Ratten zahm bekommen...

Diskutiere Ratten zahm bekommen... im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, ich habe mal eine Frage zum Thema "wie kriege ich meine Ratte zahm?" Ich denke mal, dieses ist hier schon öfter mal aufgetreten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Coco*

*Coco*

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mal eine Frage zum Thema "wie kriege ich meine Ratte zahm?"
Ich denke mal, dieses ist hier schon öfter mal aufgetreten...

Vorab: Unsere beiden Rattis sind jetzt gerade mal 7 Wochen alt und wir haben sie auch erst seit einer knappen Woche. Nicht lachen, ich habe mich zu diesem Thema schon in sämtlichen Foren belesen, "Bücher" gewälzt, etc., wie man die Kleinen an sich gewöhnt und zahm bekommt.

Ist ja vom Prinzip her gleich: viel zureden, Leckerlies, an die Hand gewöhnen, etc.pp.
Und natürlich haben wir ihnen erst einmal ein wenig Zeit gelassen, sich an den Käfig und somit ihr neues zuhause zu gewöhnen, haben mit ihnen gesprochen usw.

Am Montag haben wir Ratti Nr. 1, Krätze, das erste mal aus dem
Käfig genommen. Sie war am Anfang etwas ängstlich, hat sich aber schnell beruhigt und ist sogar 'auf uns' eingeschlafen (allerdings macht sie auch sonst den kompletten Tag nichts anderes, als schlafen-ist das normal?).

Ratti Nr. 2, Socke, haben wir vorgesern das erste mal herausgenommen. An sich wirkte sie recht ruhig nach der ersten Aufregung, hat sich sogar streicheln lassen. Doch dann ist sie plötzlich abgehauen, hinter die couch! Wir mussten sie also "fangen", was in ca. 15 min. gelungen ist. Habe sie dann in meine Pullovertasche gepackt (Bauchtasche) und sie hat sich recht schnell beruhigt und ist sogar tief und fest eingeschlafen.
Doch ich glaube, die Couch-Aktion hat sie doch ziemlich "geschädigt"- sie ist irgendwie noch scheuer geworden. War es falsch, den Versuch schon zu wagen?
Sie rennt sofort in ihren Unterschlupf, wenn man auch nur die Käfigtür öffnet. Ich habe schon ne halbe Ewigkeit vorm Käfig verbracht und ihr auch einfach nur meine Hand hingehalten, damit sie sich an den Geruch gewöhnt- sie schnuppert kurz und zieht sich sofort wieder zurück.
Die Tips mit den Leckerlies- funktioniert nicht- es scheint (noch) nichts zu geben, was sie besonders gern frisst. Gut zureden- Fehlanzeige, sie zeigt sich komplett unberührt! Wir haben ihr auch schon ein getragenes T-Shirt mit in den Käfig gelegt- scheint nicht viel geholfen zu haben.

Ich meine, ich weiß, sie ist ja noch sehr jung, im Grunde noch ein Baby, aber diese Babys wachsen ja auch ziemlich schnell und ich denke,wenn wir sie jetzt wo sie klein sind, nicht daran gewöhnen, angefasst und rausgenommen zu werden- dann wird das nichts mehr, wenn sie erst groß sind, oder??
Was kann ich noch tun, damit sie ihre Angst verliert, die "allgemeinen Ratschläge" scheinen ja bei Socke keine Wirkung zu zeigen...(Oder ist die Couch-Aktion doch n Trauma gewesen und sie wird nie richtig zahm werden??)
Wie lange dauert es denn ungefähr, bis man mit Erfolgen rechnen kann? Ich bin zu ungeduldig, wa.... :eusa_doh:
Denn bei Krätze sind ja wirklich deutliche Fortschritte zu erkennen, sie kommt zwar noch nicht ganz freiwillig auf die Hand, aber sie lässt sich nehmen, schläft und will sogar kaum zurück in den Käfig, wenn es dann doch mal Zeit ist... ;)

Ich würd mich freuen, wenn ihr schnell antworten könntet...

lg, die Coco :077:
 
13.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ratten zahm bekommen... . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
also erstmal wuerde ich keine ratte rausnehmen solange sie sich nicht wirklich an die hand gewoehnt hat - wenn dann nur in einen abgegrenzten auslauf mit versteckmoeglichkeiten und ohne moeglichkeit hinter schraenke oder unter die couch zu kommen ..
nach einer woche koennt ihr noch nicht erwarten das die ratten zahm sind ..
so jez mal wie ich meine grossen zahm bekommen habe und wie ich jez mit meinen zwergen arbeite :
1. nachdem sie 2 tage ruhe hatten davor setzen und reden bis sie nicht mehr vor dir fluechten wenn du in die naehe des kaefigs kommst
2. wenn du die tuer oeffnest und sie versuchen rauszukommen haende hinhalten und draufklettern lassen - keine angst noch trauen sie sich nicht ganz auf deine hand
3. hand in den kaefig lecken und die kleinen drueber turnen lassen ..
(4. oder eher sobald sie sich einigermassen stressfrei greifen lassen : gesicherter auslauf und auf den boden legen das die ratten von allein auf die rumkrabbeln koennen .. dann immermal bewegen das sie sich dran gewoehnen, wenn sie nicht mehr wegrennen kann man sich bewegen wenn sie zb auf dem arm sitzen - aber ganz langsam und nicht zu hoch ..)
und immer mal zwischendurch leckerchen aus der hand das sie sich an dich gewoehnen und wenn man das futter aus der hand nimmt und frisst in deiner gegenwart ist das schonmal viel wert

mit der zeit konnten wir uns kaum noch retten vor unsren maedels die immer um uns gehuepft sind oder an uns hochklettern etc ..

