Sie sollen mal rauskommen...

Diskutiere Sie sollen mal rauskommen... im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! Ich besitze seit ein paar Tagen 2 Meerschweinchen. Seit dem ersten Tag steht ihnen eine Holzhütte, in der sie schlafen und rumsitzen...
B

Betzi_Bubbler

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!
Ich besitze seit ein paar Tagen 2 Meerschweinchen.
Seit dem ersten Tag steht ihnen eine Holzhütte, in der sie schlafen und rumsitzen können, zur Verfügung.
Doch das Problem ist, dass
sie nun ausschließlich darin rumsitzen.
Wenn niemand im Raum ist fressen sie auch immer fleißig, außerhalb des Häuschens.
Wie bekomme ich sie nun dazu, nicht so viel im Häuschen zu sitzen?

Häuschen raus ist sicher nicht gut, weil ihnen dann der Rückzugsort fehlt.
Andere Verstecke? Werden nicht angenommen, außer das Haus ist raus, und die sind dann auch schnell zerstört... (Heuhaufen zum Unterstellen... nach 5 Minuten... platt).

Achja, heute ließ sich einer der beiden durch das Fenster des Häuschens halb rauslocken. Also daran weiterarbeiten?!

Also wer hat ein paar gute Tipps?
 
11.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kathrin P.

Kathrin P.

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
1.382
Reaktionen
0
Hi Betzi Bubbler,
wahrscheinlich sind die Meerschweinchen noch schüchtern, du hast sie ja erst ein paar Tage. Irgendwann kommen sie bestimmt von allein aus dem Häuschen.
Allerdings sind Häuser als Rückzugsmöglichkeit nicht so gut geeignet, außer sie haben zwei Türen. Siehe auch hier: http://diebrain.de/Iext-haeuser.html
Du könntest ihnen als Unterschlupf noch Etagen, Weidenbrücken und Kuschelsachen anbieten.
Eventuell sitzen sie aber auch nur im Haus, weil ihnen langweilig ist oder der Käfig zu klein ist. Wie groß ist deiner denn? ;)
 
B

Betzi_Bubbler

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!
Du hast sicherlich Recht damit, dass sie ein bisschen Scheu sind, da sollte ich mir vielleicht noch nicht so viele Gedanken machen.
Also das Häuschen ist ziemlich groß, hat eine Tür und ein Fenster, durch welches sie auch problemlos gehen können.
Werde dann aber noch nach einem neuen Unterschlupf Ausschau halten.
So ein Häuschen wurde mir aber immer als Bestes empfohlen.
Und mein Käfig ist 1,20 m lang, im Zooladen wurde mir gesagt 1 m würde reichen, wollte ihn aber ein bisschen größer haben und einen noch größeren gab es leider nicht. Denke aber, dass der Platz ausreichend ist, ein bisschen mehr wäre natürlich immer schön.

Langweilig? Ja vielleicht. Gute Ideen das zu ändern? :D
 
Kathrin P.

Kathrin P.

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
1.382
Reaktionen
0
Hi,
gut, dass du den größeren genommen hast. ;) Mindestmaße für 2 Schweine sind 120x60, das ist aber echt das absolute Minimum. Du kannst dir ja auch ein schönes Gehege selber bauen: http://diebrain.de/I-klappgehege.html
www.diebrain.de ist auch so eine sehr gute Infoseite.
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,

wenn du die beiden erst seit ein paar Tagen hast, ist es ganz normal, dass sie noch ein bisschen schüchtern sind. Nur ein bisschen Geduld, mit der Zeit werden sie sicher mutiger.

Also das Häuschen ist ziemlich groß, hat eine Tür und ein Fenster, durch welches sie auch problemlos gehen können.
Sind deine Schweinchen noch relativ jung und noch nicht ausgewachsen, so dass sie durch das Fenster durchpassen? Evtl. musst du da aufpassen wenn sie größer werden, und evtl. irgendwann nicht mehr richtig durch das Fenster passen und steckenbleiben. Ich würde das Fenster eigentlich direkt so groß sägen, wie die Tür. Das hätte auch den Vorteil, dass das Häuschen dann zwei Eingänge hat, das ist ganz empfehlenswert, falls die Tiere mal Meinungsverschiedenheiten haben, da ist dann in jedem Fall immer ein "Fluchtweg" offen.

