Was muss Hund können für Agility

Diskutiere Was muss Hund können für Agility im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Huhu... da mein Hund ziemlich bewegungfreudig ist, bin ich am Überlegen mit ihr Agility firstzu machen. Was sind dafür die Grundvorraussetzung...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DalmatinerFan18

DalmatinerFan18

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Huhu...
da mein Hund ziemlich bewegungfreudig ist, bin ich am Überlegen mit ihr Agility
zu machen. Was sind dafür die Grundvorraussetzung? Bestimmtes Alter? Was muss sie schon können? Und was kostet das?
Ich wohne in Hannover, vielleicht hat jemand dort mit einer Agility Verein erfahrung oder weiß etwas?
Würde mich über Antworten freuen
Liebe Grüße
Jenny:D
 
02.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit der Clickerbox versucht? Wir haben damit tolle Erfahrungen gemacht und viel Spaß gehabt!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
du solltest auf jeden fall hueft- und ellenbogengelenke auf dysplasie testen lassen (hast ja evtl nen labbie mix nich ?) denn durch hundesport koennte sowas schlimmer werden ..
 
DalmatinerFan18

DalmatinerFan18

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Kann man das auch schon mit 10 Monaten testen lassen? Also ist das denn Voraussehbar?:?:
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
ich glaub man sollte warten bis das tier mind ein jahr alt bzw ausgewachsen ist - dann kann man das (als spezialist) sehr gut auf den roentgenbildern erkennen .. aufs alter hat ich bei dir nun nich geschaut bei dem hund sry
 
DalmatinerFan18

DalmatinerFan18

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ist nicht schlimm =) Hast du selbst Erfahrung mit Agility?
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
Ich mache nur bei mir zuhause agility werde aber im frühjahr auch in einen verein gehen =)
Also ich denke dein Hund sollte die Grundkommandos beherrschen und ihr solltet schon viel Vertrauen aufeinander gebaut haben, denn es kostet den Hund auch etwas Überwindung solche neuen Dinge kennenzulernen =)
Naja ich habe gehört man muss erst die Begleithundeprüfung bestehen um in einen Agility-Verein beitreten zu können, inwiefern das stimmt, weiß ich aber nicht...
 
DalmatinerFan18

DalmatinerFan18

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja irgendwas hab ich davon auch gelesen... weißt du schon wie viel du bezahlst für den Verein?
Gut das mit dem Vertrauen ist eigentlich klar, deswegen will ich auch auf jeden Fall noch ein bisschen warten, wollte mich ja auch nur informieren
 
Y

yane

Guest
Hi,

absolute Grundvoraussetzungen:
- der Hund muss gesund sein, d.h. Hüfte, Ellbogen, Knie, Schultergelenk, Wirbelsäule gecheckt, und wenn man schon mal dabei ist, kann man den Rest der Gliedmaßen auch mit röntgen und ansehen
- der Hund darf nicht zu dick sein - Faustregel: legt man die Hand seitlich LOCKER an den Brustkorb, kann man die Rippen problemlos spüren

weiterhin:
- der Hund hat gelernt, freudig mit seinem HF zu arbeiten, OHNE sich von anderen Hunden ablenken zu lassen; da man Agi idealerweise von Anfang an ohne Leine trainiert, ist das mE ein absolutes Muß
- der Hund kommt auf Ruf sofort zum HF, auch unter grösserer Ablenkung (es ist ziemlich nervig, wenn das Training ständig unterbrochen werden muss, weil unerzogene Hunde in der Gegend rumrennen)
- der Hund bleibt an der Stelle sitzen/liegen/stehen, an der Hund vom HF hingesetzt/hingelegt/hingestellt wurde
- der Hund ist verträglich mit anderen Hunden, oder verhält sich zumindest neutral gegenüber anderen Hunden - Hund muss andere Hunde nicht mögen, aber er sollte sich auch nicht auf andere Hunde stürzen, nur weil die gerade im Parcours an ihm vorbeirennen, ihrem Spielzeug nachrennen oder sonst wie in seiner Nähe und in Bewegung oder in Ruhe sind.

Alter: das kommt drauf an. Generell sollte Hund für turniermäßige Anforderungen hinsichtlich Gerätehöhe ausgewachsen sein. Je grösser der Hund, desto länger dauert es, bis Hund ausgewachsen ist. An den ominösen 12 Monaten (1 Jahr) kann man das auf jeden Fall nicht fest machen. Es gibt Hunde, die wachsen, bis sie 16-18 Monate alt sind.
Wobei es durchaus einiges gibt, das man auch schon mit jüngeren Hunden trainieren kann. Dann sollte man aber wissen, was man macht. Und nicht einfach mal allein drauflos wurschteln. Das kann ganz böse ins Auge gehen. "Bestenfalls" hat man dann seinem Hund Zeug beigebracht, was man ihm später unter grossem Zeitaufwand wieder ab/umtrainieren muss. Schlimmstenfalls schädigt man die Gesundheit seines Hundes.

