was füttert ihr euren Wellis so???

Diskutiere was füttert ihr euren Wellis so??? im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, mich würde firstmal interessieren was ihr euren Wellis so füttert???
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

boot1072

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
115
Reaktionen
0
Hallo, mich würde
mal interessieren was ihr euren Wellis so füttert???
 
04.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
N

nils0815_2007

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
also von mir bekommen sie wellensittichfutter, frisches obst und gemüse ( natürlich muss es ungesprizt sein ).
im sommer auch noch vogelmire und löwenzahn.
man kann auch äste geben wie z.B. von obstbäumen aber es muss ungesprizt sein.
du kannst auch korkensieheräste von der haselnuss nehmen, das ist gut für die krallen und es gibt beschäftigung.
natürlich nicht zu vergessen hirse aber die rote, weil es lieber mögen als die hell braune und ein paar knabberstangen, aber nur in maßen nicht in massen, weil sie sonst zu dick werden.
hmm ich glaub das wars, was ich gebe.
vieleicht hilft es dir ja.

mfg nils
 
xzimtkeksx

xzimtkeksx

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
72
Reaktionen
0
also erstmal das normale Körnerfutter ( Gelbe Hirse/Plata Hirse, rote Hirse, Silberhirse, Haferkerne, Kanariensaat, Leinsamen, Kardisaat, Negersaat ),
hin und wieder einmal ein wenig Kolbenhirse oder Haferflocken , Keimfutter , Knaulgrassamen , Kräuter
Ansonsten täglich verschiedenes Obst und Gemüse ( Äpfel,Karotten,Fenchel,Spinat,Kürbis,Melone,verschiedene Salate, Trauebn etc.)
Einmal im Monat gibt es dann auch noch gekochtes Eigelb .

Im Sommer bekommen sie außerdem was die Wiesen und Bäume so hergeben (Löwenzahn,Scharfgarbe,Gänseblümchen,Frauenmantel,Beifuß,Nachtkerze ,Hagebutten,)

Eigentlich wäre Reis auch noch im Angebot aber der wird von meinen strikt verweigert .;)
 
Nilo

Nilo

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
497
Reaktionen
2
Ich geb ihnen normales futter und sonst jeden tag auch gemüse- Obst ist nicht so beliebt, außer äpfel.... aber auch nymphensittichfutter, da sind dann noch sonnenblumenkerne mit drin (aber nur wenig)
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ich fütter eig. genau das gleiche wie oben schon erwähnt. Aber eine Frage noch:

Eigelb? Das hab ich ja noch nie gehört..... Also nur das Eigelb kochen? (bzw. nach dem Kochen das Eiweiß abmachen? Und dann verfüttern? Okay.)
 
xzimtkeksx

xzimtkeksx

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
72
Reaktionen
0
ja meinen schmeckts und es enthält viele gesunde Proteine .;)
du kannst das Eigelb einfach gekocht anbieten oder das gekochte Eigelb unter das Keimfutter mischen .
Aber eben nicht zu oft anbieten da die Weibchen dann gerne in Brutstimmung kommen .
Anfangs werden sie wahrscheinlich noch ziemlich kritisch sein aber danach wird es meist gerne angenommen .

Das Eiweiß kann man eigentlich dranlassen aber die meisten gehen sowieso nur an den Dotter ( ich esse das Weiße also immer lieber selber :eusa_shhh: )
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo,

das normale Körnerfutter darf keine Ölsaaten enthalten, da diese die Leber unserer Wellis schädigen. Lebererkrankungen sind die häufigsten bei Wellis und entstehen aus falscher Ernährung.

Hier mal ein Link zur Unterscheidung mehl-und ölhaltige Saaten:

http://spezial-mosaik-club.de/html/einzelsaaten.html

Auch Leinsamen zählen zu den Ölsaaten. Zimtkeks, damit hast Du zwei Arten vön Ölsaaten in Deiner Futtermischung, wäre besser, Du stellst das um.

