hackfleisch

Diskutiere hackfleisch im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; meine 15 jährige katze macht zur zeit ne schwere phase durch! sie hat seit über einem jahr schilddrüsenüberfunktion! jetzt hatte sie firstvor...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
meine 15 jährige katze macht zur zeit ne schwere phase durch!
sie hat seit über einem jahr schilddrüsenüberfunktion!
jetzt hatte sie
vor einer woche wieder fieber und verweigerte das futter!
jetzt ist sie wieder auf dem weg der besserung, nachdem sie zwischen leben und tod schwebte. :clap:

seitdem ist sie aber ziemlcih heikel mitm essen!
sie möchte nur noch trockenfutter und hackfleisch. bisher hab ichs ihr nur roh gegeben!
was kann ich ihr denn noch gutes tun und kann ich hackfleisch roh füttern?
 
10.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Was für ein Hackfleisch? Rind oder Schwein oder gemischt?
Rinderhack kannst du so geben aber bitte bloß kein Schwein, das ist gefährlich!!!
Guck doch mal, ob du deine Katze barfen möchtest. Allerdings bin ich mehr der Hundemensch, ich barfe meine Hunde, viele barfen ja auch ihre Katzen, du findest hier sicher einige Tipps dazu.
 
anja1985

anja1985

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Was hatte den deine Katze vor dieser Krankheit gern gefressen?
Ich hab meiner alten Katze immer mal Hühnchen gekocht. Das hatte sie geliebt und angeblich ist auch gut verträglich. Vielleicht kannst du das mal ausprobieren. Ansonsten kommen bei meiner jetztigen Hühnerherzen immer gut an.
Ich weiß aber nicht, ob man irgendwas nicht füttern kann, wenn die Katze eine schilddrüsenüberfunktion hat.
 
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
gemischt!
was ist an schwein so schlecht!
da sie jetzt eh nichts anderes mehr frisst, bleibt ich bei hack und trockenfutte!
hab auch mal rohes hendl probiert, aber da hat sie nichtviel gefressen!
lachs auch mal kurz!
aber hack schmeckt ihr am besten!

achja, ich topwert seit einem jahr 3 kg, vor einer woche nur noch 2,3 kg
waren kurz davor sie einzuschläfern, aber jetzt gehts wieder bergauf, deswegen möchte ich nichts riskieren!
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Rohes Schweinefleisch (auch Wildschwein) kann Träger des gefählichen Aujeszky-Virus, der so genannten Pseudowut, sein. Welcher in allen Fällen für Hunde tödlich verläuft. Für die Katze dann wohl auch.
[/FONT]
 
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
okay, dann gibts nur noch rind!
gekochtes hendl, was denn genau? brust oder haxn?
hendlherzen? wi denn roh, oder gebraten?
gebratene hendlbrust schmeckt ihr nicht!
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.024
Reaktionen
22
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Rohes Schweinefleisch (auch Wildschwein) kann Träger des gefählichen Aujeszky-Virus, der so genannten Pseudowut, sein. Welcher in allen Fällen für Hunde tödlich verläuft. Für die Katze dann wohl auch.[/FONT]
... der Virus gilt aber in Deutschland als ausgestorben, sprich: wenn Du 100 % deutsches Schweinefleisch hast ist es kein Problem, das zu verfüttern. Ebenso, wenn Du das Schwein 30 Tage lang einfrierst - das tötet den Virus ab.
 
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
ich kauf jeden tag oder jeden 2. tag frisch!
kann mir zum futter noch jemand einen tipp geben?
mit den herzen oder so.
es muss auch alles weich sein, weil so viele zähne hat sei ja auch nicht mehr
 
anja1985

anja1985

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Ich vermute du meinst mit Hendel Hähnchen.
Also, ich nehm meistens Brust. Du kannst aber auch alles andere nehmen. Wenn du willst ein ganzes Suppenhuhn. Einfach ins heiße Wasser (ohne Salz oder anderen Gewürzen) und durchkochen lassen. Bisher hab ich bei kranken Tieren damit wie gesagt gute Erfahrungen gemacht.
Und die Herzen geb ich immer roh. Man kann auch Hähnchenmägen nehmen, aber da müssen sie schön etwas mehr kauen.
 