Off-Topic
(allerdings macht sie auch sonst den kompletten Tag nichts anderes, als schlafen-ist das normal?).


wenn du damit meinst das sie von morgens bis abends schlaeft ist das normal .. ratten sind daemmerungs und nachtaktiv .. ab und zu sind sie mal kurz am tag aktiv aber sie verschlafen wirklich sonst den ganzen tag .. und dann sollte man sie auch nicht rausnehmen und auch nicht mit ihnen "zahmheit ueben" ..
 
*Coco*

*Coco*

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Dass Ratten eher nachtaktiv sind weiß ich. Ich habe mich ja im Voraus schon über die Tierchen informiert. ;)
Aber Krätze schläft irgendwie zu jeder Tages- und Nachtzeit. Dass sie frisst, merkt man lediglich daran, dass man ihre Notdurft findet und sie gestern im Futternapf eingepennt ist.

Das Ding bei Socke ist- man kann ihr stundenlang die Möglichkeit geben, über die Hand zu hüpfen oder auch nicht, zu schnuppern oder auch nicht, tun was se will- sie verzieht sich und reagiert null. Und ich denk ja auch nicht, dass die beiden nach 2 Tagen ZAHM sind, beim besten Willen nicht, aber ich hab das Gefühl, Socke hat diesbezüglich n Rückschritt gemacht... obwohl das ja vllt auch normal sein kann?!?
Du meinst also, ich sollte sie jetzt erstmal nicht mehr rausnehmen und "von vorn anfangen"?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
hm in dem alter sollte sie eigentlich aktiver sein .. natuerlich sind alle ratten unterschiedlich aber ich wuerde mal schauen ob sie gesundheitlich ganz fit ist .. nur zur sicherheit ..
es ist schwer zu sagen ob du komplett vor vorne anfangen solltest - bei der kleinen mit "couchtrauma" (nein sooo schlimm ist es nicht mit etwas arbeit hat sie das ganz schnell vergessen aber vorteilhaft ist etwas anderes) solltest du auf jeden fall nochmal von vorne anfangen .. schaden wuerde es der zweiten nicht - zumal sie euch ja schon etwas mehr kennt vielleicht laesst sich die andere etwas anstecken wenn die zutraulichere eher auf die "zaehmungsuebungen" anspricht ..
 
kleenemone

kleenemone

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
vieleicht kannst dus ja auch mal mit johgurt versuchen hab ich bei meinem am anfang so gemacht

einfach an denn käfig setzen an die finger spitze nen bischen johgut ab lecken lassen usw

denn mal versuche beim schleckern leich zu streicheln oder so

ich habs denn auch noch so gemacht das ich denn johgurt so an meine hand gemacht hab das sie gezwungen war sich zum schleckern auf die hand zusetzen

hat bei mir eigendlich gut geklapt mit lerweile kommen sie auch schon von alleine und kuken oder klettern an mir hoch wenn ich am käfig stehe.

bei meinen babys hab ich einfach so gemacht als sie so ca 2 wochen alt waren ein fach raus genommen mich auf die coutsch gesetzt und die denn unterm pulli auf dem bauch pennen lassen oder einfach so in meiner kaputze duch die wohnung geschlept das hat eigendlich gut geholfen
 
*Coco*

*Coco*

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Erstmal: Vielen Dank für die Tips. ;)

Bei Krätze war es auch wirklich sinnvoll, ihr n bisschen Zeit zu geben, und erstmal viel im Käfig zu machen... mitlerweile reist sie sich zwar nicht unbedingt darum, rausgenommen zu werden, aber sie zeigt auch keinerlei Angst der Hand gegenüber und lässt sich recht stressfrei herausnehmen.

Socke ist allerdings nach wie vor unser Sorgenkind.

Wir sitzen/saßen ewig vorm Käfig, haben sie "vollgequatscht", haben ihr Leckerlies aus der Hand gegeben (Schoko-Cornflakes :D allerdings nur ab und zu mal). Sie frisst ja auch aus der Hand, sie stellt (sofern sie sich iwo in nem Unterschlupf befindet) ihre Vorderpfoten auf die Finger und frisst, etc. Auch so ist sie eigentlich der total neugierige Typ, im Gegensatz zu Krätze, die einfach n bisschen faul is glaub ich :)
Socke haben wir bisher auch nicht mehr versucht rauszunehmen, sondern es wirklich mit Ruhe und Geduld versucht- dennoch- sobald man sich dem Käfig nähert, wenn sie gerade "unterwegs ist" oder dergleichen- haut sie ab und verkriecht sich! Da kann man sich dann ewig mit ihr beschäftigen, ihr zeigen,dass man ihr nichts tut (und ich wette im Grunde weiß sie das!), aber es bringt nichts. Sie bleibt da sitzen und wartet bis man weg is.
Kann es vllt sein, dass sie einfach zu denjenigen Rattis gehört, die wohl einfach nicht wirklich zahm werden? :(
Oder was kann ich sonst noch tun?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
bitte bitte gib der ratte keine schokocornflakes mehr ...
ganz normale zuckerfreie kann man ab und zu als leckerchen geben aber die schokocornflakes sind wegen der schokki und dem zucker ungesund fuer die ratten ..
also bitte iss sie selber ;)