Denn eines sollte einem klar sein - Agility ist Hochleistungssport für den Hund. Zumindest körperlich gesehen. Egal wie sehr dieser dämliche Spruch "Agility is fun" immer noch in den Köpfen der Leute rumspukt und immer wieder zitiert wird. Zum Glück hat sich in den letzten 10 Jahren so einiges getan. Gerade im Hinblick auf Geräteaufbau. Trotzdem ist es nun mal eine sehr grosse Belastung für den Hundekörper.

Ob ein Verein die BH-Prüfung als Eingangsvoraussetzung fordert, entscheidet der jeweilige Verein bzw. die Trainer. Es ist zumindest mal eine Möglichkeit, um einen gewissen Grundgehorsam erwarten zu können.
Wer auf Turnieren starten will, braucht auf jeden Fall eine BH-Prüfung.
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Jup, in vielen Vereinen wird die BH 8= Begleithundprüfung) vorrausgesetzt.
In unserem Verein sieht die BH so aus: Klick Mich
 
Y

yane

Guest
@Vicky

das ist die ganz normale BH nach der PO des VDH/AZG. Die wird in allen Hundesportvereinen und in den Gebrauchshund-Zuchtverbänden des VDH so gelaufen. Ausnahmen sind die Jagdgebrauchshundeverbände innerhalb des VDH, die haben eine eigene BH-Prüfung, die aber nicht zur Teilnahme an Hundesport-Wettkämpfen berechtigt.
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Da war ich mir nicht so ganz sicher, ob das überall ganz genau gleich ist, deshalb hab ich vorsichtshalber mal geschrieben, dass es zumindest bei uns so aussieht :)
Nun hab ich wieder was gelernt, danke für den Hinweis!
 
DalmatinerFan18

DalmatinerFan18

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Okay, danke für eure Antworten. Und was kostet das so, weiß das einer von euch?
Eigentlich war es mir irgendwie klar das der Hund gut hören muss, wollte lieber aber nochmal nachfragen =)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Ausnahmen sind die Jagdgebrauchshundeverbände innerhalb des VDH, die haben eine eigene BH-Prüfung, die aber nicht zur Teilnahme an Hundesport-Wettkämpfen berechtigt.
Der IRJGV hat auch wenn er kleiner ist als der VDH allerdings ebenso seine Hundesport-Wettkämpfe. Also nicht, dass man denkt man würde nur Turniere laufen können, wenn man in einem VDH ist. ;)

Für das Training auf dem Hundeplatz gibt es bei uns lediglich die Vorraussetzung, dass der Hund gesund ist und Freude an dem Sport hat.
Natürlich vereinfacht es ungemein, wenn ein Hund schon einen Grundgehorsam hat. Und ich halte dies auch für zwingend erforderlich, wenn man sich und den Hund nicht überfordern will.

Mit dem Alter ist es natürlich auch immer so eine Sache... Manche Sachen, kann auch schon ein Welpe lernen (z.B. Tunnel) und für andere Geräte (z.B. Steilwand) sollte der Hund schon ausgewachsen sein.
~§~

Edit: Bei uns sind die Kosten pro Stunde 3-5 Euro. Je nachdem ob du im Verein bist oder 'nur so' auf dem Platz vorbei schaust.
Ja, und dann besteht zwei Mal in der Woche die Möglichkeit am Agility-Training teilzunehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
frage

frage

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
93
Reaktionen
0
ich mach auch mit meinem hund agility und es mein und sein leben"bereichert":):)

bei uns muss der hund mindestens 1 jahr alt sein
muss gesund sein
sollte die grundkomandos können und es kostet 5 euro pro stunde oder 15 euro im monat
und wir gehen 2 mal die woche:):)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

frage schrieb nach 4 Minuten und 46 Sekunden:

bei uns muss man keine bh prüfung gemacht haben
sonst wäre es ja unfähr gegeüber denen die es versucht aber nicht gescgafft haben und deren hund dringend auslauf brauch wenn der spaziergang nicht reicht;);)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

frage schrieb nach 2 Minuten und 26 Sekunden:

und das mit der gesundheit
natürlich sollten die hunde gesund sein
aber bei uns gibt´s einen border colli der wahrscheinlich was mit der hüfte hat und desshalb springt er die hürden immer tief und nicht hoch wie normale große hunde:):)
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yane

Guest
@DalmatinerFan

die Kosten kann Dir keiner so genau sagen. Das hängt zunächst mal davon ab, ob Du in einen Verein gehst oder in eine private Hundeschule.
Vereine sind idR günstiger, allerdings ist man dann Mitglied und hat nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Bsp. Wirtschaftsdienst, Arbeitseinsätze auf dem Gelände, Mithilfe bei Wettkämpfen und und und.

