Rennmaus VG - Hilfe!!

Diskutiere Rennmaus VG - Hilfe!! im Rennmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo! Ich hoffe sehr, dass das jetzt noch jemand liest... Da eine meiner Rennmäuse kürzlich gestorben ist habe ich heute eine neue dazugeholt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

komi

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo!

Ich hoffe sehr, dass das jetzt noch jemand liest...

Da eine meiner Rennmäuse kürzlich gestorben ist habe ich heute eine neue dazugeholt. Diese ist noch jung, weil ich gelesen habe, dass Jungtiere sich gerne und schnell unterwerfen und die VG leichter ist. Leider hat die Maus das nicht gelesen.. Sie ist total aufmüpfig und die beiden haben sich auch schon gebissen etc.

Zur Info: Sind beides Weibchen.

Die VG habe
ich wie auf diebrain beschrieben gemacht. Eben habe ich aber gesehen, dass die Jüngere schon mehrere Bisswunden hat, von denen eine am Bauch echt nicht schön aussieht - ich weiß aber auch nicht, ob ich nicht vielleicht zu sensibel bin.. :(

Die Beiden sind aber auch schon viel friedlich als vorhin noch, gerade liegen sie nebeneinander (kein Kuscheln, nur recht nahe) ohne sich zu jagen.

Ich weiß jetzt nicht, ob ich die beiden wegen der Bissverletzung trennen soll. Es heißt ja immer, dass man aufhören soll, wenn Blut fließt.. :(

Vielleicht kann mir ja jemand sagen, wie das mit dem Blut fließen gemeint ist? Also ab wann es gefährlich ist..

Wird auf jeden Fall eine aufregende Nacht.. :(

Danke an alle, die mir noch schreiben! :)

Liebe Grüße,
Komi


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

komi schrieb nach 49 Minuten und 46 Sekunden:

So, ich musste die Beiden jetzt wirklich trennen, nachdem sie sich ganz übel verbissen haben.. Die Kleine ist jetzt ziemlich schwach und verängstigt und auch verletzt. Ganz genau kann ich es leider nicht abschätzen, aber wenn sie morgen noch so aussieht gehe ich sofort zum Arzt.. :(

Wie gehe ich dann mit einer VG vor? Ist das noch möglich? Wie lange müsste ich warten? (Klar, erstmal bis die Wunden geheilt sind und so, aber dann?) Oder ist das hoffnungslos?
 
Zuletzt bearbeitet:
09.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Cilaiy

Cilaiy

Registriert seit
16.11.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
huhu^^
sry...habs eben erst gelesen...
wie gehts der kleinen denn? warst beim TA?
also wie lange du jetzt mit nem neuen versuch warten solltest kann ich dir leider nicht sagen...mein VG hat damals super geklappt.
welche der methoden bei diebrain haste denn genommen?
also ich kann dir bei rennern ausschließlich die trenngittermethode empfehlen!hierzu findest du auch ne super beschreibung hier im forum (sry...ich bin zu blöd zum verlinken)! das sollte dann eigentlich klappen...
wichtig ist auch, dass du den ganzen käfig und alle einrichtungsgegenstände gründlich reinigst...der gruppengeruch der ersten zwei sollte für die mausis nicht mehr erkennbar sein, da es sonst passieren kann, dass deine ältere plötzlich wieder anfängt besitzansprüche stellt und das kann zu streitereien führen!
auch solltest du den zwei am anfang nicht den ganzen käfig zur verfügung stellen, sondern langsam erweitern....wie groß ist denn dein käfig?hat er mehrere ebenen?
soooo...mehr fällt mir im mom nicht ein...sry...
aber berichte bitte weiter...vorallem wies der kleinen geht!
liebe grüße,
cil & ihre bande
 
K

komi

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
18
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort, auch wenn es leider zu spät war.. :( Die Kleine ist heute Nacht gestorben und ich mache mir wahnsinnige Vorwürfe.. Ich war nicht mehr beim Tierarzt, weil es ihr gestern Abend, nach der Trennung, besser ging. Sie hat nicht mehr geblutet und die Wunden waren auch nicht tief (als ich sie getrennt hatte und die Kleine sich beruhigt hatte, habe ich nachgesehen..), sondern nur recht oberflächlich. Die Kleine hat wohl den Stress nicht überstanden, dabei dachte ich gestern Abend eigentlich noch, dass sie es schaffen wird, weil sie schon wieder frech wurde.. :( Zwischen 4 und 6 heute Nacht hat sie dann aber aufgegeben..

Ich habe blöderweise die Methode mit der Transportbox genommen.. In das Gehege sind sie dann gar nicht mehr zusammen gekommen. Gereinigt hatte ich das schon ordentlich, ich kenne das mit den Revieransprüchen und so von meinen Kaninchen. Und ich hätte das Gehege (1 qm ungefähr) auch erst langsam erweitert, weil ich das gelesen hatte..

