Hund in der Arbeit?!

Diskutiere Hund in der Arbeit?! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Wer von euch nimmt firstseinen Hund mit in die Arbeit und was macht ihr beruflich?
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

DLuca

Registriert seit
04.02.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Wer von euch nimmt
seinen Hund mit in die Arbeit und was macht ihr beruflich?
 
05.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Hab meinen 1. Hund damals mit an die Tankstelle genommen, da hat er sein Körbchen gehabt und hat friedlich gepooft.... Nu arbeite ich aber schon seit Jahren in einer Drogerie und da geht so was leider nicht. Da ich aber, wenn ich wieder gehe (bin grad im Erziehungsurlaub) nur Halbtags arbeite, ist das kein Problem, da kann er dann mal 3 Stunden alleine bleiben...
 
D

DLuca

Registriert seit
04.02.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
hast du damals deinen chef einfach gefragt oder wie war das?
 
A

Aura

Guest
Hi ich hab 1-2 mal die Woche den Hund von meiner Mutter zur Pflege und da bei ihr das Problem besteht das man sie nicht alleine lassen kann (sie wird jetzt 17 Jahre alt und immer anhänglicher und entwickelt wahnsinnige Verlustängste), hab ich meinen Chef einfach mal gefragt ob ich sie mitbringen kann und siehe da kein Problem :D so gut wie jeden Tag wuselt die Kleine mit im Büro rum (muss sie nur an der Leine lassen sonst reisst sie noch ausversehen die Kabel aus den PCs *g*)
 
D

DLuca

Registriert seit
04.02.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Hi ich hab 1-2 mal die Woche den Hund von meiner Mutter zur Pflege und da bei ihr das Problem besteht das man sie nicht alleine lassen kann (sie wird jetzt 17 Jahre alt und immer anhänglicher und entwickelt wahnsinnige Verlustängste), hab ich meinen Chef einfach mal gefragt ob ich sie mitbringen kann und siehe da kein Problem :D so gut wie jeden Tag wuselt die Kleine mit im Büro rum (muss sie nur an der Leine lassen sonst reisst sie noch ausversehen die Kabel aus den PCs *g*)
was arbeitest du?
 
Jaaja

Jaaja

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
hallo ihr,
ich bin heilerziehungspflegerin in der behinderten hilfe und arbeite dort in einer wohngruppe mit 8 pupärtierenden mädels. ich nehm auch so ab und an meinen hund mit auf die arbeit aber nur stundenweise. meine chefin hat selber einen hund und ich hab sie ja net ständig dabei. die mädels freuen sich sehr wenn meine kleine amy rumsaust und jeden abschnuffelt
aber so den ganzen tag klappt es nur bei meinem mann im büro. da legt sie sich hintern stuhl und doest bis es abend ist.

liebe grüße jaaja und amy
 
*Stromberg*

*Stromberg*

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
127
Reaktionen
0
ich nehme meinen kleinen Mops jeden tag mit zur Arbeit. Ich bin Selbstständig und daher darf ich die Regeln aufstellen ;)
Entweder ist er mit bei meinen Mandanten oder mit im Büro und bis jetzt klappt es super :D
 
F

Fuchur01

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo, hab meinen Hund früher, als ich noch in einer Rechtsanwaltskanzlei gearbeitet habe, immer dabei gehabt. Der Hund war der absolute Liebling bei allen und das Betriebsklima war dadurch echt super. Meine Chefs waren erst etwas skeptisch weil der Kleine damals erst 6 Monate alt war, hat aber super geklappt und alle waren glücklich.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

*Traum*
...ja, irgendwie ist es doch noch einer meiner Träume einen Arbeitsplatz zu finden, wo ich meinen Hund ohne Probleme mitnehmen kann.

Im Moment bin ich ja nur einen Tag in der Woche nicht zu Hause und da bewacht sie dann Haus und Garten brav.

Früher während der Ausbildung (Büro) hatte ich sie ein paar mal mit genommen. Meistens dann, wenn ich auch nur ein paar Stunden arbeiten musste und/oder ich alleine dort war.

