Krise! Ist Speedy krank?

Diskutiere Krise! Ist Speedy krank? im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Vor 3 1/2 Wochen ist einer meiner Wellensittiche gestorben. Er war die Tage vorher sehr ruhig. Als er dann nur aufgeplustert da saß und den Kopf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Reginaldo

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Vor 3 1/2 Wochen ist einer meiner Wellensittiche gestorben. Er war die Tage vorher sehr ruhig. Als er dann nur aufgeplustert da saß und den Kopf im Gefieder verswteckte, bin ich sofort mit ihm zum Tierarzt. Okay, wahrscheinlich nicht zu einem, der viel Ahnung hatte. Aber ich habe
die Wellis noch nicht lange und es war der erste Arztbesuch. Na ja, auf jeden FAll hat er Antibiotikum für das Trinkwasser bekommen. Er hatte starken Durchfall und der Arzt meinte, die Nieren könnten angegriffen sein. Zwei Tage später war er morgens tot. Ich war zwar sehr traurig, aber ihn so leiden zu sehen, hätte ich auch nicht lange ertragen können. Nun zeigt sein Kumpel seit heute ähnliche Symptome. Er schläft sehr viel (auf einem Bein) und ist relativ ruhig. Ich habe natürlich jetzt Panik, dass er auch krank ist. Soll ich besser morgen in eine Tierklinik fahren? Habe insgesamt vier Wellensittiche in einer großen Zimmervoliere. Nicht das die alle irgendwas haben. Wenn ich zur Tierklinik fahre, soll ich dann besser alle mitnehmen? Bin total unsicher. Wie gesagt, bin noch relativ neuer Wellensittichfreund und will natürlich nur das Beste für die Süßen!
 
31.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Krise! Ist Speedy krank? . Dort wird jeder fündig!
xzimtkeksx

xzimtkeksx

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
72
Reaktionen
0
ersteinmal tut es mir wirklich leid um deinen Süßen :022:

Wenn nun auch Nr 2 wirklich viel schläft und sich aufplustert würde ich lieber sofort in die Klinik fahren . Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig .
Wichtig ist einzig und alleine dass der Tierarzt vogelkundig ist .
Oftmals richtet ansonsten der Arzt noch mehr Schaden an anstatt dem Tier zu helfen da das Thema Vogel bei der "normalen" Ausbildung nur gestreift wird .

Durchfall kann viele Ursachen haben wie eine Infektion durch Parasiten ,Pilzen etc.
Wenn du dir nicht sicher bist ob es etwas Ansteckendes ist ( in diesem Fall könnte man davon ausgehen) würde ich die anderen gerade auch noch kurz durchchecken lassen .
Wünsche ihm auf jeden Fall eine gute Besserung .
 
R

Reginaldo

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
War gerade mit Speedy bei einem unter vogeldoktor.de angegebenen Tierarzt. Der hat sie sofort da behalten. Der Kot war auch schon total wässrig, dba wird jetzt erst mal untersucht. Hoffe, Speedy schafft es und die anderen bleiben verschont. Drückt mal die Daumen
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Reginaldo,

Daumen sind ganz fest gedrückt für Speedy !

Es werden ja sicherlich Abstriche genommen und angezüchtet, falls es etwas Ansteckendes ist, kann so der Erreger und das richtige Medikament bestimmt werden, so dass die anderen Vögel auch behandelt werden können.

Alles Liebe ! :056:
 
N

nils0815_2007

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
du sag mal, nimmst du frisches wasser für die wellis?
ich meine frisch aus dem wasserhahn oder nimmst du abgestandenes wasser?
man sollte immer das wasser mindestens einen tag stehen lassen, weil das wasser aus der leitung zu viel bakterien hat und chlor.
das ist mir auch mal passiert, da sind mir 2 gestorben.
als ich erfahren hab, das es am wasser lag hab ich es immer ein paar tage stehen lassen und dan erst gegeben.
seit dem war nichts mehr.
außerdem solltest du in deiner vogelapotheke immer etwas vogelkohle haben.
vogelkohle ist gegen den durchfall, wenn du merkst, das einer durchfall bekommt, dan tu vogelkohle ins futter.
das hilft.
ach wegen dem wasser kannste auch das vogelwasser kaufen, was es im handel gibt.

mfg nils
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Das ist so leider nicht richtig. ;) In abgestandenem Leitungswasser entwickeln sich schon nach einigen Stunden jede Menge Keime, deswegen sollte man ja auch das Trinkwasser seiner Vögel mindestens zweimal täglich wechseln.

Leitungswasser ist übrigens das bestkontrollierte Lebensmittel in Deutschland, viel besser kontrolliert als jedes Mineralwasser. Übrigens entwickeln sich auch in einer einmal angebrochenen Flasche Mineralwasser sehr schnell krankmachende Keime.

Wenn man also Mineralwasser gibt, muss man den Rest der Flasche selbst austrinken, für die Vögel ist es nicht mehr geeignet. Genauso mit dem "Vogeltrank", das ist eh nur Geldmacherei der Hersteller.

Noch kurz zu Vogelkohle : Vogelkohle sollte man überhaupt nicht geben, sie entzieht dem Kot zwar das überschüssige Wasser, bindet aber auch wichtige Nährstoffe im Darm.

Besser geeignet ist Heilerde, bekommt man in jedem Reformhaus. ;) Bei Durchfall sollte man sich generell aber nicht auf Heilerde verlassen, die bekämpft nur die Symptome, also den Durchfall - die eigentliche Ursache für den Durchfall ist aber noch da.

Bei Durchfall, der länger als ein paar Stunden anhält, bitte immer sofort zum vogelkundigen Tierarzt gehen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Krise! Ist Speedy krank?