viele fragen rund ums thema

Diskutiere viele fragen rund ums thema im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; hi ich kenn mich noch nicht so gut aus im gebiet aquaristik, bin neu hier deshalb hab ich viele fragen und hoffe auf antworten:D also: 1.wann muss...
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
hi
ich kenn mich noch nicht so gut aus im gebiet aquaristik, bin neu hier deshalb hab ich viele fragen und hoffe auf antworten:D
also:
1.wann muss man denn den wasserwechsel immer durchführen?ich hab da ganz am anfang so ein mittel ins wasser gegeben(easy balance)da steht dass es das wasser bis zu 6monate biologisch
gesund hält, in wiefern trägt dass bei?kann man so den wasserwechsel um ein paar wochen verschieben?
2.meine schmetterlingsbuntbarsche haben Eiergelegt und am nächsten Tag waren die verschwunden, haben sie sie etwa aufgefressen?
3.wie oft sollte man fische im tag füttern?meine haben einfach immer hunger!und sollte man da gewisse zeiten einhalten?
4.es heißt ja wenn schnecken von alleine kommen dann ist das wasser in ordnung stimmt das? bei mir sind noch nie schnecken aufgetaucht!Ist das ein schlechtes zeichen?
5.mein black molly hat ein seltsames auge es ist weißlich trüb und er sieht mit dem auch nichts!:( was könnte das sein ist das vielleicht eine krankheit? oder vielleicht nur eine verletzung?(er hatte das schon am tag als ich ihn kaufte) sonst verhält er sich aber ganz normal, er schwimmt quicklebendig herum und frisst mit großem apetit!
ich weiß das sind ziemlich viele fragen aber ich hoffe jemand nimmt sich die zeit und hatt ein paar antworten für mich:)
danke schon im vorraus
lg
 
03.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: viele fragen rund ums thema . Dort wird jeder fündig!
B

Blue_Angel

Guest
Hallo,

bevor wir antworten können, müsstest du erst ein paar Fragen beantworten.

Wie groß ist dein Becken?

Was für Fische hast du drin und wieviel?

Was fütterst du?
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
hallo
schön dass ihr antwortet!
also ich hab ein 60l aquarium mit 2mollys, 2platy, 4guppy, und 2schmetterlingsbuntbarsche
sie bekommen flockenfutter von tetramin würde ihnen aber auch ganz gern mal lebendfutter spendieren!:)
lg
 
B

Blue_Angel

Guest
hallo
schön dass ihr antwortet!
also ich hab ein 60l aquarium mit 2mollys, 2platy, 4guppy, und 2schmetterlingsbuntbarsche
sie bekommen flockenfutter von tetramin würde ihnen aber auch ganz gern mal lebendfutter spendieren!:)
lg
Oje. Aber ich denke, du kannst nichts dafür.

Mollys sind für dein Becken zu klein, gib sie bitte ab!

Platys sind Gruppentiere, hol bitte noch welche dazu. Dabei ist zu beachten, das es immer mehr Weibchen als Männchen sind. Das gleiche gilt für die Guppies.

Schmetterlingsbuntbarsche sollte man eigentlich in einem Artenbecken halten und sie sind auch keine Anfängerfische und recht anspruchsvoll.


Nun zu deinen Fragen.

Wasserwechsel muss jede Woche durchgeführt werden, ca 30%.

Zusätze brauchst du dabei nicht, das ist Geldmacherei. Man brauch nur regelmässig Pflanzendünger, wobei man den bei älteren gut funktionierenden Aquas auch nicht mehr brauch.

Ich erinner mich, das auch Schmetterlingsbuntbarsche dazu neigen, ihre Eier zu fressen und keine Brutpflege zu betreiben, da sie es nicht gelernt haben, also Züchter die Eier immer sofort entfernen und selber aufziehen. Kann aber auch daran liegen, das sie sich bei dir nicht wohl fühlen, da es wie gesagt ein sehr anspruchsvoller Fisch ist.

Zum Futter, Frost- und Lebendfutter sollte zum Hauptbestandteil gehören. Wie bei Katzen Trofu nicht gut ist, ist bei Fischen Flockenfutter nicht gut. Gefüttert wird einmal am Tag. Ich füttere 5x die Woche Mückenlarven, 1x die Woche Flocken und 1x die Woche gar nichts. Buntbarsche sollte man zudem auch mit Wasserflöhen füttern.

Schnecken entstehen nicht aus dem Nichts. Wie denn? Wenn man Schnecken hat, hat man sie sich eingeschleppt, meist mit Pflanzen. Ein paar Eier dran reichen schon. Mit gutem oder schlechten Wasser haben sie nichts zu tun.