Werde dann aber noch nach einem neuen Unterschlupf Ausschau halten.
Wie wäre es mit einer Etage für den Käfig? Da kann man sich ein beschichtetes Brett im Baumarkt zusägen lassen, und das dann mit Haken in die Gitterstäbe einhängen.

So ein Häuschen wurde mir aber immer als Bestes empfohlen.
Das ungünstige an Häusern ist, dass die Schweine dort ziemlich abgeschottet drinsitzen. Gibt ja nur kleine Türen und Fenster, ansonsten ist das ein geschlossener Kasten und die Tiere kriegen gar nicht so richtig mit, was um sie herum vorgeht, können ihre Umgebung nicht gut beobachten und einschätzen. Ein Unterschlupf ist natürlich wichtig, weil sie zum Sicherfühlen einen Schutz von oben brauchen, idealer als Häuser sind aber Unterschlüpfe, die nicht rundum geschlossen sind. Deswegen der Tipp mit der Etage, die gleichzeitig als Unterschlupf dienen kann. Auch Weidenbrücken, Korkröhren, kleine Tischetagen, Kuschelröhren/-höhlen eignen sich ganz gut.

Und mein Käfig ist 1,20 m lang, im Zooladen wurde mir gesagt 1 m würde reichen, wollte ihn aber ein bisschen größer haben und einen noch größeren gab es leider nicht.
So ein 120er-Käfig ist tatsächlich das Minimum für zwei Schweine, gut, dass du dir nicht den 100er hast andrehen lassen! Hast du denn Weibchen, oder Böckchen?

Langweilig? Ja vielleicht. Gute Ideen das zu ändern? :D
Hier Zeigt her eure Beschäftigungssachen gibt's vielleicht schon ein paar Ideen...

Viele Grüße,
Sawyer
 
Understand

Understand

Registriert seit
08.02.2009
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo!
Du hast ja schon gute Tipps bekommen.
Ich hätte noch eine gute Idee für dich. Versuch mal, unabhängig davon welchen Unterschlupf oder Häuschen sie haben, immer wenn du ihnen Apfel, Gurke oder ähnliches gibst, das du das Obst direkt vor den Eingang ablegst.
So hab ich das am Anfang immer gemacht. Irgendwann wissen sie, das das von dir kommt und holen es sich bei dir ab.

Aber das ist genauso wie mit dem Rauskommen an sich,... es braucht ein wenig Zeit;)
 
woman1987

woman1987

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
481
Reaktionen
0
Meine Wutzen sind auch von alleine erst nach Tagen rausgekommen, obwohl es gar nicht mal so lange gedauert hat, bis beide draussen waren. Aber als sie dann draussen waren, haben sich die beiden auch direkt in Ecken oder unter Sofas versteckt :D
Aber auch diese Verstecken lässt irgendwann nach. Meeries brauchen das einfach, diese Rückzugsmöglichkeiten...Meine hatten 2 Tage mal kein Haus im Käfig, das hat denen aber wenig ausgemacht, dafür gibts ja die hängematte oder unser bett im schlafzimmer :lol: da kann man sich ja auch perfekt drunter verstecken.
Auf jeden fall keine Angst haben, deine Tierchen kommen schon raus. Bloß nicht rauszwingen, sonst kanns noch länger dauern.
Ich war anfangs auch fast am weinen, wieso die denn nur die Schnute rausgestreckt haben, aber im nachhinein ist man immer schlauer :lol:
Ach udn gegen Langeweile kann man auch nicht immer was tun. Sind eben keine Hunde, denen du den Ball oder den Stock werfen kannst. Versuch es aber mal mit weidebrücken, rollbällen aus denen trofu rauskommt, wenn sie es anstupsen, hängematten, Vasen umgekehrt aufstellen und oben drauf futter, damit die sich danach strecken müssen, Socken mit Heu gestopft zum Heu rausreissen, für den Käfig gibt es dann noch in der zoohandlung spezielle Hängekugeln wo du FriFu reintun kannst damit die sich danach auch recken müssen, dann Klorollen auch mit futter/heu gestopft oder einfach mal heu in den auslauf tun und dann futter darin verstecken, das mögen meine auch sehr oder nimm einfach mal eine kuscheldecke, breite sie auf dem boden oder bett aus und mache daraus einen tunnel, indem du die decke ein wenig wölbst. Nach einer Zeit,wenn die es verstehen, laufen die dann drunter durch und spielen dort miteinander :)
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
Hey,
Also ich hab mir von meinen Schweinchen insgesamt 2 aus einer Zoohandlung gekauft und die waren komischerweise gleich am ersten Tag total munter, kamen raus und auch zu meiner Hand und haben mir richtig frech am Finger geknabbert oder so ;)
Und das eine andere Schweinchen, was ich von ner Züchterin habe, dasswar von Anfang an total scheu und ist es auch heute noch (nach 2 Jahren) also ich nehme sie auch nur zum TÜV raus ansonsten lasse ich sie komplett in Ruhe, weil sie mir auch ganz genau zeigt, dass sie nicht angefaßt werden möchte.
Die anderen haben dir mit deinen Schweinchen aber schon sehr gute Tips gegeben, einfach ein bisschen warten, dann trauen sie sich auch zu dir. Und wenn sie erstmal merken, dass das Futter von dir kommt, dann fassen sie bestimmt auch sehr schnell Vertrauen zu dir. ;)
 
