Neuer Hund wie bekomme ich sie stubenrein

Diskutiere Neuer Hund wie bekomme ich sie stubenrein im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo zusammen. Ich habe da ein kleines problem. Wir haben uns gestern eine 1 jährige firstlabrador hündin geholt. wir waren alle paar stunden mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
hallo zusammen. Ich habe da ein kleines problem. Wir haben uns gestern eine 1 jährige
labrador hündin geholt. wir waren alle paar stunden mit ihr gassi gewesen . nun das problem. *Sie pinkelt sehr viel in die wohnung* *und sie jauelt auch sehr viel* bitte helft mir mit tips die kleine maus oder große maus stubenrein zu bekommen

lg buschi790
 
06.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Wo habt ihr sie denn her?
War sie beim Vorbesitzer/Tierheim stubenrein?

Ihr habt sie ja erst seit einem Tag, gib ihr noch ein bisschen Zeit sich einzugewöhnen.
 
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
ich habe sie gestern aus einer familie geholt die sie ab gegeben haben aus zeit gründen. der hund pinkelt alle 15 min in die wohnung wollte den hund auch zurück geben aber die nehmen sie nicht wieder zurück. weil sie jauelt auch die ganze zeit. was mach ich denn nun? :O(
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Wieso willst du denn denn Hund wieder zurück geben?!?? :shock:
Ihr habt ihn doch erst seit gestern???
Wieso gebt ihr denn nicht die Chance sich erstmal einzuleben?
Wie oft geht ihr denn raus und in welchen Situation jammert sie?
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ihr habt den Hund seit gestern und wollt ihn jetzt am liebsten schon zurückgeben, weil sie in die Wohnung gepinkelt hat ?
Habt ihr denn mit den Vorbesitzern nicht gesprochen, über das Wesen und die Eigenarten des Hundes? Seit ihr vorher ausgiebig spazieren gegangen und habt den Hund kennen gelernt?
Hat der Hund bei den Vorbesitzern auch in die Wohnung gepinkelt?

Entweder der Hund hat das Stubenreinsein nie gelernt, dann müsste man damit ganz von vorne anfangen, oder es ist nur vorübergehend weil sie vielleicht ängstlich oder unsicher ist und erstmal in ihrem neuen Zuhause ankommen muss.
 
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
ja ihr habt recht. also der vorbesitzer nimmt sie nicht wieder zurück. also ich war heute früh von 7.45 -8. 30 uhr mit ihr draußen gewesen und dann waren wir nicht mal 30 min zuhause da hatte sie schon das erste mal gepinkelt. dann wieder 20 min das 2te mal dann wieder ca 30 min später erneut. das kann doch nicht normal sein. laut dem vorbesitzer soll sie stubenrein gewesen sein. was ich mir aber nicht vorstellen kann wenn ihr die wohnung gesehen hättet vorn der. die stank auch total nach hunde pippi.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Buschi
Wenn dein Hund so oft pieseln muss, stellt sich mir die Frage ob er vollkommen gesund ist.
Trinkt er denn auch so viel?
Habt Ihr noch andere Tiere im Haushalt?
Ist das dein erster Hund?
Gib dem Hund doch erst mal Zeit sich bei dir Zu Hause zu fühlen.
 
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
ja wir haben noch andere tiere wie kaninchen und schildkröten. haben auch 2 kinder. aber kinderlieb ist sie. trinken tut sie normal viel würde ich sagen. fressen tut sie gern und viel. ich gebe ihr nassfutter. muss sie davon auch viel pinkeln?
vill muss ich damit neu anfangen sie an die stubenreinheit zu gewöhnen.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Hat sie beim Vorbesitzer auch Nassfutter bekommen?
Wenn mein Hund früher außer der Reihe mal ne Dose bekommen hat, statt seinem Trockenfutter dann konnte er auch nicht einhalten und es landeten Pfützen auf dem Teppich.
Gerade günstiges Nassfutter enthält sehr viel Wasser, wenn der Hund dann dazu noch Wasser aus dem Napf schlabbert dann ist die "Katastrophe" meist perfekt ;)
 
B

Bienchen72

Guest
Ruhe

Hallo

erstens braucht der Hund auch seine Zeit sich einzugewöhnen! Oft sind die neuen Eindrücke, die einen Hund durcheinander bringen.
Gehe alle 2 Stunden mit ihm raus udn wenn es nur zum Pipi machen ist. Suche dir ruhige Plätze nicht an der Straße. Weißt du etwas wo sie vorher war?

