Zickenkrieg!?

Diskutiere Zickenkrieg!? im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ich hab jetzt schon ne ganze WEile vier neue Mäuseweibchen. Sie vertragen sich normalerweise ganz gut aber manchmal gibts das große...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.041
Reaktionen
567
Hallo,

ich hab jetzt schon ne ganze WEile vier neue Mäuseweibchen. Sie vertragen sich normalerweise ganz gut aber manchmal gibts das große Prügeln. Hauptsächlich zwischen den neuen Weibern und den drei alteingesessenen Weibern, die Kerle halten sich größtenteils raus.
Sie stehen dann auf den
Hinterbeine, boxen förmlich, springen sich an und kugeln dann durch den Käfig. Dazu wird kräftig mit dem Schwanz auf den Boden geschlagen aber kein einziges Geräusch, kein Fipsen, kein Piepsen. Kurze Zeit später sitzen sie wieder friedlich nebeneinander und fressen oder gestalten den Käfig um. Sie schlafen auch alle in einem riesen Strohhaufen obwohl Häuser vorhanden sind.

Hab sie genauso vergesellschaftet wie es hier gesagt wurde. Erst drei Stunden in die Dusche ( hab keine Badewanne), dann sogar 48 Stunden in den Minikäfig ( TB war mir zu klein weil es ja 12 Mäuse sind) und dann im 2 Tagesrhytmus immer eine Etage mehr, noch ganz ohne Spielzeug. Dann jeden Tag ein Spielzeug, Häuser ganz zum Schluß.

Jetzt meine Frage: ist das einfach nur normaler Zickenkrieg oder etwas anderes?

Lg demona
 
08.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zickenkrieg!? . Dort wird jeder fündig!
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.041
Reaktionen
567
Hallo,

hat keiner ne Antwort für mich?

Lg Demona
 
jenny23

jenny23

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hmm, also normal ist das Verhalten eigentlich nicht...
Diejenigen die sich so prügeln, saßen die irgendwie Einzeln, in Kleinstgruppen oder wurden als Babys zu früh von den Erwachsenen getrennt?

Ich hatte mal das Problem das eine Zooladenmaus wohl nie gelernt hat wie man eine Rangordnung ausmacht. Sie wurde, wie es ja in Zooläden üblich ist, viel zu früh von den Erwachsenen getrennt. Bei meiner ersten VG mit ihr ist es nach einiger Zeit auch so ausgeartet wie bei dir (Kugeln, Schwanz klopfen usw.). Ich hab sie nochmal eine Woche kleiner gesetzt, was aber glaube ich nichts gebracht hat, denn danach ging es wieder los.
Ich habe dann ganz genau beobachtet und da die Kugelein zwar heftig aussahen, aber nie blutig wurden, hab ich sie das alt so "ausfechten" lassen.
Ganz wohl war mir dabei allerdings nicht. Nach ca 3 Wochen war dann endlich Ruhe eingekehrt und die Rangordnung festgelegt.
Ich muss dazu sagen, dass meine Zicke (daher hat sie auch den Namen ;)) auch im besten Zickenalter war...
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Kenne genau die Situation von unserer Bounty. Wir haben sie aus dem Tierheim und ihre Vorgeschichte ist unbekannt. Ich schätze, sie wurde ebenfalls zu früh von ihrer Mama getrennt. Sie hat sich so mit Flurry gefetzt, dass sie jetzt einzeln sitzt, bis wir zwei neue Weibchen haben und es nochmal mit allen zusammen versuchen.
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.041
Reaktionen
567
Hi,

die vier Neuen sind halt aus dem Tierheim, im Tierheim geboren aber keine Ahnung wann getrennt von der Mutter. Die drei `alten` Weiber leben halt schon länger in dem Eigenbau und mußten schon den Einzug der Kastraten über sich ergehen lassen.;)

Also so krass, daß ich sie trennen müßte, denke ich, ist es nicht. Es ist auch nicht jeden Tag aber dann verbünden sich halt die Neuen gegen die Alten. Dann gibt es ein großes Gerangel, die Schwänze werden wie irr auf den Boden geschlagen und fünf Minuten später ist es wieder gut. Dann wird zusammen gefressen.

Ich habe eine Vermutung, weis aber nicht ob das sein kann. Im Tierheim wurde mir gesagt, daß sie April 2008 geboren sind aber sie sind so winzig gewesen wo ich sie bekommen habe und haben gerademal um die 20 g gewogen. Kann es sein, daß sie wesentlich jünger waren und jetzt in so ein Rüpelalter kommen? Pupertät bei Mäusen?:eusa_doh:

Lg Demona
 
jenny23

jenny23

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
126
Reaktionen
0
Also ins Zickenalter kommen Mäuse so mit 6 Monaten, glaub ich.
Natürlich kann es sein das die Tierheim-Kinder noch jünger waren. Ich würd sagen das kannst du am Besten einschätzen. Wenn das Tierheim nicht sooo genau ist oder schlecht organisiert... Weil eigentlich sind die Kleinen doch da geboren, oder? Dann sollte man ja meinen die kennen das Alter. Aber wie gesagt, braucht ja nur mal die Hunde-Frau Auskunft gegeben haben und schwupps hat man evtl. ne falsche Altersangabe! Ist ja leider häufig so das die Kleintiere im Tierheim etwas untergehen...

Solange aber alles weiterhin friedlich bleibt, alle zusammen schlafen und niemand verletzt wird, würde ich infach weiter intensiv beobachten.
Ansonsten nochmal für ein paar Tage klein setzen.
Um Inventar wird sich nicht gestritten, oder?
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.041
Reaktionen
567
Hi,

das Tierheim ist an sich ganz ordentlich aber die hatten wohl damals voll das Mäuseproblem, trächtige Tiere bekommen, Praktikant hat Käfig von Kerlchen ( die auf Kastra gewartet haben) nicht richtig zugemacht, usw. Ich denke mal, daß da einfach was von den GEburtsdaten durcheinander gekommen ist, bei so vielen Mausis. Die Frau war zwar von den Nagern aber die haben wohl die Bücher über den Jahreswechsel umgestellt und vielleicht wurde was falsch übertragen.

Also verletzt ist keiner, hab extra alle Mäuse untersucht, natürlich nicht ständig. Das sie jetzt um Inventar streiten, denke ich nicht. Manchmal verjagt eine der Alten die Jungen vom Futternapf, hab aber mehrere stehen und es ist in allen dasselbe. Auch wenn ich Futter ausstreu, passiert das manchmal. Hat sie die Neuen allerdings einmal weg gejagt, kommen die gleich wieder und dürfen dann auch neben ihr fressen. Ich hab halt sehr komische Mäuse, solche Zicken.
Achja, mit den Kerlen kommen alle gut aus, die halten sich da voll raus.

Lg Demona
 
fairymell

fairymell

Registriert seit
01.04.2008
Beiträge
83
Reaktionen
0
Oh man... ich würd mir NIE WIEDER weibliche rennmäuse zulegen! ich hatte immer nur ärger mit denen. meine hatten auch dauern zickenkriege. als es blutig wurde musste ich die zwei trennen und somit leider abgeben ... hmm ... na ja!

LG, fairymell
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zickenkrieg!?