Welches Futternapf? Plastik/Keramik/Edelstahl

Diskutiere Welches Futternapf? Plastik/Keramik/Edelstahl im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, was habt ihr für Futternäpfe für eure Süßen? Ich habe heute erfahren das Plastik nicht gut ist für firstKatzen weil sie davon Kinnakne...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
887
Reaktionen
0
Hallo,

was habt ihr für Futternäpfe für eure Süßen? Ich habe heute erfahren das Plastik nicht gut ist für
Katzen weil sie davon Kinnakne bekommen können. Na toll und welches Napf verwende ich? Plastik. Naja morgen kaufe ich ihnen Näpfe aus Keramik.

http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/keramik/9538
so was in der Art, der Rand soll ja auch nicht zu hoch sein, weil da die Barthaare abreisen können, wenn sie tief ins Schüsserl schauen müssen. Man lernt wirklich nie aus. ;)
 
09.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Ich habe Keramik,Metall- und Plastiknäpfe :mrgreen:
Durch das tägliche Waschen,nehme ich halt immer das was gerade im Schrank ist.
Von der Kinnakne durch das Plastik habe ich noch nichts gehört...
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich habe heute erfahren das Plastik nicht gut ist für Katzen weil sie davon Kinnakne bekommen können.
Das habe ich ja noch nie gehört :shock:.
Öhm, ich habe ganz einfache Dessertschalen aus Glas; die sind relativ flach, aber es geht genug rein. Außerdem kosten die nicht so wahnsinnig viel Geld wie die Näpfe im Zooladen. Die ich auch immer irgendwie zu klein finde. Oder die einen zu hohen Rand haben.
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
887
Reaktionen
0
Ich werde meinen auch was billiges kaufen beim Ikea gibts auch super Keramikschalen so flache was gut ausschauen ;) Da wird sich sicher was finden. Im Zooladen ist mir das alles auch zu teuer.

Angeblich können sich in Plastikschalen Viren bilden oder so was. Aber naja genau weiß ich das auch nicht.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo!

Dass die Katzen von Plastikschalen Kinnakne bekommen können stimmt zwar, aber warum genau weiß ich leider auch nicht.

Ich habe hier auch alle drei Sorten.
Die letzten zwei Plastikschalen sind aber nach Möglichkeit nicht mehr im Gebrauch.
Am besten finde ich die Porzellanschalen, die sehen einfach appetittlicher aus als die Metallschüsseln. ;)

Früher hatte ich auch lange Zeit einfach nur ein normales Desertteller.

LG
by blackcat
 
S

..:Sophia:..

Guest
Wir haben für unseren Hund edelstahl näpfe genommen...
unsere Hasen Porzellanschalen...
und die Rattis haben auch edelstahl weil man die besser aufhängen kann.;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.072
Reaktionen
35
Von der Kinnakne hab ich auch schon gehört - ich hab trotzdem Plastiknäpfe und meine Katzen keine Spur von Akne ;) Und ich bin da jetzt mal oberflächlich-egoistisch, ich will das auch behalten, weil ich die Fress-Station so absolut schön find:



Und wie man sieht - Lilly wird davon eh keine Kinnakne kriegen, da sie eh nicht aus dem Napf frißt ;)
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Zur Kinnakne gibt es wie Blackcat schon sagte zig Vermutungen und bei jedem hilft eine andere Therapie. Mein TA meinte damals es wäre eine Edelstahlallergie, war Schwachsinn..

Ich habe Edelstahl und Keramik, die meisten Sachen aus verschiedenen Tiershops und von Ikea. Jaaa, die Blümchennäpfe :D
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
887
Reaktionen
0
Ja das die Akne von den Plastiknäpfen kommt, ist eh nicht sicher. Das sind halt nur Behauptungen. Ich gönne meinen trotzdem was aus Keramik weil es besser aussieht als meine Plastikdinger die ich jetzt hab. ;) Der Katzen wird es egal sein wie das ausschaut aber ich finds schöner wenn es farblich ein bisserl in die Küche passt. :p

@ Audrey die Fress-Station find ich super :D
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Für das NaFu habe ich hier zwei Keramikfutterschälchen von KiK, mit einem flachen Rand.
Ist eh immer nur eines grad befüllt, da nur aus einem Napf gefressen wird.