Ich fühl mich so mies.. Dabei dachte ich, dass das mit der Methode schon funktioniert, wenn es auf diebrain steht und ich hatte auch viele Erfahrungsberichte gelesen, dass das funktioniert hat. Und jetzt hab ich voll Angst, eine neue Maus zu holen, dass sich das nicht wieder so entwickelt.. :(
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
oh das tut mir leid fuer die maus ..
hatte deinen beitrag zwar gestern abend schon gelesen aber da ich selber keine renner habe und auch nur weiss "das macht man langsam und erstmal mit trenngitter" und du gesagt hast du hast das wie bei diebrain gemacht (gelesen hatte ich es bis dahin nicht und ich dachte was da steht wird schon stimmen ..) wusste ich auch keinen rat ..
fuer das naechste mal halte dich besser daran : https://www.tierforum.de/t32624-rennmaus-vergesellschaftung-richtig-gemacht.html da gibt es hier nur positive erfahrungsberichte - wenn du es so machst klappt es ganz sicher ;)
 
Cilaiy

Cilaiy

Registriert seit
16.11.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
hey...
lass dich mal drücken *drück*
man...das tut mir echt leid dass es die kleine nicht geschafft hat!
aber bitte....auch wenn ich deine ängste verstehe...hol deiner anderen wieder eine partnerin! ein leben in einsamkeit wäre echt der horror für die kleine! wie alt ist sie denn?
versuch es das nächste mal mit der trenngittermethode...dauert zwar mind. ne woche diese VG-variante, aber die aussichten auf eine erfolgreiche VG sind echt sehr sehr gut!!
grüßle, cil
 
K

komi

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
18
Reaktionen
0
Meine Maus bekommt natürlich wieder eine Partnerin. Aber ich bin halt noch am überlegen, ob ich eine dazuhole oder meine Maus weggebe (was mir sehr schwer fallen würde.., aber diese "Erfahrung" gestern hat mich echt mitgenommen..). Ich weiß nicht genau, wie alt sie ist, ich habe sie von jemandem übernommen, der sie auch nur übernommen hatte. Mir wurde aber gesagt, dass sie 2-3 Jahre alt sein soll.
 
Cilaiy

Cilaiy

Registriert seit
16.11.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
hmmmmm....aber so ist sie noch fit?
klar das mit dem abgeben wäre natürlich noch ne alternative...für was du dich letztendlich entscheidest musst du wissen...da kann dir leider niemand helfen...
und das dich das gestern mitgenommen hat kann ich sehr gut verstehen!
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Hi,

wie genau hast du die VG angefangen? Was konkret hast du gemacht...? Panikbox? Wieso hast du nicht sofort eingegriffen, als die Beißerei los ging? Ab ins Trenngitter wäre die Lösug gewesen. Also, berichte bitte noch mal für die alte Evi genau, was du konkret gemacht hast und wie die Tiere reagiert haben! DieBrain scheint auch nicht immer die Endlösung zu sein!

Evi
 
K

komi

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Evi,

ich habe das mit der Panikbox wie bei diebrain beschrieben gemacht, also wirklich Schritt für Schritt, weil ich eben nichts falsch machen wollte.. :( Die beiden haben sich erst beschnuppert, dann immer mal ein bisschen gejagt, aber ohne zu beißen. Irgendwann hatte die Jüngere eine sehr sehr kleine Wunde am Schwanz und eine etwas größere am Bauch. Diese war aber nicht so wild, dass ich sie sofort trennen wollte, bzw. dann habe ich hier im Forum gepostet. Da es sich aber gebessert hatte mit den beiden und sie immer öfter beieinander lagen, dachte ich, dass es so weitergehen könnte. Die Beiden haben auch immer die Köpfe nebeneinandergehalten, und wenn einer definitiv "oben" war, gabs eine kleine Rangelei, mehr ein ganz kurzes Gejage. Aber ohne Beißereien. Und am Schluss gab es das nicht mehr und die Kleine hat sich quasi immer mit ihrem Kopf unter den der Alten geschoben. Da dachte ich, dass es so bleiben könnte. (Ich kenne das von den Kaninchen, dass es manchmal schlimmer aussieht als es ist). Außerdem wirkten beide *relativ* entspannt, was so eine VG anbelangt.
Als sie sich dann ernsthaft angefangen haben zu beißen habe ich sie ja auch sofort getrennt.. Aber das kam auch ziemlich plötzlich, nachdem eigentlich eine Weile Ruhe war. Ohne gerade offenkundig geärgert worden zu sein hat die Große die Kleine besprungen, die lag dann auf dem Rücken und die Große hat zugebissen. Da ich natürlich die ganze Zeit dabei war hab ich sofort eingegriffen, die Wunde war auch nicht so wild. (Hab ich mir ja, wie ich glaube, schon erwähnt habe angeschaut, als die Kleine sich beruhigt hatte) Der Zustand der Kleinen hat sich dann gebessert, so dass ich mich gegen 2 Uhr morgens getraut habe zu schlafen, weil ich dachte, dass sie durchhält. Um 4 bin ich aufgewacht (konnte vor Unruhe nicht richtig schlafen), da reagierte sie noch auf mich und wirkte ganz okay (den Umständen entsprechend halt), um 6 Uhr morgens gab es dann kein Lebenszeichen mehr..

