Zahnstein entfernen - Wie Teuer?

Diskutiere Zahnstein entfernen - Wie Teuer? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; huhu, ich hab ma ne Frage nämlich wie teuer firstist es Zahnstein entfehrnen zu lassen?Hat jemand erfahrung damit, ich hab das Gefühl das dat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
huhu,
ich hab ma ne Frage nämlich wie teuer
ist es Zahnstein entfehrnen zu lassen?Hat jemand erfahrung damit, ich hab das Gefühl das dat nicht billig ist also wegn Nakose e.t.c.
 
03.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zahnstein entfernen - Wie Teuer? . Dort wird jeder fündig!
Nina.Stern

Nina.Stern

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe damals 150 euro bezahlt aber ich denke das ist von TA zu TA unterschiedlich.
Frag doch einfach mal bei deinem nach :)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

150,- Euro kommt schon gut hin.

Bei meiner Hündin wurde damals Zahnstein und ein kleiner Tumor entfernt, was insgesamt auf ca. 200,- Euro hinauslief.
50,- Euro Narkose
50,- Euro Zahnstein
(50,- Euro Tumor)
50,- Euro Untersuchungen und Antibiotika, etc.
~§~
 
Vitani

Vitani

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ja, über 100 waren es damal aufjedenfall auch bei mir.
 
F

Fuchur01

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo, frag deinen Tierarzt mal, ob der den Zahnstein auch ohne Narkose entfernt. Machen die meisten nämlich nur nicht, weil sie weniger verdienen.
Entferne in meinem Hundesalon auch Zahnstein bei den Hunden mit einem Ultraschallgerät (genauso wie der Tierarzt; hab' nen ausführlichen Kurs gemacht) und bei ungefähr der Hälfte geht das auch ganz gut.

Du ersparst dir so einige Kosten und deinem Hund die Anstrengung der Narkose, die man einem Tier soweit wie möglich ersparen sollte.

Alles Gute
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Zahnstein entfernen kann aber auch sehr schmerzhaft für den Hund sein, vielleicht wird es auch deswegen fast immer mit Narkose gemacht.
 
O

ogilvy

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
26
Reaktionen
0
es gibt gesetzlich vorgeschriebene gebührenverordnung "GOT" für tierärzte. sie dürfen den 1-fachen satz nicht unterschreiten, das ist aus wettbewerbsrechtlichen gründen einfach verboten. allerdings dürfen sich tierärzte, die sich für was ganz besonderes halten, sogar bis zum 3-fachen satz verlangen.
du kannst mit deinem TA also verhandeln, ob er zum normalen, 1-fachen gebührensatz arbeitet.
die entfernung von zahnstein ist bei vor allem alten tieren ziemlich wichtig. viele tierhalter nehmen einfach nicht zur kenntnis, dass dies entzündungen u. schmerzen verursacht. bei vielen lethargischen, lustlosen od. gar schon agressiven tieren war die ursache einfach nur zahnstein/bedingte entzündungen. nach behandlung waren diese tiere wie umgewandelt.
eine narkose halte ich für diese behandlung als unumgänglich, denn das geht nicht schmerzfrei über die bühne.
fuchurs beitrag über ultraschallbehandlung befremdet mich, denn ausgerechnet hunde hören diese töne noch viel schlimmer als menschen. und ein solcher eingriff ins gebiss ohne narkose dürfte bei den meisten ohne "fesselung" und damit verbundener traumatisierung nicht ablaufen?
ein nur hundefriseur sollte tunlichst die finger vor solchen eingriffen lassen.
ein hundefriseur hat auch keine ahnung über weitere medizinische gegebenheiten im gebiss.
bei unseren doch recht alten hunden wurde bei solchen anlässen unter narkose vom TA schon mehrfach noch zusätzlich ein problemherd gefunden (z.b. unentdeckter eiterzahn weit hinten, der dann gleich gezogen werden musste u. antibiotika-spritze verabreicht werden musste.) so etwas kann ein hundefriseur nicht leisten.
da kommt es nicht auf den preis an, fuchur.
150 euro für eine gebissbehandlung mit narkose sind vollkommen okay.
ich merke grade, dass mich wieder ärgert: da wollen leute tiere haben, aber hadern dann mit jedem penny, den sie in die gesundheitspflege stecken sollen.
 
