Das gassi-gehen spannend gestalten

Diskutiere Das gassi-gehen spannend gestalten im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo liebe foris oft heisst es bei den spaziergängen ja "nicht die firstquantität ist entscheidend, sondern die qualität". wie gestaltet ihr denn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
AnnaKyoyama

AnnaKyoyama

Registriert seit
27.12.2007
Beiträge
105
Reaktionen
0
hallo liebe foris
oft heisst es bei den spaziergängen ja "nicht die
quantität ist entscheidend, sondern die qualität". wie gestaltet ihr denn das gassi-gehen spannend? ich denke einfach ein bissl bällchen werfen ist ja auch nicht der hit...

also ich freue mich auf eure anregungen:D

grüsse anna
 
03.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Das gassi-gehen spannend gestalten . Dort wird jeder fündig!
Maya

Maya

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
99
Reaktionen
0
Ich gehe mit meinem Hund immer über große Wiesen durch den Wald,
wir beide machen eigentlich einen langen Spatziergang, wohn zum Glück nicht in einer Stadt nämlich da gibts keine große Felder und Wälder :)
Bei uns im Dorf hats auch einen etwas kleineren See, da geht er manchmal rein zum Schwimmen :)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Also mein Spaziergang besteht meist aus der Mischung:
- Hund schnüffeln und tun und machen lassen.
- Unterordnung (immer mal wieder zwischendurch etwas 'Bei Fuß' und 'Sitz', etc.)
- Spiele (ob nun ein Ball geworfen wird oder einfach ein langer Grashalm, der gefangen werden soll)
- Versteckspiele (ich verstecke mich in dem Moment, wo Hund nicht so ganz auf mich geachtet hat, ...)
- Suchspiele (Ich werfe ein Leckerlie ins hohe Gras und wir suchen zusammen.)
- Abenteuer (mal auf einen umgefallenen Baumstamm springen lassen, mal kleine Jägersitze rauf, etc.)
- ...

Dazu werden halt immer neue Wege und Situationen raus gesucht. Und wenn das Wetter dann ziemlich mies ist, mache ich eigentlich nur eine schnelle Runde draußen und spiele zu Hause etwas länger und mache noch etwas 'Kopfarbeit' im Sinne von Tricks üben im wärmeren Haus. :]
~§~
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
du kannst auch bäume mit grober rinde etwas dekorieren. einfach leckerlis reinstecken (bis zu einer höhe wo der hund noch ran kommt und ihn den baum absuchen lassen. das ganze kannst du auch mit holz-stapeln und ähnlichen sachen machen. leckerlis an büschen aufspiessen geht auch, ansonsten such-spiele sind immer beliebt
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wir jagen vorallem. Also wenn wir gassi gehen, gehen wir meistens in den WAld. Zu allem anderen bräuchte ich leider ein Auto.
Dabei habe ich immer miene Ausrüstung: Leckerchentasche, Ball, Dummy mit Fell, Futterdummy, Clicker, Schleppe, Pfeife.
Ich nehme Buddy am Geschirr mit und mit normaler Lederleine.

Im Wald angekommen läuft er erstmal 5Minütchen frei ohne Leine. Bis er gemacht hat.
Dann gehts los. Wir haben einen schönen Bach mitten im Wald.

Je nach Lust und Laune gestalten wir den Spaziergang dann.
Oftmals fangen wir mit einfacher Unterordnung an.
Außerdem nutzen wir die Natur vielseitig. Bäume, Baumstämme, Baumstümpfe, Bänke, Wasser und co. Er darf springen, kriechen, durchlaufen. Aber alles nach Anleitung und Kommando.

Nach gut 10Minütchen machen wir ein bisschen Pause. Dann darf er wieder so lafuen wie er will. Entweder an der Schleppe oder ganz frei.