Man muß sehr aufpassen, denn in den meisten Futtermischungen sind ölhaltige Saaten enthalten, auch in denen aus Internetshops.

Im Freßnapf gibt es eine lose Wellifuttermischung, die o.K. ist.

Knabberstangen enthalten Zucker oder Honig und sind ebenfalls nicht zu empfehlen. Der Vogelorganismus ist auf diese Stoffe nicht eingerichtet, Wellis können Diabetes bekommen. Außerdem machen sie fett.
 
Zuletzt bearbeitet:
xzimtkeksx

xzimtkeksx

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
72
Reaktionen
0
thx für die Info , klar will ich nicht dass meine Wellis einen Leberschaden haben und weiter fröhlich gesund ( und vor allem schlank ) bleiben . ;)

aber wenn man sich den Anteil der Negersaat im Futter ansieht dann ist sie praktisch gar nicht vorhanden ( angegeben sind 2% ) , bei der Leinsaat wäre das ebenso der Fall aber sie wird von meinen Wellis jedesmal akribisch aussortiert und verschmäht .

Im Freßnapf gibt es eine lose Wellifuttermischung, die o.K. ist.
Qualität der Geschäfte ist leider sehr verschieden ( so kannst du dir bei unserem auch noch Plastikvögelchen und Spiegel besorgen ). bei unserem importierst du dir außerdem mit dieser Mischung noch zusätzliche Haustierchen wie Motten und anderes Krabbelgetier .
Außerdem hat unser schlaues Geschäft die Futterladen ganz unten platziert , also dort wo die ganzen Hunde auch mit ihrer Schnauze ranlangen :eusa_doh:.
dies möchte ich meinen Wellis nicht zumuten .

Knabberstangen enthalten Zucker oder Honig und sind ebenfalls nicht zu empfehlen. Der Vogelorganismus ist auf diese Stoffe nicht eingerichtet, Wellis können Diabetes bekommen. Außerdem machen sie fett.
klar :D .hier wird alles selbst gebacken , denn da weiß ich von was wie viel drin ist . aber zu oft gibt es die naürlich auch nicht .
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo xzimtkeksx,

das hört sich doch schon alles sehr gut an. :D

Ölhaltige Saaten sind ein heiß umstrittenes Thema in der Welli-Ernährung. Da ich mehrere Vögel mit Leberstörung habe, füttere ich persönlich ausschließlich mehlhaltige Sämereien.

Aber ein Prozentsatz von ungefähr 1 % ( die empfohlenen 5 % finde ich für reine Wohnungsvögel zu viel, das ist nur für Außenvolierenvögel interessant ) ölhaltige Samen, z.B. Leinsamen, können für gesunde Wohnungsvögel, die den ganzen Tag Freiflug haben, auch vorteilhaft sein, durch die wertvollen essentiellen Fettsäuren.

Ich bestelle eine Grundmischung in einem Internetshop, die ich dann immer noch ein wenig mit verschiedenen Einzelsaaten anreichere.

Ich bin damit sehr zufrieden, das Futter ist immer super frisch, riecht gut, und meine Vögel lieben es. Und ich kann mir ziemlich sicher sein, dass niemand " seine Finger drin" hatte, wie es bei den Selbstbedienungsschütten der Zoogeschäfte oft der Fall ist. ;)
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Martina, aus welchem Internetshop bestellst Du? Ich finde das ganze Futterthema sehr schwierig. Es soll das Richtige sein, nicht vergiftet mit Insektiziden und Pestiziden und möglichst auch noch optimal gelagert bevor es in den Näpfen meiner Lieblinge landet.

Ich suche auch noch.

Wie machst Du die Knabberstangen Zimtkeks?
 
xzimtkeksx

xzimtkeksx

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
72
Reaktionen
0
Habe mir von birds online ( http://www.birds-online.de/nahrung/rezepte/rezeptknabberstangen.htm )
zuerst einmal das Grundrezept abgeschaut ;). ( also ganz normal (Dinkel)Mehl ,Eier,Honig,Butter,Körnerfutter)
Die Menge der Zutaten variert dann eben wie viel Kräcker ich backen will .

