Herzchen klopft

Diskutiere Herzchen klopft im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo! Ich und meine Freundinn haben uns gestern zwei Mäuse zugelegt. Soweit war auch alles in Ordnung. Als wir sie dann jedoch in ihrer neuen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

Heimdal2010

Registriert seit
04.02.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!
Ich und meine Freundinn haben uns gestern zwei Mäuse zugelegt. Soweit war auch alles in Ordnung. Als wir sie dann jedoch in ihrer neuen behausung zusammensetzten behagten sie sich ein bisschen. Da es zwei Männchen sind haben wir das Verhalten als
kleinen Revierkampf abgetan zumal er auch nur 1 oder 2 Sekunden dauerte und keine der beiden Mäuse zu schaden kam. Jedoch fing die eine Maus an danach ( nach unserer Meinung ) zu zittern.. Bei genauerer betrachtung ist mir dann aber aufgefallen das eigentlich nur der Torso zittert nicht aber der Kopf. Nun fragen wir uns warum klopft das Herz meiner Maus so stark das es aussieht als würde sie zittern. Kann es daran liegen das sie ien wenig unterernährt ist oder ist es möglicherweise nur aufregung?? Meine Freundinn macht sich ziemliche sorgen um ihren kleine Racker und befürchtet das er krank ist. Da dachte ich mir ich frage einfach mal hier im Forum nach.

Ich bin um jede Antwort sehr dankbar.

Mit freundlich Grüßen
 
04.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo Heimdal,

was Dein Mäuschen hat, können wir Dir schlecht sagen, weil eine Ferndiagnose immer sehr schwierig ist. Um also sicher zu gehen, dass ihm nichts fehlt, solltest Du einen mäusekundigen TA aufsuchen. Wenn Du seven eine PN schreibst, kann sie Dir vielleicht einen aus der TA-Liste empfehlen.
Was ich allerdings sagen muss: Ihr habt eure Mäuschen aus der Tierhandlung, richtig? Dort wird gerne mal "vergessen" darauf hinzuweisen, dass unkastriere Farbmausböckchen sich auf Dauer nicht vertragen. Dass, was ihr erlebt habt, sind also die ersten Streitigkeiten, die irgendwann durchaus blutig oder sogar tödlich enden können. Wenn ihr euren Mäusen also etwas gutes tun wollt, dann lasst sie bitte kastrieren. Geschieht dies, bevor sie sich endgültig zerstritten haben, besteht die Möglichkeit, dass sie sich nach der Kastra weiterhin verstehen. Ansonsten müsst ihr zwei Mäusegruppen aufmachen und jedem Kastraten ein oder zwei (oder mehr) Weibchen gönnen. Es tut mir Leid, dass ich Dir das so schonungslos sagen muss.
 
H

Heimdal2010

Registriert seit
04.02.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke
Hab das vorhin auch schon i-wo gelesen. Komisch nur das man uns in der Tierhandlung dazu geraten hat 2 Männchen zu nehmen, da sie sich ja (laut verkäuferin) besser vertragen würden als 2 weibchen und wir weder kastrieren lassen wollten noch junge heran züchten.
Werd mal nachher zu dem Laden hingehen und fragen was das sollte.
Bleibt uns wohl nichts anderes übrig als sie kastrieren zu lassen.
Kann mir denn jemand sagen wie teuer so eine Kastration ist???
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
naja viele zoo"fach"verkaeufer wissen es leider nicht besser .. aber geh hin und klaer sie auf damit es dem naechsten kaeufer nicht genauso ergeht wie dir und er es dann nicht irgendwo herausfindet und sich die tiere irgendwann totbeissen ..
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.623
Reaktionen
0
Sind es denn Rennmäuse oder Farbmäuse? Das mit dem Kastrieren gilt nämlich nur für Farbmäuse, 2 männliche Renner kann man ohne Kastration zusammen halten.

Das Zittern kann ich mir jetzt so spontan auch nicht erklären. Macht die Maus denn auch Geräusche dabei?
 
anja1985

anja1985

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Kann mir vorstellen, dass die Zoohandlungen das auch mit absicht falsch erzählen. Da sich die Mänchen sonst folglich sicher schlechter verkaufen! Wahrscheinlich nutzen die ihre Chance, wenn ein unwissender Käufer kommt.
Tja, da kannst du nur das beste draus machen. Die Kastrationskosten sind von Arzt zu Arzt unterschiedlich. Am besten du fragst bei deinem Tierarzt mal nach, dann weißt du es genau
 
H

Heimdal2010

Registriert seit
04.02.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Sind Farbmäuse... Komischerweise ist das beissen aber nicht die ganze zeit da... Mal sind se sich am beissen und dann aufeinmal liegen se aneinander gekuschelt da und sind am pennen. Werd die Verkäuferin aufjedenfall direkt "aufklären" gehen.
Inzwischen ist das zittern auch schon besser geworden. Das Mäuschen ist relativ vital und läuft viel im Laufrad rum.
Danke für die Antworten MFG
 
Selenbrant

Selenbrant

Registriert seit
02.09.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Wie schon genannt: Es kann eine Weile friedlich sein, aber auf Dauer kann man Böckchen nicht zusammen halten.
Ich musst damals ziemlich suchen, bis ich jemanden gefunden hatte, der meine Maus kastriert hat. Hat glaub ich 34 Euro gekostet. Bin mir nicht mehr ganz sicher. Viel Glück!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Herzchen klopft