ansonsten sag ich nur viel viel geduld .. bei manchen dauert es laenger eh sie "zahm" werden .. und soo lange hasd du deine suessen ja noch nicht
 
*Coco*

*Coco*

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Keine Sorge, sie sind schon seit dem Tag, an dem ich das geschrieben habe, auf Schoki-Entzug. Hab das da schon gelesen, dass es doch eher kontraproduktiv is. ;)

*seufz* Na denn ma ran an den Speck... ich hoff nur, Socke wird nich zum Beißer oder dergleichen, zumal es dafür keinen Grund gäbe, ich denk im Grunde schnallt die schon, dass ihr nichts passiert... was ihr Verhalten nich unbedingt erklärt.

lg, die Coco
 
L

Lorena007

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hey, ich habe auch zwei ratten, meine heißt soi und meim freund seine rambo, nicht irren lassen sie sind beide weibchen. heute habe ich die türe des käfigs offen gelassen, das sie wissen, wo sie raus können im freilauf. wie kann ich die zwei aus dem käfig locken ohne sie in die hand zu nehmen. ich möchte das sie auch wieder alleine in den käfig zurück gehen. aber eine ratte ist immer hinter dem käfig, weil sie noch scheu ist. wie bekomm ich es hin das die eine ratte keine angst hat und in den käfig findet ich bin über jeden tipp dankbar.
grüßle lorena
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratten zahm bekommen...

Ratten zahm bekommen... - Ähnliche Themen

  • Ratten zahm bekommen?

    Ratten zahm bekommen?: Liebe Tierforum Nutzer, ich bin neu hier,und hoffe, dass ich hiermit eine Frage stellen kann... Seit ca. 3 Monaten hab ich 2 Ratten (Yuki und...
  • Ratten zahm bekommen.

    Ratten zahm bekommen.: Also nochmal ich habe mit meiner Freundin vor drei Tagen zwei Ratten gekauft. Meine Frage war: ob jemand was weiss, wenn die Ratten sich...
  • Ratte plötzlich stocksteif und sehr ängstlich

    Ratte plötzlich stocksteif und sehr ängstlich: Hallo, ich habe eine neue Ratte und ich hab sie mal versucht zu fangen aber habe sie nicht gegriegt. So und jetzt höre ich sie zwar immer knabbern...
  • 2 ältere Ratten - Wie bekomm ich die zahm?

    2 ältere Ratten - Wie bekomm ich die zahm?: Hallo Mein Freund hat 2Rattenmädels - beide bissig.:? Das ist nicht nur deprimierend sondern auch anstrengend. Zu beginn waren sie zu 3. gewesen...
  • wie bekomme ich meine ratten wieder zahm?

    wie bekomme ich meine ratten wieder zahm?: hallo ihr lieben. ich würde mich über tipps, in punkto ratten zähmen, sehr freuen. ich habe einen schwerwiegenden fehler mit meinen babys gemacht...
  • Ähnliche Themen
  • Ratten zahm bekommen?

    Ratten zahm bekommen?: Liebe Tierforum Nutzer, ich bin neu hier,und hoffe, dass ich hiermit eine Frage stellen kann... Seit ca. 3 Monaten hab ich 2 Ratten (Yuki und...
  • Ratten zahm bekommen.

    Ratten zahm bekommen.: Also nochmal ich habe mit meiner Freundin vor drei Tagen zwei Ratten gekauft. Meine Frage war: ob jemand was weiss, wenn die Ratten sich...
  • Ratte plötzlich stocksteif und sehr ängstlich

    Ratte plötzlich stocksteif und sehr ängstlich: Hallo, ich habe eine neue Ratte und ich hab sie mal versucht zu fangen aber habe sie nicht gegriegt. So und jetzt höre ich sie zwar immer knabbern...
  • 2 ältere Ratten - Wie bekomm ich die zahm?

    2 ältere Ratten - Wie bekomm ich die zahm?: Hallo Mein Freund hat 2Rattenmädels - beide bissig.:? Das ist nicht nur deprimierend sondern auch anstrengend. Zu beginn waren sie zu 3. gewesen...
  • wie bekomme ich meine ratten wieder zahm?

    wie bekomme ich meine ratten wieder zahm?: hallo ihr lieben. ich würde mich über tipps, in punkto ratten zähmen, sehr freuen. ich habe einen schwerwiegenden fehler mit meinen babys gemacht...