Oft es ist schwer, weil man nicht weiß, was der Hund erlebt hat. Hier kann aber die Tierkommunikation helfen! So kann man viel Erfahren, was das tier erlebt hat! Dann kann mansie auch besser verstehen?

Mit dem jaulen? Wann macht sie dass??
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Ich finde das hört sich ganz und garnicht normal an mit dem extrem vielen pinkeln so viel puscht ja nicht mal nen welpe.
Wenn du sagt sie trinkt normal viel dann würd ich fast sagen lass das vom Tierazt checken vielleicht sind die Nieren nicht in ordnung.
Oder wenn sie vorher kein nassfutter bekommen hat geb ihr Trockenfutter das enthält kein Wassern. Und das viele und gern fressen liegt in der Natur eines Labradors sie lieben das fressen.
Bitte Bitte schiebt sie nicht dewegen ab. Das ist nicht gut für einen hund so rumgereicht zu werden grad wo sie noch so jung ist.
Als ich damals mein Zeus geholt habe war ich auch am verzweifeln ich hab ihn zwar als welpe bekommen aber ich weiß net wie die vorbeitzerin alles gehändelt hatte ich hatte 8 Monate gebraucht bis ich sagen konnte er ist stubenrein.
Ich weiß es ist bestimmt mega nerfig aber du schreibst sie muss ca alles 20-30 min puschen, dann geh doch bitte alle 20 min ganz kurz mit ihr vor die tür das sie puschen kann und wenn sie gepuscht hat ganz ganz dolle loben und wieder rein.
Dann müsstet ihr das schnell in den griff bekommen, wenn es keine Gesundheitlichen probleme sind.
Aber du musst dich halt da hinter klemmen und regelmäßig alle 20 min raus auch wenns verdammt nervig is.
Der Tipp mit den alle 2 stunden ist zwar richtig aber in der situation würd ich sagen ist der Abstand zu groß da sie ca alles 20-30 min reinpuscht.
Hoffe es wird bald besser
liebe grüße Steffi
 
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
laut der besitzerin hatte sie morgend mittags abends immer nur nassfutter bekommen. ich denke das es auch daran liegt. weil sie hat jetzt schon knapp 45 min nicht mehr gepinkelt und heute früh hatte sie ja nassfutter bekommen. ich glaube ich werde ihr heute noch zu dem neuen hundekorb in den sie ja bei der alten besitzerin geschlafen hatte trockenfutter kaufen. kann so ein labrador auch was von mittag haben was bei uns übrieg bleibt oder lieber nicht.? aber keine sorge ich werde sie nicht ab schieben. sollte das mit den pinkeln noch bis montag so dolle sein werde ich mal zum tierarzt fahren mit ihr.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Klar kann der Hund auch die reste haben sie sollten nur net zu sehr gewürzt sein aber über kartofflen mit gemüse oder sonstiges freut er sich bestimmt :D meine hund ehaben immer mal abund an nudel oder reis mit gemüse bekommen =)
Wie gesagt darf nur nicht zu sehr gewürzt sein.
Gehst du denn jetzt öffter mit ihr raus?
Kündigt sie sich irgendwie an wenn sie muss also unruhig werden ofer fipsen oder ständiges zur tür laufen?
Einfachdie maus beobachten und ihre sprache verstehen dann weißt du auch wenn sie raus muss und ihr bekommt das bestimmt gut in griff und immer schön loben wenn se draußen macht
 
