Richtiger Weg beim Stubenrein-Werden ?

Diskutiere Richtiger Weg beim Stubenrein-Werden ? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi, wie eingie ja wissen haben wir seit Samstag einen kleinen Rüden von 15 Wochen, er ist ein Golden Retriever. Wir wohnen in der Stadt, in...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
Hi,

wie eingie ja wissen haben wir seit Samstag einen kleinen Rüden von 15 Wochen, er ist ein Golden Retriever.
Wir wohnen in der Stadt, in Berlin Pankow. (In wenigen Wochen beziehen wir ein Haus mit Garten). Wir wohnen im 2. Stock und der kleine wiegt 11 kg.
In seinem alten Zuhause war er ununterbrochen draußen, also entweder in seinem 'Gehege' oder in der dranliegenden Hütte. Ergo=er konnte überall und wann immer er wollte überall hinmachen.

Nun sind wir ja schon fleißig am üben. Da wir wie gesgat im 2. Stock wohnen haben wir, Für den Notfall, dass heißt
wenn wir ihn inflagranti erwischen, auf dem Balkon eine große Schüssel mit Sand hingestellt. So das wir, wenn wir ihn erwischen dorthin bringen, Tür auf, an die frische Luft, er hört die Autos, ergo er weiß das wir raus gegangen sind (so dachte ich mir das jedenfalls) das ist aber auch nur für den Notfall.

Dann gehen wir natürlich immer all 2 Std. raus. Allerdings macht er fast nie etwas wenn wir unten sind, sondern immer gleich danach in die Küche. AB und zu geht er auch schon alleine auf den Balkon, da wird er natürlich feinstens gelobt. Natürlich auch wenn er mal draußen etwas macht. Wenn wir ihn inflagranti erwischen kommt ein scharfes "Lenny, Nein!" und dann wird er schnell auf den Balkon gebracht.

Wir haben ihn ja erst seit Samstag und mir ist klar das sowas seine Zeit braucht. Ich habe auch viel Geduld mit ihm. Ich wollte mich nur informieren ob es mit dem Balkon in Ordnung ist. Ich hatte mir 1. gedacht das er ja so checkt das es raus geht zum geschäft erledigen und 2. das man dann sozusagen wenn er älter ist und länger durchhält ihm das ja auch mit viel geduld und konsequenz wieder "abgewöhnen" kann.

Vielleicht denken jetzt einige ich wäre faul, weil ich nicht gleich jedes mal wenn ich ihn erwische runter renne. (mit einem 11kg Hund, der dann unten nichts macht ich ihn dann wieder 2 stockwerke hochtrage und er dann nach 5 minuten oben weder macht)

Ich bitte um Ratschläge ob das mit dem Balkon ok ist und ob es normal ist das er nicht unten machen will (meistens).
Oder sollte ich vlc. auch zum TA gehen und mal sehen ob er vlc. ne Blasenentzündung o.ä. hat ?

VG
 
11.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Erlich gesagt das mit dem balkon würde ich lassen. Damit gewöhnst du ihm nur das auf den balkon puschen an und es wird schwieriger ihn das draußen bei zu bringen. Wie du schon sagst er geht auch schon allein auf den balkon also hast du ihm schon mit erfolg bei gebracht das geschäfte machen aufn balkon ist. Geh lieber immer mit ihm vor die tür auch wenns ansträngend ist.
Ich denke nicht das er ne blasen entzündung oder ähnliches hat ich denke mal er sieht es noch net so an dass er da draußen machen soll. Bleibt so lang draußen bis er was macht und wenn er danach wieder in die wohnung macht, dann gleich nehmen und nach unten raus. Und ich glaub nicht dass es einfach ist für dein hund erst dar er aufn balkon und wenn er größer ist ist es dann falsch das verwirrt ihn glaub unnötig. Glaub mir ich weiß wir stressig es ist wnen ein hund nicht stubenrein wird ich hab bei Zeus über 8 Monate gebraucht und das war hart musste den klos auch immer treppen hoch und runter schleppen aber es hat sich gelohnt.
Aber keine panik denke nicht das es bei euch so lang dauert mein zeus war da eher ne ausnahme nen totaler spätzünder :D
Bei Tracy hat es ganze 2 wochen gedauert bis ich sagen konnte sie ist auf jedenfall stubenrein.
Meine meinung ist auf jeden fall lasst das mit dem balkon, da sist wie als wenn kleinhundebesitzer ihren hund fü den notfall aufs katzenklo schiggn ich halte davon nicht viel und er lernt es gleich von anfang an falsch.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Habe seit Freitag meinen Welpen bei mir und meine sagt Bescheid wenn sie muss (9wochen) Sie wollte am anfang auch nicht Draussen machen bin jede Stunde eben Unten mit ihr! Wohne auch Innenstadt aber 1etage und meine Wiegt gerade mal 1,5kg! Mein Problem ist meine Kleine Tochter bis ich sie angezogen habe ist es meistens zu spät! Habe deshalb im Flur eine Einweg Wickelauflage liegen die sie Im Notfall braf benutzen tut! Ginger (welpe) weis mitlerweile Draussen Pipi machen ist supi! Da wird dann darmassen gelobt das die Leute mich schon für bescheuert halten! :)

