3 oder doch 7 Wochen?

Diskutiere 3 oder doch 7 Wochen? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hi zusammen, mein kleiner Flecki wurde am 13.01.2009 kastriert. Die Ärztin meinte ich könnte ihn nach drei Wochen wieder mit seiner Schwester...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lupina

Lupina

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
141
Reaktionen
0
Hi zusammen,
mein kleiner Flecki wurde am 13.01.2009 kastriert. Die Ärztin meinte ich könnte ihn nach drei Wochen wieder mit seiner Schwester zusammen setzten. Als ich zehn Tage später zum nähten ziehen war meinte
eine der Arzthelferinnen sie wüsste es nicht genau, aber sie geht davon aus das es wie bei kaninnchen 7 wochen sein sollten.

Jetzt wollte ich fragen, muss ich den zwerg wirklich noch knapp 4 wochen in einzelhaft halten?
Er war ja noch nicht ausgewachsen und dazu ja auch spätentwickler ( mit 8 wochen noch keine Hoden), hatte dafür aber riesige Dinger.

Und noch eine Frage: ich hab gehört das Nach der Kastrtion das Wachstum aufhört, stimmt das wirklich? Denn ich bin mir ziemlich sicher das Flecki in der ersten Woche nach der Kastra gewachsen ist.

danke euch schon mal.
 
06.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also ich denke 4 wochen müssen!
Das die danch nimmer Wachsen höhre ich zum Ersten mal! ;)

Liebe grüße Steffi
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Generell empfiehlt man eine Absitzzeit von 4-6 Wochen. In der Schweiz wird seit Jahren eine kürzere Absitzzeit empfohlen, und es gab wohl auch keine nennenswerten Zwischenfälle, aber persönlich erscheinen mir die dort praktizierten 1-2 Wochen einfach zu riskant.
Du kannst auf jeden Fall bereits 2-3 Wochen nach der Kastra anfangen, Streu und Einrichtung zu tauschen, erste kurze Treffen nach 4 Wochen halte ich für vertretbar, du bist ja immer dabei, so daß es gar nicht so weit kommen dürfte, daß etwas passiert (zur Not nimmst du ihn in der ersten Woche halt noch hoch, wenn er Anstalten macht, aufzureiten).
Vergesellschaftungen bei Ratten laufen ja um einiges anders als bei Kaninchen; bis der (frische) Kastrat tatsächlich "ohne Aufsicht" mit Weibchen zusammenkommt, vergeht ja bei Ratten einige Zeit. Würde man sie sofort zusammensetzen, wäre es sicher ratsam, länger zu warten (wie eben bei Kaninchen).

Über das Wachstum gibt es verschiedene Theorien; die Gegner von Frühkastrationen führen immer wieder ins Feld, daß einige relativ früh kastrierte Tiere Probleme mit dem Wachstum haben, genannt werden Kleinwüchsigkeit, verlängerte Extremitäten, damit verbunden erhöhtes Osteoporoserisiko etc.
Ein eindeutiges "richtig" oder "falsch" gibt es hier einfach nicht. Daß das Wachstum generell mit der Kastra endet, ist aber definitiv nicht richtig. Auch daß Kastraten generell kleiner bleiben als Vollböcke könnte ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen (aber eben auch nicht widerlegen), dazu gibt es bei Ratten einfach keine verlässlichen Studien. Dein Kurzer wird auf jeden Fall weiterwachsen - nur ob er als Kastrat genauso groß wird, wie er als Vollbock geworden wäre, weiß man eben nicht.
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
so viel wie ich gelesen und gehört habe sollten es lieber 5 wochen sein die derbock nicht zu den mädels kommt.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.573
Reaktionen
157
solangsam bin ich auch verwirrt :101:
uns wurden definitiv zwei wochen geraten aber ich wollte auch nummer sicher gehen und drei wochen draus machen und dann halt erstmal unter aufsicht max 5 min treffen - ich will halt die kleinen nicht allzulang in dem kaefig lassen wenn doch ein schoener grosser rattenschrank da ist Oo soll ich doch lieber noch laenger haeuschen und kaefig tauschen oder ist es nicht zu verantworten die tiere 2 monate unter stress zu setzen ? 2 monate deshalb weil sie ja vier wochen warten muessen und ob das dann in 4 wochen klappt das sie zusammenziehen koennen ist ja auch nicht gesagt hab eig schon laenger eingeplant :/
die kleinen wurden diese woche vom tierheim kastriert und wir koennen sie morgen abholen .. ich freu mich eig schon auf die zwerge, kaefig ist auch schon vorbereitet und alles aber nun mach ich mir sorgen das ich den tieren vllt nichts gutes tu wenn sie so lange noch warten muessen eh sie in den grossen schrank duerfen :(

ps: ich hab uebrigens gelesen das die fruehkastrierten ratten iwie was die koerpergroesse angeht sogar groesser werden als unkastrierte da iwie das knochenwachstum spaeter endet, dafuer haben sie aber weniger muskelmasse aber nicht weniger als weibchen, und sie sollen dazu neigen dicker zu werden, da sie sich ja nicht um so viel kuemmern muessen wie unkastrierte und daher mehr zeit zum fressen haben :D
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Insgesamt größer werden frühkastrierte Tiere eher nicht, aber eben die Extremitäten sollen u.U. länger werden können. Ob das bei Ratten arg auffällig wäre, würde mich aber eher wundern, das denke ich fällt bei Tieren, die auf ausgestrecken Beinen laufen (Katzen, Hunde) sicher eher auf.
Daß Kastraten schon mal gemütlicher sein können und deswegen etwas rundlicher werden, stimmt schon (was aber natürlich im Umkehrschluß nicht bedeutet, daß Weibchen und Vollböcke keine kleinen Moppel werden könnten, das hängt ja auch immer vom Charakter des Tieres ab); aber das muß nicht sein, es gibt auch schlanke, sportliche Kastraten ;)

