Vorstehen?

Diskutiere Vorstehen? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Hundefreunde, Seit einiger Zeit frage ich mich wie man einem Hund das Vorstehen beibringen kann. Okay "beibringen" trifft es ja nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hallo liebe Hundefreunde,
Seit einiger Zeit frage ich mich wie man einem Hund das Vorstehen beibringen kann. Okay "beibringen" trifft es ja nicht ganz aber ich möchte
gerne das meine Hündin Wild "nur" anzeigt und nicht wie ne Gestörte hinterher rennt... .
Ich weiß das sie ein Jagdhund ist, aber irgendwie bekommt man den ja doch in den Griff. Ausgebildete Jagdhunde rennen ja auch nicht sofort dem Wild hinterher.
In letzter Zeit gehen wir nur mit Schleppe in den Wald und von Wild lässt sie sich kaum bis gar nicht abrufen, obwohl das Kommando in allen anderen Situationen sitzt.
Sie ist eine 1 Jahr alte Jack Russell Terrier Hündin.
LG
 
07.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
hallo,
also bis ein hund sicher vorsteht im eigentlichen sinne braucht es schon eine ganze menge vorarbeit.
vorstehen bedeutet ja zum einen, dass er das wild anzeigt, aber ein richtig ausgebildeter jagdhund wartet dann auch auf den jäger. der schießt dann meist und der hund darf dann das wild holen.

das bedeutet, dass der hund schon genau weiß, was er da macht und er steht 100%ig im gehorsam.
mein hund steht auch vor, wenn er irgendwo was entdeckt. allerdings ist das für mich ein zeichen, jetzt schleunigst ein abbruchsignal zu geben, damit er gar nicht erst los sprintet. denn das sinnlose hetzen von wild sollte man keinesfalls zulassen. gerade jetzt im winter sollte man es tunlichts vermeiden, dass hunde wild jagen, da wildtiere im winter ihren stoffwechsel herunterfahren und bei einer plötzlichen hetzjagd entweder gar vom hund erwischt werden oder vor schreck und plötzlicher überanstregung an einem herzinfarkt sterben.

ich bin mir sowieso nicht ganz sicher, ob man einem hund das vorstehen überhaupt beibringen kann. also meiner macht es einfach, gezeigt habe ich es ihm aber nie. er ist aber nunmal auch ein setter. jack russel sind zwar auch jagdhunde, soweit ich aber weiß, doch aber eher bauhunde, oder?

ich an deiner stelle würde das mit dem vorstehen lieber sein lassen. jagdtriebigkeit sollte man nicht unbedarft trainieren. denn wer wind sät usw. ;-)

was du machen kannst ist mehr auf ihre signale achten. irgendwie wird auch dein hund dir mit seiner körpersprache zeigen, dass sie wild entdeckt hat, und dann machst du ein abbruchsignal oder lockst sie zu dir.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Jenny
Vorstehen ist eine Anlage die durch entsprechende Zuchtauswahl gefördert wird. Es gehört nicht zum Zuchtziel eines Jackys vorstehen zu sollen, denn im hochen Gras oder Getreide würde das ja gar kein Mensch sehen.
Jackys sind zum Stöbern gezüchtet und sollen ausdauernd mit viel Gebell jagen, damit der Jäger hört wo er jagt. Es passt einfach nicht zum Wesen eines Jackys geduldig vorzustehen.
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hallo ihr zwei,
@Engelchen: Mein Hund steht vor nur hört und sieht sie nichts mehr wenn sie kurz vorm "Durchbruch" ist, aber du hast schon recht dass ich mehr auf Zeichen achten soll.
@Rica: Ja ich weiß das Jackys keine Vorstehhunde sind aber ich habe gedacht dass das gehen könnte. :roll:

Danke für eure Antworten.
Und wenn ihr Mods wollt könnt ihr das Thema gerne schließen.
LG, Jenny
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vorstehen?