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
genau,, hendl sind hänchen;-)

also muss sie bei herzen auch mehr kauen?
dann besorg ich heute mal hänchenbrust und koch sie mal.
aber ich nehm noch hack mit, wenn wenns sies nicht isst, muss ichs wegschmeissen!
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
... der Virus gilt aber in Deutschland als ausgestorben, sprich: wenn Du 100 % deutsches Schweinefleisch hast ist es kein Problem, das zu verfüttern. Ebenso, wenn Du das Schwein 30 Tage lang einfrierst - das tötet den Virus ab.
War da nicht vor ein paar Jahren erst ein Fall hier in der Gegend Borken/Bocholt oder sowas..:|
Schweinefleisch kann tödlich sein. Grade in Deutschland. Es gibt wohl auch Länder, die verschont bleiben. Wir aber nicht. Also lieber die Finger davon lassen.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
... der Virus gilt aber in Deutschland als ausgestorben, sprich: wenn Du 100 % deutsches Schweinefleisch hast ist es kein Problem, das zu verfüttern.
Nur weil es nicht gemeldet wird, heißt es nicht, dass keine Fälle auftreten, ich würde mit Einfrieren auf Nummer sicher gehen.
Du brauchst gar nichts zu kochen außer eben Schwein. Es sei denn der arme Kerl kann es nicht kauen. Auf Dauer solltest du dann aber richtig barfen, denn so wie er jetzt gefüttert wird, bekommt er nicht ausreichend Vitamine, Taurin und Clacium.
Caterina
 
anja1985

anja1985

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Bei Mägen müssen sie ziemlich kauen, aber ich würd sagen bei Herzen ist das noch machbar. Du kannst es ja auch ganz klein schneiden.
Was mir noch einfallen würde, wäre Leber. Ist die nicht ungekocht total wabbelig? Ich bin mir nicht sicher, da ich keine esse
 
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
meine katze ist ziemlich heikel!
was muss ich denn eim barfen bei katzen machen!
also ich koch ihr heute mal huhn und nehm nur rinder hack!

ich möchte nochmal sagen,dass es jetzt bei überhaupt darum geht, dass sie frisst und dass sie wenigstens wieder über 2,5 kg wiegt!
sie hat kaum noch zähne und schilddrüsenüberfunktion, wo sie schon tabletten bekommt!
deswegen keine experimente.
ist mir zu riskant
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
hasd du es schon mal versucht einen loeffel normales katzenfutter was sie frueher gefressen hat unters hack zu tun ? vllt kannst du sie so langsam wieder an normales katzenfutter gewoehnen ..
auch thunfisch aus der dose (nicht in oel sondern nur in wasser) ist sehr weich (kauen muss katz da auch nich) und wird meist gern genommen .. auch da kann man mit der zeit loeffelweise normales katzenfutter untermischen ..
beim barfen musst du dich sehr genau informieren wegen den suplementieren oder so aber wenn sie wirklich an kein normales katzenfutter gewoehnt werden kann und mehr als 20 % roh frisst muesstest du dich wohl oder ueber fuer barfen entscheiden ..
 
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
okay ich probiers mal so wie du sagst!+

danke an alle für bdie ollen tipps!
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Wenn du dich entschließt zu barfen, und da die Mauz ja nicht wirklich was anderes als Hackfleisch mag haste vermutlich keine große Wahl, musst du dich wohl oder übel in das Thema reinlesen.

Hier mal ein paar Links für den Anfang
savannah cat
die katzen barf bar page
blaue-samtpfoten
(wenn der letzte Link nicht ok ist, weil Züchterseite, dann bitte löschen)

Außderm das Du Barfst-Forum
Hier empfehle ich dir, dir den Kalkulator zu bestellen und mind. das Einsteiger-Skript für Katzen.
Beides super Hilfsmittel für den Anfang (der Kalkulator wohl auf Dauer, so muss man nicht selber rechnen)

Für den Anfang und den Einstieg ist das Feline Instincts ganz gut, weil da kann man eigentlich nichts falsch machen.
Ist eine komplette Supplementenmischung und absolut idiotensicher.
Außerdem hat es wohl eine recht hohe Akzeptanz bei den Mauzis.
Meine lieben zumindest das Fleisch mit dem Instincts drin.
Bekommen tust du das im Tatzenladen

Aber auch das barfen mit natürlichen Suppis bekommt man hin.
Wenn man den Dreh raus hat, ist es eig. gar nicht so schwer ;)
 
M

mihi

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
526
Reaktionen
0
sie frisst jetzt auch thunfisch aus der dose und wenn ich ihr immer kleine portionen unters normale futter misch, frisst sies auch. frisst jetzt schon deutlich mehr!

ich freu mich über diese fortschritte. trotzdem danke wegen der tipps zum barfen, aber ich glaub so klappts jetzt
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
schoen wenn wir dir und deiner miez helfen konnten :)
und so ist es viel gesuender fuer die katz als nur hackfleisch ohne zusaetze ;)
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wenn Du einen türkischen Laden in der Nähe hast, versuch mal gehacktes vom Lamm. Das hat einen höheren Fettgehalt. Wurde uns vom TA damals zum päppeln für unseren Kater empfohlen. Der wollte auch nicht mehr fressen.

Gefressen hat er es übrigens dann noch lieber als gehacktes vom Rind.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hackfleisch