Mittlerweile nur noch 633 gr.

Diskutiere Mittlerweile nur noch 633 gr. im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, durch gesundheitliche Probleme wiegt mein Vinnie jetzt nur noch 633 gr.:shock: (weiter Infos siehe unter Ernährung= Wie Zwangspäppeln?)...
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Hallo,

durch gesundheitliche Probleme wiegt mein Vinnie jetzt nur noch 633 gr.:shock:
(weiter Infos siehe unter Ernährung= Wie Zwangspäppeln?)

Was kann ich denn noch tun, damit er zunimmt???
Päppele jetzt schon 4-5x täglich mit
Herbi Care Plus.
Biete ihm zudem Haferflocken und Frischfutter an, wovon er nur die Tomate nimmt und etwas Dill und Karottengrün. (ganz wenig)

Wann kommt der Übergang vom Päppeln zum normalen Fressen?
Vielleicht frisst er das frische Kram nicht, weil ich päppele und das ihn satt macht?!?

Wenn er unter 600 gr. kommt ist das Lebensgefährlich, oder?

Sollte ich probieren Oscar wieder dazu zu setzen, oder stresst ihn das nur mehr?
Vielleicht wird er so animiert wieder zu fressen.
Jetzt sitzt er ja schon fast 1 Monat allein....
Oder ist das jetzt gerade gesundheitsbedingt nur noch mehr Stress???
 
02.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mittlerweile nur noch 633 gr. . Dort wird jeder fündig!
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
also als erstes würde ich dir raten einen neuen Partner dazuzuholen! Die Lust aufs Fressen wird steigen und alleine schon durch den Futterneid wird er reinhauen ;)
unter 600gramm war mein meerli ganze 3 wochen lang..:eusa_think: ALso päppeln, päppeln, päppeln... frisst er denn alleine? dann gib ihm, so wurde mir auch geraten, Heu mit Löwenzahn (regt den appetit an), Paprika und alles was viele kallorien hat (aber langsam anfüttern) und ich glaube grüner Hafer macht auch dick..
ich stell gleichmal ein text zum thema zwangspääpeln rein..muss nur kurz suchen..
lG


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

R+C-MeinePferdiis schrieb nach 5 Minuten und 41 Sekunden:

http://www.arcor.de/palb/album_popup_big.jsp?albumID=4558095&pos=1&interval=0&width=1280
so da kannst du mal nach schauen
 
Zuletzt bearbeitet:
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Ich würd sie auch wieder zusammenführen. Einsamkeit ist nicht gut. Durch die Vorbildfunktion klappt das dann vielleicht auch wieder mit dem Fressen.
 
V

Valley

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
150
Reaktionen
0
Also ich glaub net wenn sie unter 600g kommt das das gefählich ist.Oder wie alt ist die den?
Ich habe eine die wiegt auch so wenig und ist gesund.
Warum hast sie den alleine sitzen?

Ich würde ihr mit ner spritze babymöhrenbrei füttern das hat meiner einen ganz gut getan und as mögen die auch.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Es kommt nicht nur auf die Gewichtsabnahme generell an, wann es gefährlich ist, irgendwann kann ein Tier auch einfach generell nur ausgelaugt sein....
Ich habe meine Schoko auch 2,5 Monate gepäppelt, du kannst in keinem Fall zu viel päppeln, wenn die Schweinchen fressen wollen und können, dann tun sie es auch und sind durchs päppeln nicht zu satt. Erst als ich merkte, dass Schoko anfängt langsam immer mehr zu fressen, hab ich auch mal eine Päppelsitzung ausfallen lassen oder an sich etwas weniger gegeben.
Am Anfang hat sie z.B. auch nur Kräuter gefressen, also Dill, basililum, Oregano, sie wusste wohl das es gut für den Magen ist.
 