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
ich koche ihr gerade reis ungesalzen :O) das will ich mit bisschen nassfutter vermengen da ich ja noch kein trockenfutter da habe. danach werde ich gleich ne große runde durch den park mit ihr drehen. und ich werde es mir mal notieren wann sie immer in die wohnung macht damit ich ab schätzen kann wie oft ich mit ihr runter muss. eine frage habe ich aber noch. sie jauelt sehr viel. das hat sie auch die halbe nacht gemacht und kratz dabei an den türen. ist das nen zeichen das sie ihr altes frauchen vermisst ? und wird das jaulen auf höhren?
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Lass sie nach dem fressen etwas ausruhen wenn sie es schafft ne halbe stunde. Weil wenn sie draußen nachm fressen tobt kann es schnell zu einer Mgenverdrung kommen und wenn man da zu spät zum TA kommt ist das tödlich.
Habe es so gehandhabt da sich nachn fressen imme rkurz zum lösen raus bin. Und denn nen paar min das fressen sacken lassen habe und denn spaziehren bin weil meine beiden sobald sie raus waren nur am toben waren. wenn es allerdings ein ruhiger spazirgang is wo nicht gleich getobt wird ist das natürlich kein problem wenn du gleich rausgehst.
Das mit dem futtervermengen find ich ist sogar ne gute idee kannst ihr aber wenn du willst auch nur reis geben und mischt etwas mischgemüse drunter oder so kannst aber auch nur puren reis oder nudel geben.
Wie handhabt ihr das nachts ist sie da allein im flur oder so? Oder darf sie mit zu euch?
 
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
dadurch das wir nen riesen ehebett haben kann sie auf jedenfall zu uns aber heute nacht mussten wir sie bei uns im schlafzimmer einsperren damit sie zu ruhe kommt weil sie ja nur am jaulen war und an der haustühr gescharbt hat. musste es sein weil ich nen 2jahre alten sohn habe dem sein zimmer ist genau da neben und der schläft noch mit tür auf. ich weiss aber von der alten besitzerin das sie immer aug den flur im hundekorb schlaffen musste. deswegen weiss ich nicht wo ich nachher wenn der hundekorb da ist den hin stellen soll im flur oder in der stube oder wo?
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Ich würde Vorschlagen ihr legt ihr ne decke oder wenn der Hundekorb da ist , den vor euer bett damit sie nah bei euch ist.
Das scharben und fipsen würde ich auch fat al anzeichen zum rausgehen verstehen seid ihr mal mit ihr raus wenn sie das gemacht hat?
Mein Zeus hat auch ne ganze zeit lang andauernt gefipst naja dachte auch erst immer hmm der will nur zu uns oder so weil meine hunde schlafen auch im flur Aber schlafzimmer tür ist offen sie dürfen aber nicht rein da ich ein Baby mit im schlafzimmer schlafen habe und Zeus sehr dolle haart möcht ich das nicht. Und er musste nachts meistens nochmal raus habe ich dies ignoriert hat er hingepuscht oder krampfhaft bis zum morgen fipsend ausgehalten, weil er ja wuste es ist falsch inner wohnung pipi zu machen.
Holt sie am besten abend wenn ihr ins bett geht mit zu euch ins bett oder wenn ihr das nicht wollt vors bett.
Und wenn sie wieder fipst probiert es mit rausgehen was anderes fällt mir grad nicht ein.
Ich denke mal sie wird sich bald bei euch eingewöhnen und dann ist alles ok.
hat sie bei euch ne decke oder so??
 
B

buschi790

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
jetzt jauelt sie grade wieder . gefressen hat sie auch. werde mal mit ihr ihn den park gehen weil meine kinder schlafen gerade . und der park ist genau vor der tür. ja eine decke hat sie die lag heute nacht vorm bett und jetzt habe ich sie neben dem pc gelegt weil ich da ja auch sitze. aber das mit dem korb mache ich heute abend so
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
na denn muss sie vielleicht raus dann geh mal mit ihr raus habe das auch immer gemacht wenn meinsohn geschlafen hatte
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi buschi790,

also erst einmal tief durchatmen ;)

Ich glaube ihr hab euch nicht so ganz gut informiert, bevor ihr euren Familienzuwchs geholt habt hm?
Nicht ideal aber solang du JETZT aktiv wirst, lässt sich das noch hinbügeln.

Zum Jaulen: wie würde sich denn dein Sohn verhalten, wenn er so aus seiner Familie 'gerissen' würde? Er würde sich auch weinen (=jaulen) und zurück wollen.
Gib ihr Zeit, kuschel & spielt mit ihr, lasst ihr aber auch Ruhephasen.
Ich denke sie hat noch heimweh, das wird sich legen.