Für das TroFu abends gibt es noch ein kleines Keramikschälchen, hat aber einen sehr hohen Rand.
Aber das Motiv war so süß...:mrgreen:
Und die Schnurrbarthaare sind trotzdem alle noch dran.
Die Hälfte vom TroFu wird eh um den Futterplatz verteilt geworfen, damit sie was zum suchen haben und sich nicht beide über diesen kleinen Napf drängeln müssen.
Eigentlich könnte ich auch ganz auf den verzichten...:eusa_think:

Für das Wasser stehen hier zwei kleine Näpfe aus Plastik und ein großer aus Keramik.
Ebenfalls mit recht hohen Rändern.
Fürs NaFu kommen sie aber nicht in Frage, weil der eine Keramiknapf einfach viel zu groß ist und die Plastiknäpfe zu leicht, die rutschen weg, wenn die ihre Schnuten da zusammen rein stecken.
Und wir haben hier keine so schöne Futterstation wie Audrey.
Nur zwei Platzdeckchen zum abwischen aufm Boden.

Das Barf-Futter gibts dann abends auf nem Kuchenteller (oder Dessertteller, wie man sie halt nennen mag), ganz ohne Rand und ohne Bild...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.072
Reaktionen
35
Früher hatte ich auch nur so Platzdeckchen - leider nur hab ich 2 so Ober-Säue (ich will damit aber keinem weiblichen Schwein zu nahe treten oder es beleidigen, echt nicht!!), daß inzwischen sogar diese Futterstation in einer zusätzlichen Futterstation aus Holz steht - die ist fast hüfthoch und zu beiden Wandseiten hin, und mit Bootslack eingestrichen. Das krieg ich so relativ gut sauber bzw. man sieht's nicht so wie auf der weißen Wand ;)

Ach ja, fürs Wasser hab ich in der Wohnung 4 Näpfe aus Metall (was für einem auch immer?) verteilt, sind ziemlich flach und ich muß somit relativ häufig nachfüllen. Da wir aber eh so kalkhaltiges Wasser haben müssen die eh regelmäßig im Geschirrspüler mitgespült werden, sonst krieg ich bald vor Kalk kein Wasser mehr rein...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also am Anfang meiner "Katzenhaltungsära" hatte ich auch noch kleine Näpfchen, süsse Porzellanschüsselchen mit Katzengesichtern und ähnlichen Schwachsinn;)
Alles Blödsinn, wie ich mittlerweile weiss..., weil die Katzen gar nicht so gern aus so kleinen Näpfchen fressen, da die Schnurrhaare dabei geknickt werden...

Also bin ich mittlerweile bei ganz normalen "Menschentellern" gelandet, manche aus Glas, manche aus Keramik, aber jedenfalls schön breit und leicht zu spülen;)
Und die Schnurrhaare werden nicht geknickt:D
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

also ich gestehe, ich gehöre zur "AchsinddieSchüsselchenniedlich"-Fraktion. :mrgreen: Meine bekommen ihr Futter aus Keramikschüsseln. Die einen hab ich mal bei Tchibo gekauft, die sind schön groß und flach, da können keine Haare abknicken und die anderen hab ich mal bei Kik mitgenommen. Also 1 € find ich jetzt nicht wirklich viel. ;) Wasser gibts aus der Edelstahlschüssel. Plastik find ich jetzt leider etwas unbrauchbar, weil die Schüsseln/Teller meist zu leicht sind. Denn leider "saut" Cleo bei uns immer rum und sie würde die Plastikschüssel durch die ganze Wohnung schieben. :roll:



Ich hoffe, man kanns erkennen. Ich versuch es ja auch mit so Unterlagen, aber irgendwie sind die total unpraktisch. Cleo verteilt das Futter auch drumherum.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
also ich gestehe, ich gehöre zur "AchsinddieSchüsselchenniedlich"-Fraktion. :mrgreen:
Da steige ich mit ein :mrgreen:

Über die Tschibonäpfe hatte ich damals auch nachgedacht :)

So eine Unterlage habe ich auch, von Ikea die mittelgroße, naja, es bewahrt einen nicht vor allem, aber vor manchem. Ist immerhin leichter zu reinigen als der Boden.