:silence: Hatte damals gar nicht nachgefragt, ob ich sie mitbringen darf. :angel:
Entweder hat es keiner bemerkt, weil ich alleine da war oder man hat sich sogar darüber gefreut. Ja, ja... *lach* ...hatte zu dem Zeitpunkt
im Tourismusbereich zu tun und da wäre mein Hund dann fast als Maskottchen für die Stadt verdonnert worden. *lach*
Aber das ist nun eine andere Geschichte...

Ich finde es toll, wenn ein Hund mit zur Arbeit kann und vor allem auch, wenn es zu keinen Problemen zwischen Hund und Arbeit kommt - wozu für mich ein Grundgehorsam und verträgliches Sozialverhalten des Hundes nötig ist. :]

DLuca - Darf ich fragen, wie es bei dir zur Zeit aussieht? Anscheinend magst du deinen Hund ja gerne mit zur Arbeit nehmen, oder?! Meinst du, es würde mit deinem Hund gut funktionieren? Und hast du im Job vielleicht mal vorgetestet, wie andere auf Hunde zu sprechen sind? In was für einen Bereich arbeitest du?
~§~

 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich gehe ja noch zur Schule und arbeite nebenbei. Beim Nebenjob kann ich leider keinen Hund mitnehmen. Mein Freund ist Bäcker, er wird leider auch nie einen Hund mitnehmen können. Früher war mein Hund schon mal bei meinem Papa im Büro mit. Er ist selbstständig.
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Also, mit in die Schule nehmen geht schlecht. Meine Mutter hat unsere Tier ganz oft mit zur Arbeit genommen. Einmal als ich kleiner war, hat sie unseren damaligen Hasen, der im sterben lag, immer mit genommen. Jetzt nimmt sie immer die Hunde mit zur Arbeit, falls sie Arbeiten geht, was nur selten vorkommt. :)
 
*Stromberg*

*Stromberg*

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
127
Reaktionen
0
@DLuca: ich bin im Bereich Finanzen/Versicherungen Selbstständig und da ich viele Firmenkuden habe ist das immer ne ganz tolle sache... und viel an der Luft sind wir dadurch auch... Und so ein kleiner Mops ist auch selten im "weg" die meisten sind immer ganz begeistert wenn ich ihn mitbringen :mrgreen:
 
loulie&sean

loulie&sean

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
huhu...
ich bin auch heilerziehungspflegerin.hunde sind bei uns auf arbeit gern gesehen,sofern sie alle 3 monate entwurmt werden.ein kollege nimmt sogar seine 3! hunde mit.da ich erst neu angefangen habe,will ich mich erstmal eingewöhnen,bevor ich meinen liebling mitnehme.aber ende des monats habe ich einen schreibtag und werde ihn mal probehalber mit nehmen =)
mal sehen wie es wird.
liebe grüße
 
S

Stütchen27

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Es ist anders von Arbeitsstelle zu Arbeitsstelle frag doch mal dein Chef, ich hab damit kein problem denn i geh noch zur schule und meine Ma arbeitet zuhaus
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Zu meinem Beitrag von vorhin...meine Mutter ist selbstständig und fährt nur manchmal zur Arbeit hin und kuckt ob alle alles richtig macht, ansonsten arbeitet sie meistens zuhause.
 
D

DLuca

Registriert seit
04.02.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Dying Dream:

ich habe im moment noch keinen hund. ich hatte einen. da ich gerne wieder einen hätte frag ich mal nach. ich würde auf dauer dafür sogar den job wechseln, wenn man sagen könnte "aber mein hund darf schon mit, oder?". naja..ich bin sachbearbeiterin in einer großen firma und ursprünglich rechtsanwaltsfachangestellte.
ich kann mir nicht vorstellen, dass hier hunde erlaubt sind. wär ja schlimm, bei 18 stockwerken und 8 gebäuden. da würde es ja zugehen...
ich fänds zwar toll, aber wird wohl nicht so sein, leider.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

DLuca schrieb nach 52 Sekunden:

@DLuca: ich bin im Bereich Finanzen/Versicherungen Selbstständig und da ich viele Firmenkuden habe ist das immer ne ganz tolle sache... und viel an der Luft sind wir dadurch auch... Und so ein kleiner Mops ist auch selten im "weg" die meisten sind immer ganz begeistert wenn ich ihn mitbringen :mrgreen:
ist das wirklich so, dass ein mops unglaublich schnarcht? ansonsten find ich die total süß.
 