Zum in die Whg pinkeln:
1. Laß sie mal beim TA durchchecken um sicher zu gehen das se gesund ist.

2. Mit Sicherheit ist sie verunsichert (ihr auch, nehme ich an) durch die neue Situation, dass kann mit ein Auslöser sein.
Regelmäßiges Gassi gehen (feste Zeiten!) finde ich da als hilfreich, stimm das wenn möglich auf ihre Pipi-mach Zeit ab.
Wenn sie in die Whg macht, sag 'Nein' und geh mit ihr raus, nicht schimpfen, nur neutral sein. Macht sie draußen immer viel loben!

3. Essensreste gehören NICHT in den Hundemagen ;)
Du kannst ihr Reis oder Nudeln ohne Salz gekocht unters Futter mischen, das ist okay. Auch etwas gekochtes Gemüse das nicht gewürzt ist, aber langsam anfangen damit.

Sicher kannst du Trockenfutter füttern, tausch nach und nach einen Teil des Nassfutters dadurch aus.

Wasser sollte sie auch immer zur Verfügung haben.


Dann solltet ihr ihre einen Platz einrichten wo sie sich zurückziehen kann (Körbchen), schlafen, dösen ect...
Wenn du sie ins Schlafzimmer läßt, dann denk dran dass sie das dann als normal ansieht und falls du sie später ausquartierst nicht so ganz verstehst.
Mein Großer hat bei mir im Zimmer geschlafen... selten im Bett (Dogge) :uups: aber inzwischen würde ich das nicht mehr machen.
Ein Platz im Flur (wenn es da nicht zugig und ruhig ist) oder Wohnzimmer finde ich da angebrachter ;)
Aber das ist Ansichtssache.

Zudem hatte mein Großer 'seine' Decke, die ich mitgenommen hab, wenn ich länger unterwegs war, so hatte er 'überall' 'sein' Platz (Stall, Freunde oder im Urlaub).

Habt ihr denn schon eine komplette Grundausstattung?

LG Lilly
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Neuer Hund wie bekomme ich sie stubenrein

Neuer Hund wie bekomme ich sie stubenrein - Ähnliche Themen

  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Ersthund knurrt neuen Hund an

    Ersthund knurrt neuen Hund an: Guten Abend, Unser Ersthund ist ein Shiba Inu x Jack Russel Mix Rüde knapp 8 Monate alt nicht kastriert. Seit gestern Abend haben wir einen...
  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt

    Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt: Hallo! Wir haben vor 3 Tagen einen 7 Jährigen kastrierten Rüden (Mischling) aus einem Spanischen Tierheim zu uns geholt. Uns wurde gesagt, dass...
  • Neuer Hund wirkt gelangweilt (oder überfordert?), möchte aber weder spielen, noch "knobeln"

    Neuer Hund wirkt gelangweilt (oder überfordert?), möchte aber weder spielen, noch "knobeln": Neuer Hund wirkt gelangweilt (oder überfordert?), möchte aber weder spielen, noch "knobeln" Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, lese aber schon...
  • Neuer Hund wirkt gelangweilt (oder überfordert?), möchte aber weder spielen, noch "knobeln" - Ähnliche Themen

  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Ersthund knurrt neuen Hund an

    Ersthund knurrt neuen Hund an: Guten Abend, Unser Ersthund ist ein Shiba Inu x Jack Russel Mix Rüde knapp 8 Monate alt nicht kastriert. Seit gestern Abend haben wir einen...
  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt

    Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt: Hallo! Wir haben vor 3 Tagen einen 7 Jährigen kastrierten Rüden (Mischling) aus einem Spanischen Tierheim zu uns geholt. Uns wurde gesagt, dass...
  • Neuer Hund wirkt gelangweilt (oder überfordert?), möchte aber weder spielen, noch "knobeln"

    Neuer Hund wirkt gelangweilt (oder überfordert?), möchte aber weder spielen, noch "knobeln": Neuer Hund wirkt gelangweilt (oder überfordert?), möchte aber weder spielen, noch "knobeln" Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, lese aber schon...