Magengeschwür?

Diskutiere Magengeschwür? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Moin moin, hab mal eine Frage: Unsere Katze (ca. 2 Jahre alt) hat jetzt seit längerem einige Beschwerden und zwar wenn sie mautzt,am Bauch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
O

Ostki

Registriert seit
18.01.2008
Beiträge
70
Reaktionen
0
Moin moin,
hab mal eine Frage:
Unsere Katze (ca. 2 Jahre alt) hat jetzt seit längerem einige Beschwerden und zwar wenn sie mautzt,am Bauch streichelt oder sie hoch hebt dann kriegt sie
immer sehr starke Hustenattacken so wie bei den Menschen solche Astmarattacken.
Wir waren ja schonmal bei TA und haben sie untersuchen lassen er meinte da nur ein leichtes Lungengeräusch erkannt zu halten naja jetzt wird es teilweise schlimmer.
Da wir sie ja erst kurz aus dem Tierheim haben und sie dort mit Verdacht auf Fyff da war (bestätigte sich nicht) weil sie einen sehr dicken großen Bauch hat der verhärtet ist.

Weis vll. einer von euch was das ist oder was es sein könnte?
Wollen heute Abend wahrscheinlich zum TA

Vielen Dank
Mfg Marco;)
 
11.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Magengeschwür? . Dort wird jeder fündig!
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Ostki,

so wie du es schilderst, könnte deine Katze Wassereinlagerungen in der Lunge haben. Häufig entsteht dies, wenn das Herz nicht mehr einwandfrei arbeitet.

Wird der Hustenreiz z.B. auch ausgelöst, wenn sie sich anstrengt (spielt, läuft)? Ist dir aufgefallen, ob sie mit der Zeit weniger aktiv geworden ist?

Normalerweise lässt sich das Problem recht gut durch Entwässerungstabletten beheben. Je nachdem ob eine Herzerkrankung vorliegt, wird sie zusätzlich ein Herzmedikament benötigen. Falls der Verdacht besteht, sollte eine genaue Diagnose erfolgen durch Röntgen, EKG, Herzultraschall.
(Bei meinem Kater wurde eine Herzinsuffizienz im Alter von ca. 8 Monaten festgestellt. Er ist damit aber immerhin fast 9 Jahre alt geworden)
 
O

Ostki

Registriert seit
18.01.2008
Beiträge
70
Reaktionen
0
Danke dir
Ja beim Spieln oder onstigen Sachen Hustet sie auch sehr stark sie geht auch gar nicht raus wenn geht sie 5 Min raus dann kommt sie wieder.
Und ja sie schläft meistens nur und wird erst abends meisten aktiv

Also meintest du auch ich sollte heute zum TA?
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Ja, je nachdem wie hoch die Wasseransammlung ist, kann sie richtig heftige Atemprobleme bekommen. Evtl. spritzt der TA direkt etwas zum Entwässern (Spritzen wirken schneller als Tabletten).

Mit meinem Kater Kimba hab ich momentan dasselbe Problem. Er ist 10 Jahre alt und sein Herz ist nicht mehr ganz neu, aber die TÄ möchte ihm noch kein Herzmedikament geben. Die 9tägige "Entwässerungskur" musste ich jedoch verlängern, da das Husten und Hecheln noch nicht weg war. Jetzt muss ich mal abwarten wie es sich entwickelt, wenn ich die Dosis wieder reduziere. Ansonsten stehen mir die o.g. Untersuchungen mit Kimba noch bevor.

Magengeschwür schließe ich aus, da die Symptome anders wären: Erbrechen (z.T. auch blutig), Magenkrämpfe, Aufstoßen, bitterer Mundgeruch, Abmagerung, Appetitmangel. Zudem kommt es sehr selten bei Katzen vor.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Magengeschwür?