Was dein Molly hat, kann ich jetzt auch nicht sagen. Vielleicht Bakterien oder ein Pilz.
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
hi blue angel
wie die mollys sind zu klein?meinst du zu groß oder? das alles haben sie mir in der tierhandlung aber nicht gesagt!das ist voll gemein!
Aber welche arten sollte man denn dann mit den schmetterlingsbuntbarschen halten??
und was soll ich dann mit meinem black molly machen?? den nimmt mir ja keiner mit diesem auge, wenn man nicht weiß ob es eine Krankheit ist!
 
B

Blue_Angel

Guest
*g*

Sorry, ich meinte natürlich, das dein Becken für die Mollys zu klein ist. Mindestlänge 80cm.

Ich geh davon aus, das es ein Pilz ist. Versuch mal ein Salzbad. Du nimmst eine Schüssel oder sowas, machst Wasser rein und etwas jodfreies Salz. 3g Salz auf ein Liter. Das machst du 1x am Tag soweit ich weiss.

Wenns besser ist, frag rum, wer Mollys hat und ob du sie demjenigen geben kannst.

Wenn du die Ernährung umstellst und den Barschen auch besagte Wasserflöhe gibst, dann kannst du sie erstmal behalten. Beobachte sie aber genau, mache regelmässig, also wöchentl. Wasserwechsel und biete Versteckmöglichkeiten an.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Bunny,

Schmetterlingsbuntbarsche kann man höchstens mit kleinen Salmlern, z.B. Neons, zusammenhalten, größere Fische sollten nicht im Becken sein.

Zudem brauchen die Bärschlein ganz andere Wasserwerte als Lebendgebärende, nämlich sehr weiches und saures Wasser. Das Wasser, in dem Mollys und Platys sich wohlfühlen ( hart und im alkalischen Bereich ) ist für die Buntbarsche völlig ungeeignet.

Ich denke mal, Deine Lebendgebärenden haben auch das Gelege gefressen. Schmetterlingsbuntbarsche bewachen und verteidigen es zwar, aber gegen so große Fische ( im Verhältnis zu ihnen selbst ) haben sie keine Chance.

Bei mir war es regelmäßig meine Antennenwelsdame, die die Gelege "aufgeschlürft" hat, habe ich selbst beobachtet. Als die kleinen Barsche gestorben waren ( sie werden meist nur ca. 2 Jahre ), habe ich deswegen auch keine Nachfolger angeschafft.

Im Gesellschaftsbecken klappt eine Nachzucht dieser schwierigen und empfindlichen Fische nie.

Teste bitte mal Deine Wasserwerte, wenn das Wasser zu hart ist, solltest Du die Schmetterlingsbuntbarsche auch abgeben.
 
B

Blue_Angel

Guest
Im Prinzip hast du recht, hab das auch gelesen, aber von der Größe her nehmen sie sich nichts. Die Barschen werden auch 5-6cm lang und die Guppys und Platys auch.

Was die Wasserwerte angeht, stimmt, daran hab ich nicht gedacht.
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
hi
danke für eure antworten! ich werde die wasserwerte testen! und für wie viele tage muss ich dieses salzbad denn machen??
ich werde darauf achten dass es meinen barschen gutgeht hab ihnen schon ein paar versteckmöglichkeiten eingebaut:)
danke nochmals
lg bunny
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich würd sagen, mach das mal 3 Tage hintereinander und dann guck, obs besser wird.
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
ok mach ich:)
lg bunny


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

bunny26 schrieb nach 8 Stunden, 51 Minuten und 21 Sekunden:

hi
hätte da noch ne frage!
als ich heute in mein aqua schaute sah ich dass einige pflanzen angefressen waren! welche fische würden denn pflanzen fressen?(mollys? platy? oder guppys?)
was kann ich denn dagegen tun? füttern tu ich sie ja einmal täglich!das ist doch okay oder?
lg bunny
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blue_Angel

Guest
Ich ahb auch Platys und Mollys, früher auch Guppys, aber sie haben noch nie Pflanzen gefressen. Machen sie normal auch nicht. Wie es mit den Buntbarschen ist weiss ich nicht.

Welse hast du nicht oder Schnecken?

Düngst du regelmässig?
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
hi
nein hab keine schnecken und keine welse.
ich hab ganz am anfang unter dem kies einen langzeitdünger bodengrundkonzentrat mit langzeitdüngung) ausgestreut! muss ich denn jetzt trotzdem noch einen dünger reintun?
lg bunny
 
B

Blue_Angel

Guest
Mit sowas kenn ich mich nciht aus. Wie lange hast du das Aqua denn schon?