Audrey: ich möchte nur sagen: Respekt an deine Säue! :lol:
Caterina
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.072
Reaktionen
35
Audrey: ich möchte nur sagen: Respekt an deine Säue! :lol:
danke :lol:
Lilly hat sich heute früh selber getoppt: daß sie normal ihr Nafu neben dem Napf frißt: Ok. Daß sie normal ihr Rohfleisch schnappt, damit in den Flur rennt und es auf meinem beigen (...) Flurteppich vertilgt - grummelnd ok. Daß sie jetzt aber ihr Nafu schnappt (!!), damit in den Flur rennt und es auf dem beigen Flurteppich verspeist ist... einfach die Obersauerei!! *umkipp*
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

also ich gestehe, ich gehöre zur "AchsinddieSchüsselchenniedlich"-Fraktion. :mrgreen: Meine bekommen ihr Futter aus Keramikschüsseln. Die einen hab ich mal bei Tchibo gekauft, die sind schön groß und flach, da können keine Haare abknicken
Hach, die habe ich auch :roll:. Da gibt es morgens immer ein bißchen TroFu rein. Da konnte ich absolut nicht dran vorbeigehen!
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
Also am Anfang meiner "Katzenhaltungsära" hatte ich auch noch kleine Näpfchen, süsse Porzellanschüsselchen mit Katzengesichtern und ähnlichen Schwachsinn;)
Alles Blödsinn, wie ich mittlerweile weiss..., weil die Katzen gar nicht so gern aus so kleinen Näpfchen fressen, da die Schnurrhaare dabei geknickt werden...

Also bin ich mittlerweile bei ganz normalen "Menschentellern" gelandet, manche aus Glas, manche aus Keramik, aber jedenfalls schön breit und leicht zu spülen;)
Und die Schnurrhaare werden nicht geknickt:D

so haben wir das auch tauschen teller einfach um ;) ausserdem essen beide katzen eh aus einer schüssel und wozu sich extra einen napf kaufen. Ein suppenteller tut es ja auch ^^
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
Kinnakne??? Wie hab ich mir denn das vorzustellen?

Ich gestehe, dass ich Plastiknäpfe nutze... Wollte aber demnächst sowieso wechseln, weil ich die so schlecht sauber bekomm und ich mir denke, dass mein Essen von einem Porzellanteller auch besser schmeckt als von einem Plastikteller.

Meine beiden sind - was das Fressen betrifft - ebenfalls kleine (oder große?) Säue. Nafu wird auch nur aus dem Napf stibitzt und ein Stückchen weiter im Wohnzimmer oder Flur auf dem Boden verspeist. :evil: (Glücklicherweise habe ich keinen Teppich.)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welches Futternapf? Plastik/Keramik/Edelstahl

Welches Futternapf? Plastik/Keramik/Edelstahl - Ähnliche Themen

  • Futternapf

    Futternapf: Ich hab da mal eine ganz blöde Frage wegen Futternäpfen. Also unsere Tigris hat mit ihren Näpfen gar keine Probleme, aber mir ist bei "unseren"...
  • Wassernapf nicht neben Futternapf?

    Wassernapf nicht neben Futternapf?: Guten Morgen! Ohne lange Vorrede mache ich es kurz und knackig. Stimmt es das man den Wassernapf nicht neben den Futternapf stellen sollte, weil...
  • Wo stehen bei Euch die Futternäpfe?

    Wo stehen bei Euch die Futternäpfe?: Habe zur Zeit die Futternäpfe (aus Platzgründen) für meine Katze im Badezimmer stehen. Eine Bekannte sagte mir, dass wäre nicht gut, wegen...
  • Plastik in Katzenfutter gefunden

    Plastik in Katzenfutter gefunden: Hallo, nur zur Info, da es ja einige hier gibt, die auch MAC´s füttern: Ich habe heute Morgen Plastikteile im Katzenfutter gefunden, es war blau...
  • Ähnliche Themen
  • Futternapf

    Futternapf: Ich hab da mal eine ganz blöde Frage wegen Futternäpfen. Also unsere Tigris hat mit ihren Näpfen gar keine Probleme, aber mir ist bei "unseren"...
  • Wassernapf nicht neben Futternapf?

    Wassernapf nicht neben Futternapf?: Guten Morgen! Ohne lange Vorrede mache ich es kurz und knackig. Stimmt es das man den Wassernapf nicht neben den Futternapf stellen sollte, weil...
  • Wo stehen bei Euch die Futternäpfe?

    Wo stehen bei Euch die Futternäpfe?: Habe zur Zeit die Futternäpfe (aus Platzgründen) für meine Katze im Badezimmer stehen. Eine Bekannte sagte mir, dass wäre nicht gut, wegen...
  • Plastik in Katzenfutter gefunden

    Plastik in Katzenfutter gefunden: Hallo, nur zur Info, da es ja einige hier gibt, die auch MAC´s füttern: Ich habe heute Morgen Plastikteile im Katzenfutter gefunden, es war blau...