Rückenschmerzen: Wovon und wie wegbekommen?

Diskutiere Rückenschmerzen: Wovon und wie wegbekommen? im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr Lieben :) Es musste ja tatsächlich so kommen: Mein mittlerweile bequemer Sattel, mit dem ich mich angefreundet habe, passt nicht mehr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben :)

Es musste ja tatsächlich so kommen: Mein mittlerweile bequemer Sattel, mit dem ich mich angefreundet habe, passt nicht mehr.
Pak hat zu schnell Muskeln aufgebaut in den 2 Monaten, jetzt drückt der Gute links und rechts vom Widerristen. Also weg mit dem blöden Ding, mein Baumloser kommt ran. Decke ist bestellt. Bin schon ganz frustriert :p
Wer fühlt auch jeden Tag die Sattellage mit Hand unter dem Teil?
Ich hätte es tun sollen.

Sinn des Thread: Pak hat eine ganz böse Verspannung, mehr so eine Muskelverhärtung ungefähr auf Höhe der Steigbügelaufhängung am Widerristen. Wenn ich da drüber streichle geht er in die Knie.
Als der HHP da war, hatten wir das ja auch schon bemerkt, der hat dann eifrig rummassiert und mit einem Massageroller rumgerollt.
Jetzt hatte er am Tag darauf und den darauf folgenden, Nichts. Habe mehrmals täglich nachgefühlt, wir ritten nicht.
Jetzt am Mittwoch wieder Fühlprobe, und Pak springt fast durch die Boxenwand. Dabei gab es keinerlei Belastung?
Habe ihn „gestrichen“, also nicht gedrückt oder so.
Danach laufen lassen, da durch das Matschwetter derzeit Box angesagt ist. Leider.
Gestern dann immer noch heftig Aua.
Ich merke, dass das vermehrt zu fühlen ist, wenn Pak parallel mit den Beinen steht vorne.
Ich denke, es wird wohl vom Sattel kommen, geprüft wurde das zwar jetzt nicht, aber eine Fühlprobe mit Sattel auf dem Rücken sagte mir, dass es an der Stelle doch leicht eng ist.
Oder kann es auch vom rumlatschen in der Box kommen?
Die Box ist 9m Tief und 15m Breit, mit drinnen stehen 3 Pferde. Apache scheucht Pak und die anderen halt ab und an durch die Box (Pak hatte gestern eine blutende Wunde am Bein *schnief*). Heu wird auf dem Boden serviert, nicht im Netz.

Könnte es auch von mangelnder Bewegung kommen?
Das ich jetzt auf den baumlosen Umsteige, steht fest. Möchte nur auch alles andere ausschließen.

Wie kann ich der Verspannung beikommen?
PHP oder Physio habe ich keinen in der Nähe, der nicht nur für die Anfahrt mind. 50€ nimmt und vernünftig was machen tut auch keiner (habe schon Erfahrung mit denen).
Tierärzte habe ich angerufen, die haben gemeint da könnten die nicht viel machen, ich sollte selbst was tun oder einen Physio oder PHP holen.
Klasse :D
Wenn ich Pak „streiche“ (die Massagemethode kennt ihr sicher?), will der immer direkt weg. Dabei hat das mit Druck oder Schmerzen nichts zu tun..

Ich hoffe, Ihr habt die eine oder andere Idee.
Als er übrigens laufen durfte, ist er richtig toll rum gelaufen. Ausgekeilt, gestiegen, den Hund gejagt, mit dem Hengst Wettrennen gemacht (habe später Hengsti dazu geholt).
Kein Anzeichen von Beeinträchtigung.

Mein HHP meinte auch, Pak würde DESWEGEN den Schweif schief halten. Dabei tut Pak das immer mal wieder. Mal links, mal rechts, mal nur gehoben, er hat das sogar gemacht, wo ich ihn bekam, er also ungeritten war, und definitiv Schmerzfrei war (Tierärztin hat alles untersucht). Ich kenne das nur als typisches „Araber“-Verhalten..

Soo.. genug geschrieben, jetzt antwortet mal!

Liebe Grüße
Eure Feder
 
13.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber zur Pferdegesundheit geworfen? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
ufff....

Das ist mies. Kenn ich nur zu gut dieses ganze Sattel hin und her & hast du nicht gesehn... -.-

Ich kann dir nur sagen, dass Votti das auch manchmal hat. Bei ihr ist es aber nicht unbedingt vom Sattel. Ich hab langsam das Gefühl es liegt am Wetter. Echt. Im Sommer & Frühjahr gar nichts & dann wenn es nass /kalt wird fängt es wieder an.
(dann wird sie leicht Druckempfindlich)

Was das in deinem Fall sein kann, kann ich dir nicht sagen. Würde aber mal sehr stark davon ausgehn, dass es wirklich vom Sattel kommt.

Lass am besten jemanden drüber schaun´. Er ist doch noch so jung, pass bloß auf, dass er nichts ernsthaftes bekommt. Kann dir nur aus Erfahrung sagen, dass es dann erst richtig sch**** wird.

LG
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Huhu elly!

Ob's vom Sattel kommt oder nicht weiß ich wie gesagt nicht. Am Tag nachdem der HHP da war, habe ich den Sattel roh aufgelegt und mal mit der Hand unter dem Ding alles abgefühlt und hatte sod as Gefühl, als wäre es halt an der Stelle "enger".

