kleiner Hund agility?

Diskutiere kleiner Hund agility? im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; hey, ic hab mal ne frage also mein hund ( mischling) ist keine 30 cm hoch und sehr lang und niederig. Jetzt firsthab ich Angst wenn ich mit ihm...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
hey, ic hab mal ne frage
also mein hund ( mischling) ist keine 30 cm hoch und sehr lang und niederig. Jetzt
hab ich Angst wenn ich mit ihm agility mach dass das kreuz bzw der rücken durchhängt oder dass er eben rückenprobleme kriegt. wird er zwar früher oder später sowieso bekommen aber naja... er is jetzt 5 jahre alt. Denkt ihr ich kann mit ihm agility machen? Er ist sehr aktiv und möchte sich auch bewegen!!! Was soll ich tun?
Danke schon mal
 
05.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Du kannst ja gucken beim Agi, wie er klar kommt. Du musst ihn ja nicht über die allerhöchsten Hürden springen lassen, aber ist ja auch alles höhenverstellbar.
 
*Stromberg*

*Stromberg*

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
127
Reaktionen
0
ich werde mit meinem Mops auch Hundesport machen (wenn er denn auch will) hatte mich auch schon Informiert und meine Hundeschule bietet auch "kleinhund" Gruppen an. Informiere dich doch einfach in einem verein in deiner nähe.
Liebe grüße
 
Y

yane

Guest
Hi,

die Grösse sehe ich persönlich nicht als das Problem an. Meine Zwergin bsp. ist 29 cm "gross". Und macht sich recht gut im Agi.
Aber die Proportionen "langer Rücken, kurze Beine" würde mich stören. Du schreibst ja schon selbst, dass er früher oder später mal Probleme im Rücken bekommen wird. Muss man mE nicht noch forcieren. Die Sprunghöhe allein ist es ja nicht. Wand und Slalom sind für derart gebaute Hunde auch Gift. Steg und Wippe fände ich auch nicht so prickelnd.
Bewegen kann sich ein Hund auch anders. Dazu braucht es kein Agi.
Und zur Auslastung gibt es auch genügend andere Sportarten, die Hund machen kann. Sportarten, die übrigens auch deutlich mehr auslasten als Agi. Fährte z.B.
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
ja schon. mit persönlich mscht halt Agi mehr Spass aber dem Hund zuliebe...
Gibts noch andere Meinungen?
 
F

Fuchur01

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo, hab auch 'ne ganze Zeit lang Agility gemacht und bei uns im Verein musste man erst das o. k. vom Tierarzt haben, ob es für den Hund vertretbar ist. Ich wäre vorsichtig, wenn dein Hund einen langen Rücken hat.

Bei unserem zweiten Hund (ein Viertel Dackel mit drinnen) hat der Tierarzt und die Physiotherapeuten davon abgeraten, weil Hunde mit langem Rücken wesentlich schneller Probleme damit bekommen.

Schönen Tag
 
Y

yane

Guest
woher weisst Du, dass Dir Agility mehr Spass macht? Hast Du schon mal Agi gemacht? Wenn ja, dann wundere ich mich doch etwas über deine Frage. Schliesslich solltest Du dann schon wissen, dass Agi generell ein sehr belastender Sport ist, und Hund schon gewisse physiologische Voraussetzungen mitbringen sollte. Sprich, nicht zu schwer, nicht zu kurze Beine, nicht zu langer Rücken.
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe einen Zwergpudel und ich muss asgen, es klappt alles WUNDERBAR.
Er springt eben nur in der untersten Höhe, aber er hat so viel Spaß dabei und mir selbst gefällt es auch sehr gut. Und ich werde so schnell auch nicht wieder aufhören.
Ausser, wenn es meinem Hund schadet, was ich aber nicht glaube...
Frag eben am besten deinen TA.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hi,

Ich habe einen Dackelmischling und würde auch gerne Agility machen, aber der TA hat davon abgeraten. Er sagte diese Hunde haben oft Probleme mit dem Rücken und man sollte es durch dieses Sport nicht herrausfordern.

Ich bin jetzt auf der Suche nach einem anderen Sport.
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
so viele andere Sportarten gibt es für Dackel nicht... also ich meine ohne Rückenanstrengung...
Wahrscheinlich bezieht sich die Sorge des TA auch auf die sog. Dackellähmung, oder?
Ich kenne noch Dog Dancing.. aber ich glaube, dass das auch viel mit Rücken zu tun hat.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
ja genau er hatte von Dackelähme gesprochen. Ich werde jetzt aber eh nochmal zu meinem eigl. Tierarzt gehen und nochmal eine zweite Meinung einholen. Allerdings denke ich kleine Sachen,die nicht umbedingt mit springen zu tun haben kann man ja machen. Z.B durch einen Tunnel gehen, über eine Brücke laufen.
 
Estherhäschen

Estherhäschen

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallöchen erst mal !! ;)

Ich raten dir , dass du das mal mit agi ausprobieren solltest !!!

Dein Hund brauch ja viel bewegung und so ...

Dann würde ich gucken was für ihn möglich ist und die Hindernisse dann so einstellen , dass er sie bewältigen kann !!

Wenn du immer noch Agst hast würde ich mit dem Hund lange Spazier gänge machen und viel mit ihm spielen und vielleicht selber für in Agihindernisse baust, weil du weißt ja wie viel er kann ...