Dann gibt es je nach Lust und Laune eine andere Geschmacksrichtung .
Mal mit Karottenstückenchen , Kräutern , pürierten Früchten ,...
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Also ich habe eine Futtermischung aus meiner Stammtierhandlung. Da sind eben die Grundsaaten (Hirse in verschieden Variationen & ein paar Haferkerne drin) Zusätzlich verfüttere ich noch ein paar Haferflocken, und alle 2 Wochen mal einen Teelöffel geschrotete Leinsamen unter das Hauptfutter.
Eifutter habe ich zwar auch, das nehmen meine allerdings nicht so gerne an. Was sie aber lieben ist frisches Gras aus dem Garten, mit den Wurzeln ausgebuddelt und in so eine Badewanne verpflanzt.

;)

LG
 
Twiety

Twiety

Registriert seit
28.02.2008
Beiträge
121
Reaktionen
0
Hallo
Hier die Futterliste meiner Bande, welche immer abgewechselt wird oder neues ausprobiert wird.

Körnerfutter(Fertigmischung; Alleinfutter für Wellensittiche).
Hirsekolben(Rot und Gelb), selten da Dickmacher enthalten.
Kalksteine; Gritsteine und einen Lehmblock.
Zusatzmittel, wie Propolis und Muta-Vit(Vitaminpräparat).
Frischkost:
Apfel.
Melone.
Birne.
Weintrauben.
Orangen(selten, wegen der Fruchtsäure).
Möhre.
Sellerie.
Mais(frisch).
Tomate.
Eisberg; Endivien; Feld und Lollo-Rosso.
Möhrengrün.
Basilikum; Petersilie; Mayoran; Thymian; Kresse.
Wildgräser.
Haselnusszweige.
Getrocknete Eichenrinde.
Korkeiche.
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Danke für das Knabberstangenrezept Zimtkeks! :)

Die wird´s künftig bei uns auch mal zu besonderen Gelegenheiten geben, zum Geburtstag und zu Weihnachten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

was füttert ihr euren Wellis so???

was füttert ihr euren Wellis so??? - Ähnliche Themen

  • Hilfe Wellensittich füttert seinen Napf!

    Hilfe Wellensittich füttert seinen Napf!: Hallo, Wie manche schon wissen haben wir seit ca. 2Monaten einen neuen Wellensittich, den wir aus einer schlimmen Haltung befreit haben. Er war...
  • Welli füttert sich selbst

    Welli füttert sich selbst: Hallo, einer unserer beiden Wellis hat vor kurzem einen Platz an einem Schrankspiegel gefunden, an dem er sich jetzt teilweise stundenlang selbst...
  • Hilfe, henne füttert nicht mehr

    Hilfe, henne füttert nicht mehr: Hallo, Meine Henne hatte ja Eier gelegt, und der TA hat gesagt, die wären 100% unbefruchtet und wir müssten nicht machen. Ihr habt auch gesagt...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe Wellensittich füttert seinen Napf!

    Hilfe Wellensittich füttert seinen Napf!: Hallo, Wie manche schon wissen haben wir seit ca. 2Monaten einen neuen Wellensittich, den wir aus einer schlimmen Haltung befreit haben. Er war...
  • Welli füttert sich selbst

    Welli füttert sich selbst: Hallo, einer unserer beiden Wellis hat vor kurzem einen Platz an einem Schrankspiegel gefunden, an dem er sich jetzt teilweise stundenlang selbst...
  • Hilfe, henne füttert nicht mehr

    Hilfe, henne füttert nicht mehr: Hallo, Meine Henne hatte ja Eier gelegt, und der TA hat gesagt, die wären 100% unbefruchtet und wir müssten nicht machen. Ihr habt auch gesagt...