Ich hab von anfang an Flüssigdünger benutzt. Wachsen deine Pflanzen denn sonst gut?
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
ich hab es ca.1 1/2 monat. ja geht so!sind eigentlichsie schon viel gewachsen
ich frag mal in der tierhandlung!
lg
 
B

Blue_Angel

Guest
Seit 6 Wochen?

Hast du es einfahren lassen? Nicht wirklich oder?

Wenn du in die Zoohandlung gehst, bring dir Teststreifen mit zum Wasserwerte messen, von JBL gibts diese 5fach Streifen. Ich nehm die auch und die reichen auch aus.

Wie gehts dem Molly?
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Ich denke mal, dass dieser Dünger die ersten Monate hält, aber die Wirkung irgendwann nachlässt und man dann den Flüssigdünger benutzen sollte.
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
hi
doch ich hab 14 tage gewartet! wieso?
dem molly geht es gut! das auge ist aber immer noch gleich. denke dass es eher eine verletzung oder so ist!
lg
 
B

bunny26

Registriert seit
03.02.2009
Beiträge
92
Reaktionen
0
Das versteh ich nicht, in der tierhandlung haben sie mir gesagt dass es nur10-14 tage dauert. Hab zu meinem aqua auch eine cd bekommen wo der einstieg und so erklärt wird, dort hat es auch geheißen bis zu 2w. dann kann man die fische hineintun! meine freundin hat das selbe aqua zu ihr haben sie das ebenfalls gesagt
 
Thema:

viele fragen rund ums thema

viele fragen rund ums thema - Ähnliche Themen

  • viele fragen

    viele fragen: hallo, ich schildere einfach mal mein problem. bin grad etwas zeitlich angebunden, und schaffe es nicht erst das ganze forum zu durchstöbern. bin...
  • DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer !

    DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer !: Hallo Fischfreunde, Vor einer Woche hat mirmn Vaereine Übrrascunchenwllen unkaufte ein paar kleine Goldfische für mein Aquarium. Ich merke...
  • Wie viele Platys in 85l ?

    Wie viele Platys in 85l ?: Huhu! In meinem 85l Süßwasseraqua (4 Neons, 1 Flossensauger, 3 Zebrabärblinge und viele Platys) vermehren sich die Platys sehr. Anfangs (März...
  • Wie viele Fische/Garnelen passen ??? Nano Cube 30l

    Wie viele Fische/Garnelen passen ??? Nano Cube 30l: Hey, ich habe mein Nano Cube nun mit Pflanzen eingerichtet. In 2 Wochen sollen nämlich die ersten Bewohner einziehen. Crystal Red und...
  • Wie viele Fische passen ca noch in mein Aquarium?..

    Wie viele Fische passen ca noch in mein Aquarium?..: Halli,Hallo Ich habe ein 126l Aquarium und hab inzwischen diese Fische: 10x Neonfische 5x Trauermantelsalmler 2x Guppy M 2x Guppy W 3x...
  • Ähnliche Themen
  • viele fragen

    viele fragen: hallo, ich schildere einfach mal mein problem. bin grad etwas zeitlich angebunden, und schaffe es nicht erst das ganze forum zu durchstöbern. bin...
  • DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer !

    DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer !: Hallo Fischfreunde, Vor einer Woche hat mirmn Vaereine Übrrascunchenwllen unkaufte ein paar kleine Goldfische für mein Aquarium. Ich merke...
  • Wie viele Platys in 85l ?

    Wie viele Platys in 85l ?: Huhu! In meinem 85l Süßwasseraqua (4 Neons, 1 Flossensauger, 3 Zebrabärblinge und viele Platys) vermehren sich die Platys sehr. Anfangs (März...
  • Wie viele Fische/Garnelen passen ??? Nano Cube 30l

    Wie viele Fische/Garnelen passen ??? Nano Cube 30l: Hey, ich habe mein Nano Cube nun mit Pflanzen eingerichtet. In 2 Wochen sollen nämlich die ersten Bewohner einziehen. Crystal Red und...
  • Wie viele Fische passen ca noch in mein Aquarium?..

    Wie viele Fische passen ca noch in mein Aquarium?..: Halli,Hallo Ich habe ein 126l Aquarium und hab inzwischen diese Fische: 10x Neonfische 5x Trauermantelsalmler 2x Guppy M 2x Guppy W 3x...