B

Betzi_Bubbler

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ok danke für eure tollen Tipps!
Den Eingang werde ich bestimmt vergrößern.
Ich habe zwei Weibchen, von welchen eines noch sehr klein ist, aber beide passendurch das Fenster durch. Aber da sie ja noch größer werden, werde ich auch den Eingang vergrößern und mich nach neuem "Häuschenersatz" umschauen.
Oder einen ganz neuen bauen.
Ich werde mich darum kümmern, ein bisschen basteln für die Kleinen und mir viel Zeit lassen.

Dankeschön! :D

Bin aber auch froh, dass ich den größeren genommen habe, die haben mir ja ganz schönen Mist erzählt.
 
Thema:

Sie sollen mal rauskommen...

Sie sollen mal rauskommen... - Ähnliche Themen

  • Böckchen sollen getrennt werden-aber wie?

    Böckchen sollen getrennt werden-aber wie?: Hallo, wir haben 3 Meeriböckchen und wollen diese trennen, d.h. 2 Gruppen haben: 2 Böckchen und 1 Böckchen mit Weibchen, welche wir noch holen...
  • Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!

    Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin bereits schon stolzer Besitzer zweier unkastrierter Meerinomeerschweinchen vom Züchter ( halbes Jahr alt) und...
  • Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört

    Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört: obwohl ich sicherlich schon 20 Jahre Meerliserfahrung habe... Unsere kleine - quierlige hat im aussengehege etwas entdeckt was sie sehr aufgeregt...
  • hab da mal ne frage... ^^

    hab da mal ne frage... ^^: ... meine tiere wollen nie ihren auslauf! hab das jetzt mal über wochen ausprobiert das ich an meinem bodengehege (2,70 länge, 80 cm breit) einen...
  • Mal Freunde, mal Feinde???

    Mal Freunde, mal Feinde???: Hallo an alle Erfahrenen, unsere beiden Rosetten Meeris (Brüder, knapp 6 Wochen alt) verstehen sich eigentlich ziemlich gut. Bis jetzt haben sie...
  • Ähnliche Themen
  • Böckchen sollen getrennt werden-aber wie?

    Böckchen sollen getrennt werden-aber wie?: Hallo, wir haben 3 Meeriböckchen und wollen diese trennen, d.h. 2 Gruppen haben: 2 Böckchen und 1 Böckchen mit Weibchen, welche wir noch holen...
  • Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!

    Meerschweinchenvergesellschaftung, brauch mal bitte euren Rat!: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin bereits schon stolzer Besitzer zweier unkastrierter Meerinomeerschweinchen vom Züchter ( halbes Jahr alt) und...
  • Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört

    Zum ersten mal habe ich den Warnschrei gehört: obwohl ich sicherlich schon 20 Jahre Meerliserfahrung habe... Unsere kleine - quierlige hat im aussengehege etwas entdeckt was sie sehr aufgeregt...
  • hab da mal ne frage... ^^

    hab da mal ne frage... ^^: ... meine tiere wollen nie ihren auslauf! hab das jetzt mal über wochen ausprobiert das ich an meinem bodengehege (2,70 länge, 80 cm breit) einen...
  • Mal Freunde, mal Feinde???

    Mal Freunde, mal Feinde???: Hallo an alle Erfahrenen, unsere beiden Rosetten Meeris (Brüder, knapp 6 Wochen alt) verstehen sich eigentlich ziemlich gut. Bis jetzt haben sie...