Wie Freilandkatze ernähren?

Diskutiere Wie Freilandkatze ernähren? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Guten Abend liebe Leute, ich war lange nicht mehr on, aber habe nun wieder mal eine Frage. Bei uns auf Arbeit hat eine neue Arbeitskollegin...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Guten Abend liebe Leute,
ich war lange nicht mehr on, aber habe nun wieder mal eine Frage.
Bei uns auf Arbeit hat eine neue Arbeitskollegin angefangen und wie es so ist unterhält man sich und wenn man selber Tiere hat, werden die Gespräche sowieso tiefer.
Da habe ich erfahren, das sie ein Haus haben, nicht weit von mir und 2 große Hunde und eine Mieze, die aber
nur draußen lebt, da ihr Mann eine Katzenallergie hat.
Bei der Kastra, wo sie kastriert wurde war sie im bad auf den Fliesen aber nur da, weil man dort die Haare besser weg machen kann und es gefiel ihr wohl gut, da sie sonst das ganze Jahr nur draußen ist und meistens in der Hundehütte der Hunde pennt.
Ich war da schon geschockt, aber ok, wenn die Mieze dran gewöhnt ist.
dann sagte sie mir, das sie mega oft Mäuse fängt und alles was sich bewegt und so, sie bekommt auch nur nen Schälchen mit Trockenfutter rausgestellt, das reiche vollkommen, denn da isst sie nur, bis wie satt ist, beim Nassfutter alles weg, da es ja so lecker schmeckt und da sie wie gesagt eh nur draußen lebt und sich ihre Essen, so wie sie sagte selbst erjagt, reicht das voll kommen.
Bin darauf erstmal nicht weiter eingegangen, weiß nun nicht, ob es wirklich alles so 100%ig richtig ist, denn ich selber habe nru Wohnungsmiezen und kann dazu deswegen nichts sagen.

Jemand ne Ahnung oder nen Tipp, was ich ihr sagen könnte, was sie besser machen sollte?
Oder ist alles so richtig?

Schönen Abend noch!
http://www.fressnapf.de/community/forum/quote/284520,6743251,0 http://www.fressnapf.de/community/forum/reply/284520,6743251,0 http://www.fressnapf.de/community/forum/edit/284520,6743251,0
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
13.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo WiskasCat,

ob die Haltung für das entsprechende Tier in Ordnung ist, lässt sich aus der Ferne immer schwer beurteilen. Sicher gibt es Katzen, die für ihr Leben gerne draußen sind und einen Zugang zum Haus gar nicht wünschen. Andere Katzen würden ohne den nahen Kontakt zum Menschen vor sich her kümmern.

Zum Glück kann die Katze sich Mäuse und dergleichen fangen, um einen gesunden Ausgleich zum Trockenfutter zu bekommen.

Im Prinzip hört sich das alles ein bisschen nach "Bauernhofhaltung" an. Die Katze ist halt da, um die Umgebung mäusefrei zu halten und wird mit den Grundbedürfnissen versorgt.

Frag doch mal nach, ob sie geimpft und kastriert ist. ;)

Für mich und meine Katzen wäre die Art der Haltung und Ernährung nichts, aber wie gesagt, es kommt halt auf die entsprechende Katze an.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Also Kastriert ist sie, das habe ich aus dem Gespräch herausgehört, als sie sagte, das sie damals als sie kastriert wurde und da noch nicht raus dufte, dann im Bad auf den Fliesen gehaust hat und es dort super fand, da es warm war man dies aber besser sauber halten könnte wegen der Allergie.

Ich war auch nicht so erfreut als ich das gehört habe, sie erjagt sich ihr Fressen selber oder soll sie sogar, aber bisschen Trockenfutter bekommt sie dann, da sie davon nicht soviel frisst wie Nassfutter, hatte sie wohl mal gefüttert, aber das ging weg wie sonst was, wohl wegen den Lockstoffen wie sie sagte.
Ich konnte erstmal dazu auch nichts sagen, da ich selber keine Freigängerkatzen habe, aber ok fand ich es nicht.
Früher war sie wohl auch mal drin, aber wegen der Allergie nicht mehr machbar und seitdem ist sie draußen und legt nur mal ab und an ihre Schnauze an die Eingangstür, um etwas wärme zu erhaschen....:)

Will mich ja auch nicht mit ihr verfeinden, frage mich nur, was und wie sage ich ihr, was sie an ihrer Katze besser machen könnte.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Also Kastriert ist sie, das habe ich aus dem Gespräch herausgehört, als sie sagte, das sie damals als sie kastriert wurde und da noch nicht raus dufte, dann im Bad auf den Fliesen gehaust hat
:eusa_doh:Hattest du ja auch schon in deinem ersten Post erwähnt, aber anscheinend hatte ich bei der Antwort meine Gedanken nicht mehr beieinander. :uups::mrgreen:

aber bisschen Trockenfutter bekommt sie dann, da sie davon nicht soviel frisst wie Nassfutter
Die Begründung finde ich schon.... heftig.
Mir stellt sich da die Frage, wie sie ihre Katze ernährt hat, bevor sie nach draußen verbannt wurde. Wenn sie früher auch nur Trofu bekommen hat, dann ist es auf jeden Fall besser, wenn sie sich nun zwischendurch auch mal Mäuse fangen kann. Aber das Mäuseangebot ist nunmal nicht immer gleich, an manchen Tagen wird die Katze sicher auch schon mal Kohldampf schieben.
Mit diesen Lockstoffgeschichten muss man auch vorsichtig sein. Whiskas kam da vor Zeiten mal in Verruf, aber die Hersteller bestreiten es, mit Lockstoffen zu arbeiten. Aber bei höherwertigem Futter sollte es auf jeden Fall auszuschließen sein.

