 Wochen zu schwer?: Guten Morgen :) wir haben Finn heute morgen gewogen und es kamen 15kg raus :shock: Er ist jetzt 17 Wochen alt und ist ca 50cm groß. Finn ist ein...