(Ich hoffe, dass das jetzt detailliert genug war, ich bin gerade erst von der Arbeit heimgekommen und hab wenig geschlafen, deshalb könnte natürlich mangels Konzentration was fehlen..)

Ach ja, @ Cilayi: Die Ältere ist meines Erachtens noch sehr fit, also ich denke, die wird noch eine Weile leben. Deshalb will ich ja auch schnellstmöglich eine Lösung finden, mit der sowohl die Maus als auch ich leben können. Wobei ich heute echt dazu tendiere, sie wegzugeben, weil ich mich wegen dieser Sache wie der letzte Versager fühle :(
 
Cilaiy

Cilaiy

Registriert seit
16.11.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
hey komi!
also du brauchst dich nun wirklich nicht wie ein versager fühlen!! du hast ja versucht alles richtig zu machen...!!manchmal klappt es eben nicht so wie man sich das wünscht, aber ein versager bist du sicher nicht!
das mit dem fit sein habe ich gefragt, weil ich hatte auch mal so ne situation dass eine meiner zwei starb...aber die andere war schon angeschlagen (wir wussten zu dem zeitpunkt schon dass sie nen tumor hatte), deshalb haben wir uns damals dazu entschieden gleich mit zwei jungen rennern ne VG zu starten...damit wir nicht in ein paar wochen wieder das problem einer einzelmaus haben.
aber wenn deine noch fit ist würde ich glaub wieder nur ne 2-gruppe "eröffnen".
naja, wie schon gesagt, ob du sie abgibst oder behältst ist deine entscheidung!
wenn du dich für eine erneute VG entscheiden solltest, mach es per Trenngitter und ich bin mir ziemlich sicher dass es dann klappt!
liebe grüße, cil
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rennmaus VG - Hilfe!!

Rennmaus VG - Hilfe!! - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse mobben sich - brauche dringend Hilfe!!

    Rennmäuse mobben sich - brauche dringend Hilfe!!: Hallo Leute Ich brauche ganz dringend Hilfe!!! Ich habe 4 weibliche ungefähr gleich alte Mäuse aus dem Tierheim. Die sind jetzt schon seit...
  • VG von 2 Rennmäusen,brauche DRINGEND Hilfe!!!!!!!!!!

    VG von 2 Rennmäusen,brauche DRINGEND Hilfe!!!!!!!!!!: Seit 5 Tagen habe ich Ägidius (7 Konate) und Ghost (Alter unbekannt, aber erwachsen) , meine beiden Rennmäuse am Trenngitter sitzen. Es war super...
  • Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??

    Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??: Hallo zusammen, da heute Mittag eine unserer beiden Rennmäuse plötzlich gestorben ist (wir waren noch beim Tierarzt und der meinte,dass die Maus...
  • Rennmäuse trennen?Feinde?HILFE bitte um Ratschläge und Tipps

    Rennmäuse trennen?Feinde?HILFE bitte um Ratschläge und Tipps: Hallo liebe RennerFreunde! Ich habe 2 männliche Renner die über 3Monate alt sind. Es sind Geschwister. Doch habe ich das Problem das die eine die...
  • HILFE ! Mein 2 Rennmäuse streiten sich !!!

    HILFE ! Mein 2 Rennmäuse streiten sich !!!: Hallo Leute. Ich hab seit 2 Tagen eine Wüsten-Rennmaus gekauft. Laut Fach-Zoohandlung ist es ein Weibchen. Nun eben, also 2 Tage seitdem das...
  • Ähnliche Themen
  • Rennmäuse mobben sich - brauche dringend Hilfe!!

    Rennmäuse mobben sich - brauche dringend Hilfe!!: Hallo Leute Ich brauche ganz dringend Hilfe!!! Ich habe 4 weibliche ungefähr gleich alte Mäuse aus dem Tierheim. Die sind jetzt schon seit...
  • VG von 2 Rennmäusen,brauche DRINGEND Hilfe!!!!!!!!!!

    VG von 2 Rennmäusen,brauche DRINGEND Hilfe!!!!!!!!!!: Seit 5 Tagen habe ich Ägidius (7 Konate) und Ghost (Alter unbekannt, aber erwachsen) , meine beiden Rennmäuse am Trenngitter sitzen. Es war super...
  • Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??

    Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??: Hallo zusammen, da heute Mittag eine unserer beiden Rennmäuse plötzlich gestorben ist (wir waren noch beim Tierarzt und der meinte,dass die Maus...
  • Rennmäuse trennen?Feinde?HILFE bitte um Ratschläge und Tipps

    Rennmäuse trennen?Feinde?HILFE bitte um Ratschläge und Tipps: Hallo liebe RennerFreunde! Ich habe 2 männliche Renner die über 3Monate alt sind. Es sind Geschwister. Doch habe ich das Problem das die eine die...
  • HILFE ! Mein 2 Rennmäuse streiten sich !!!

    HILFE ! Mein 2 Rennmäuse streiten sich !!!: Hallo Leute. Ich hab seit 2 Tagen eine Wüsten-Rennmaus gekauft. Laut Fach-Zoohandlung ist es ein Weibchen. Nun eben, also 2 Tage seitdem das...