Zuletzt bearbeitet:
*Stromberg*

*Stromberg*

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
127
Reaktionen
0
@DLuca: mein kleiner hat eine sehr freie Nase und sein Luftsegel ist auch inordnung. Daher schnarcht er ganz selten und auch nur wenn er in einer bestimmten stellung liegt. Ansonsten ist ruhe ;)
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Ich bin Kaufmännische Angestellte und hab meinen Hund immer mit in's Büro genommen. Ich hab eh nur selten arbeiten müssen (TZ - nur wenn Bedarf war), aber dann ging es auch nicht anders, weil ich rund 2 Stunden Arbeitsweg habe und dementsprechend nicht "mal eben" in der Mittagspause oder so heimkonnte, um mal gassi zu gehen o.ä.. Jetzt bin ich ja in Mutterschaft, aber danach werden wir es weiter so machen. Dann werden Kind & Kegel eingepackt und wir machen einen Familienausflug in die Firma. :lol:
Glücklicherweise arbeite ich in der Firma meines Vaters, da ist das alles kein Problem.

LG Tina
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund in der Arbeit?!

Hund in der Arbeit?! - Ähnliche Themen

  • Hund während der Ausbildung halten

    Hund während der Ausbildung halten: Hallöchen! Und zwar wollte ich mal eure Meinung zu meiner Situation hören, bzw. auch Ratschläge. Und zwar überlege ich schon seit gut einem Jahr...
  • Hündin kurz nach Umzug und neuer Arbeit holen?

    Hündin kurz nach Umzug und neuer Arbeit holen?: Hallo, alle zusammen. Ich wollte mir mal ein paar Meinungen oder Vorschläge von euch einholen. Wir (also meine Eltern und ich) halten Hunde...
  • Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?

    Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?: Hallo Community! Ich hoffe, ich bin hier mit meinen Anliegen richtig. Ansonsten kann das Thema gern an eine passende Stelle verschoben werden...
  • Wann ist ein guter Zeitpunkt sich einen Hund anzuschaffen - Studium oder Arbeit?

    Wann ist ein guter Zeitpunkt sich einen Hund anzuschaffen - Studium oder Arbeit?: Hallo liebes Forum, schon seit ich klein bin wünsche ich mir einen Hund und da ich nun in das selbstständige Leben trete (oder schon getreten...
  • Hund & Arbeit

    Hund & Arbeit: Hallo, ich und mein Freund wollen uns in näherer Zukunft einen Hund bei uns einziehen lassen. Allerdings geht das nätürlich nicht, wenn man nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Hund während der Ausbildung halten

    Hund während der Ausbildung halten: Hallöchen! Und zwar wollte ich mal eure Meinung zu meiner Situation hören, bzw. auch Ratschläge. Und zwar überlege ich schon seit gut einem Jahr...
  • Hündin kurz nach Umzug und neuer Arbeit holen?

    Hündin kurz nach Umzug und neuer Arbeit holen?: Hallo, alle zusammen. Ich wollte mir mal ein paar Meinungen oder Vorschläge von euch einholen. Wir (also meine Eltern und ich) halten Hunde...
  • Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?

    Autismus-Assistenzhund am Arbeitsplatz - wie Arbeitgeber nach Erlaubnis fragen?: Hallo Community! Ich hoffe, ich bin hier mit meinen Anliegen richtig. Ansonsten kann das Thema gern an eine passende Stelle verschoben werden...
  • Wann ist ein guter Zeitpunkt sich einen Hund anzuschaffen - Studium oder Arbeit?

    Wann ist ein guter Zeitpunkt sich einen Hund anzuschaffen - Studium oder Arbeit?: Hallo liebes Forum, schon seit ich klein bin wünsche ich mir einen Hund und da ich nun in das selbstständige Leben trete (oder schon getreten...
  • Hund & Arbeit

    Hund & Arbeit: Hallo, ich und mein Freund wollen uns in näherer Zukunft einen Hund bei uns einziehen lassen. Allerdings geht das nätürlich nicht, wenn man nicht...