Strohpellets - können sie die Späne ganz ersetzen?

Diskutiere Strohpellets - können sie die Späne ganz ersetzen? im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Halli hallo, bei meiner letzten Shppingtour für meine Mäusels habe ich mal Strohpellets gekauft, die ich früher schon mal für meine Ratten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
LaFilleZ

LaFilleZ

Registriert seit
11.11.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
Halli hallo,

bei meiner letzten Shppingtour für meine Mäusels habe ich mal Strohpellets gekauft, die ich früher schon mal für meine Ratten hatte.
Habe damit jetzt den einen Käfig meiner 2 verbundenen Käfige (Selbstbau aus Holz) eingestreut, im anderen Teil ist weiter das normale Kleintierstreu, also Späne.
Ich finde die neue Pelletseinstreu eigentlich ziemlich super. Sie
staubt überhaupt nicht, was ja erstens für die Mäusels gut sein dürfte und außerdem bleibt so die Plexiglasscheibe immer schön sauber, die den Spänestaub immer statisch anzieht. ;) Ach ja, und außerdem schaffen sie es halt bei den Spänen doch noch irgendwie, durch die kleinsten Schlitze an der Frontscheibe Streu aus dem Käfig zu schmeißen, wenn sie mal wieder Buddelanfälle kriegen. Bei den Pellets ist das kaum möglich, da 1. schwerer und 2. größer als Späne.

Jetzt überlege ich halt, ob ich jetzt beide Käfigteile komplett damit ausstreue oder den einen Teil mit Spänen belasse. Vorteil der Späne denke ich ist wiederrum, dass es etwas "weicher" und somit angenehmer für die kleinen Mäusefüße ist als wenn sie immer über die Pellets rennen, sind ja doch recht hart. So wie es jetzt ist können sie sich immer aussuchen in welchem Käfig sie lieber sind. Hab allerdings nicht feststellen können, dass sie sich mit den Pellets unwohl fühlen.

Was sagt ihr dazu??
 
11.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.890
Reaktionen
13
Naja, woran willst Du erkennen, dass ihnen die Pellets nicht gefallen? ;)
Ich würde ihnen auf jeden Fall auch Streu anbieten - in den Pellets können sie ja gar nicht buddeln, sie können sich keine Gänge graben und nix...
Ich halte von Pellets für Mäuse nicht viel - vielleicht im Klo oder auf irgendeiner Ebene, wo sonst leicht was rausfällt. Aber ansonsten würde ich auf jeden Fall staubarme Einstreu vorziehen.

LG, seven
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.623
Reaktionen
0
Das sind doch relativ große "Klumpen", oder? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass eine Maus darin buddeln kann. Also für meine Renner wäre es nix ;)
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Ich halte von den Pellets (egal für welches Tier) nicht viel. Sie quillen halt auf wenn sie mit Wasser in Berühung kommen. Und es gab schon Fälle wo Tiere sie gegessen haben und die Pellets dann aufgeqollen sind und sie an einem Darmverschluss gestorben sind. Oder einfach schon vorher erstickt sind. Gerade Mäusen können ihre Zähnchen bestimmt nicht von sowas lassen ;)

Lg
 
LaFilleZ

LaFilleZ

Registriert seit
11.11.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
Da meine Mäuse sehr viele Holzsachen im Käfig haben sehe ich keine Gefahr, dass sie unbedingt an die Pellets gehen.
Dass sie sich nicht unwohl fühlen sehe ich einfach daran, dass sie sich ganz normal in dem Käfig aufhalten, wo die Pellets jetzt sind. Sie könnten ja auch einfach in dem Käfig bleiben, der mit Spänen gefüllt ist. Der ist von den Maßen her identisch und es würde ihnen da auch an nichts fehlen.

Dass sie dort nicht buddeln können kann ich nicht bestätigen. Sie graben die Pellets ganz schön durch, der Käfig ist jeden Morgen auf links gedreht. Natürlich können sie keine Gänge graben wie bei Spänen, das stimmt. Aber seit ich den Selbstbau vergrößert habe und so viele neue Sachen darin sind haben sie in dem "Spänekäfig" auch keine Gänge mehr gegraben, scheinbar haben sie genug anderes zu tun.

Ich denke aber aufgrund eurer Antworten werde ich es so halb- halb weiter machen, also einen Käfig so, den anderen so einstreuen. Dann ist für jeden was dabei. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Strohpellets - können sie die Späne ganz ersetzen?

Strohpellets - können sie die Späne ganz ersetzen? - Ähnliche Themen

  • Mäuse können Laufrad nicht drehen ?!

    Mäuse können Laufrad nicht drehen ?!: Hallo ! Ich habe für mein (noch einsames) Farbmausböckchen ein Laufrad aus Holz. Leider ist mir jetzt aufgefallen, dass er das aber garnciht...
  • Ähnliche Themen
  • Mäuse können Laufrad nicht drehen ?!

    Mäuse können Laufrad nicht drehen ?!: Hallo ! Ich habe für mein (noch einsames) Farbmausböckchen ein Laufrad aus Holz. Leider ist mir jetzt aufgefallen, dass er das aber garnciht...