Kann ich einen Hund halten?

Diskutiere Kann ich einen Hund halten? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Na ihr :) Also.. Es geht darum, dass meine mutter und ich uns schon lange einen hund wünschen aber wir uns nicht sicher sind, ob es in unserer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
molly marlette

molly marlette

Registriert seit
09.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Na ihr :)
Also..
Es geht darum, dass meine mutter und ich uns schon lange einen hund wünschen aber wir uns nicht sicher sind, ob es in unserer lebensituation das richtige wäre...
Wir wohnen in der Stadt. Hier gibt es aber sehr viele andere Hunde (sogar einen im Haus). Außerdem wohnen wir nicht in einer
viel befahrenen Straße/gegend. Es gibt viele verschiedene Parks gleich nebenan (zwei davon extra für hunde) und sogar einen see ist in der nähe :) Unsere wohnung ist ca. 80m² groß und kleine ruhige plätzchen für das hündchen würde es sicher geben ^^ Er müsste sich die wohnung jedoch mit unserer Katze teilen ..die aber superlieb ist. Das problem ist wirklich, dass ich von morgens bis mittags in der schule bin. Meine mutter ist aber an 2 tagen in der woche immer mittags noch zu hause und geht erst zur arbeit wenn ich wiederkomme. wäre es schlimm, wenn der hund an drei tagen von 8.oo uhr - 13.30 uhr alleine bleibt? Meine Katze ist ja auch noch da ;) ! Wir hatten uns eigtl gedacht, dass wir uns einen Welpen in den Sommerferien anschaffen, damit wir da genug zeit haben. Meint ihr das alles wäre möglich? Wir hatten an einen Golden Retriever oder Labrador gedacht.
 
09.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kann ich einen Hund halten? . Dort wird jeder fündig!
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich denke, dass das gar kein Problem wäre.
Allerdings kannst du einen Welpen noch nicht drei Tage in der Woche so lange alleine lassen. Aber die großen Ferien stehen ja bald bevor.
Habt ihr das Geld für einen Hund, wenn mal krank ist?
Habst du überlegt, wie es weitergeht, wenn du mit der Schule fertig bist?
Wo ist der Hund untergebracht, wenn du eine Ausbildung machst oder sonst was?
Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?
Wie viel Zeit hättet ihr für den Hund? Würdet ihr etwas mit ihm machen nach der Welpenschule? Einen Sport? Evtl. auch Dummytraininig?
 
molly marlette

molly marlette

Registriert seit
09.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ja deswegen wollen wir uns ja auch einen Welpen in den Sommerferien holen :) Und wenn das dann trotzdem noch zu früh ist mit dem alleine sein (also nach den sommerferien) kann meine oma vormittags denke ich auch einspringen. Trotzdem soll sich der Hund daran gewöhnen auch mal alleine sein zu können ;)
Das mit dem Geld ist kein Problem.
Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht .Ich bin derzeit auf dem Gymnasium und möchte später auch studieren. Aber bis dahin ist es noch lange hin , da ich erst 15 bin ;) ich weiß auch noch nicht, ob ich gleich ausziehen werde. Wenn dann in eine Wg. Und ich denke, dass da genug zeit bleibt. Meine katze nehm ich natürlich wenn dann auch mit ;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

molly marlette schrieb nach 2 Minuten und 21 Sekunden:

Aso ja. Ich hatte schön an eine Welpenschule gedacht.
Und da ich sowieso jeden tag jogge mit meiner freundin oder spazieren gehe wäre das mit der "faulheit" kein problem :) da vertraut mir sogar meine mutter ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht .Ich bin derzeit auf dem Gymnasium und möchte später auch studieren. Aber bis dahin ist es noch lange hin , da ich erst 15 bin
Ja, das habe ich auch immer gesagt. Jetzt bin habe ich den Hund schon vier Jahre (war 14Jahre alt, als ich ihn bekam) und werde 18 Jahre alt, Schule lief seit dem der Hund da war schlecht. Ich bin vom Gymnasium geflogen und hole grade meinen Abschluss nach. Also die FOR.
Danach muss ich eine Ausbildung machen, weil ich das Geld brauche. Zu Hause lebe ich inzwischen nicht mehr, aus persönlichen Gründen. Nicht zuletzt wegen des Hundes.

Aber damals, bevor ich den Hund bekam sah mein Leben auch aus wie deins:
Gymnasium, gute Noten, Studieren, bei Mama wohnen...

Aber es kommt immer anders als man denkt.

Grundsätzlich denke ich abe,r dass ihr euch ruhig einen Hund anschaffen könnt, wenn es alles so passt, wie du sagst. Die Zeit, wo du in der Schule bist, kann der Hund drei Mal in der Woche problemlos alleine bleiben, wenn er nihct grade ein kleiner Welpe ist.
Nach 6 Wochen würde ich es dem Hund schon zutrauen. Wenn die Oma aber mal einmal in der Hälfte der Zeit mit dem Hund gehen könnte, wäre das natürlich sehr schön.


Und da ich sowieso jeden tag jogge mit meiner freundin oder spazieren gehe wäre das mit der "faulheit" kein problem :) da vertraut mir sogar meine mutter
Das meine ich gar nicht. Ein Hund ist kein glücklicher Hund, wenn er einfach nur gassi gehen darf, joggen darf.. raus kommt.
Ein Retriever wurde zum Jagen gezüchtet.

Lies mal hier:

https://www.tierforum.de/t53534-retriever-sind-jagdhunde.html
 
molly marlette

molly marlette

Registriert seit
09.02.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Warum ist denn dein Leben so rasant schwieriger geworden?
Nur alleine wegen der Zeit ,die du für den Hund brauchst?
Ich hab auch schon erfahrungen mit schlechten noten bin auch letztes jahr sitzengeblieben.
ich weiß wie das ist, weswegen ich mich jetzt sehr anstrenge.
Meine mutter steht übrigens 100 % hinter mir.
Und mit dem joggen wollte ich nur zeigen ,dass ich mir schon gedanken gemacht habe ;)
Hundeschule fänd ich ganz gut. und im sommer könnte der hund den ganzen langen nachmittag mit mir in den park mitkommen zusammen mit anderen hunden und freunden.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
ABer auch das mit in den Park kommen, andere Hunde, das lastet eienn Hund nicht aus.
Vielleicht beschäftigst du dich noch ein bisschen intensiver mit der Rasse Retriever. Hast du den Link gelesen?;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kann ich einen Hund halten?