Schutzverträge!!

Diskutiere Schutzverträge!! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen, ich stelle mir schon seit einiger firstZeit die Frage, was solche Schutzverträge, bei der Abgabe von Tieren überhaupt bringen...
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich stelle mir schon seit einiger
Zeit die Frage, was solche Schutzverträge, bei der Abgabe von Tieren überhaupt bringen sollen und was genau drinsteht.

Danke für die Antworten
 
14.02.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
H

hasiilii

Registriert seit
18.10.2007
Beiträge
1.417
Reaktionen
0
Drin steht z.B. das die Tiere artgerecht gehalten werden (Platz,Fütterung,Partner), das mit ihnen nicht gezüchtet werden darf, sie tierärztlich versorgt werden und nicht einfach weitervermittelt werden dürfen.

Jeder liebevolle Kaninchenhalter wird einen solchen Vertrag unterschreiben, weil wirklich nur Sachen drin stehen, die selbstverständlich sein sollten. Wer sich dagegen sträubt, dem würde ich kein Tier vermitteln.
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Ja, das Problem ist nur dass ein solcher Vertrag keinerlei rechtliche Wirkung auslöst, wenn man das Eigentum an dem Tier überträgt. Nach § 903 BGB kann der Eigentümer einer Sache ( sorry vor dem Gesetz sind Tiere nunmal "Sachen") mit der Sache nach Belieben verfahren und andere von jeder Wirkung ausschließen. Zwar hat er bei Tieren die Tierschutzworschriften zu beachten jedoch bestimmt keine vertraglichen Absprachen mit dem vorherigen Eigentümer.
Gerade Sätze wie " der bisherieg Eigentümer behält sich vor, das Tier in verschiedene Abständen zu kontrollieren... " oder " .... das Tier darf nicht weiterverkauft werden" verstoßen gegen Grundrechte und sind somit schlichtweg unwirksam... ich frage mich nun ob es auch Schutzverträge gibt, die diese Mängel nicht aufweisen. Ich könnte mir lediglich vorstellen, dass es ginge wenn sich der vorherige Eigentümer das Eigentum vorbehält. Weiß jemand da genaueres?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Jep, das machen wir, wir bleiben Eigentümer, der neue Halter dann Besitzer des Tieres.
Zudem ist die Schutzgebühr kein Kaufpreis, welches wir extra so in den Vertrag geschrieben haben.
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Ok das hört sich vernünftig an. Und wie macht ihr das mit der Kontrolle? Also wie beobachtet ihr eure Abgabetiere?
Ansich erfüllt so ein Schutzvertrag, auch wenn er nicht rechtlich wirksam sein sollte, ja auch eine Abschreckfunktion für Juralaien, somit eigetnlich schon mal ganz gut. Ich habe mich nur gefragt, ob man das auch anders hinbekommt, also dass er wirklich rechtliche Wirkungen entfaltet.
 
Thema:

Schutzverträge!!