Wenn wir am Wasser angekommen sind gehts los mit jagen. Das ist auch immer unterschiedlich, wie wir es gestalten. Entweder mit dem Futterdummy oder mit dem Dummy mit Fell. Mit dem Futterdummy machen wir auch Hetzspiele und alles, was einem dazu einfällt. Was Buddy sehr anstrengt, w enn ich das Dummy auf einen Baum lege bzw. an einen Ast, so dass er nicht dran kommt. Ich setze ihn ab, werfe es, verstecke es, ziehe es über den Boden oder sonst was. Dann komme ich wieder zurück zu ihm und schicke ihn suchen.
Hängt es am Baum, möchte ich, dass er zu MIR kommt und ,,mich fragt", ob ich ihm helfe. Das hatte er dann aber auch recht schnell raus. Aber er versucht es dann immer ncoh mal selber.

Verstecke ich das Dummy und schicke ihn suchen, pfeife ich, sobald er das Dummy hat. Er bringt es sofort zurück, setzt sich links neben mich und gibt es aus, in meine Hand natürlich.

Das machen wir manchmal nur eine halbe Stunde, manchmal aber auch 2-3Stunden. Je nach Lust und Zeit. Natürlich nicht hundert mal das Gleiche. Manchmal ziehe ich mit dem Dummy auch eine Spur, so dass Buddy es nicht sieht und er soll dann mit der Nase wirklich suchen. Das macht er auch ganz toll.
Pausen gibt es natürlich immer wieder zwischendurch.

Oft legen wir auch kleine Künststückchen ein, die uns im Dog Dancing weiterbringen.

Wir rennen auch zusammen hin und her, her und hin und jagen uns gegenseitig. Ich jage Buddy, stups ihn an, dann renne ich weg und er jagd mich. Dabei läuft er mir oft vor die Füße, so dass ich aufpassen muss, nicht hinzufallen.

Gehorsam gehört bei uns selbstverständlich bei jedem Spaziergang hinzu.
Ohne dem gehts nicht.;)

Belohnt wird mit Käse. Und wir clickern.
Wenn ich pfeife gibt es als Belohnung etwas ganz tolles: Thunfischcreme. Die ist in so einer Tube drin, da drücke ich drauf und Buddy darf schlecken.

Joa.. und beim Futterdummy bekommt er natürlich die Belohnung aus dem Futterbeutel.

Fährten machen wir in letzter Zeit ehr selten, da Buddy dann nur noch mit der Nase am Boden hängt, auch wenn er nicht im Kommando ist.

Verstecken spiele ich mit Sophie gerne. Mit Buddy ist es kaum möglich. Weil er achtet da zu sehr auf mich und würde es sehen, wenn ich mich verstecke. Oder WENN er mal angelenkt ist, würde ich ihn ungerne aus den Augen lassen,d enn wenn ich ihn nicht beschäftige, würde er sich die Beschäftigung selber suchen und evtl. jagen gehen, darum habe ich ihn dann immer gerne im Auge, weil ich ihn so weit habe, dass ewnn ich rechtzeitig rufe, dass er abrufbar ist von Wild.
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Huhu,
Während des Spaziergangs machen wir leichte Suchübungen, da wir gerade erst angefangen haben... . Wir lassen Baumstämme absuchen oder im hohen Gras. Außerdem geht sie schon Fährten nach.
Unterordnung im Sinne von Fuß, Sitz etc. gehört immer dazu.
Abenteuer machen wir auch öfters, das wird dann immer ganz witzig :).
"Fangen" spiélen wir auch sehr gerne.
LG
 
AnnaKyoyama

AnnaKyoyama

Registriert seit
27.12.2007
Beiträge
105
Reaktionen
0
puh das sind ja tolle sachen:D hab einen "pflegehund" gefunden, und ich freu mich schon riesig drauf es mit ihm auszuprobieren!

noch ne andere frage... wie wird man eigentlich zum jagtparter eines hundes? und wie lernt man ihnen zu suchen?