Nur des mit dem Haufi haben wir noch net so ganz in den Grif aber ich finde es für die Paar Tage enorm was sie lernte! *stolz*

Achja die Pipi oder Aa immer ohne Komentar wech machen also vollkommen ignorieren das er dich dabei beobachtet nix sagen nicht anschauen! Damit er Nix verknüpfen kann wie Uii wenn ich mache dann Beschäftigt man sich mit mir oder sowas!

Ansonsten gib ihm zeit Manche sind flotter manche brauchen Länger den Pflege hund den ich Mitte des Jahres hatte war mit 8monaten noch net Richtig Stubenrein!

Liebe grüße Steffi
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
eine freundin hat auch sehr weit oben in einen mehrfamilienhaus gewohnt und hat halt pipi und pups machen mit zeitung beigebracht sauber zu werden. wenn er pipi /pupsmachen musste:auf die zeitung gesetzt.
die zeitung wanderte dann imer weiter den flur runter langsam bis nach draußen und verschwand schließlich.

vorteil dabei war:
wauwi machte nicht unkontrolliert irgenwo im haus hin ,sondern nur auf die einfach zu entsorgende zeitung .kein "frauchen -treppen-nach-unten-sprinten mit schweren hund auf dem arm";)
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
genau das wollte ich hören :D nein nein...ich bin mir auch eigentlich ziemlich sicher...naja, doch, sehr sicher das ich das schon schaffe...Ich werde ihm erstmal abgewöhnen überall unkontrolliert hinzumachen (Kücher, Flur, etc.) und dann das mit meiner kiste auf dem balkon genauso machen wie mit der Zeitung, also immer weiter runter, bis sie weg ist...und natürlich auch alle 2 Std. raus...ich denke das ist gut so, vor allem für meinen Rücken ;) und dem Hund schadet das ja nicht...
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Das mit dem Balkon halte ich nur unter einer Bedingung für eine gute Idee, nämlich dann wenn dein Hund sich dafür trotzdem Melden muss, denn dann liegt es ja in deiner Hand wo du ihn hinführst.
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
und wie bringe ich ihm bei sich zu melden? oder wie gewöhne ich es ihm an?
einige machen das ja von alleine, aber lenny sagt keinen mucks...

die balkontür steht ja nicht imemr offen, sondern ich mache sie erst auf wenn ich ihn rausbringe...vlc. macht er es ja i-wann von selber wenn er weiß das er nur dahin darf !?
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Er muss ja nicht unbedingt bellen, denn das machen Goldis ja eh nicht gerne. Wenn du deinen Hund beobachtest wirst du schon sehen wie er dich mit der Zeit auf seine Not aufmerksam macht.
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
jah, das habe ich schon mitbekommen, da er dann immer sich im kreis dreht und extrem hastig aufm boden rumschnüffelt...ALLERDINGS tut er genau das selbe wenn er sich einfach nur hinlegen möchte...da bin ich schon das ein oder andre mal umsonst aufgesprungen und wollte schimpfen...
gerade wieder so ein beispiel...wir waren 45 min draussen, gespielt, rumgeschnüffelt alles...mein andrer hund war auch dabei. aber nix da, er hat nichts gemacht...und kaum waren wir hier oben 5 minuten später setzt er ne pfütze in die küche...dabei erwische ihn eeigentl. immer inflagranti und schimpfe und bringe ihn dann schnell auf den balkon...und er legt auch immer seine ohren sofort an sobald er merkt ich sehe ihn dabei.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ach du hast 2 Hunde?? Das lann der grund sein wieso er drausen net macht!
Die aufregung des drausen seins + 2ter Hund des kann ganz schön ablenken vom Pipi machen!

Versuch mal alleine mit ihm zu gehen!