Jemand drübergucken lassen geht derzeit nicht, die einzige Person die da fähige Arbeit leistet ist erstmal 3 Wochen auf Teneriffa Urlaub machen :x

Das und ob es vom Wetter kommt, weiß ich nicht. Er hatte das am Freitag (die ganze Zeit leicht geregnet), dann erst wieder am Mittwoch und Gestern (Matschschnee).
Und halt nicht draussen wirklich.

Kann ich denn irgendwas machen, um ihm etwas zu Helfen?
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Das mit dem Wetter war jetzt auch eher auf meine alte Dame bezogen, die ist etwas anfälliger dafür ;).

Hmmm, das ist natürlich doof.

Du kannst wärmen. Ein Solarium habt ihr? Ansonsten gibt es so "Moorpad´s" die speichern etwas die Wärme, die kannst du auf die betroffene Stelle legen.

Sonst fällt mir im Moment auch nichts ein. Und massieren, aber das hat ja schon jemand gemacht.

Was heißt eig. HHP ??
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hufheilpraktiker :p

Naja komm, ich werd 20 und bin sowas von Wetterfühlig :mrgreen:

Moospads?
Ich kenne diese Taschendinger für Menschen die man knickt und dann warm werden.. und halt Wärmflaschen etc.
Allerdings haben wir kein Solarium.
Kann höchstens eine Rotlichtlampe mit in den Stall nehmen und mein Pferd anleuchten, muß damit aber rumstehen weil es eine kleine Stehlampe ist.
Bringt das was?

Massieren habe ich gehört kann man viel mit falsch machen. An diesen beiden Stellen ist es wie gesagt recht hart und meiner Meinung auf einer Seite schlimmer als auf der anderen (weiß grad nid welche >.<).
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Echt?! ohhh :D

Aber was hat ein HUFheilpraktiker mit dem Rücken zu tun??

Und, was kann man denn mit Massage falsch machen? (hab bisher nur positive Erfahrungen gemacht...)

Ein Moor-Pad ist halt ein Pad mit Moor drin ;) Hier mal eine Seite, weil ich doch so schlecht erklären kann^^.

http://www.mallux.de/pferdegesundheit-p339h4s10-Moorpad.htm?sid=g




Ja, eine Rotlichlampe könnte zwar helfen (aus was anderem besteht ein Solarium ja auch nicht) doch müsste ein relativ langes Kabel dran sein & willst du dich dann ne halbe Stunde da hin stellen und die Lampe halten? :)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Massieren habe ich gehört kann man viel mit falsch machen. An diesen beiden Stellen ist es wie gesagt recht hart und meiner Meinung auf einer Seite schlimmer als auf der anderen (weiß grad nid welche >.<).
Solange man sich nicht mit seinem vollen Gewicht auf einem Punkt abstützt, hast du Recht - unsachgemäßes Massieren kann allerdings die ganz Sache nur noch schlimmer machen.

[...] willst du dich dann ne halbe Stunde da hin stellen und die Lampe halten? :)
[VERSTECK]Feder nicht, aber dafür Nils! :p[/VERSTECK]

Moorpad's bekommt man übrigens auch häufiger, wenn man selbst einen Wirbel angeknackst hat - Nackenwirbel beispielsweise.

Das wirkt tatsächlich Wunder!

So etwas wäre natürlich als Überbrückung denkbar, aber der Teneriffa-Mensch sollte man drüberschauen - Ferndiagnosen sind ja immer so eine Sache...
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Huhu!

Kenne diese Moospads nicht :eusa_think:

Heute ist er wieder ordentlich runter gegangen. Morgen werde ich wohl mal eine Rotlichtlampe mitholen und diese Wärmepads.
Massieren bringt ja kaum, er entweicht dann ja leider.

Hat aber vorhin halt wieder super Gas gegeben und ist viel rumgerannt und hat gespielt..
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Feder ----> MOORpads ;)

Dann versuch es erst mal mit der Lampe, massieren bringt dann wirklich nichts.
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Schande über mich, natürlich... MooS :)
Weil ohne Moos nix los, gelle?
Ich berichte mal morgen.. jenachdem rufe ich auch mal mein Pferdemenschlein an und frage mal, ob Sie eine Idee hat was ich machen könnte..
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Genau Schande über dich :D.

Mach das & berichte ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rückenschmerzen: Wovon und wie wegbekommen?

Rückenschmerzen: Wovon und wie wegbekommen? - Ähnliche Themen

  • Schäden von zu frühem Decken!

    Schäden von zu frühem Decken!: Hallihallo ich hab mal wieder ne Frage weil ich ohne Plan dasteh: Letzte woche kan eine 10-Jährige Oldenburger-Mix Stute zu uns auf den, Hof wir...
  • Rückenschmerzen

    Rückenschmerzen: Ich habe mal eine kleine Frage !!! Auf unserem Hof gibt es momentan 3 Pferde mit Rückenproblemen. Eins davon hat Kissing Spines ( verharkung...
  • Rückenschmerzen - Ähnliche Themen

  • Schäden von zu frühem Decken!

    Schäden von zu frühem Decken!: Hallihallo ich hab mal wieder ne Frage weil ich ohne Plan dasteh: Letzte woche kan eine 10-Jährige Oldenburger-Mix Stute zu uns auf den, Hof wir...
  • Rückenschmerzen

    Rückenschmerzen: Ich habe mal eine kleine Frage !!! Auf unserem Hof gibt es momentan 3 Pferde mit Rückenproblemen. Eins davon hat Kissing Spines ( verharkung...