Viel Glück noch ...
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
452
Reaktionen
0
Hab da auch mal ne Frage bezüglich Agility... wie alt muss ein Hund denn mindestens sein? bzw. ab wann ist das Knochengerüst stark genug dafür?
 
frage

frage

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
93
Reaktionen
0
hi
mein hund ist´n 2 jahre alter jack-russell-terier und ich macvh auch agility mit ihm und es macht ihm sehr sehr sehr sehr sehr viel spaß
er freut sich immer schon wenn wir vor der ersten hürde sind und ich aber vorlaufen muss um wenigsten eine kleinen möglichkeit zu haben schneller zu sein als er:):)
also wegen dem springen
frag mal bei deinem verein nach ob sie die stangen auf die ständer oder füße legen von den hürden
da müsste er(mit seiner größe)mehr hüpfen als springen und ich glaube das schadet nicht so:):)
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Also ich würde erst Agi Anfangen wann man den Hund die Hüften und die Ellbogen und noch anderes Untersucht bzw. röngt (Rücken).
Der Hund muss erstmal absolut gesund sein weil das Agi ist ein Sport das sehr stark den Bewegunsapperat des Hundes beansprucht!
Kleine gesunde Hunde haben mit der Höhe kein Prob.
Aber das wichtigste ersmal durchchecken lassen!!

Liebe Grüße Jana
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
452
Reaktionen
0
...aber ab welchem Alter denn?
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Röntgen würde ich ab einem Alter von 15 Monaten empfehlen da der Hund dann eigentlich soweit Ausgewachsen sein müsste. Wenn alles dann okay ist kann man Ánfangen.
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
452
Reaktionen
0
...alles klar!
Danke:)
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Wir haben noch einen Hovawart mix zu Hause mit dem ich Agility mache darum weiß ich dass es mir mehr Spaß macht. Ich werd dann mal den Tierarzt fragen...

Danke für euere Antworten
 
Y

yane

Guest
Wir haben noch einen Hovawart mix zu Hause mit dem ich Agility mache darum weiß ich dass es mir mehr Spaß macht. Ich werd dann mal den Tierarzt fragen...
hast Du mit dem Hovi-Mix auch schon andere Sportarten ausprobiert?

Tierärzte sind idR keine wirklich idealen Ansprechpartner, da die wenigsten wirklich Ahnung von Agility haben. Wir haben es schon erlebt, dass Tierärzte bei völlig überfetteten, behinderten oder sonstwie eingeschränkten Hunden ihr uneingeschränktes OK zu Agility gegeben haben.
Kommentar bsp. bei dem verfetteten Hund war "der Hund soll ja abnehmen, Bewegung ist da nur gut". Klasse :eusa_doh:.

Wenn Du selbst schon Agi machst, dann, wie schon geschrieben, verstehe ich deine Frage nicht. Denn dann solltest Du dich eigentlich schon damit befasst haben, wie das mit Belastung und Agility aussieht. Und dann sollte Dir klar sein, dass es keine gute Idee ist, mit einem 5jährigen Dackel Agi zu machen. Nun ja, ist dein Hund. Du trägst letztendlich die Verantwortung für diesen Hund.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

kleiner Hund agility?

kleiner Hund agility? - Ähnliche Themen

  • Skateboarden mit kleinem Hund ?

    Skateboarden mit kleinem Hund ?: Hallo :) Denkt ihr ich könnte mit Honey Skateboard fahren ? Ich will sie halt noch ein Bisschen Auslast. Fahrrad fahren kann ich nicht habe ich...
  • Sport mit kleinen Hunden?

    Sport mit kleinen Hunden?: Hallo, mich würde mal interessieren welche Sportart Ihr mit Euren kleinen Hunden (Gewicht bis 15 kg) macht.
  • Kleine Hilfestellung beim Dummytraining

    Kleine Hilfestellung beim Dummytraining: Hey ihr, also vorweg: Das wird kein professionelles Dummytraining. Das wird einfach erwas werfen und verstecken, und der Hund soll es aportieren...
  • Fahrradfahren mit kleinen Rassen

    Fahrradfahren mit kleinen Rassen: Ich wollte mal fragen, ob auch kleine Hunde (Schulterhöhe >30 cm) beim Fahrradfahren mitlaufen können. Wenn ja, welche Rassen denn so? Nur so...
  • Hundesport für Sprungfreudige Hunde

    Hundesport für Sprungfreudige Hunde: Unser Labi steckt ja derzeit im "Saft" seiner Jugendlichen Kindheit, voller Energie und Elan. Mittlerweile haben wir das Frühkindliche...
  • Ähnliche Themen
  • Skateboarden mit kleinem Hund ?

    Skateboarden mit kleinem Hund ?: Hallo :) Denkt ihr ich könnte mit Honey Skateboard fahren ? Ich will sie halt noch ein Bisschen Auslast. Fahrrad fahren kann ich nicht habe ich...
  • Sport mit kleinen Hunden?

    Sport mit kleinen Hunden?: Hallo, mich würde mal interessieren welche Sportart Ihr mit Euren kleinen Hunden (Gewicht bis 15 kg) macht.
  • Kleine Hilfestellung beim Dummytraining

    Kleine Hilfestellung beim Dummytraining: Hey ihr, also vorweg: Das wird kein professionelles Dummytraining. Das wird einfach erwas werfen und verstecken, und der Hund soll es aportieren...
  • Fahrradfahren mit kleinen Rassen

    Fahrradfahren mit kleinen Rassen: Ich wollte mal fragen, ob auch kleine Hunde (Schulterhöhe >30 cm) beim Fahrradfahren mitlaufen können. Wenn ja, welche Rassen denn so? Nur so...
  • Hundesport für Sprungfreudige Hunde

    Hundesport für Sprungfreudige Hunde: Unser Labi steckt ja derzeit im "Saft" seiner Jugendlichen Kindheit, voller Energie und Elan. Mittlerweile haben wir das Frühkindliche...