Ich konnte erstmal dazu auch nichts sagen, da ich selber keine Freigängerkatzen habe, aber ok fand ich es nicht.
Früher war sie wohl auch mal drin, aber wegen der Allergie nicht mehr machbar und seitdem ist sie draußen und legt nur mal ab und an ihre Schnauze an die Eingangstür, um etwas wärme zu erhaschen....:)

Will mich ja auch nicht mit ihr verfeinden, frage mich nur, was und wie sage ich ihr, was sie an ihrer Katze besser machen könnte.
Die Frage ist ja auch, wie schlimm diese Allergie ist und ob der Mann bereit ist, etwas dagegen zu unternehmen.

Ich glaube, wenn meine Katzen von heute auf morgen nicht mehr ins Haus dürften, die würden die Welt nicht mehr verstehen. Im Sommer, wenn man ja schon mal die Türen offen stehen hat, stelle ich es mir schwierig vor, ein Tier immer fernzuhalten.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Angeblich weiß die Mieze, das sie nicht rein darf und legt nur mal ihren Kopf auf die Türschwelle, um etwas warme Luft zu schnuppern.
So wie ich mich denken kann, war sie wohl schon immer draußen nur zur Kastra nicht.
Wie schlimm die Allergie ist, das kann ich dir nicht sagen, denke mir aber nciht, das dies so sehr schlimm ist.
Sie waren beide mal zu besuch bei mir, da wir was besprechen mussten und meine Miezen laufen ja auch überall rum und er hatte sie sogar angefasst, aber musste niesen, wie es bei Allergien so ist und auf den Schoß wollte er auch nicht, aber wo von unten streicheln das ging, kann mir da also nicht vorstellen, das die Allergie dann so extrem ist.
Ich kenne auch die ganzen Umstände nicht und möchte auch nichts falsches sagen, aber die Gründe finde ich schon enorm, denke aber, das sie davor Nassfutter bekommen hat, denn sie meinte, Nassfutter fressen die ja weg wie nichts und würde sie auch, daher das Trofu und da eben nur soviel, wie sie Hunger hat.
Klar mögen einige Hersteller Lockstoffe in ihrem essen haben, aber ob dies ein Grund zur Nassfutterfreien Ernährung ist?
Sie hat eine Kätzin, die eventuell weniger zu Nierensteinen oder so neigen können, ich weiß das nicht, aber nun ja.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie Freilandkatze ernähren?

Wie Freilandkatze ernähren? - Ähnliche Themen

  • Katze will einfach nicht fressen...

    Katze will einfach nicht fressen...: Hallo zusammen! Ich hätte da als junge Katzenbesitzerin eine Frage. Unsere Katze, Maya, ist schon seit längerer Zeit ein ganz schön großes...
  • Wie ernähre ich meine katzenbabys ?

    Wie ernähre ich meine katzenbabys ?: Hallo liebe user , ich weiss nicht genau wie ich meine 7 wochen alte katze (ist schon seit 2 wochen von der mutter getrennt) und meine 13 wochen...
  • Kitten, Ernährung, Katzenkot

    Kitten, Ernährung, Katzenkot: Hallo Freunde der 4 Samtpfoten, zunächst ein paar allgemeine Dinge. Wir haben seit kurzem 2 Fellnasen in unserer Wohnung. Filou, Europäisch...
  • 7 Wochen altes Findelkitten! Probleme mit Ernährung.. bitte um Ratschläge :-)

    7 Wochen altes Findelkitten! Probleme mit Ernährung.. bitte um Ratschläge :-): Unser kleiner " Lucky "(der Name ist Programm) hat eine schlimme Geschichte hinter sich. Ich muss die Geschichte kurz ansprechen, bevor ich das...
  • nach der Ernährung kommt die Verdauung... und dann?

    nach der Ernährung kommt die Verdauung... und dann?: Hallo Zusammen, ich hab keine Ahnung ob der Titel meines Themas hier im Bereich "Ernährung" richtig ist. Es geht ja um das was nach der Ernährung...
  • nach der Ernährung kommt die Verdauung... und dann? - Ähnliche Themen

  • Katze will einfach nicht fressen...

    Katze will einfach nicht fressen...: Hallo zusammen! Ich hätte da als junge Katzenbesitzerin eine Frage. Unsere Katze, Maya, ist schon seit längerer Zeit ein ganz schön großes...
  • Wie ernähre ich meine katzenbabys ?

    Wie ernähre ich meine katzenbabys ?: Hallo liebe user , ich weiss nicht genau wie ich meine 7 wochen alte katze (ist schon seit 2 wochen von der mutter getrennt) und meine 13 wochen...
  • Kitten, Ernährung, Katzenkot

    Kitten, Ernährung, Katzenkot: Hallo Freunde der 4 Samtpfoten, zunächst ein paar allgemeine Dinge. Wir haben seit kurzem 2 Fellnasen in unserer Wohnung. Filou, Europäisch...
  • 7 Wochen altes Findelkitten! Probleme mit Ernährung.. bitte um Ratschläge :-)

    7 Wochen altes Findelkitten! Probleme mit Ernährung.. bitte um Ratschläge :-): Unser kleiner " Lucky "(der Name ist Programm) hat eine schlimme Geschichte hinter sich. Ich muss die Geschichte kurz ansprechen, bevor ich das...
  • nach der Ernährung kommt die Verdauung... und dann?

    nach der Ernährung kommt die Verdauung... und dann?: Hallo Zusammen, ich hab keine Ahnung ob der Titel meines Themas hier im Bereich "Ernährung" richtig ist. Es geht ja um das was nach der Ernährung...