freue mich natürlich auch weiter auf spannede spielchen für draussen:mrgreen:
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Jagen tun wir nicht aber Suchen das hab ich ihr so beigebracht:
Der Hund steht mir gegenüber und plötzlich werfe ich das Leckerchen neben mir ins Gras, sofort gab ich ihr das Kommando "Such" und schon stöberte sie. Als sie immer schneller und zuverlässiger fand machte ich den "Wurfabstand" immer größer.
Später versteckte icch Leckwerchen in einem bestimmten Raum und lies sie suchen.
Jetzt kann sie es wirklich gut.
LG
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
573
Reaktionen
0
Hi,
also ich hab auch gehört dass man das gassi gehen spannend gestalten soll und dass es dem hund dann mehr spass macht, das hab ich auch mit unserem schäferhund probiert,...

extra neues spielzeug gekauft daheim getestet, er ist voll drauf abgefahren aber beim spazieren gehn sieht und hört er nix mehr da ist ihm das spielzeug sowas von egal...

also glaube ich es kommt auf den hund an
also ich lass unseren immer an einer langen leine laufen als kann frei gehn uns schnüffeln, dann teils auch wieder etwas unterordung soweit das mit unserem hund möglich ist....

mfg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Das gassi-gehen spannend gestalten

Das gassi-gehen spannend gestalten - Ähnliche Themen

  • Zugstopphalsband wegen langem Fell?

    Zugstopphalsband wegen langem Fell?: Ich wollte euch mal fragen was ihr von Zugstopphalsbändern haltet. Mein Hund hat ja sehr langes Fell und wenn ich ihm ein normales Halsband...
  • Gassi gehen mit Tierheimhunden – Fragen zum Umgang

    Gassi gehen mit Tierheimhunden – Fragen zum Umgang: hallo zusammen :) ich bin neu im hundeforum, also bitte entschuldigt, wenn ich hier falsch bin o.ä ich bin 19 jahre alt und komme aus der...
  • Nachbarshund

    Nachbarshund: Also ich hab da ein kleines "Problem" mit dem Hund unserer Nachbarn. Die haben vor ca. 2 Jahren schräg gegenüber gebaut, schönes Haus großer...
  • Welpe Gassi gehen - Streusplitt

    Welpe Gassi gehen - Streusplitt: hallo am 27.12 kommt unser 10 Wochen alter seih tzu rüde zu uns. Ich mache mir jetzt sorgen, wie wir das mit dem spazieren gehen machen; Liegt ja...
  • "Gute" Tips gibts gratis beim Gassi gehen dazu

    "Gute" Tips gibts gratis beim Gassi gehen dazu: Hallo ihr Lieben, kennt ihr das auch? Wenn man beim Gassi gehen manche Hundebesis trifft, gibts gerne mal ungefragt "gute" Tips dazu, inklusive...
  • Ähnliche Themen
  • Zugstopphalsband wegen langem Fell?

    Zugstopphalsband wegen langem Fell?: Ich wollte euch mal fragen was ihr von Zugstopphalsbändern haltet. Mein Hund hat ja sehr langes Fell und wenn ich ihm ein normales Halsband...
  • Gassi gehen mit Tierheimhunden – Fragen zum Umgang

    Gassi gehen mit Tierheimhunden – Fragen zum Umgang: hallo zusammen :) ich bin neu im hundeforum, also bitte entschuldigt, wenn ich hier falsch bin o.ä ich bin 19 jahre alt und komme aus der...
  • Nachbarshund

    Nachbarshund: Also ich hab da ein kleines "Problem" mit dem Hund unserer Nachbarn. Die haben vor ca. 2 Jahren schräg gegenüber gebaut, schönes Haus großer...
  • Welpe Gassi gehen - Streusplitt

    Welpe Gassi gehen - Streusplitt: hallo am 27.12 kommt unser 10 Wochen alter seih tzu rüde zu uns. Ich mache mir jetzt sorgen, wie wir das mit dem spazieren gehen machen; Liegt ja...
  • "Gute" Tips gibts gratis beim Gassi gehen dazu

    "Gute" Tips gibts gratis beim Gassi gehen dazu: Hallo ihr Lieben, kennt ihr das auch? Wenn man beim Gassi gehen manche Hundebesis trifft, gibts gerne mal ungefragt "gute" Tips dazu, inklusive...