F

Fuchur01

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo ogilvy,
erstmal mach ich das mit der Zahnsteinentfernung nur bei Hunden die sich dass auch machen lassen, geht bei ca. 50 %. Es wird mit Sicherheit keiner festgebunden o. ä.. Und um den Zahnstein zu entfernen braucht man mit Sicherheit keine Ausbildung über ein paar Jahre. Ich habe einen 3-wöchigen Kurs belegt und dass wirklich gelernt und mache das auch immer in Zusammenarbeit mit einer Tierarzthelferin.

Das ganze ist auch darauf ausgelegt, bei alten oder herzkranken Hunden die Narkose zu ersparen. Und es wird wohl jeder verstehen, dass es für einen Hund wesentlich stressiger ist und den Organismus mehr belastet, eine Vollnarkose über sich ergehen zu lassen, als mal 10 Minuten die Zähne gereinigt zu kriegen. Klar ist es für den Hund nicht angenehm (ist es ja für den Menschen auch nicht), aber das ist die Narkose auch nicht.

Aber das hat ja jeder selber zu entscheiden und ich möchte mit Sicherheit auch niemanden dazu überreden.

Schönen Tag noch
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zahnstein entfernen - Wie Teuer?

Zahnstein entfernen - Wie Teuer? - Ähnliche Themen

  • Selber Zahnstein entfernen.

    Selber Zahnstein entfernen.: Hallo, gerade habe ich gehört, jetzt ist es leicht möglich, den Zahnstein beim Hund auch ohne Narkose und Tierarzt, selber zu entfernen. Durch...
  • Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?

    Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?: Hallo, erst mal sorry falls es das Thema schon als Thread gibt. Bin noch neu hier und komme auf Android mit der Suchfunktion von diesem Forum...
  • Selbst den Zahnstein entfernen

    Selbst den Zahnstein entfernen: Ich habe nur mal eine relativ kurze Frage (im Vergleich zu sonst ;)). Und zwar neigt meine 11jährige Terrierdame mitunter zu Zahnstein. Dieser...
  • Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein

    Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein: Hallo ihr Lieben, da ich mit meiner Begeisterung grade nicht weiß wohin... dachte ich , ich teile sie mal mit euch:D. Ich bin seit Donnserstag...
  • Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin

    Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin: Hallo, meine 14-jährige Malteserhündin Medi hat starken Zahnstein und riecht übel aus dem Maul. Von dem Vorgänger (ich besitze sie erst seit 2...
  • Ähnliche Themen
  • Selber Zahnstein entfernen.

    Selber Zahnstein entfernen.: Hallo, gerade habe ich gehört, jetzt ist es leicht möglich, den Zahnstein beim Hund auch ohne Narkose und Tierarzt, selber zu entfernen. Durch...
  • Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?

    Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?: Hallo, erst mal sorry falls es das Thema schon als Thread gibt. Bin noch neu hier und komme auf Android mit der Suchfunktion von diesem Forum...
  • Selbst den Zahnstein entfernen

    Selbst den Zahnstein entfernen: Ich habe nur mal eine relativ kurze Frage (im Vergleich zu sonst ;)). Und zwar neigt meine 11jährige Terrierdame mitunter zu Zahnstein. Dieser...
  • Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein

    Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein: Hallo ihr Lieben, da ich mit meiner Begeisterung grade nicht weiß wohin... dachte ich , ich teile sie mal mit euch:D. Ich bin seit Donnserstag...
  • Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin

    Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin: Hallo, meine 14-jährige Malteserhündin Medi hat starken Zahnstein und riecht übel aus dem Maul. Von dem Vorgänger (ich besitze sie erst seit 2...