Liebe grüße Steffi
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
stimmt durch den 2ten hund ist er immer ziemlich abgelenkt.
aber ohne 2ten hund hat er null bock zu laufen und will sofort wieder zurück. aber ich werds mal versuchen...
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
das klappt ganz gut. er macht nun auch wenn der 2te hundi mit bei ist.

was heute allerdings passiert ist...ich habe mit paula (2 ter hund) gespielt, und wir sind dann in der küche gelandet. ich hatte paula ihren kong gegeben. und da sie lenny dort nicht ranließ setzte der sich einfach vor mir auf den boden und pinkelte dahin, obwohl den ganzen letzten tage immer in die kiste gegangen ist falls es ein notfall war.

war das jetzt ein trotzpinkeln weil paula und ich ihn nicht an den kong gelassen haben?
 
Joschka

Joschka

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
176
Reaktionen
0
also das mit dem stubenrein ist schon fast ganz abgeschlossen ^^

nur jetzt is da ein andres kleines nerviges prob ;)
lenny klefft wann er kann...wenn er hunger hat, wenne r nach dem füttern noch mehr will, wenn wir mit ihm spielen sollen, wenn paula mit ihm spielen soll, u.s.w. also bei jedem kl. problemchen fängt er an zu bellen...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Richtiger Weg beim Stubenrein-Werden ?

Richtiger Weg beim Stubenrein-Werden ? - Ähnliche Themen

  • Wie benehme ICH mich richtig?

    Wie benehme ICH mich richtig?: Hallo Foris! Wir hatten vor kurzem eine unschöne Hundebegegnung. Wir gehen öfters mit den Frettchen spazieren. Sehen wir Hunde, nehmen wir unsere...
  • Schäferhund-Mix hört nicht richtig

    Schäferhund-Mix hört nicht richtig: Hallo liebe Hunde Freunde, wir haben uns vor etwa 1 Monat einen Schäferhund-Mix geholt er ist 10 Monate alt und er hört nur im Haus und das nicht...
  • Ratschläge für richtiges hören :)

    Ratschläge für richtiges hören :): Hallo mein freund und ich haben uns vor etwas mehr als einen monat unsere Hündin Amy zugelegt ( Mischling aus Deutschem und Belgischem...
  • Wie verhalte ich mich richtig beim Tierarzt?

    Wie verhalte ich mich richtig beim Tierarzt?: Hallo ihr Lieben :) Nando hat beim Tierarzt immer so Angst. Wenn wir im Wartezimmer sitzen, hängt er sich ins Halsband und zieht pausenlos zur...
  • Ist ignorieren, beim bellen und knurren, wirklich immer das richtige???

    Ist ignorieren, beim bellen und knurren, wirklich immer das richtige???: Also um mal mich kurz zu fassen, meine Hündin die ich jetzt bald 3 Monate habe, kommt aus Ungarn aus der Tötungsstation, Vorgeschichte ist leider...
  • Ist ignorieren, beim bellen und knurren, wirklich immer das richtige??? - Ähnliche Themen

  • Wie benehme ICH mich richtig?

    Wie benehme ICH mich richtig?: Hallo Foris! Wir hatten vor kurzem eine unschöne Hundebegegnung. Wir gehen öfters mit den Frettchen spazieren. Sehen wir Hunde, nehmen wir unsere...
  • Schäferhund-Mix hört nicht richtig

    Schäferhund-Mix hört nicht richtig: Hallo liebe Hunde Freunde, wir haben uns vor etwa 1 Monat einen Schäferhund-Mix geholt er ist 10 Monate alt und er hört nur im Haus und das nicht...
  • Ratschläge für richtiges hören :)

    Ratschläge für richtiges hören :): Hallo mein freund und ich haben uns vor etwas mehr als einen monat unsere Hündin Amy zugelegt ( Mischling aus Deutschem und Belgischem...
  • Wie verhalte ich mich richtig beim Tierarzt?

    Wie verhalte ich mich richtig beim Tierarzt?: Hallo ihr Lieben :) Nando hat beim Tierarzt immer so Angst. Wenn wir im Wartezimmer sitzen, hängt er sich ins Halsband und zieht pausenlos zur...
  • Ist ignorieren, beim bellen und knurren, wirklich immer das richtige???

    Ist ignorieren, beim bellen und knurren, wirklich immer das richtige???: Also um mal mich kurz zu fassen, meine Hündin die ich jetzt bald 3 Monate habe, kommt aus Ungarn aus der Tötungsstation, Vorgeschichte ist leider...