Hundeschulen sind teurer, dafür hat man da idR keine zusätzlichen Pflichten. Man kommt zum Training, evtl. noch Auf- und Abbau. Und damit hat es sich.

DIe Mitgliedsbeiträge in Vereinen bewegen sich idR so zwischen 30 und 100 Euro pro Jahr. Ggf. wird zusätzlich eine kleine Gebühr für's Training erhoben. Bsp. um neue Geräte anzuschaffen, die alten Geräte zu reparieren usw.

@Dying Dream

klar gibt es den IRJGV auch noch. Aber seien wir ehrlich, die Chance, dass jemand im IRJGV landet, ist doch eher gering. Das ist jetzt nicht wertend gemeint. Aber ich schätze mal, dass allein der swhv ("mein" Verband) bereits mehr Agi anbietende Vereine hat als der gesamte IRJGV. Und der swhv ist nur ein Verband von mehreren im VDH, der Agi anbietet.

Mal davon abgesehen würde ich persönlich im IRJGV kein Agi machen wollen
 
S

Sunny96

Registriert seit
14.02.2009
Beiträge
215
Reaktionen
0
Hi Jenny,
für Agility muss dein Hund nur sportlich sein. Falls du keinen Verein findest, kannst du Slalomstangen,Tunnel,... im Internet kaufen!!!
Sunny96
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Außerdem sollte das Tier vorher auf HD und ED geprüft werden ;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
es ist aber fuer das tier nicht gesund, wenn schon leichte hd oder ed vorliegt die man aber nicht am bewegunsablauf (vor allem als laie) sieht, wenn man dann auch noch agility macht das schadet dem tier mehr als das es hilft .. dem wohle des tieres zuliebe sollte man das unbedingt vorher pruefen lassen ..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was muss Hund können für Agility

Was muss Hund können für Agility - Ähnliche Themen

  • Hundesport für Sprungfreudige Hunde

    Hundesport für Sprungfreudige Hunde: Unser Labi steckt ja derzeit im "Saft" seiner Jugendlichen Kindheit, voller Energie und Elan. Mittlerweile haben wir das Frühkindliche...
  • Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?

    Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?: Hallo allesamt, Ich habe eine Hündin(Boxer) die ich im Herbst ein bisschen zum Sport treiben möchte. Gibt es irgendwelche guten Übungen für...
  • Hund bellt beim Agility am Rand

    Hund bellt beim Agility am Rand: Hallo seit ca. 2 trainings bellt mein hund immer am Rand beim agility wenn die anderen Hunde dran sind. Es ist so laut und es nervt mich so. Wie...
  • Wandern mit Hund

    Wandern mit Hund: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat und eure Hilfe. Wir wollen wahrscheinlich im Juni zum Wandern nach Österreich fahren. Eventuell ins...
  • hat der bullterrier genauso viel gamness wie der pitbull

    hat der bullterrier genauso viel gamness wie der pitbull: hat der bullterrier genauso viel gamness wie der pitbull also willenskraft ausdauer usw ?
  • hat der bullterrier genauso viel gamness wie der pitbull - Ähnliche Themen

  • Hundesport für Sprungfreudige Hunde

    Hundesport für Sprungfreudige Hunde: Unser Labi steckt ja derzeit im "Saft" seiner Jugendlichen Kindheit, voller Energie und Elan. Mittlerweile haben wir das Frühkindliche...
  • Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?

    Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?: Hallo allesamt, Ich habe eine Hündin(Boxer) die ich im Herbst ein bisschen zum Sport treiben möchte. Gibt es irgendwelche guten Übungen für...
  • Hund bellt beim Agility am Rand

    Hund bellt beim Agility am Rand: Hallo seit ca. 2 trainings bellt mein hund immer am Rand beim agility wenn die anderen Hunde dran sind. Es ist so laut und es nervt mich so. Wie...
  • Wandern mit Hund

    Wandern mit Hund: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat und eure Hilfe. Wir wollen wahrscheinlich im Juni zum Wandern nach Österreich fahren. Eventuell ins...
  • hat der bullterrier genauso viel gamness wie der pitbull

    hat der bullterrier genauso viel gamness wie der pitbull: hat der bullterrier genauso viel gamness wie der pitbull also willenskraft ausdauer usw ?