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Hi,

Ich stehe nun morgens um 5.00 Uhr schon auf, weil ich Mittags um 14.00 Uhr arbeiten muss. Ab 5.00 Uhr will ich dann gerne alle 2 Stunden päppeln, damit er seine Tagesration bekommt, weil ich erst Abends um 22.30 Uhr wieder Zuhause bin. Dann bekommt er noch bevor ich ins Bett gehe eine Ration von immer 6-7 ml.
Nun habe ich heute morgen das erste mal versucht allein zu päppeln, wie mir die TÄ das immer zeigt.Nur leider klappt das nicht so wie ich das gerne will.
Dann bin ich heut morgen wieder zur TA gefahren um mir das nochmal richtig zeigen zu lassen, aber nein, ich schaffe das nicht allein.:?
Leider kann ich auch nicht erwarten, das morgends wer mit mir alle zwei Stunden aufsteht.

Nun habe ich bei Cavialand noch folgende Produkte bestellt:
PETVITAL Bach-Blüten Nr. 5 Erschöpfung, Genesung
Petvital N 300
Bene Bac Gel (4 Tuben)

Kann ich das alles zusätzlich zum Herbi Care geben?
Und wieviel von BBC am Tag? Das BBC möchte ich geben, weil die Antibiotikerbehandlung nun vorbei ist, wegen seiner Lunge.
Halten die durch das päppeln nur das Gewicht, oder sollen sie dadurch zunehmen? Weil zunehmen tut er nicht, gebe ich dann zu wenig?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Durch das päppeln sollte das Tier auch wieder zunehmen.
Also ich päppel so, erstens verwende ich eine 1ml Spritze, da man die etwas weiter ins Mäulchen bekommt, den Brei nicht zu dick, damit er gut durch die Spritze geht, aber auch nicht zu dünn, damit das Schwein es auch nicht einfach wieder aus dem Mund rauslaufen lassen kann und Spritze muss soweit rein, dass der Schluckreflex auslöst.
So dann setz ich mich aufs Sofo, Handtuch auf den Schoß, Schwein mit Popo zu meinem Bauch. Spritze aufziehen. Dann mit der linken Hand unter die Brust des Schweins fassen, sich selbst etwas nach vorne beugen, Schwein an Brust drücken und mit den Fingern der linken Hand gleichzeitig etwas den Kopf des Tieres fixieren. Dann mit der rechten Hand die Spritze ins Maul und rein damit.
Als dagegen kann sich bei mir kein Schwein wehren ;)
Dann absetzen, kauen lassen und wieder von vorne...

Also BBB Gel mag ich eh nicht so, wegen dem ganzen Konservierungszeug, es gibt noch BBB-Pulver und die preisgünstigere Variante, diese verwende ich auch, ist SymbioPet. Davon gebe ich eine Löffelspitze in Wasser, mach einen kleinen Schuß Wasser dazu aus dem Hahn und schwemme das auf, davon geb ich dann über den Tag verteilt 2-3mal 0,5ml.
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
also ich hatte von meiner tÄ RodiCare instant, ein pulver, das man mit warmen wasser zu einem brei mischen muss.. ich hab damals jede stunde (ausser nachts)min.1mal gefüttert und er hat innerhalb 3 1/2 tage ca.35g zugenommen..Ich weiß nicht ob das viel ist, aber vllt kannst du ja ungefähr vergleichen..
lG
 
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Also, morgen früh um fünf werde ich es sehen, ob ich es hinbekomme.
Wie lange dauert denn wohl so ein Schmerz nach dem Zähne ziehen?
Heute sind 13 Tage um.
Sein Wille ist da mit dem fressen, aber er kann irgendwie nicht.
Er probierts immer, dann schüttelt er den Kopf so komisch und legt ihn zur Seite und lässt es wieder bleiben.
Seit der OP vor 13 Tagen hat die TÄ auch nicht wieder ins Mäulchen geschaut, weil sie meint das wären zu große Strapazen ihm die Klemme darein zu setzen.(weil er sowieso schlecht Luft bekommt =Flankenatmung durch Lungengeräusch)

BBC hab ich jetzt leider schon in der Tube bestellt...
Kann ich das andere Kram auch mit dazu geben?

