guppysterben und verfaulte pflanzen

Diskutiere guppysterben und verfaulte pflanzen im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; hallo. ich habe seit einem dreiviertel jahr ein 54l auarium das ich als komplettset im zoohandel gekauft habe.ich habe es nach anleitung...
j**i

j**i

Registriert seit
08.02.2009
Beiträge
120
Reaktionen
0
hallo.
ich habe seit einem dreiviertel jahr ein 54l auarium das ich als komplettset im zoohandel gekauft habe.ich habe es nach anleitung eingerichtet und von einem bekannten einige guppys bekommen die ich eingesetzt habe.
alles hat gut geklappt bis vor
einigen tagen ist noch nicht ein einziger fisch gestorben.
vor einigen tagen allerdings habe ich 5 neue guppys bekommen.4 männchen und 1 weibchen.ich habe das auarium sauber gemacht und habe die alten pflanzen durch neue ersetzt.außerdem habe ich neuen bodengrund ins aquarium gemacht und die neuen fische eingesetzt.
und dann fing der ärger an.
2 meiner alten fische sind plötzlich und ohne äußere anzeichen gestorben.
heute morgen ist dann wieder einer gestorben und ein anderer hat einen grauen belag auf kopf und den augen.außerdem faulen die blätter meiner pflanzen.:(

woran kann das fischsterben und faulen der pflanzen liegen? vllt am verändern des beckens (Pflanzenbesatz und bodengrund) ?
und was kann ich jetzt tun?

ich würde mich über antworten sehr freuen !!!
 
08.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: guppysterben und verfaulte pflanzen . Dort wird jeder fündig!
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

also ich hatte auch mit meinem kleinenBecken immer Probleme
hast du Dünger unter dem Bodengrund ?
meine Pflanzen sind alle nach und nach kaputt gegangen
Und erst als ich mein Geschäft gewechselt habe sind wir drauf gekommen das mein Pflanzen der Dünger fehlt
Vieleicht ist es auch so bei dir
Und ich denke du hast was ins Wasser bekommen Krankheit durch die anderen neuen Fische ?
Würde auf jedenfall ein grossen Wasserwechsel machen
Was für Fische hast du jetzt noch drinn und wieviele ?
Hoffe du bekommst es hin es ist doch sehr ärgerlich wenn man so seine Fische verliert

Grüsse Sim
 
B

Blue_Angel

Guest
Beim ersten mal hattest du Glück.

Beim zweiten mal bist nun mitten im Nitritpeak.

Ein Aquarium muss mit Bodengrund, Pflanzen, Heizung und Beleuchtung 4-6 Wochen einfahren. OHNE Fische!

Es bildet sich in dieser Zeit Nitrit, was Gift für Fische ist. Dieser Wert geht allein auch wieder weg ud danach kann man langsam mit dem besetzen von Fischen anfangen.

Du hast dein Becken komplett neu eingerichtet, neuen Grund, neue Pflanzen und gleich besetzt. Da reicht auch der eingefahrene Filter nicht, aber den hast du bestimmt auch gründlich ausgewaschen.

Besorge dir Teststreifen zum messen der Wasserwerte! Mach tägl. einen Wasserwechsel!.

Benutzt du Dünger für die Pflanzen?


Wieviel und was für Fische hast du jetzt im moment?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Blue_Angel schrieb nach 2 Minuten und 29 Sekunden:

Ich hatte mit meinen 54 L Becken nie Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
j**i

j**i

Registriert seit
08.02.2009
Beiträge
120
Reaktionen
0
danke für eure antworten
also ich habe nur guppys in meinem becken.von der anzahl her würde ich schätzen ... so 15 stück ungefähr.bis vor kurzem hatte ich auch einen antennnewels.der hat allerdings immer löcher in den bodengrund gegraben und geputzt hat er auch nicht mehr.deshalb habe ich ihn verschenkt.
dünger benutze ich nicht.bevor ich das aquarium neu eingerichtet habe hatte ich tonkugeln im boden aber auch die haben nicht geholfen,die pflanzen sind trotzdem verfault.kann es vllt auch sein das ich die pflanzen zu tief eingepflanzt habe?ich habe sie nämlich bis auf den beckenboden gesetzt und habe eine bodenschicht von 5-7cm.vllt werden die wurzeln nicht genug durchnässt?
sollte ich vllt den befallenen fisch mit dem belag am kopf aus dem becken nehmen und einzeln halten bis es vllt wieder weg geht oder bringt das nix?

mfg josi
 
B

Blue_Angel

Guest
Wie sind denn deine Wasserwerte?
 
Thema:

guppysterben und verfaulte pflanzen