Was die Inti-Zeit insgesamt anbelangt, kann man ohnehin schlecht Prognosen abgeben, daher würde ich gar nicht so wochengenau in die Zukunft rechnen, Nienor. Lass deinen Neuen ca. 3 Wochen Zeit, sich einzugewöhnen und an dich zu gewöhnen, und dann würde ich sagen geht's los mit Streutausch etc. Wie schnell es danach weitergeht, entscheiden die Tiere ohnehin selbst - vielleicht können sie 3 Wochen nach dem ersten Treffen schon zusammen wohnen, vielleicht brauchen sie 6 Wochen, vielleicht 8 :102: es dauert so lange wie es dauert - beschleunigen, auch wenn ein schöner großer Schrank auf sie wartet, kann man leider nichts.
 
Lupina

Lupina

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
141
Reaktionen
0
danke dir. ich lasse die zwei kleinen seit letztem Wochenende zusammen auf die couch und er hat bisher keine anstalten mehr gemacht zu decken.
was das tauschen angeht, die zwei sind ja nicht koplett getrennt.
Kira sitzt im ersten eigennbau und da hab ich den Käfig reingestellt in dem Flecki drinsitzt. Somit sehen die zwei sich dauernd, können schnüffeln aber er konnte sie nicht decken.
was die inti angeht weiß ich ja dank euch gut bescheid, und hab mit meinen Nasen auch ein risieges glück das die neulinge gut annehmen, aber keine sorge, ich setze sie nicht sofort zusammen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

3 oder doch 7 Wochen?

3 oder doch 7 Wochen? - Ähnliche Themen

  • Muss man eine Integration machen bei 13 Wochen alten Ratten?

    Muss man eine Integration machen bei 13 Wochen alten Ratten?: Hallo, ich hab 4 ratten die momentan 10 wochen alt sind und hatte mir überlegt noch 2 kleine dazu zu holen. Allerdings währen die kleinen erst in...
  • 6 Wochen altes Baby zu 10 Wochen alten Ratten

    6 Wochen altes Baby zu 10 Wochen alten Ratten: Ich habe mir vir 2 wochrn 2 Farbratten gekauft (nala und shila beide 10 Wochen und geschwister) die beiden vestehen such super bis auf ein.paar...
  • Integration 3x m (1 Jahr) + 2x m (7 Wochen)

    Integration 3x m (1 Jahr) + 2x m (7 Wochen): Hallo liebe Rattenfreunde, da meine 3 Jungs nun schon ein Jahr alt sind, wollte ich die Gruppe erweitern, damit nicht alle auf einmal später weg...
  • Integration von Jungtieren, alle unter 8 wochen

    Integration von Jungtieren, alle unter 8 wochen: Hallo, wenn ich die faq richtig verstanden habe, haben rattenjunge unter 8 wochen noch kein ausgeprätes revierverhalten! Bedeutet das im...
  • Gesellschaft für kranke Babyratte (5 Wochen)

    Gesellschaft für kranke Babyratte (5 Wochen): abgetrennt von : https://www.tierforum.de/t130946-junge-ratte-mit-atembeschwerden.html Die Integrationsseite ist gut....Gefällt mir. Ich habe nur...
  • Ähnliche Themen
  • Muss man eine Integration machen bei 13 Wochen alten Ratten?

    Muss man eine Integration machen bei 13 Wochen alten Ratten?: Hallo, ich hab 4 ratten die momentan 10 wochen alt sind und hatte mir überlegt noch 2 kleine dazu zu holen. Allerdings währen die kleinen erst in...
  • 6 Wochen altes Baby zu 10 Wochen alten Ratten

    6 Wochen altes Baby zu 10 Wochen alten Ratten: Ich habe mir vir 2 wochrn 2 Farbratten gekauft (nala und shila beide 10 Wochen und geschwister) die beiden vestehen such super bis auf ein.paar...
  • Integration 3x m (1 Jahr) + 2x m (7 Wochen)

    Integration 3x m (1 Jahr) + 2x m (7 Wochen): Hallo liebe Rattenfreunde, da meine 3 Jungs nun schon ein Jahr alt sind, wollte ich die Gruppe erweitern, damit nicht alle auf einmal später weg...
  • Integration von Jungtieren, alle unter 8 wochen

    Integration von Jungtieren, alle unter 8 wochen: Hallo, wenn ich die faq richtig verstanden habe, haben rattenjunge unter 8 wochen noch kein ausgeprätes revierverhalten! Bedeutet das im...
  • Gesellschaft für kranke Babyratte (5 Wochen)

    Gesellschaft für kranke Babyratte (5 Wochen): abgetrennt von : https://www.tierforum.de/t130946-junge-ratte-mit-atembeschwerden.html Die Integrationsseite ist gut....Gefällt mir. Ich habe nur...