Das wäre schön, wenn er endlich mal zunehmen würde.....
Bisher hält er einfach nur sein Gewicht!
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
warum klemme?? also meine TÄ hat son ding womit man auch beim arzt ins ohr guckt, oda so ähnlich und wenn er nach 13tagen immernoch nicht richtig kann ist nich so gut
mein meerli hat ca 5-7 tage gebraucht
 
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Naja, sie meinte so ein Spreizer, damit sie ihn nicht wieder in Narkose legen muss. Normal schaut sie auch immer so mit diesem Lupenähnlichen Ding.
Hhmm
Wurden bei deinem auch die Zähne gezogen?
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
nein aber gekürzt und dann musste ich aber wieder hin, weil sie nur hinten gekürzt hat un meins chwein konnte das futter trotzdem nich aufnehmen, dann wurden die vorne auch gekürzt.. aba meinschhein hatte auch schmerzen und das ging aba nach na woche weg
jetzt frisst er ganz normal wiegt aba auch nur 603g..
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Ich verstehe auch nicht wie das Schweinchen überhaupt wieder fressen soll?
Ohne Zähne (die gezogenen) kann er ja auch nicht kauen/beissen.
Soll er das Futter auf der Felge lutschen?
Tschuldigung, aber ich kann mir das nicht vorstellen.

Hast du schon mal versucht das Futter sehr,sehr klein zu schneiden, fast zu raspeln?

Ich würde auf jeden Fall nochmal zum TA. Vielleicht wurde im Mund noch was übersehen, vielleicht hat sich auch was entzündet.
Bekommt er noch Schmerzmittel?
 
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Hatte er den vorher mehr drauf?
Und seitdem geht das Gewicht nicht mehr hoch?

Also mein Schweinchen kann denke ich schon noch fressen, wenn er wieder anfängt, er muss sich nur umgewöhnen und mehr auf der rechten Seite kauen.
Er hat ja noch alle Schneidezähne, die Backenzähne auf der rechten Seite sind auch ALLE noch da, die unteren auf der rechten Seit sind auch ALLE noch da, nur oben links hat er nur noch einen.
Also hoffe ich ganz ganz stark, das er so auch fressen kann! :)
Zumindest will ich das glauben!

Schmerzmittel bekommt er nicht mehr, wir haben aus Zufall raus bekommen, das er das nicht verträgt und haben es jetzt weggelassen.
Ohne das Schmerzmittel bewegt er sich jetzt auch mal wieder und zeigt ein bissl mehr Interesse an der Umgebung.
Das Schmerzmittel hatten wir trotz allem 12 Tage gegeben, ich hoffe das dürfte reichen.
Das Kleingeraspelte ignoriert er und nimmt sich die große Scheibe Gurke und nagt daran, aber nur ganz ganz wenig.
Er will ja, aber irgend etwas hindert ihn.....
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
guck mal ob seine schneidezähne richtig liegen,d.h. ob sie richtig aufeinander liegen oder vllt an einander vorbei gehen (von der seite gucken).. Rufus´ zähne sind nämlich so und, wenn die zu lang werden, wächsen sie schräg und er kann das futter nich aufnehmen..
 
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Irgendwie wird es nicht besser, gehe Montag noch mal zum TA.

Habe heute Babygläßchen ab dem 4 Monat ohne Milcheiweiß in Form von Baby-Apfel gekauft, kann ich die auch verfüttern?
Enthält nur Apfel und Vitamin C.

Kann ich von heut auf morgen auch von Herbi Care Plus auf Critical Care wechseln mit dem päppeln? Oder ist das zu Magenunfreundlich, wegen der radikalen Umstellung? (CC ist farblich hell und HCP farblich dunkelgrün, enthält das aber nicht quasi das gleiche?)
Das Herbi Care Plus wird bald alle und ich hab hier noch ein Tütchen von dem Critical Care stehen...

Lieben Gruß;)
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Das Gleiche ist es nicht, aber ähnlich, ich würde es einfach jetzt schon untermischen, damit die Umstellung nicht zu krass ist.
Apfelbrei kannst du auch geben, besser sind aber Gemüsebreie.
 
daslensche84

daslensche84

Registriert seit
03.03.2006
Beiträge
213
Reaktionen
0
Hab heute auch noch Karottenbrei mit Kartoffeln eingekauft, hatte ich zwar schon mal probiert und er wollte es nicht anrühren, aber ich probiere es trotzdem noch einmal. Widerstand ist zwecklos...;)
Probier es zudem jetzt auch mit dem Obstbrei, vielleicht mag er das ja zusätzlich zu dem päppeln.
 
Thema:

Mittlerweile nur noch 633 gr.